Rancilio Silvia - Kaffee schmeckt nicht mehr trotz Entkalkung / Reinigung

Diskutiere Rancilio Silvia - Kaffee schmeckt nicht mehr trotz Entkalkung / Reinigung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Forum, ich habe meine Silvia schon knapp ein Jahr und war nach einer Einpendelphase von 3 Monaten bis heute immer sehr zufrieden....

  1. svenja

    svenja Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich habe meine Silvia schon knapp ein Jahr und war nach einer Einpendelphase von 3 Monaten bis heute immer sehr zufrieden. Der Kaffee schmeckte dank reproduzierbarer Bedingungen mit Temperatursurfen immer besser als aus dem Kaffeehaus. Nun schmeckt sein einiger Zeit der Kaffee plötzlich nicht mehr und alle meine Gegenmaßnahmen scheinen nicht zu fruchten: zu bewährten Kaffeebohnen wechseln, reinigen, entkalken, an den Zeiten des (gut eingeübten) Temperatursurfens schrauben, und es immer wieder probieren. :-( Ich bin ein wenig verzweifelt.

    Der Kaffee schmeckt bitter, ohne aber irgendeine Art von "Körper" im Geschmack zu haben. Dann dachte ich "Ah, vielleicht ist es zu heiß" und habe in der Abkühlphase des Temperatursurfens noch 5 Sekunden länger gewartet, aber nada - es schmeckte trotzdem irgendwie gleichzeitig seicht und irgendwie schlecht. Ich dachte schon, dass vielleicht innen drin irgendwas geschimmelt sei, aber ich habe alles ordnungsgemäß gereinigt.

    Dazu muss man sagen, dass ich Angst habe, dass etwas kaputt gegangen ist, weil ich 1x ausversehen ohne Wasser bezogen habe, allerdings nur sehr kurz. Und beim Entkalken ist beim Durchspülen von 1-2 Litern durch den Heißwasserauslauf die Maschine zwischendrin einfach ausgegangen, und ich musste sie erst auskühlen lassen, bevor ich weitermachen konnte. Nach dem Entkalken waren die Geräusche plötzlich anders, irgendwie leiser. Ich hatte das eigentlich als ein gutes Zeichen gewertet. :-(

    Leider bin ich als absoluter Neuling total unerfahren, wie das Troubleshooting bei der Maschine verläuft. Wie erkenne ich, ob etwas kaputt ist, und wenn ja, was? Was könnte da denn kaputt sein?

    Was mache ich, wenn die Maschine wirklich kaputt ist? Wo kann ich das reparieren lassen und mit welchen Kosten muss ich rechnen? (Ich wohne in Wien.)

    Da ich die Maschine vor einem Jahr in einem Onlineshop gekauft habe, habe ich rein theoretisch noch Garantie drauf. Allerdings weiß ich gar nicht, ob so was unter Garantie läuft, und wie das ganze dann ablaufen würde?

    Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen, ich fühle mich gerade _sehr_ aufgeschmissen. Und ich mag doch einfach nur gerne wieder meine leckeren Butterkeks- und Haselnusstöne aus den Bohnen wieder rausschmecken.

    Liebe Grüße und danke,
    Svenja
     
  2. svenja

    svenja Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Was mir die letzten Male vermehrt aufgefallen ist: Wenn ich beim Temperatursurfen Wasser bezogen habe, hat die Maschine vorher immer Aufheizgeräusche gemacht. Jetzt macht sie gar keine Geräusche mehr. :-( Das Lämpchen geht halt nur an und wieder aus, ohne akustisches Feedback.

    Dazu muss man sagen, dass ich auch nach einem Jahr das erste Mal entkalkt habe. Ist das der Grund für die verminderten Geräusche?

    Und kann mir denn niemand helfen? Ich weiß, ich kann noch nicht so in Kaffee-Nerd-Talk sprechen wie die langjährigen Nutzer/innen, aber ich würd mich sehr über jede Art von Hilfe oder Feedback freuen.
     
  3. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Svenja!

    Du scheinst ja schon viel ausprobiert zu haben um dein Problem zu beheben.
    Bei einigen Punkten kann ich dich beruhigen.
    Wahrscheinlich ist die Pumpe überhitzt, dann schaltet sie sich ab.

    Wenn die Maschine normal aufheizt, die Thermostate abschalten und die Pumpe genug Druck aufbaut wüsste ich nicht was kaputt sein sollte.

    Ein leises Gluckern und Zischen kann ich bei meiner Silvia auch hören.
    Welches Wasser benutzt du und welchen Grad deutsche Härte hat es?

    Auf den Punkt der Reinigung wollte ich noch Mal eingehen. Was genau hast du gereinigt und womit?
    Ich denke nicht dass dein Problem an den Bohnen liegt da du ja verschiedene Sorten ausprobiert hast.
    Was mir außerdem noch vorstellen könnte ist dass deine Pumpe nicht mehr genügend Druck aufbaut. Das Problem hatte vor kurzem ein anderer Boardie.
    Viele Grüße!
     
  4. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    36
  5. elo

    elo Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    11
    Bei abfallendem Pumpendruck, müsste Dir eine längere Bezugszeit sofort aufgefallen sein. Dann hast Du evtl. dem Mahlgrad variiert damit die Zeiten wieder passen und das Ergebnis ist 'sauer' geworden?
    Dann mag es der Pumpendruck sein, evtl. hast du Kalk gelöst und der verstopft noch ein Ventil?

    Wenn du nichts verstellt hast, die Bezugszeiten noch stimmen und das Ergebnis ist 'sauer' ist die Temperatur niedriger, warum auch immer.

    Mal kurz ohne Wasser beziehen sollte den Heizmechanismus nicht zerstören, eher wenn eine Unterfüllung zum Dauerzustand wird.
    Ich denke, daß Du durchaus Gewährleistung beim Händler bekommen solltest oder Garantie vom Hersteller wenn du über 12Monate bist.

    Bitter wird mMn. Kaffee erst wenn er alt wird oder schlecht geröstet wurde. Mir gelingt z.B. kein Kaffee aus dem Supermarkt.

    Gruß Eike
     
  6. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    110
    Hast du das brühgruppensieb mal abgeschraubt und alles gesäubert? Den st halter mal in kaffeefettlöser eingelegt? Die duschplatte in kaffeefettlöser gelegt? Die mühle gereinigt?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. elo

    elo Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    11
    das kann der Grund für bitter sein, sollte sich aber nicht erst seit dem Entkalken einstellen.
     
  8. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    110
    Ich hatte verstanden, der kaffee schmeckt nicht (hierzu schlage ich immer noch die putzorgie vor) und danach hat sie entkalkt, was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    NiTo gefällt das.
  9. svenja

    svenja Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    vielen lieben Dank für das Feedback!

    Hier bei uns in der Nähe vom Wiener Wald haben wir Wasser, was als weich durchgeht. Deswegen habe ich mit dem Entkalken auch so lange gewartet.

    Die Maschine reinige ich immer mit Pulycaff-Pulver nach Packungsanleitung. Entkalkt habe ich mit dem Schweizer Entkalker von dm (Name vergessen).

    Die Idee mit dem Pumpendruck hatte ich auch schon, hab den Thread gelesen.

    Ich habe nichts verstellt und die Bezugzeiten stimmen auch noch. Habs jetzt nicht genau gemessen, aber es kommen zwei sehr schöne Espressi bzw. Ristretti in 20 Sekunden raus.

    Brühgruppensieb habe ich gereinigt, den Rest eigentlich auch. Ok, die Mühle noch nicht. Allerdings sollte der Kaffee da trotz Säure noch Körper haben, oder? Die hat mein momentaner Kaffee nämlich nicht. Er schmeckt lasch und sauer.

    Ich weiß nicht, seit wann genau der Kaffee nicht mehr schmeckt. Deswegen bin ich ja so aufgeschmissen. :-(

    Was ist denn nach einer Entkalkung konkret anders? Ich habe schon gelesen, dass die Maschine dann leiser wird?

    Liebe Grüße,
    Svenja


    PS: Sorry für den Wurstthread. Wollte auf alles eingehen, aber nicht 10x posten.
     
  10. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    110
    Siehs mir bitte nach wenn ich so nachbohre, aber gereinigt ist halt ein dehnbarer Begriff. Da Habich schon interessante Sachen gelesen was unter Reinigung verstanden wird.
    hast du die brühgruppe auseinandergeschraubt?
    Die Dusche und die Duschplatte eingelegt?

    Wenn du den siebträger vom Sieb trennst, welche Farbe hat der siebträger innendrin?
     
Thema:

Rancilio Silvia - Kaffee schmeckt nicht mehr trotz Entkalkung / Reinigung

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia - Kaffee schmeckt nicht mehr trotz Entkalkung / Reinigung - Ähnliche Themen

  1. Suche Dampfventil Rancilio Silvia

    Suche Dampfventil Rancilio Silvia: Suche gebrauchtes Dampfventil und Dampflanze für Silvia Baujahr 2003 ohne Knauf oder alternativ Dampfventil, Dampflanze und Drehknauf von neuerer...
  2. Rancilio Silvia heizt nicht mehr..

    Rancilio Silvia heizt nicht mehr..: Guten Abend.. Gleich der erste Beitrag ein Hilfegesuch :) Ich hab mir nach ausführlicher Lektüre, v.a. in diesem Forum eine Rancilio Silvia...
  3. Rancilio Silvia hört nicht auf zu heizen

    Rancilio Silvia hört nicht auf zu heizen: Hallo zusammen Meine Rancilio Silvia (v3) gekauft vor ca 3 Jahren, blubbert aus dem Expansionventil. Ich habe durch die Suchfunktion hier...
  4. Rancilio Silvia heizt nur noch ein bisschen

    Rancilio Silvia heizt nur noch ein bisschen: Liebe Community, ein seltsames Problem hat meine geliebte Rancilio Silvia seit heute morgen: Beim Einschalten leuchtet wie gewohnt die...
  5. [Verkaufe] Rancilio Silvia - Top Zustand - Komplett Generalüberholt

    Rancilio Silvia - Top Zustand - Komplett Generalüberholt: Guten Tag, ich verkaufe hier eine Rancilio Silvia in einem sehr gepflegten und Generalüberholten Zustand. Somit absolut kein Bastlerobjekt und...