Rancilio silvia - Stromverbrauch

Diskutiere Rancilio silvia - Stromverbrauch im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; [color=#0000FF:post_uid0]hallo an alle freunde des guten espresso, wer kann mir sagen, wie sich der stromverbrauch bei der silvia auf dauer...

  1. #1 hase1974, 21.09.2004
    hase1974

    hase1974 Gast

    [color=#0000FF:post_uid0]hallo an alle freunde des guten espresso,

    wer kann mir sagen, wie sich der stromverbrauch bei der silvia auf dauer verhält. braucht sie ständig während der standby-zeit 1100w? bin technisch unbedarft... sorry. aber möchte die maschine ja über längere zeit eingeschaltet lassen.

    viele grüsse

    michael
     
  2. #2 nobbi-4711, 21.09.2004
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.430
    Zustimmungen:
    1.177
    Die 1100 Watt werden nur während der Heizperioden verbraucht. In der Zeit dazwischen dürfte der Stromverbrauch bei max. 50 Watt liegen, da die Heizung mit 1050 Watt angegeben ist. Die paar Thermostate und Glühlämpchen...

    Greetings \\//

    Marcus
     
  3. #3 DanielW, 22.09.2004
    DanielW

    DanielW Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    Zwischen den Heizzyklen ist die Stromausnahme fast null (ein Glimmlämpchen), da keine Elektronik drin steckt.
    Ich hatte mal einen Verbrauchsmesser zwischengeschaltet, weiß aber nicht mehr, wieviel die Maschine über den Tag verbraucht hat.
    Du kannst das aber auch ohne Gerät abschätzen, wenn du bei aufgewärmter Maschine die Einschaltdauer mißt. Werden ein paar Sekunden Heizzeit auf mehrere Minuten Standzeit sein...
    Gruß, Daniel
     
  4. #4 foto-loeber, 02.05.2009
    foto-loeber

    foto-loeber Gast

    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Hallo,
    bin neu hier und muss erstmal Danke sagen: Bestes Forum überhaupt, sehr kompetent, sehr hilfreich, sehr nett!
    Nun zu meiner Frage:
    Ich möchte mir auch die Rancilio Silvia zulegen, war aber etwas geschockt wegen der hier im Forum beschriebenen Aufheizzeit von ca. 15 Minuten. Mein Problem: Ich mache dann max. 3 espresso. Da würds mich schon interessieren was die maschine dann wähhrend der 15 min. Aufheizzeit so an Strom schluckt. Hat jemand eine genauere Info. Ansonsten überlege ich mir eine gaggia classic zu kaufen (5 min Aufheizzeit).

    Danke schon jetzt für ein paar Infos

    foto-loeber
     
  5. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Mal aufs Datum geschaut ? ;)

    Eine Gaggia Classic braucht ebenfalls mindestens 15 Minuten, bis sie vollständig durchgeheizt ist. Silvia und Gaggia brauchen also ungefähr die gleiche Aufheizzeit, ich hab meiner Gaggia in der Regel eine halbe Stunde gegönnt.
    Mittels Zeitschaltuhr ist das sogar Morgens kein Problem.

    Der Stromverbrauch einer solch kleinen Maschinen ist minimal. Zahlenwerte kann ich gerade nicht liefern, da sollte die Suche was ergeben.
     
  6. PLGVIE

    PLGVIE Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    7
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Die Angaben der Hersteller zielen nicht unbedingt auf das erreichbare Optimum: IMHO ist es bei weitem näher an der Realität, bei beiden Geräten mit rund 30 min zu kalkulieren.

    MfG
    Peter
     
  7. alist

    alist Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    9
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    hallo foto-loeber

    "Bestes Forum überhaupt, sehr kompetent, sehr hilfreich, sehr nett!"

    ich sehe, du kennst dich aus ;-).

    Nun zu deiner Frage:
    Aufheizzeit von 15 Minuten ist etwas knapp, 30' sollte man eher ansetzen. Aber zum Verständnis: Damit ist die Zeit zwischen Einschalten und erstem Bezug gemeint. Das Kesselwasser ist in 2-3 Minuten heiss. Die anschließende sog. "Aufheizzeit" dient dazu, alle Maschinenteile auf Temperatur zu bringen. Das geschieht durch Wärmeübertragung vom Kessel auf die übrigen Maschinenteile. Der muss zwar zwischendrin etwas nachheizen, aber nicht mit 1 kW/h.

    Ob Gaggia oder Rancilio: Energiesparer sind Espressomaschinen nicht. Na ja - eher das Gegenteil :oops:.

    gruss ali
     
  8. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Wobei ich anmerken möchte, dass so ein Einkreiser den Kessel ja nur auf Brühtemperatur halten muss. Ein Zweikreiser, dessen Kessel stets auf Dampftemperatur gehalten wird, dürfte ganz erheblich mehr Strom verblasen! Vor allem gilt das dann, wenn die Maschine gerne über längere Zeit eingeschaltet bleibt. Meine Bezzi ist da ein übler Stromfresser, zumal der Kessel nicht isoliert ist. Nicht umsonst (nein, es kostet Geld!) werden die Tassen so schön warm :shock:
     
  9. alist

    alist Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    9
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Den Kessel stets auf Dampftemperatur zu halten ist zwar mehr als nur zum Brühen. Den Wechsel zwischen Dampf- und Brühtemperatur beim Einkreiser darf man aber auch nicht übersehen.

    Das ist nicht nur ein Manko deiner Bezzi, sondern auch eins meiner Silvia oder besser gesagt meiner Nutzung (gerne über längere Zeit eingeschaltet).

    gruss ali
     
  10. #10 aficionado, 05.05.2009
    aficionado

    aficionado Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Schadet ein langes "Laufenlassen" der Silvia eigentlich?

    Ich stehe idealerweise (wenn mein Schlafbedürfnis nicht heftig widerspricht) um 4:30 h auf, meine Holde gegen 6:30 h.
    Ich würde den Timer gerne um 4:00 h stellen, um mich selbst auf Betriebstemperatur zu bekommen :-D ,
    und nach meinem Weggang ungerne die Maschine ausmachen (und der Gattin somit ein nochmaliges Aufheizen zumuten).

    Ach, noch was: ein Aufheizen (Lampe leuchtet) der Silvia nach ca. einer halben Stunde Inaktivität ist normal, oder?

    Herzlichen Dank!
     
  11. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Das Nachheizen ist völlig normal und passiert immer dann, wenn die Kesseltemperatur soweit gefallen ist das der Thermostat schaltet und so die Heizung anspringt.

    Was das "laufen lassen" angeht - liegst Du damit genau richtig - lieber 2 Stunden laufen lassen als erneut aufheizen zu müssen, das ist sogar noch wirtschaftlicher.

    Meine Silvia läuft Samstags und Sonntags durch - soll heißen morgens gegen 09:00 an und abends gegen 22:00 wieder aus. Man gönnt sich ja sonst nix.
     
  12. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    dito...
     
  13. alist

    alist Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    9
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    @Joerky
    Warum ist das wirtschaftlicher? Der Energieverbrauch zumindest ist höher.

    @Joerky und Bane
    Im übrigen mache ich das ähnlich wie ihr. Die Maschine ist so lange an, bis ich mir ganz sicher bin, dass ich sie im weiteren Verlauf des Tages oder der Nacht nicht mehr benötigt wird. Nicht aus wirtschaftlichen Gründen, sondern wegen der möglichen Spontanität.

    gruss ali
     
  14. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Ich bin der Meinung, das eine total kalte Maschine in der ersten Stunde mehr Strom saugt als eine voll durchgewärmte Maschine in 2 Stunden.

    Die kalte Kiste hat ja am Anfang mehr und auch längere Heizzyklen.

    Die Energie um das Niveau zu halten ist sicher geringer als das Niveau zu erreichen. Jedenfalls im Kurzzeitbereich.

    Wäre mal interessant zu messen ab wann es sich lohnt die Kiste auszuschalten.
     
  15. #15 Bubikopf, 05.05.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Das ist schon mehrmals gemessen worden, etwa bei 3 Stunden liegt die Grenze.
    Gruss Roger
     
  16. #16 S.Bresseau, 05.05.2009
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Hallo Roger,

    beziehen sich die 3 Stunden nur auf die Silvia oder ist das ein genereller Richtwert?

    Und hat schon mal jemand nachgemessen, wie viel Energie durch die hier im Forum oft beschriebene Kesselisolierung eingespart werden kann?

    Viele Grüße

    Stefan
     
  17. #17 Bubikopf, 05.05.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Da sind Einkreiser und 2Kreiser gemessen worden. Systermann hat doch Datenmaterial zu seinen isolierten Maschinen erstellt, sollte man rechnen können.
    Gruss Roger
     
  18. boing

    boing Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Ich konnte bisher noch keine Erklärung dafür finden, dass bei kurzem Abschalten ein Mehrverbrauch gegenüber dem Nichtabschalten zustande kommen soll. Der gefühlsmäßige Vergleich der Einsparung durch Abschalten und der Energie zum Wiederaufheizen führt zu der Frage welche von zwei nicht sehr exakt per Gefühl abschätzbaren Größen größer ist, wobei beide auch noch zeitabhängig sind. Meine bisherigen Überlegungen sind hier nachzulesen, aber vielleicht ist da ja ein grundlegender Denkfehler drin.

    Kennt jemand einen Link in dem die 3 Stunden mit Messergebnissen belegt werden? Ich wäre notfalls auch bereit mein Gedankenmodell der Welt anzupassen und nicht das umgekehrte zu versuchen.;-)

    P.S. Ich hinterfrage nur die Annahme, dass es Energie sparen würde nicht abzuschalten und möchte keineswegs vorschlagen wann immer möglich die Maschine abzuschalten.
     
  19. alist

    alist Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    9
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Was sich durch Messungen belegen lässt, will ich keinesfalls aufgrund meiner (nur theoretischen) Gedanken bezweifeln. Wo liege ich mit meinen Modellvorstellungen falsch? Um die Maschine konstant auf Temperatur zu halten, muss soviel nachgeheizt werden, wie an Wärme an die Umgebung abgegeben wird. Wenn sie zwischenzeitlich ausgeschaltet wird, muss anschließend der entstandene Wärmeverlust durch aufheizen wieder kompensiert werden. Da die Wärmeübertragung von einer "heissen" Maschine grösser ist als einer nur noch warmen, müsste deren Energieverbrauch doch höher sein.

    Ich weiss leider nicht, wo mein Denkfehler liegt. Ist aber für mich nicht soo wichtig, weil ich ohnehin die Einschaltzeiten meiner Maschine nicht nach dem Energieverbrauch, sondern nach meinen Nutzungsgewohnheiten optimiere.

    gruss ali
     
  20. MDT

    MDT Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rancilio silvia - Stromverbrauch

    Ich bin ebenfalls der Meinung von Alist und Boing.

    Der Energieverbrauch der Maschine (nach dem Aufheizen) bestimmt sich ja durch die Menge an Energie die vom Kessel an die Umgebungsluft abgegeben wird. Denn diese muß elektrisch wieder nachgeführt werden.

    Schaltet man die Maschine aus, so sinkt die Temperatur und es wird dadurch weniger Wärme abgegeben. Bis die Maschine evtl. ganz auf Umgebungstemperatur abgekühlt ist. Eine Maschine die durchläuft, gibt in dieser Zeit konstant die gleiche Menge an Energie an die Umgebungsluft ab.

    Vor dem nächsten Bezug muß die kalte Maschine natürlich wieder aufheizen.

    Sie hat also nach dem erneuten Aufheizen das gleiche Energieniveau wie die Maschine, welche durchgelaufen ist. Hat aber in der Zwischenzeit weniger Wärme abgeben und damit auch weniger Strom verbraucht.

    Die Maschine die ausgeschaltet war kann somit nur weniger Energie verbraucht haben.

    Wie sollte es auch anders sein. Wenn sie mehr verbraucht hätte, wo wär die Energie geblieben? Das Wasser ist wieder auf der gleichen Temperatur wie vor dem Abschalten. Energie kann ja nicht verloren gehen... :-D

    Vielleicht kann man es sich auch anhand zweier Autos vorstellen. Ein PKW fährt konstant mit 150km/h. Der andere läßt sich nach kurzer Zeit ausrollen und beschleunigt z.B. eine halbe Stunde später wieder auf 150. Beide PKW haben also nach dieser halben Stunde wieder eine Geschwindigkeit von 150km/h. Wer halt wohl zu diesem Zeitpunkt weniger Sprit verfahren... :-D

    Viele Grüße
    Jan
     
Thema:

Rancilio silvia - Stromverbrauch

Die Seite wird geladen...

Rancilio silvia - Stromverbrauch - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Rancilio Silvia V4 (Model 2015) mit ito-Kit und viel Zubehör

    Rancilio Silvia V4 (Model 2015) mit ito-Kit und viel Zubehör: Hallo zusammen, nach gut drei Jahren hat mich mal wieder die Upgraditis gepackt :rolleyes: Lisbeth ist eingezogen und Silvia muss somit leider...
  2. [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?

    [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?: Hallo Gemeinde, nachdem ich jetzt ein paar Wochen mitgelesen habe, hier mein erster Thread: Wie ihr schon ahnt, bin ich Einsteiger und aktuell...
  3. Rancilio Sylvia: Neue Kessel auf alte Maschine?

    Rancilio Sylvia: Neue Kessel auf alte Maschine?: Hallo Zusammen weisst jemand ob der neue Kessel mt berschaubten Heizspirale auf eine alte Rancilio Sylvia passt? sind sie noch kompatibel? Meine...
  4. Meine Silvia braucht Hilfe :(

    Meine Silvia braucht Hilfe :(: Tag ihr Lieben, mein erster Post dreht sich direkt um eine Reparatur-Frage. Vor 2 Monaten habe ich eine gebrauchte Silvia Baujahr 2006 mit PID...
  5. [Verkaufe] Gaggia Classic PID mit Silvia Dampflanze

    Gaggia Classic PID mit Silvia Dampflanze: Hallo zusammen, ich Verkaufe meine Gaggia Classic mit PID. Die Maschine wurde pfleglich behandelt und ausschließlich mit Wasserfilter im Tank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden