Probleme mit der Rocket Appartamento

Diskutiere Probleme mit der Rocket Appartamento im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo und guten Morgen, ich habe so ein kleines? Problem mit meiner Rocket Appartamento. Die Maschine ist jetzt ziemlich genau sechs Jahre alt...

Schlagworte:
  1. #1 Elektrolurch, 22.09.2022
    Elektrolurch

    Elektrolurch Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Hallo und guten Morgen,

    ich habe so ein kleines? Problem mit meiner Rocket Appartamento.

    Die Maschine ist jetzt ziemlich genau sechs Jahre alt und wurde über die Jahre so gut gepflegt wie es uns möglich war. Bisher hatten wir auch nur kleinere Probleme, die aber auf meine Unwissenheit zurückzuführen waren.
    Nur nach der letzten Reinigung und teilweisem Austausch von Wasserleitungen hat sie so eine Art ‚Eigenleben‘ entwickelt.

    Bei dem Leerbezug vor dem ‚Zapfen‘ kommt ca. 10 Sekunden nur heißer Dampf mit einem bisschen Wasser heraus.
    Danach kommt dann zwar Wasser in normaler Menge aus dem Sieb des Brühkopfs, aber nicht mehr so schön verteilt wie vorher. (Also wie bei einer Regendusche, die teilweise verdreckt oder verkalkt ist.) Ist aber alles blitzeblank.
    Der Espresso hat beim Bezug in den ersten Sekunden eine schöne dunkle Farbe, die aber nach und nach einen helleren Farbton annimmt.
    Der vorher schöne kräftigen Geschmack hat stark nachgelassen und eine Crema (wie sie vorher vorhanden war) ist bei jeder Espressosorte (mal mehr, mal weniger oder ganz) verschwunden.

    Beim zweiten Espresso, nach ca. 30 Minuten, hat das Wasser aus dem Brühkopf der E61 nur die ersten Sekunden eine Temperatur von über 90 °. Danach sinkt sie auf um die 80° - 85° und der Espresso hat so ziemlich jeden Geschmack verloren.​

    Da ich mit ‚meinem Latein‘ am Ende bin wäre es prima, wenn jemand einen Tipp hätte wie das Problem zu lösen ist.

    Tom
     
  2. #2 summa4ever, 22.09.2022
    summa4ever

    summa4ever Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2020
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    241
    Hallo Tom,

    das mit dem Leerbezug und 10S dampf klingt für mich im ersten Moment wie ein Leerbezug, nachdem man den Hebel nur soweit gezogen hat, dass zwar die Ventile aufgehen, aber noch nicht die Pumpe gestartet wurde (das mache ich ganz selten mal, damit heißer Dampf durch die Brühgruppe strömt und die dann schneller heiß wird). Im ersten Bezug danach muss auhc die Leitung erst wieder gefüllt werden. Vielleicht ist da irgendwas undicht, dass Luft in die Leitung geht und das Wasser aus der Brühruppe zurück in den Boiler fließ? hast du sonst noch im Betrieb ein zischen o.Ä. gehört? irgendwo Wassertropfen gesehen?
     
  3. #3 Elektrolurch, 22.09.2022
    Elektrolurch

    Elektrolurch Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    … wenn ich den Bezugshebel ganz öffne, kommen ein paar Tropfen heißes Wasser mit. Ansonsten kommt nur der Wasserdampf. Ich habe natürlich die Maschine nochmal geöffnet, nach feuchten/nassen Stellen gesucht und die Muttern an der Leitungen geprüft, da ist aber nix.
    Das passiert auch nur nach dem ersten Bezug (wenn die Maschine über Nacht aus war) danach kommt das Wasser sofort, aber eben mit den beschriebenen Temperaturproblemen.

    Was ich noch ergänzen kann ist, das wenn der Wasserdampf aufhört, irgendwas in der Maschine anfängt zu laufen/zu arbeiten.

    Für mich ist das so, als wenn sich irgendwo dieser Dampf sammelt und wenn der raus ist, dann das Wasser aus dem Boiler kommt.
     
  4. #4 Londoner, 22.09.2022
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    1.559
  5. #5 Gandalph, 22.09.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.942
    Zustimmungen:
    13.801
    Wie hoch ist denn dabei der Kesseldruck?
    Ich würde als Erstes Rückspülen, und dann den Brühkreis Durchlaufentkalken. Dann weiter sehen ...

    lg ...
     
  6. #6 Elektrolurch, 22.09.2022
    Elektrolurch

    Elektrolurch Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    … der Druck liegt bei ziemlich genau 1,0 Bar. Die Entkalkung und einen teilweisen Tausch der Leitungen habe ich erst im Mai gemacht. Macht das denn Sinn, nach so kurzer Zeit das zu wiederholen?
     
  7. #7 Elektrolurch, 22.09.2022
    Elektrolurch

    Elektrolurch Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    … ich habe das mal 'überflogen' und lese mir das später im Detail durch. Das beschreibt das Problem schon ziemlich passend…
     
  8. #8 Elektrolurch, 24.09.2022
    Elektrolurch

    Elektrolurch Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Guten Morgen 'Londener'
    und vielen Dank für die Links.

    Die Entstehung des "HX Stall" habe ich halbwegs verstanden und der Thread zur Appartamento ist sehr informativ. Anscheinend ist das 'Sprotzeln' eine normale Erscheinung, die bei meiner Maschine bis nach der letzten Reinigung nicht aufgetreten ist.
    Ich muss mal schau'n wie ich damit umgehe und wie ich es hinbekomme, dass auch der zweite Espresso eine vernünftige Temperatur hat.

    Ein schönes Wochenende
    Tom
     
    Londoner gefällt das.
  9. #9 Espressojung, 24.09.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    2.379
    Ich würde das Rückschlagventil überprüfen.
    Wenn das Rückschlagventil undicht ist, strömt heißes Wasser zurück und der HX ist nicht mehr gefüllt.
    Das würde auch den Dampfaustritt aus der Brühgruppe erklären.
     
    Elektrolurch und Gandalph gefällt das.
  10. #10 Gandalph, 24.09.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.942
    Zustimmungen:
    13.801
    - nein, dann macht es keinen Sinn, wenn du es gründlich gemacht hast.
    - bei 1 Bar ( oberer Schaltpunkt ) Kesseldruck wird die Maschine nicht spratzeln. Das kommt erst über 1,1 Bar vor.
    - der normale Druckbereich bei der Maschine liegt bei 1,1 Bar.
    - wie oben geschrieben, könnte das Rückschlagventil undicht sein, und dir dadurch der HX leer laufen. Ich würde das Rückschlagventil prüfen, oder gleich ein neues bestellen, dann brauchst du nur zu wechseln, kannst das andere instansetzen, und hast dann eines als Ersatz - schadet nie!

    lg ...
     
    Elektrolurch gefällt das.
  11. #11 Elektrolurch, 25.09.2022
    Elektrolurch

    Elektrolurch Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6

    Danke Euch Beiden für den Tipp. Ich habe nach näheren Infos zu dem Rückschlagventil gesucht und bin auch fündig geworden. Wenn ich das auf der Sprengzeichnung richtig gedeutet habe, sitzt es ziemlich ungünstig kurz hinter der Frontplatte.

    Ich muss das in DE bestellen, was aber kein Problem ist. Und der Einbau... na ja, Jugend? forscht eben.

    Das kann etwas dauern aber ich melde mich auf jeden Fall mit einer kurzen Info.

    Vielen Dank für Eure Mühe
    Tom

    PS: Macht es evtl. Sinn, noch etwas anderes auszutauschen? Das könnte ich dann gleich mitbestellen.
     
  12. #12 Gandalph, 25.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.942
    Zustimmungen:
    13.801
    Nein, es sitzt etwa mittig am Unterboden plaziert - hier die Zeichnung!
    Auf dem video siehst du es zur Zeichnung seitenverkehrt - video! - es kommt erst die Frischwasserzufuhr von der Pumpe, dann kommt das T-Stück mit Abzweig zur Kesselfüllung ( Magnetventil! ), dann kommt das Rückschlagventil noch vor dem Expansionsventil! Wenn die Verkleidung und der Tankkasten ab sind, ist das kein Hexenwerk!

    lg ...
     
  13. Elektrolurch

    Elektrolurch Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Gandalph
    Espressojung

    So, das Rückschlagventil ist aus DE gekommen und dann... habe ich es nicht einbauen können.

    Muss man das Ventil öffnen (aufschrauben) oder wie soll das installiert werden?

    In der Maschine muss jede Seite ja in eine Leitung geschraubt werden. Ich habe erst gedacht, das Ventil hätte an den Enden je ein Links- und ein Rechtsgewinde und man könnte es so als Ganzes aus- und einbauen.

    Das war aber wohl nix und nun weiß ich (mal wieder) nicht weiter...
     
  14. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.942
    Zustimmungen:
    13.801
    meinst du schon so eines - klick!
    Es hört sich für mich so an, als hättest du ein Expansionsventil bekommen - klick!
    Kannst du ein Bild einstellen?

    lg ...
     
Thema:

Probleme mit der Rocket Appartamento

Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Rocket Appartamento - Ähnliche Themen

  1. Rocket Appartamento, Pumpenprobleme nach Entkalkung

    Rocket Appartamento, Pumpenprobleme nach Entkalkung: Liebe Community, vergangenes Wochenende habe ich meine Rocket Appartamento entkalkt (Durgol). Hat gut funktioniert, am darauf folgenden Tag lief...
  2. Rocket Appartamento Power-Probleme

    Rocket Appartamento Power-Probleme: Hallo zusammen Die Appartamento eines Freundes funktioniert nicht mehr richtig. Wie man in dem Video unten sehen kann, fällt der Strom immer...
  3. Probleme mit der Rocket Appartamento

    Probleme mit der Rocket Appartamento: Hallo Kaffee-Netz Community, seit heute habe ich die Rocket Appartamento in meinem Besitz. Aufgrund der vielen positiven Reviews und Empfehlungen...
  4. Rocket Mozzafiato Cronometro R Druckprobleme beim Schäumen

    Rocket Mozzafiato Cronometro R Druckprobleme beim Schäumen: Moin, wir (Freundin u. ich) haben jetzt seit gut 4 Wochen eine Rocket Cronometro R. Soweit sind wir auch sehr zufrieden… Aaaaber bei einem...
  5. Probleme neue Rocket Mozzafiato V

    Probleme neue Rocket Mozzafiato V: Hallo liebe Community, Ich habe schon einige Forenbeiträge gelesen, konnte zu den Problemen, die ich habe, aber leider nichts ganz passendes...