Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

Diskutiere Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, habe vorhin meine Quickmill 060 Apollo in Betrieb genommen und bekomme selbst beim allerfeinsten Mahlgrad (für die letzten paar Stufen...

  1. #1 Stephan777, 23.05.2008
    Stephan777

    Stephan777 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe vorhin meine Quickmill 060 Apollo in Betrieb genommen und bekomme selbst beim allerfeinsten Mahlgrad (für die letzten paar Stufen musste man schon ne Menge Kraft aufwenden) nur SEHR! grobes Mahlgut. :evil:
    Da das Ergebnis eher Espresso-Splitter als Espresso-Mehl ist, habe ich mir das mit dem Bezug geschenkt und direkt entsorgt.
    Hat jemand nen Tipp was ich falsch mache oder muss man die Apollo ab Werk "Tunen"?
    Falls ja: wo finde ich dazu eine Anleitung?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Stephan777
     
  2. #2 matmike, 23.05.2008
    matmike

    matmike Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    12
  3. #3 Tschörgen, 23.05.2008
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.191
    Zustimmungen:
    11.396
    AW: Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

    Hi.

    matmike hat dir ja hoffentlich bereits geholfen.

    Mich wundert es aber immer wieder daß Espressomühlen verkauft werden, welche in der "feinsten" Einstellung die Bohnen nur "grob schreddern"! Ob es sinnvoll ist, ein neues Gerät bereits in der Garantiezeit zu modifizieren, sei mal dahingestellt!

    Auf jeden Fall finde ich das von den Herstellern schon schwach! Oder ist diese Mühle für Espresso generell nicht geeignet? Das erstaunt mich schon etwas.

    Gruß Tschörgen
     
  4. #4 Bubikopf, 23.05.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

    Es geht hier nicht um eine Mod die nötig ist sondern lediglich um eine etwas konservativ eingestellte Begrenzungsschraube.
    Gruss Roger
     
  5. #5 Stephan777, 24.05.2008
    Stephan777

    Stephan777 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

    Erst einmal vielen Dank für die schnelle Unterstützung!

    Habe die Schraube gefunden, doch leider tut sich da nicht viel. Egal, ob ich die Schraube komplett entferne oder bis zum Anschlag reindrehe: der Mahlgrad bleibt unverändert. Ich kann auch nicht erkennen, dass sich die Position der Mahlscheiben verändert. Entweder habe ich die falsche Schraube erwischt (aber das ist definitiv die einzige Schraube) oder die Mühle hat ein anderes Problem.

    Also: ich habe den Glasbehälter abgenommen, die obere Mahlscheibe abgedreht und kann nun auf das eigentliche Mahlwerk blicken. Es gibt zum einen drei Stifte, die durch Federn nach oben gedrückt werden und beim Einstellen des Mahlgrades im "Mahlscheibendeckel" einrasten und dadurch den gewählten Mahlgrad fixieren. Und dann gibt es dort auch genau eine Schraube... Mein Eindruck ist, daß sich das Gewinde der oberen Mahlscheibe nicht weit genug auf das Mahlwerk drehen lässt. Die Unterkante des Mühlen-Oberteils erreicht den Schraubenkopf auch nicht annähernd - egal ob die kleine Schraube komplett hinengeschraubt oder ein paar Windungen herausgedreht ist.
    Habe vorhin mit meinem Händler telefoniert - er bietet einen kostenlosen Austausch an... Aber lieber wäre mir natürlich schon, wenn es ein "Anwenderproblem" wäre und ich das Gerät an den Start bekommen würde.

    Hat noch einer ne Idee, was ich falsch mache?

    Gruß,
    Stephan777
     
  6. #6 Bubikopf, 24.05.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

    Vielleicht sind die unteren Gänge des Gewindes schon etwas mit Kaffee verklebt und der obere Mahlscheibenträger lässt sich deshalb nicht weiter eindrehen. Wenn Du die Begrenzungsschraube entfernst, müssen sich die Mahlscheiben bis zum Blockieren zusammendrehen lassen. Gewinde putzen.
    Gruss Roger
     
  7. #7 matmike, 24.05.2008
    matmike

    matmike Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    12
    AW: Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

    Kurz nochmal fürs Verständnis: Die Begrenzungsschraube direkt ändert den Mahlgrad nicht, sondern sorgt nur dafür, dass Du die Mahlscheiben weiter zusammenkriegst. Verstellen musst Du über den normalen Mechanismus, den ich aber nicht kenne.
    Was bei Mühlen helfen kann: Staubsauger in die offene Mühle halten.

    Viele Grüße,
    Matthias
     
  8. #8 Stephan777, 24.05.2008
    Stephan777

    Stephan777 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

    Die Mühle war bis gestern neu und unbenutzt. Habe dennoch alle eure Tipps ausprobiert. Immer noch ohne Erfolg. Das Biest will nicht.. :cry:
    Habe vorhin meinen Händler kontaktiert und er wird die Mühle anstandslos austauschen (gegen ein Gerät, welches er mit meiner Erlaubnis zuvor testet).

    Bei der Gelegenheit möchte ich Herrn Gullo ("Gullo La Dolce Vita" in Nürnberg) empfehlen. Er hat prompt zurückgerufen und sich meines Problems angenommen. Sehr vorbildlicher Service!!!

    Danke an alle, die sich meinen Kopf zerbrochen haben. Ich werde berichten, was aus der Mühle geworden ist!

    Gruss,
    Stephan777
     
  9. #9 Stephan777, 09.06.2008
    Stephan777

    Stephan777 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

    So, vorige Woche wurde das Austauschgerät geliefert. Funktioniert einwandfrei. Offensichtlich hatte ich zuvor ein Montagsgerät erwischt.
    Mit der neuen Mühle bin ich sehr zufrieden und auch mit dem Service von Herrn Gullo.

    Trotzdem danke für Eure Hilfe + Tipps!

    Jetzt werde ich mich auf die Suche nach ner anständigen Bohne machen...;-)

    Gruss,
    Stephan777
     
Thema:

Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob

Die Seite wird geladen...

Quickmill 060 Apollo: feinster Mahlgrad immer noch viel zu grob - Ähnliche Themen

  1. Sauberer Siebträger statt immer siffiger Vollautomat?

    Sauberer Siebträger statt immer siffiger Vollautomat?: Anfänger-Threads gibt es gerade einige, aber in meine Richtung geht keiner... Ich habe schon bei vielen Neueinstiegen und Anschaffungen die...
  2. Erfahrungsbericht Quickmill Orione 3000

    Erfahrungsbericht Quickmill Orione 3000: Seit einigen Monaten habe ich eine Quickmill Orione. Vorher hatte ich auch schon andere Siebträger (VBM, Fiorenzato) und verfüge über Erfahrung in...
  3. Quickmill Monza 5008 tröpfelt nur

    Quickmill Monza 5008 tröpfelt nur: Hallo, ich habe hier eine Quickmill Monza 5008. Das gute Teil hat bis vor drei Wochen guten Kaffee gemacht. Dann fing es an, dass der Kaffee nur...
  4. Motta Competition Tamper für Pegaso 3035-Sieb?

    Motta Competition Tamper für Pegaso 3035-Sieb?: Liebe Community, kurze Frage: Passt der Motta Competition Tamper mit 58,4 mm Durchmesser für das Zweiersieb der Quickmill Pegaso 3035? Wenn ja,...
  5. Günstiger Entkalker für Quickmill TB Maschine

    Günstiger Entkalker für Quickmill TB Maschine: Hi, das kölner Wasser ist wohl doch auch für eine TB Maschine gefährlich, zumal ich oft auch Dampf beziehe (QM 3004). Welchen Entkalker würdet ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden