Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Diskutiere Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; und noch ein wichtiger Praxistipp (bezieht sich mindestens auf das Modell mit justierbarem Pressostaten und einer Überhitzungsschutzmaßnahme*):...

Schlagworte:
  1. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    1.844
    und noch ein wichtiger Praxistipp (bezieht sich mindestens auf das Modell mit justierbarem Pressostaten und einer Überhitzungsschutzmaßnahme*):

    schmeisst die "Diven"-Vorurteile übern Haufen. :)
    Ich glaube, die meisten haben "Probleme" mit der Diva, weil sie, im Gegensatz zu der 1500€-Boliden-Klientel, zu sparsam für angemessene Mühlen / Bohnen sind.
    Meine Tochter hat gestern ihr Weihnachtsgeschenk in Betrieb genommen, eine restaurierte 95er SemiproPiccola, gespeist von einer halbwegs vernünftigen Mühle (Ascaso i-mini, im Wechsel mit Feldgrind) und sehr frischen Rösteria-Bohnen der Mittelklasse, getampert mit dem Spezial-Eierbecher.
    Ergebnis nach erster Einführung: 90% der Bezüge hängen schon mal alle Bars / Kneipen / Restaurants im Umkreis deutlich ab. Aus dem Stegreif, quasi. Und heute morgen wieder 5 traumhafte Cappuchini** am Stück, eine Erfolgquote von 100%.

    Und ich sage: lasst euch nicht von den Diven-Zauderern verunsichern, die Kleine kann richtig was. Und zwar ohne Probleme, wenn man ihr Mahlgut guter Qualität gönnt.


    _________________________
    * auf andere vielleicht auch, aber für die kann ich mangels Erfahrung nicht sprechen
    ** ohne Latte Art, da braucht sie nen anderen Lehrer. Und ich auch.
     
    mistaLee, vectis, signoreaceto und 4 anderen gefällt das.
  2. #4362 nenni 2.0, 26.12.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Ich brauch schon wieder nTipp :(:
    Ich hab ja den Bedienhebel verchromen lassen - jetzt ist da, wo die Sprengringe sitzen, anscheinend zu viel Material drauf, ich bekomm den zweiten nicht in die Rille. Es fehlen ca. 1/10tel mm
    Ob ich die Gabel, die ja etwas Spiel hat, im Schraubstock mit Schonbacken minimal zusammendrück, bis es paßt?
    Ich weiß nicht, wie ich als andere Möglichkeit den Chrom dort wo der Sprengring sitzen muß, punktuell etwas abtrage.
    Vielleicht wißt ihr da Rat?

    Oder sollte man sich die Schraubbolzen von PimpmyPavoni holen?
     
  3. #4363 Augschburger, 26.12.2017
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    3.811
    Ich tät quetschen.
    Aber vorher mal mit einem Anschlagwinkel entlang peilen, evtl. hat's an dem Lochrand einen Grat, den Du mit einem Riesenmonsterkörner sanft nach innen drücken kannst?
     
    nenni 2.0 gefällt das.
  4. #4364 nenni 2.0, 26.12.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Ist kein Grad mehr, da ich etwas aufbohren mußte, weil die Bolzen nicht durchpaßten.
    Ich könnte natürlich auch mit nem größeren Senker so viel abnehmen, daß die Ringe Platz haben.
    Aber ich quetsche morgen erstmal. Das macht die wenigste Arbeit.

    Zum Glück für mein Wohlgefühl hab ich durch etwas Bastelei an den Dichtungen und Schleifen an deren Sitz zumindest den Kessel verdrehsicher am Fuß festmachen können.
    Toll, wenn mal was richtig klappt ;)
     
  5. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    1.844
    fehlt es an den zum offenen Ende hin gelegenen Löchern? Spiel brauchst Du ja noch, weil ja Hebel und Mechanik alles andere als Präzisionsmechanik sind und Du müsstest mehr als nur den 1/10 mm zusammenbiegen, damit sich die Scheibe nicht ins Chrom eingräbt im Lauf der Zeit, aber das sollte schon grad so gehen. Wenn aber außen zuviel Chrom aufgetragen ist, wird das nach innen wohl auch so sein?
    Ich würde es riskieren - und wenn nicht: die Zugstange kostet das fast Gleiche wie die Spezialstifte bei PimpmyPavoni (Pavoni Reparatur / Repair & Spare parts shipping / Ersatzteil Versand Europa - Teil 87 Zugstange zu Brühgruppe / Kolben La Pavoni Europiccola/Professional)
     
    nenni 2.0 gefällt das.
  6. #4366 nenni 2.0, 26.12.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Ja, den Preis der Schraubbolzen find ich auch sehr ungefällig :).
    Vielleicht hätte ich mir doch gleich ne neue kaufen sollen statt ver Neuverchromung.
    Aber bei den Neuen ist die Gabel m. W. nur n gebogenes Stück Eisen, während bei meiner das nach nem Gußteil aussieht.
     
  7. #4367 joost, 26.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    1.844
    Guß hingegen dürfte Biegen... krummnehmen* :p

    P.s.: Im Internet habe ich keinen Anhaltspunkt dafür gefunden, dass man bei der Pavoni Guß verwendet hätte...
    Hint: Gußeisen ist nicht magnetisch ^^


    _____________________________________
    * knack!
     
  8. #4368 nenni 2.0, 26.12.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Das Gefühl hab ich auch - nach Nachgeben kommt Bruch ;).
     
  9. #4369 nenni 2.0, 27.12.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Puh - endlich nach langem Gefummel geschafft ;).
    Das leichte Zusammenpressen hat nur ergeben, daß der hintere Bolzen besser paßt, der vordere aber immer noch nicht.
    Dafür mußte ich die Gabel von innen etwas abschleifen, damit sie überhaupt wieder draufzuschieben ist.
    Jetzt habe ich mit nem Fräser bzw. Bohrer mit sehr flachem Winkel die vorderen Löcher soweit erweitert, daß die Sprengringe draufzuschieben sind.
    Nun paßt es und es kann weitergehen :).
    Sowas muß ich nicht öfter haben.
     
    joost gefällt das.
  10. #4370 nenni 2.0, 28.12.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Grad sind die Dichtungen eingetroffen - diesmal sogar mit der richtigen Adresse :).
    Jetzt hab ich auch welche für die Zukunft auf Lager!
     
    joost gefällt das.
  11. #4371 signoreaceto, 01.01.2018
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    61
    joost gefällt das.
  12. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    509
     
  13. #4373 Libelluli, 03.01.2018
    Libelluli

    Libelluli Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Zum Thema Flachdichtung habe ich die (schmerzliche) Erfahrung gemacht, dass ohne Fett nichts dicht wird, sowie die alte Regel bestätigt gefunden:
    nach fest kommt ab. Da der Kessel nicht dicht werden wollte, habe ich die Heizungsschrauben Schritt für Schritt angezogen, bis eine riss. Undicht blieb sie aber trotzdem, egal, wie fest ich angezogen habe. Ich habe dann noch einmal in der einschlägigen Anleitung vom EspressoDoc nachgelesen: Dort wird empfohlen, die Flachdichtung mit Silikonfett zu schmieren. Das hatte ich vergessen. Nach dem Schmieren war die Maschine auf Anhieb dicht, ohne die Schrauben allzu fest angezogen zu haben.

    Ich habe noch eine Frage zu den IMS Sieben für die alten Pavonis: habe jetzt bei meiner Netzrecherche nur einen Anbieter in UK finden können, der diese Siebe für Pavoni anbietet, Preis für ein double basket all incl. 32,80 €. Kann es sein, dass kein einschlägiger Händler bei uns diese anbietet?

    Gruß
     
  14. Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    305
    Strietman bietet die an. Das 18g Sieb kann ich sehr empfehlen mit 16g Bohnen.
    Pouni verkauft gerade welche (im Verkaufs Thread "Strietman").
     
  15. #4375 signoreaceto, 03.01.2018
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    61
    Ich hab mir diese hier bestellt:
    Filtri-Doccette IMS competition
     
  16. #4376 nenni 2.0, 03.01.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Ich habe auch noch mal ne Frage:
    Ich hab ja meine "Alte Tante" soweit fertig und wollte nun die Tage den Heizungsfuß draufschrauben und verkabeln.
    Jetzt hab ich aber merken müssen, daß der Kessel sich etwas verdrehen läßt.
    Ich nehm mal an, daß sich die Flachdichtungen etwas gesetzt haben und das dadurch kommt. Werd das also noch mal anziehen.
    Aber da bei den Alten der Kesselbefestigungsring ja eigentlich nur ne Scheibe von 3-4 mm ist und somit nicht sehr viele Gewindegänge Widerstand gegen Lösen leisten können, dachte ich so bei mir, daß ich da nen Tropfen mittelfeste Schraubensicherung dran tu.
    Wär ja ärgerlich, wenn ich die Heizung noch mal abfummeln müßte, denn anders kommt man an den Ring nicht an.
    Die alten Heizungen haben ja zum Glück keine Schrauben, die abreißen können.
     
  17. #4377 Libelluli, 03.01.2018
    Libelluli

    Libelluli Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Besten Dank für die Tips!
     
  18. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    218
    Nenni: .... dachte ich so bei mir, daß ich da nen Tropfen mittelfeste Schraubensicherung dran tu....
    Ich glaube Francesco hat bei seinen Pavoni-DIYs genau diesen Tipp als gute Lösung gegen das Verdrehen angegeben. Und er weiß was er tut...
     
    nenni 2.0 und joost gefällt das.
  19. #4379 nenni 2.0, 04.01.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.124
    Zustimmungen:
    12.116
    Durch deinen Hinweis fällt mir grad wieder ein, woher ich die Idee überhaupt hatte ;).
    Nachher mal in den Ordner mit den ausgedruckten gesammelten Werken gucken.
     
  20. #4380 Emscherpirat, 06.01.2018
    Emscherpirat

    Emscherpirat Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    37
    Zum neuen Jahr habe ich meiner Europiccola das IMS Competition Kit pre millenium und einen bodenlosen Siebträger spendiert. Die Lieferung aus Italien erfolgte schnell und problemlos, genauso wie die der Einbau der Duschenplatte. Verarbeitung und Haptik der IMS ist einwandfrei. Einzig der neue Siebträger rutscht beim Einspannen weiter Richtung zehn Uhr als der alte Siebträger. Mit den alten Sieben sitzt der Siebträger etwas strammer. Erste Versuche waren bis jetzt vielversprechend. Der Kaffee (Roestbar: Roestbar Mischung) ist geschmacklich sehr rund und aromtisch. In der Handhabung ist bei mir noch etwas Luft nach oben (Channeling) und geschmacklich kann ich auch noch was mehr rausholen.

    Muss man das jetzt haben? Eigentlich nicht, aber schön ist es schon und das gilt ja für vieles hier. Ich hab den Kauf zumindest nicht bereut.
     
    Cappu_Tom und signoreaceto gefällt das.
Thema:

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Die Seite wird geladen...

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. - Ähnliche Themen

  1. Herangehen als Anfänger Pavoni Handhebel

    Herangehen als Anfänger Pavoni Handhebel: Moin Moin aus Kaltenkirchen! Bin neu hier im Forum, Berend mein Vorname. Habe mir eine La Pavoni Professional gebraucht gekauft - Gott sei Dank...
  2. [Maschinen] La San Marco Leva 1Gruppig

    La San Marco Leva 1Gruppig: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer ein Gruppigen La san Marco Leva Handhebelmaschine, gerne was zum restaurieren. Bitte einfach alles mit...
  3. La Pavoni, ein paar Fragen von einem Anfänger

    La Pavoni, ein paar Fragen von einem Anfänger: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem eine La Pavoni Professional gebraucht gekauft. Laut Vorbesitzerin war die Maschine von 2012, aber da muss...
  4. [Verkaufe] Mühle La Pavoni Jolly

    Mühle La Pavoni Jolly: Hallo, da ich eine neue Mühle habe, sucht meine treue Pavoni Jolly einen neuen Besitzer. Ich habe sie selbst während meines Studiums gebraucht...
  5. [Verkaufe] La Marzocco Linea Mini (weiß)

    La Marzocco Linea Mini (weiß): Werte Gemeinde, ich trenne mich von meiner LM Linea Mini, die ich zu Anfang 2016 erworben und seitdem privat betrieben habe. Die Linea Mini war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden