[Restauration] La Carimali Murano

Diskutiere [Restauration] La Carimali Murano im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gestern in der Kaffe-Ecke diese besondere Maschine vorgestellt, hier nun die für Liebhaber solcher Preziosen sicher spannende Geschichte dahinter....

  1. #1 turriga, 18.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    12.576
    Gestern in der Kaffe-Ecke diese besondere Maschine vorgestellt, hier nun die für Liebhaber solcher Preziosen sicher spannende Geschichte dahinter. Fang doch besser schon mal damit an, sonst kommt vielleicht wieder was dazwischen, wer weis das schon.
    [​IMG]
    Diese La Carimali, aufgrund der Herkunft des so besonderen Glases auf der Kundenseite auch unter der Bezeichnung Murano bekannt, steht in jedem der namhaften Museen, ob nun im Mumac, Museo Cagliari, der Daniele Di Paolo Collection in Australien oder zum Beispiel auch bei Omkafè in Arco (auf Bild ca. Raummitte re.) Und Jeder, der diese zu sehen bekommt, fragt sich geradezu zwangsläufig, warum dies tolle Glas denn nicht von innen beleuchtet wird, würde den Effekt, diese unregelmäßige, so lebendige Struktur nochmal verstärken. Dazu aber später mehr.
    Habe die Maschine nun seit Juli diesen Jahres, hier ja auch schon einige Details quasi als Teaser zu sehen, ob nun das La im Schriftzug, oder aber das wie neu aus dem Laden wirkende Danfoss-Thermostat.
    Zum ersten mal hat mich schon anfang Mai die Spürnase aus Ingolstadt (wer sonst?;) ) auf die Maschine aufmerksam gemacht, allerdings waren die verfügbaren Bilder nicht wirklich sehr aussagekräftig und so ganz konnte sich zu diesem Zeitpunkt niemand (zumindest wir nicht) einen Reim darauf machen, ob diese wohl original oder aber doch ein später Nachbau ist, da einige wichtige (und auch schöne) Komponenten (wie Manometer, Wasserstandsglas, Heißwasser-Lanze) darauf nicht zu erkennen waren. Auf Maltonis Seite und der vom Museo Cagliari wurde ich dann aber doch schnell fündig, da dort je eine Variante, sowohl mit, als auch ohne zu sehen sind (aber hier sogar die falsche Modellbezeichnung 512, statt richtig 517). Die technischen Unterschiede zwar noch unklar, aber immerhin wohl zumindest original. Die Vermutung war damals, dass es sich um eine spätere Serie handeln könnte.
    [​IMG]
    Zwischenzeitlich war ich dann fast mal kurz auf (La) Abwegen und habe damals ernsthaft darüber nachgedacht, doch eine Urania 1. Serie aus französischem Besitz in Angriff nehmen zu wollen, aber nichts dergleichen, gibt ja schließlich auch noch Vereinbarungen ("Holledauer Friedensabk...." ;)).
    Auf Home Barista wurde dann der entscheidende Hinweis geposted, da dort eine Anfrage nach einer vintage Carimali -Brühgruppe mit integriertem "Mini-Boiler" mit Bildern zu sehen war. Da dies später in ähnlicher Form ja auch nochmal bei Carimali so praktiziert wurde, war nun auch der technische Hintergrund klar.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Also erst etwa zwei Monate nach erstem Hinweis ab nach Wien, so was muss man erst anschauen und in Wien war ich auch schon sehr, sehr lange nicht mehr gewesen (das Einzige, was mir von damals als kleiner Junge in Erinnnerung geblieben ist, war das Riesenrad im Prater und eine lästige, weil ausgesprochen kussfreudige, ältere Cousine). Also zumindest eine schöne Städtereise!
    Fortsetzung folgt!
     
    mat76, kafin, -Dune- und 23 anderen gefällt das.
  2. #2 Espresso doppio, 18.12.2016
    Espresso doppio

    Espresso doppio Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    419
    Gratuliere zu dieser grandiosen Maschine. Ich hatte schon befürchtet, den Restaurierungsthread übersehen zu haben.
    Wird sicher wieder großes Kino. Da nehme ich gern mal mit ner großen Tüte Popcorn Platz und bin gespannt, wie es weiter geht.
     
    Maxbau gefällt das.
  3. #3 Sansibar99, 18.12.2016
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.928
    Zustimmungen:
    2.881
    :D ;)
    Immer wieder gern!
     
    turriga gefällt das.
  4. #4 Fischers Panda, 18.12.2016
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    442
    Sehr, sehr schön!!!
    Brühgruppe ist einfach genial! Finde ich persönlich besser als bei Veloxtermo gelöst.
    [emoji23] [emoji23] [emoji23]
    Ein runing gag für Insider;)
     
    turriga gefällt das.
  5. #5 turriga, 18.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    12.576
    Ob nun jetzt "großes", muss sich ja erst noch erweisen, aufgrund der Vielzahl von Bildern wirst du aber einen Film abspielen können, da bin ich mit heute schon sicher!;)
     
    1968 gefällt das.
  6. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    691
    Wahnsinn, traumhafte Maschine!
    Ich bin gespannt.:)
     
  7. #7 dharbott, 19.12.2016
    dharbott

    dharbott Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    769
    Immerwieder erstaunlich was für schöne Maschinen die mal gebaut haben......
     
    turriga gefällt das.
  8. 1968

    1968 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    478
    Eine wunderschöne Maschine! Die Gruppe sieht bestimmt noch schöner aus wenn man sie ohne die Abdeckung für die Feder betreibt. :)
     
  9. #9 turriga, 19.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    12.576
    Ja, sicherlich. Deren Abdeckung ist wohl auch nicht ganz original, oder aber von einem späteren Modell, "richtig" wäre mMn eher die Variante, wie auf dem Bild (oben: BG auf Holzplatte) aus dem HB-Forum zu sehen, mit diesen horizontal unlaufenden Verprägungen, auch wenn in beiden Museen die ohne zu sehen sind. Warum? Auch später.;)

    Es fehlt auf jeden Fall auch die Glasplatte oben (mit Carimali-Logo und Schriftzug "Crema Caffe´") hinter der Tassenauflage und die Carimali-Plättchen an den Bakelit-Handdrehrädern. Der passende Siebträger war leider auch nicht dabei, der hier Abgebildete ist gerade von einer anderen Maschine "ausgeliehen".;)
     
  10. #10 horst freiraum, 19.12.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    282
    Füge hinzu: Und ebenso erstaunlich, wie einige KN-Detektive sie aufspüren!
     
    dharbott gefällt das.
  11. Jfh

    Jfh Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    753
    tolles gerät. besonders das finish der karosse sieht super edel aus. jetz hätten wir gern noch ein paar in action videos. wie funktioniert das ding? nur ein boiler in der brühgruppe??
     
  12. #12 turriga, 20.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    12.576
    :)
    Der Ausgangs-Zustand war auch wirklich noch sehr gut, bis auf ein paar Dellen ( durch Transporte in der Vergangenheit?)
    in den seitlichen "Radkappen" wirklich erstaunlicher Erhaltungszustand, bedenkt man das Alter.
    Nichts muss lackiert, vernickelt oder verschromt werden, wunderbare Patina, wie man sich das wünscht.

    War auch so vorsichtig wie bei keiner Maschine zuvor, was Zerlegen, Reinigen, Polieren,..... angeht,
    hab da auf dem Rückweg von Wien auch noch mal hilfreichen Anschauungsunterricht bei einem Stop in Tulln erhalten können, was das Thema "maximale Konservierung" angeht;)!

    Yep, nicht mal ein Liter! Könnte daher auch tatsächlich alltagstauglich sein!
    Stehbolzen werde ich aber auch noch besser tauschen.
    [​IMG]

    Die rare Heizung funktioniert, war auch schon mal provisorisch angeschlossen, sogar mit erstem Bezug !
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Konstruktion der Dampflanze in Kombination mit dem Thermofühler erfordert aber eine neue Dichtung, das Danfoss-Thermostat war aber generell noch nicht in Aktion, erfordert einen komplett neuen Kabelbaum.

    [​IMG]

    Von der Technik hat diese Murano sehr große Ähnlichkeit zu der tollen Carimali von @zuerisee [Edit:] (Danfoss, Temperaturfühler, Dampflanze) , dies aber ein späteres Modell aus den 60gern mit Kessel an der Brühgruppe "aus einem Guß", nicht wie hier zweiteilig und über Stehbolzen verschraubt. Wurde ähnlich auch an weiteren Carimali/Scherf-Modellen noch verbaut.
    Parallel zur Murano gab es aber auch noch ein ebenfalls sehr schmales, "hochkant stehendes" Modell mit gleicher Brühgruppe wie diese.
     
    ezlbaak, Feitz, Hape1 und 6 anderen gefällt das.
  13. Maxbau

    Maxbau Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    139
    tolle Maschine... gern noch mehr davon!
     
  14. Hape1

    Hape1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    121
    Gehts hier nicht weiter?
     
  15. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    Schließe mich an, bei den Bildern verfluchte ich die Erfindung von Plastik und deren Manifestierung in heutigen Geräten.

    LG
     
  16. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    617
    Plastik ist toll - wo es hinpasst ;-)
    Bildergebnis für rs aero.jpeg

    Bei unseren Maschinen eher weniger...
     
    kaffeesuperman und PAPPL gefällt das.
  17. #17 turriga, 29.08.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    12.576
    Doch, klar, nur immer zu viele Baustellen auf einmal!:rolleyes:
     
    Maxbau und TimTom gefällt das.
  18. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    617
    Wie funktioniert denn das? Heißwasser würde ich verstehen, aber Dampf nicht so ganz, da wäre ja die Heizung nur teilweise im Wasser...
    Auf jeden Fall kann man mit dem Ventil aber den Kessel komplett fluten vor dem Aufheizen, oder?
     
  19. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    617
    man beachte das Verhältnis von Heizung zu Kesselvolumen!!
     
    kaffeesuperman gefällt das.
  20. #20 meugster, 30.08.2017
    meugster

    meugster Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    20
    Wow, das ist wirklich ein tolles Schmuckstück! Freue mich auf das erste Bild mit einem Espresso aus dieser schönen Maschine. ;-)
     
    kaffeesuperman gefällt das.
Thema:

[Restauration] La Carimali Murano

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden