Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

Diskutiere Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Je mehr ich über die Rancilio Silvia lese, desto mehr entsteht bei mir der Eindruck, dass man mit dieser Maschine ohne eine PID-Nachrüstung keinen...

  1. #1 Robert0825, 22.12.2010
    Robert0825

    Robert0825 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Je mehr ich über die Rancilio Silvia lese, desto mehr entsteht bei mir der Eindruck, dass man mit dieser Maschine ohne eine PID-Nachrüstung keinen vernünftigen Espresso zu erwarten hat da die Temperaturschwankungen so extrem sind. Ich bin Neueinsteiger und durchaus bereit, mit Mahlgrad und mehr oder weniger stark tampen zu exprimentieren aber welche Temeratur die Maschine gerade hat lässt sich ohne PID ja nicht genau feststellen.
    Nun meine Frage, macht es Sinn, sich so eine Maschine ohne PID überhaubt zu kaufen, bzw. stellt sich dieses Problem nicht bei allen Einkreisern ohne Anzeige?
     
  2. #2 Milchschaum, 22.12.2010
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
  3. #3 SerenusZeitblom, 22.12.2010
    SerenusZeitblom

    SerenusZeitblom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Das mit dem PID ist ein allgemeines Problem, aber ein PID erleichtert die Arbeit doch ungemein.

    Habe gerade meine Erfahrungen in einem Beitrag zusammengefasst:

    Gruß
    Franz-Josef
     
  4. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo die Temperaturmessungen in den aktuellen PID Diskussionen lassen, den Schluss zu, dass die Silvia auch so relativ temperaturkonstant ist.
    Ich würde sagen, Silvia ohne PID sinnvoll und schon ein gehobener Einkreiser. Mit PID ist sie dann aber richtig fein. Es geht da aber wirklich dann darum, ob der Hawai Kona etwas tiefer gebrüht neue Geschmacknoten offenbart. Es geht im Wesentlich darum, den Übergang zwischen normal und sauer und normal und bitter zu erwischen, da sich geschmacklich da nochmal Frucht und Schockolade abspielen.
    Andererseits funktionieren 90% aller Kaffees von guten Röstern wie Mirella mit jeder normal eingestellten Maschine, also auch mit Silvia ohne PID. Es gibt aber Sorten wie Monte Christo, die ohne genaue Temperatur als zickig gelten.
    Einfach Silvia holen. Man kann immer noch ein PID einbauen, wenn man später mal was neues ausprobieren will.
     
  5. raut

    raut Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo,

    ich bin seit kurzem erst in Besitz der Silvia ohne PID (Umsteiger von Gaggia) und bereue es nicht.
    In dieser Preislage ist die Maschine top und macht einen klasse Espresso.
    Mich hat vorher auch das ganze Geschreibe um PID verunsichert, ich bin aber froh das es mich nicht abgeschreckt hat.
    Mit Temperatursurfen ist mir für den Anfang auch geholfen, dennoch denke ich im Moment über den PID nach;-)
    Aber nicht weil es anders nicht geht, sondern weil ich denke es noch besser gehen kann.

    Trotzdem ist meine Empfehlung kaufen!

    gruß
    rainer
     
  6. #6 S.Bresseau, 22.12.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.499
    Zustimmungen:
    5.244
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    "Temperatursurfen": Man kann die Temperatur gezielt mit Hilfe der Dampftaste steuern, aber natürlich nicht so gradgenau wie das ein PID-Regler macht.

    Grundsätzlich könnte man sagen, dass Maschinen umso temperaturstabiler sind, je größer der Kessel ist. Eine Sonderstellung nimmt das Prinzip der Gaggia CC ein: sie hat zwar einen winzigen Kessel, aber relativ viel Masse aus gut leitendem Alu und eine für die Größe sehr starken Heizung (1400 W).

    Die Temperaturstabilität hängt auch noch vom Regelbereich des verbauten Thermostats ab. Und: Eine große Rolle spielt die Bauart der Brühgruppe, sie wird bei aufwändigeren Maschinen aktiv beheizt (E61 oder elektrisch).

    Man kann mit kleinen Geräten einen sehr guten Espresso zubereiten. Mit einer elektronischen Regelung steigt aber der Komfort ganz enorm und auch die Wiederholgenauigkeit bzw. Reproduzierbarkeit steigt, quasi nebenbei hat man eine Temperaturanzeige.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  7. #7 contagiosa, 22.12.2010
    contagiosa

    contagiosa Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Stell die Frage doch mal umgekehrt: Silvia mit PID sinnvoll?

    Die Silvia ist sicherlich auch ohne PID eine gute Wahl. In Kombination mit einer brauchbaren Mühle und entsprechendem Kaffee wirst Du nach einer "Experimentierphase" sicherlich guten Espresso (re-)produzieren und lernst dabei auch noch die Basics der Zubereitung zu verstehen. Modifizieren u./o. upgraden kann man immer noch;-)
     
  8. chrism

    chrism Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Meine Silvia hat mittlerweile auch einen PID - notwendig ist der aber nicht. Ich konnte auch ohne prima Espresso machen. Der PID erleichtert reproduzierbare Ergebnisse und spart Arbeit. Es ist aber nicht so, daß er reproduzierbare Ergebnisse erst ermöglicht.

    Früher habe ich halt mehr Wasser gebraucht (für Leerbezüge, um die Maschine in einen definierten Zustand zu bekommen) und eine Stoppuhr mit Magnet-Clip an der Maschine hängen gehabt. Das ist mit PID wesentlich einfacher (wobei ich keine Temperaturanzeige, sondern den unsichtbaren Easy-PID, der nur über einen versteckt verbauten Kippschalter gesteuert wird, habe), weil mir eine Leuchte sagt, wann ich den gewünschten Zustand erreicht habe.

    Es spricht aber nichts dagegen, eine Silvia zu kaufen und wenn man Lust und Bedarf verspürt, einen PID-Regler nachzurüsten. Ein bißchen Verrücktheit gehört dann halt dazu.
     
  9. #9 gebi_de, 22.12.2010
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo,

    meine Silvia läuft jetzt seit 6 Jahren ohne PID und ich bekomme mit ihr erstklassigen Espresso hin. Es mag sicher sein, dass man mit dem PID noch letzte Nuancen rausholen kann, aber ich habe neulich auch schon mal in einem anderen Thread geschrieben, dass ich es nicht richtig finde, dass man hier oftmals den Eindruck bekommt, eine Silvia ohne PID würde keinen guten Espresso machen. Vor 6 Jahren hätte mich das sonst möglicherweise auch abgeschreckt...

    Also, ich kann Dich nur ermutigen zur Silvia (auch ohne PID). Die Maschine ist wertig und bei mir jetzt schon lange und stabil im Einsatz. Und für eine guten Espresso heisst es zwar tatsächlich üben, üben, üben...Allerdings sind die Hauptpunkte Mahlgrad, Tampern und gute Bohnen. Wenn man das raushat dann klappts auch mit dem Espresso!

    Grüße

    gebi_de
     
  10. #10 Bluemountain2, 22.12.2010
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    73
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo

    Meine (Nicht-Silvia) PID-Erfahrung:
    Zuerst das Geld in einen bodenlosen Siebträger stecken und auf eine optimale Extraktion hinarbeiten.
    Mit dem PID neigt man dazu, als erstes an der Tempertur rumzuschrauben, womit man sich bei schlechter Extraktion im Kreis dreht. Ist jedenfalls meine Erfahrung...

    Gruess
    BM
     
  11. #11 holgr, 22.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2010
    holgr

    holgr Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    21
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo Robert0825,

    auch ohne PID wirst Du sicherlich guten Kaffee hinbekommen. Meine Silvia-Erfahrung ist aber, dass Du sehr guten Kaffee schwer durch Temperatursurfen zu reproduzieren ist.
    Wenn Du selbst Bastler bist und die Umrüstung gefahrlos für Dein Leben und das Leben anderer Benutzer durchführen kannst, bist Du mit einem PID-Nachrüstung mit ca. 40 EUR (PID aus der Bucht, Thermoelement, SSR aus der Bucht, Kabel, Stecker, Isolierband, Montagematerial) und ein Paar Bastelstunden dabei.

    holgr

     
  12. #12 cappufan, 22.12.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Und noch ein Pro Silvia, auch ohne PID.
    Meine Silvia 2007 hatte keins, aber über Temperatursurfen konnte ich wiederholbar die passende Temperatur für die jeweilige Espressosorte treffen - von kühl (für mich ganz wichtig, das ging z.B. bei meiner Gaggia Classic ohne PID aus 2009 gar nicht) bis heiß.
    Ich habe einfach mit dem Sekundenzähler der Armbanduhr gezählt.
    Einzig der Zeitaufwand ist etwas nervig, wenn man mehrere Espressi oder Cappus in Folge benötigt, denn die Heizzyklen sind recht lang.
    Der Kaffee war wunderbar, die Maschine solide. Ein PID hat mir nicht gefehlt (wohingegen das PID der Classic gut tat, jedenfalls wenn man kühle Brühtemperaturen erreichen möcht).
     
  13. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Exakt, das ist so eine negative Sache, die sich hier im Forum hochgeschaukelt hat. Diese Begeisterung hängt mit dem Spaß zusammen, dass man bastelt und dann auf Parties erzählen kann, dass man seine Espressomaschine getunt hat. PID hilft auch gegen Upgraditis. Vor dem Zweikreiser kommt dann ein PID erstmal. Man landet aber irgendwann trotzdem vermutlich bei Zweikreis oder Dualboiler.
    Auch da muss ich Dir recht geben, der bodenlose Siebträger ist natürlich total wichtig. Aber auch ganz schön böse der Tipp, denn der bodenlose vergibt niemals...
    :-D
     
  14. #14 Robert0825, 22.12.2010
    Robert0825

    Robert0825 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Zuerst mal vielen Dank für die schnellen Antworten, das geht hier ja alles ruck-zuck. Meine Bedenken sind zerstreut, die Silvia ist damit gebongt.
    Ich werd mich jetzt erst mal mit etwas günstigerem Kaffee rantasten und dann auch mal was edles auprobieren.
    Ich wünsche allen geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch nach 2011.

    Gruß Robert
     
  15. #15 gebi_de, 22.12.2010
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Schön, dass wir Dich überzeug en konnten :)

    Zum Thema "Günstiger Kaffee": Bitte keine Experimente mit Tschibo oder so. Besorg Dir besser nen Probierpaket von Fausto etc. und experimentier damit. Wenn Du billige Bohnen nimmst wirst Du Dich über das Resultat ärgern und denken, es liegt an der Silvia (ne Mühle ist ohnehin Pflicht, aber ich denke, das weisst Du).

    Gute Bohnen kosten nicht die Welt und mit Blue Mountain oder KopiLuwak muss man ja nicht experimentieren :)

    Viel Spaß

    gebi_de
     
  16. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    403
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Dem kann ich nur absolut beipflichten. Um es mal überspitzt auszudrücken (net bös gemeint): Für über 500€ Zubereitungsequipment kaufen, aber dann zu zögern pro Espresso 25Cent (Luxusespresso für 25€/kg) statt 10 oder weniger Cent für Billigkaffee zu investieren macht einfach überhaupt keinen Sinn (auch wenn man mit etwas Glück vielleicht auch trinkbaren Espresso für 10€/kg bekommen kann;)). "Shit in,shit out" hat ein guter Freund von mir mal gesagt, da ändert dann auch die beste Ausstattung nichts.
    Das ist dann ungefähr so, wie für 50€ ein mundgeblasenes, speziell geformtes Weinglas zu kaufen und dann 2€/l Wein aus dem Tetrapack damit zu trinken... und sich dann vielleicht sogar wundern, dass das Ergebnis doch nicht so der pralle Renner ist.
     
  17. #17 VolkerS, 22.12.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo Robert,

    ohne den Fred jetzt gelesen zu haben: Ein ganz klares JA.
    Natürlich kann man mit einer Silvia ab Werk Espresso machen. Und das sogar reproduzierbar gut.

    Gruß,
    Volker
     
  18. #18 Gambrinus, 22.12.2010
    Gambrinus

    Gambrinus Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    2.933
    Zustimmungen:
    14
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo Robert
    wie gebi_de schon geschrieben hat, lass das mit den günstigen Bohnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, ist nach meiner Erfahrung recht hoch. Auf wem schiebst du dann die Schuld, die Maschine, den Mahlgrad, das Tampern oder auf dich? Mit den 250g Probierpaketen sollte man meiner Meinung nach auch nicht anfangen. Gehe mal davon aus, dass es nicht sofort klappt, einen Godshot zu ziehen. Wenn sich dann vlt. alles eingespielt hat, sind die Bohnen meist alle. Das ganze beginnt mit einer neuen Packung wieder vorne und du wirst unzufrieden mit dir. Ich hab das selbst durchgemacht. Ich hab mir dann 1 Kg frischen Ionia Caffe Gran Crema gekauft. Den Kaffee kannte ich von meinem Lieblingsitaliener und aus dem Urlaub. Nach zwei Tagen üben kamen schon sehr gute Espressi aus der Maschine. Um konstante Ergebnisse zu bekommen, bin ich eine zeitlang bei 1Kg Paketen geblieben. So nach drei Monaten habe ich mir auch wieder kleinere Pakete von den Boardröstern bestellt. Und der Espresso war gut :lol: !!!FRISCHE BOHNEN!!!
    Gruss!
    Thorsten
     
  19. Hotzi

    Hotzi Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    Hallo,

    habe momentan auch eine Silvia ohne PID im Betrieb und kann mich nicht beklagen. Man kann mit ein wenig Übung problemlos richtig gute Shots hinkriegen und wenn's doch mal daneben gegangen ist, hat es nicht an der Maschine gelegen, was man mit einem bodenlosen ST dann auch gut erkennen kann.

    Zu dem günstigen Kaffee möchte ich nur folgendes erzählen: Aus der Not heraus war ich beim Edeka (um Lucaffe "Der Pate" zu kaufen, den es aber dann natürlich nicht gab) und habe eine Packung Tschibo Espresso Sizilianer Art für 9,99 gekauft und noch am selben Tag wieder entsorgt. Ich konnte den absolut nicht runterkriegen. Als Cappu gings gerade so eben, aber auch nicht wirklich. Also nimm lieber was "anständiges", da haste mehr von und dürfte dich auch nicht wesentlich mehr kosten.
     
  20. rAAAlf

    rAAAlf Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

    der Tipp mit Fausto ist natürlich goldrichtig. Allerdings halte ich Probierpakete für Anfänger generell für nicht sinnvoll. Denn bis man den richtigen Mahlgrad etc.gefunden hat, ist die 250-g-Packung der jeweiligen Sorte verbaucht.

    Es ist sinnvoller, eine 500-g-Packung einer Sorte zu kaufen und damit zu üben. Ich würde den Fausto Giasing emfpehlen.
     
Thema:

Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia ohne PID sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. 20€ Silvia PID Mod

    20€ Silvia PID Mod: Hallo zusammen, ich hab die letzten 2 Tage ein kleines Projekt verfolgt und möchte gerne meine Erfahrungen teilen sollte jemand etwas ähnliches...
  2. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  3. Vibiemma Domobar Super PID

    Vibiemma Domobar Super PID: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der VBM Domobar Super PID. Gelegentlich (ca. 1/3 aller Fälle) "springt die Maschine beim Einschalten...
  4. [Maschinen] ProfiTec Pro 700, Dualboiler

    ProfiTec Pro 700, Dualboiler: Verkaufe eine Profitec Pro700 Mit ca 6 mon Gewähleistung Steht in Oldenburg, kann ggf nach Hamburg oder Leer gegen Aufpreis gebracht werden Preis...
  5. Lelit Pl81T Grace PID Temperatur

    Lelit Pl81T Grace PID Temperatur: Hi, ich bin mir immer sehr unsicher mit der Temperatureinstellung des PIDs und wollte mal Erfahrungswerte von anderen Besitzern abfragen. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden