Pimp my Quickmill Silvano Evo 04005

Diskutiere Pimp my Quickmill Silvano Evo 04005 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Keine neue Silvano-Standard-Dampfdüse. Ich habe beide Löcher zugeschweißt und ein 1,5mm Loch in die Mitte gebohrt. Mir gefiel das Rollverhalten...

  1. #21 erni127, 20.06.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Keine neue Silvano-Standard-Dampfdüse.
    Ich habe beide Löcher zugeschweißt und ein 1,5mm Loch in die Mitte gebohrt.
    Mir gefiel das Rollverhalten der Standard-2-Lochdüse nicht.
    Irgendwie hatte ich das gefühlt, das die beiden "Wirbel" sich gegenseitig gestört/aufgehoben haben...
    Finde das mit der Einlochdüse viel besser
     
  2. #22 Vivo101, 20.06.2019
    Vivo101

    Vivo101 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    17
    Hab mal versucht mit dem Expansionsventil einen leichten Druckverlauf zu simulieren. Mit Schraubendreher während des Bezuges am Anfang auf 4 Bar (unterste Grenze), dann erhöht auf 8 - 9 Bar und dann wieder etwas zurückgedreht.
    Gefällt mir wirklich gut. Habe das Gefühl, dass mehr Süße durchkommt.

    Hat jemand von Euch vielleicht eine Idee, wie man das besser/einfacher lösen könnte?
    Mit dem Schraubendreher während des Bezuges zu agieren ist nicht wirklich komfortabel :).
     
  3. #23 erni127, 20.06.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Was du da beschreibst ist eine Art Preinfusion.
    Hat aber nichts mit dem Thema hier im Thread zu tun.
    Zu Preinfusion wirst du einiges in der Suche finden.

    Versuch es Mal so: (Druck bei 8-9 Bar belassen)
    Bezug einschalten, kurz bevor die Tropfen kommen würden (oder bei den ersten Tropfen) ausschalten, eine gewisse Zeit warten und dann Bezug fortsetzen.
     
  4. #24 Bluemountain2, 21.06.2019
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    73
    Dein Dampfrohr hat auch Innengewinde, meine ein Aussengewinde (M10), wie auf dem Bild. Das erklärt ev. auch die unterschiedlichen Heizkurven.
    [​IMG]

    In Sachen 1-Lock-Düse war ich mit derjenigen von Tidaka sehr zufrieden (gibt verschiedene Gewinde, auch M8,5 Aussen), hat auch von der Lochgrösse gut gepasst. Leider war bei mir das ganze dann ein paar Millimeter zu lang, dann konnte ich die Lanze nicht mehr einklappen.

    Gruss
    BM[/QUOTE]
     
  5. #25 Bluemountain2, 21.06.2019
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    73
    Ich habe eine Zeit lang mit einem Kemo Lastenregler an der Pumpe experimentiert, auf HB haben sie schon ähnliches gemacht:
    Quick Mill Silvano Modification: Modifying preinfusion pressure

    War kurz interessant, aber irgendwie nicht so mein Ding, wie das ganze Präinfusions-Gedöns überhaupt (hab auch meine EX4-Pumpe mit langsamerem Druckaufbau wieder ausgebaut). Irgendwie hindert das ganze Zeugs einem daran, sich auf exakten Mahlgrad / Distribution zu konzentrieren...

    Gruss
    BM
     
    Vivo101 gefällt das.
  6. #26 erni127, 22.06.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Du musst die Maschine einfach aufmachen und bei der Befestigung der Dampflanze ein paar Unterlegscheiben benutzen, dann sollte es passen ;-)
     
  7. #27 erni127, 26.06.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Schau Mal was der gemacht hat:

    Quick Mill Silvano Modification: Modifying preinfusion pressure
     
    Vivo101 gefällt das.
  8. #28 faustino, 26.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2019
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    565
    Eine echte Regelung des Drucks (d.h. Erfassen des Brühdrucks mit Sensor, Rückkopplung mit der vom Barista eingegebenen Druckkurve) bekommt man von der caffè!- oder leva!-Firmware auf kompatiblen Modulen, z.B. meinem ito. Mit Bluetooth-Waage liefert diese Firmware indirekt auch Flow-Profiling - denn dann lässt sich bequem ablesen, was für ein Flussprofil entsteht und mit dieser Information kann ein Druckprofil iterativ angepasst werden (nur eine Waage kann den Fluss des Espresso messen; Flowmeter erfassen einen internen technischen Wasservolumenstrom)

    Eine Änderung des Drucks ohne Regelung durch die Elektronik, d.h. ohne Erfassung des Drucks durch einen Sensor, geht mit verschiedenen Lösungen. Manche nehmen einfach nur einen Dimmer – z.B. ein Modul von Kemo - in der Stromzufuhr der Pumpe. Prinzipiell ist ein Phasenanschnitt-Dimmer geeignet. In der Praxis können ungünstig ausgelegte Potis, ungünstig auf Phasenanschnitt ansprechende Pumpen (E4-Serie) oder ungünstig auf induktive Lasten ansprechende Dimmer den Spaß verderben. Ausprobieren kostet aber nicht viel.

    IMHO ist die Dimmer-Lösung für PI durchaus brauchbar - wenn man den Dimmer mit einem „PI-Schalter“ zeitweise (mit fixer Einstellung) in die Stromzufuhr der Pumpe legt.

    Für Bezüge würde ich keinen Dimmer bzw. Lösungen ohne Rückkopplung verwenden, da sie entweder viel Zufall in's Spiel bringen oder Stress machen (wenn der Benutzer bei jedem Bezug am Poti arbeiten muss, um mit Blick auf ein Brühdruckmanometer die gewünschte Druckkurve zu erzielen).
     
    Vivo101 gefällt das.
  9. #29 furkist, 26.06.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    461
    ..ähnlich wie bei der Lelit Bianca mit dem Paddle ?
     
  10. #30 Vivo101, 26.06.2019
    Vivo101

    Vivo101 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    17
    Vielen Dank @erni127 und @faustino!
    So ein Dimmer würde mich schon sehr reizen. Wenn der Drehregler groß genug und vor allen Dingen an der richtigen Stelle plaziert ist, könnte ich mir vorstellen, dass es sich gut und stressfrei in den allgemeinen Workflow einbinden läßt.
    Seit Tagen spiele ich mit OPV und Schraubendreher und finde wirklich, dass die Espressi weicher werden und etwas mehr Süße herausgebildet wird.

    Dimmer und die Ulka EX4 + Membranregler - muß ich unbedingt probieren!
    Preislich hält sich das ja echt im Rahmen.
    Wenn's nur nicht 220V wären, mit denen man da spielt;).

    .
     
  11. #31 erni127, 26.06.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Bitte nicht mit 235V "spielen" wenn man kein "Fachmann" ist.
    Bei den ganzen Mods auch darauf achten möglichst Kabel mit Silikonisolierung zu benutzen wegen den hohen Temperaturen.
    (Bei dem Anschluss der Heizelemente die Stecker crimpen und nicht löten)
     
    Vivo101 gefällt das.
Thema:

Pimp my Quickmill Silvano Evo 04005

Die Seite wird geladen...

Pimp my Quickmill Silvano Evo 04005 - Ähnliche Themen

  1. Rocket cellini evo

    Rocket cellini evo: Hallo zusammen, Erstens, ich habe auf deutsch geschrieben - apologise in advance for all the mistakes. Die pumpe von meine machine shaltet...
  2. Meine Quickmill Orione macht Heißwasser und Dampf aber keinen Kaffe mehr

    Meine Quickmill Orione macht Heißwasser und Dampf aber keinen Kaffe mehr: ich habe eine Quickmill Orione 3000 bis vor ein paar Wochen lief auch alles bestens. Gestern hatte ich gemahlenen kaffee in den Träger gemacht. (...
  3. Quickmill Orione Erfahrungsbericht

    Quickmill Orione Erfahrungsbericht: Nachdem meine Vibiemme Domobar Junior defekt ist und eine Reparatur zu teuer, suchte ich nach einer Maschine, die sehr sehr wenig Strom verbraucht...
  4. QuickMill 3004 Beratung/Nachteile/Alternativen

    QuickMill 3004 Beratung/Nachteile/Alternativen: durch unendliches suchen hier im KN, bin ich jetzt auf die Cassiopeia gestoßen ich trinke zu 99% Cappu -> 2ter Thermoblock ich bin meist allein,...
  5. Quickmill Orione - pur verwenden

    Quickmill Orione - pur verwenden: Hallo, nach Jahren lese ich nun wieder in diesem Forum mit. Meine gute alte Gaggia hat leider ihren Geist aufgegeben. Seit 3 Tagen besitze ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden