Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug

Diskutiere Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, Ich habe seit Mitte Dezember eine Neue Moca, Model 2014. Die bisherige Mazer Mini A konnte ich gut verkaufen, bei ihr gefiel mir die...

  1. #1 dlohnier, 04.01.2015
    dlohnier

    dlohnier Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Ich habe seit Mitte Dezember eine Neue Moca, Model 2014.
    Die bisherige Mazer Mini A konnte ich gut verkaufen, bei ihr gefiel mir die Schwergängigkeit der Mahlgradverstellung nicht, da dachte ich ein Upgrade könnte nicht schaden.
    Es sollte eigentlich die Mahlkönig ProM oder sogar K30 werden, wobei mir der Platz edarf der K30 überhaupt nicht zusagte.

    Anfangs machte die Moca auch keine Probleme, sondern viel Freude, jetzt aber steht sie auf "ganz fein" und das reicht nicht wirklich aus.

    Hat so etwas schon mal jemand gesehen?
    Gruß Reinhold
     
  2. #2 nobbi-4711, 04.01.2015
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.184
    Zustimmungen:
    857
    Im Verstellrad sollte eine Madenschraube sein. Rausschrauben, Verstellrad abziehen, ein Stückchen versetzt wieder aufstecken und festschrauben.

    Greetings \\//

    Marcus
     
    Matvey gefällt das.
  3. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    707
    Hatte TechNick nicht das gleiche Problem gehabt #76 ?
    Ich würde die Mühle zum Händler bringen.

    Gruss Karal
     
  4. #4 dlohnier, 09.01.2015
    dlohnier

    dlohnier Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Hilfe hier, klasse Forum, nette Leute!

    Habe eine pdf Anleitung zum Einstellen des Mahlgrads bekommen.
    Das war hilfrei, hier mal die Übersetzung aus der Praxis, angereichert mit Erfahrungen dabei.

    Ist auch ganz einfach für jemanden ohne 2 linke Hände und mit etwas Werkzeug (Kugel Inbus Schlüssel zu empfehlen)
    Natürlich verliert man bei so einem Eingriff möglichweise die Garantie, aber was will man machen wenn die Mühle nicht fein genug mahlt, sie extra zum Händler/Hersteller senden? Das finde ich unangemessen. besser wäre es gewesen sie passend eingestellt auszuliefern.

    Also, wichtig: zuerste den Netzstecker ziehen!!!

    - Chromhaube entfernen
    2 2mm 6-Kant Schrauben oben am Hopperverschluss; 2 vorne unter dem Auswurf, dazu Mühle auf die Rückseite legen.)
    Dann bekommt man die hintere lackierte Blechschale aber nicht demontiert weil da ja der Verstellknopf durchgesteck ist.
    - Aber man sieht die beiden Inbus-Maden-Schrauben, eine dient als Anschlag, die links, nach Innen.
    Die äußere hält den Adapter im Knopf.
    Beide leicht lösen. Ncht zu weit, dann fallen sie ins Gehäuse.
    Drehrad zuvor auf Anschlag (fein) stellen.
    - Jetzt den Knopf vorsichtig abziehen und eine Sechskantraste nach links wieder aufstecken.
    - Dann alle wieder rückwärts zusammenbauen.

    Wichtig: Mir ist dabei aufgefallen, dass der Schalter oben am Hopperverschluß, der die Mühle nur freigibt wenn der Hopper steckt und arretiert ist, ein Umschalter ist. Aber der 3te Kontakt des Schalters ist nicht belegt, klar Ein/Aus reicht ja.
    Aber der Pin am Schalter führt Netzspannung wenn man den Netz-Stecker steckt. Also große Vorsicht geboten wenn Ihr das tut!

    Besser noch zeiht dem Kontakt vorher ein Stück Schrumpfschauch über und schrumpft dieses fest.
    Isolierband ist keine so gute Idee da es oft nicht langzeitstabil klebt.

    Gruß Reinhold
     
    gunnar0815 gefällt das.
  5. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    707
    Es freut mich, dass du die Störung selber beheben konntest.
    Aber ist es wirklich so, dass man dadurch die Garantie möglicherweise verliert?
    Dann sollte man sie auch verlieren, wenn man die Mühle demontiert, um sie zu reinigen.
    Weil solche kleine Eingriffe, wenn sie vorsichtig gemacht werden, keine Spuren hinterlassen, würde ich sie bedenkenos machen.
     
  6. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    707
    Hatte nun das gleiche "Feinmahlen" Problem. Mit der Anleitung von dlohnier konnte ich das Problem beheben.
    Nun stelle ich mir zwei Fragen:
    - Hängt diese schleichend gröber werdende Mahlung mit dem Einmahlen zusammen, was passiert denn genau?
    - Bereits bei einer ungenügend feiner Mahlung schleifen die Scheiben deutlich. Ist es bei euch auch der Fall und wie schädlich ist dieses Schleifen für die Mahlscheiben?

    Was meint ihr dazu?
    Gruss
     
  7. #7 sokrates618, 26.02.2015
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    464
    Hallo Karal,
    beim Einmahlen der Mühle wird der Grad auf den Schneiden der Mahlscheiben abgetragen. Das sollte nichts mit der Lagergeometrie der Mühle zu tun haben. Ein leichtes Schleifen der Mahlscheiben in Leerlauf ist auch nicht tragisch, da nicht die Schneiden, sondern die planen Flächen der Mahlscheiben aufeinander reiben. Beim Mahlvorgang mit Bohnen werden die Scheiben durch das (minimale) Lagerspiel etwas auseinandergedrückt. Mich wundert nur, dass eine so hochwertige wie auch hochpreisige Haushaltsmühle offensichtlich häufiger diese Probleme hat.
    Gruß, Götz
     
  8. #8 domimü, 27.02.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    2.672
    Bei meiner Mühle habe ich noch keine schleichend gröber werdende Vermahlung. Ich habe sie seit 10 Monaten, wöchentlich rund 200g, im Singledosing-Einsatz.
    Der Mahlgradbereich passt bei mir immer noch zur Maximatic mit den Originalsieben (25g Espresso aus 17g Kaffeemehl in 30s).
    Für die GS/3 und VST-Siebe (30g Espresso aus 20g Kaffeemehl in 30s, davon 5s Preinfusion) müsste ich allerdings auch den Drehknopf zum Verstellen des Mahlgrades um 90° versetzen.
    Die Mahlscheiben sollten ja lt. Bedienungsanleitung 500 kg aushalten - so viel wirst du auch noch nicht vermahlen haben. Bleibt mir also die Hoffnung, dass es bei mir so bleibt.
     
  9. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    707
    Und schleifen dann die Scheiben beim feineren Mahlgrad für VST Siebe aneinander und wenn ja wie stark?
    Das Schleifen der Mahlscheiben beim sehr feinen Mahlgrad stelle ich auch bei der Mazzer fest, allerdings ist ein leichtes Schleifen.
     
  10. #10 domimü, 27.02.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    2.672
    Hallo, Schleifgeräusche von den Scheiben habe ich da noch nicht.
     
  11. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    89
    Also, wenn meine mazzer schleift, dann bekomme ich keinen tropfen mehr durch das Sieb. Ich drehe die super Jolly immer ein bis zwei grobstufen (mit jeweils zehn Feinstufen) von schleifpunkt Richtung grob, dann bin ich im brauchbaren Espresso Bereich für meine vst siebe.
     
  12. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    202
    Hi
    darf ich fragen ob die Leute mit ihrer Moca 2014 noch immer zufrieden/unzufrieden sind? -Sind die "Einstellungsproblematiken" schlimmer geworden bzw. so wie ich da hier mitgelesen hab sind sie ja eigentlich so schnell lösbar. Taugt der Einstellknopf was ? irgendwie kommt mir der schon sehr "schwach" vor also ob er leicht abbrechen würde ? Täuscht das? Was würde eigentlich ein Ersatzhopper kosten - wenn ich einen neuen bräuchte - weiß das wer? Find online keine Bestellmöglichkeit
    Oder würde jemand sagen lieber gleich eine Mahlkönig K30 keine Moca mehr?

    Grüße
     
  13. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    707
    Hallo Jetza
    Mit der Moca 2014 bin ich nach wie vor sehr zufrieden. Ich schätze ihre Geschwindigkeit und die Direkheit der Mahllgradeinstellung - auch bedingt durch den sehr geringen Totraums . Mit der Einstellung habe ich schon lange kein Problem mehr gehabt. Vielleicht, weil ich die Mühle gründlich alle 3-4 Monate reinige. Die Konstruktion des Einstellknopfs, bzw. des Einstellmechanismus ist nicht schwach. Es besteht aus einem metallischen Knopf, der auf einer vierkantigen Achse fixiert ist. Der Ersatzhopper zu ersetzen ist bestimmt nicht günstig. Die Wahrschenilichkeit, dass er bricht ist aber auch sehr klein.
    Ich hatte mal eine K30 für eine Woche. Die Einstellung des Mahlgrads war nicht so direkt, wie bei der Moca und braucht natürlich viel mehr Platz.

    Gruss
    Karal
     
    Jetza und domimü gefällt das.
  14. #14 Jetza, 14.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2016
    Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    202
    danke für deine Antwort Karal,

    hab hier wo gelesen, dass der eine Bolzen bei der Moca stört - das man dann keinen -Trichter mehr verwenden kann ? Stimmt das? wie soll man dann ein VST 7g Sieb sauber befüllen ? kann man den Bolzen dann rausschrauben? - schaut doch auch bescheuert aus wenn dann ein Loch in der Front ist?
     
  15. #15 Karal, 14.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2016
    Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    707
    Die Bolzen habe ich vom Anfang an entfernt, ihre Funktion ist mir rätselhaft. Es ist aber wirklich ein Detail....
    LM 7g mit Trichter geht problemlos, das Loch habe ich verdeckt.

    [​IMG]
     
    domimü und Jetza gefällt das.
  16. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    202
    @Karal : Danke für deine Antwort und für die Photos
     
  17. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    202
  18. #18 domimü, 16.05.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    2.672
    Ist beim Fußball wichtiger als beim Mahlen.
    Zum Totraum wurde in anderen, passenderen Threads schon oft geschrieben, dass es nicht 0g wie bei vielen Handmühlen sind, wird niemand bestreiten. Bei meiner Moca mit meinen Bohnen sammelte sich bislang nicht mehr als 2g, was ich beim Reinigen herauspinseln konnte. Beim ersten Shot nach dem Reinigen kommt dabei etwa 1g weniger raus als man hineingibt, bei den weiteren Shots habe ich eine Abweichung von maximal +/- 0,3g. Für ölige Bohnen wird das mehr sein, aber wegen des kurzen Auswurfkanals weniger als bei den meisten elektrischen Mühlen.
     
    Matvey und Jetza gefällt das.
  19. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    202
    Hi - ja ich schleiche noch immer um die Moca 2014 rum :rolleyes:

    gibt es Olympia Moca Besitzer die die Mühle überwiegend/gelegendlich für helle Röstungen verwenden ? - oder ist sie diesbezüglich gänzlich ungeeignet?
     
  20. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    707
    Hallo jetza
    Ich brauche sie regelmäßig für helle Röstungen. Ob sie dafür wirklich taugt, ist schwierig zu sagen, mangels direkten Vergleich. Gänzlich ungeeignet ist sie aber sicher nicht.
     
    Jetza gefällt das.
Thema:

Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug

Die Seite wird geladen...

Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug - Ähnliche Themen

  1. Graef CM800 mahlt nur noch Schrot

    Graef CM800 mahlt nur noch Schrot: Hallo liebe Kaffee-Gemeinde! Zuerst einmal ein herzliches Dankeschön. Bei meinem Einstieg in die Siebträgerwelt habt ihr mir hier sehr geholfen...
  2. Ascaso i steel i2 - Mahlgrad zu fein

    Ascaso i steel i2 - Mahlgrad zu fein: Hallo! Ich habe seit ein paar Tagen eine neue Ascaso i steel i2. Leider funktioniert die Einstellung des Mahlgrades gar nicht. Er ist zu fein und...
  3. Neue Siebträgermaschine Sage Barista Express oder Touch?

    Neue Siebträgermaschine Sage Barista Express oder Touch?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und nicht grad der Experte bei Kaffeeautomaten. Da wir gerne leckeren Kaffee und Espresso trinken, suchen wir...
  4. [Zubehör] Bodenloser Siebträger Olympia Cremina

    Bodenloser Siebträger Olympia Cremina: Für meine Cremina bin ich auf der suche nach einem Bodenlosen Siebträger. Mfg
  5. Olympia Express Maxi Matic - Thermoschalter

    Olympia Express Maxi Matic - Thermoschalter: Hallo Liebe Kaffefreunde, ich habe vor ein paar Wochen eine halb zerlegte Olympia Express Maxi Matic auf dem Dachboden gefunden und fange nun mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden