Rückflussmenge E61

Diskutiere Rückflussmenge E61 im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe mal eine Frage zur Rückflussmenge bei einer E61. Und zwar habe ich das Gefühl, dass in letzter Zeit meine Abtropfschale viel...

  1. Rerun

    Rerun Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    23
    Hallo, ich habe mal eine Frage zur Rückflussmenge bei einer E61. Und zwar habe ich das Gefühl, dass in letzter Zeit meine Abtropfschale viel schneller voll wird. Gefühlt muss ich die Schale nach 3 Bezügen leeren, damit sie nicht überläuft und meine, dass das früher nicht so war. Von welchen Faktoren kann das abhängen? Ist das vielleicht ein Zeichen, dass ich mal entkalken müsste? Oder liegt es am Kaffee und Mahlgrad?
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.558
    Zustimmungen:
    822
    z.B.
     
  3. #3 Max1411, 14.06.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    851
    Hast du eine Rotationspumpe und das Wasser kommt aus dem kleinen "Stöpsel" unterhalb der Brühgruppe? Dann ist dein Expansionsventildruck womöglich zu nahe am eingestellten Druck der Pumpe, dann wird ein zu hoher Druck über das Expansionsventil anstatt über den Pumpenbypass abgebaut, oder das Expansionsventil ist verkalkt oder hat sonst einen Schuss. Jedenfalls ist der Stöpsel der Ablauf des Expansionsventils (bei Rotas) und da soll während dem Bezug nix rauskommen...

    Such mal die letzten Beiträge von @Gandalph durch, er hat das vor einer Woche oder so hervorragend in einem gleichartigen Thread erklärt, auch wie das Expansionventil einzustellen ist usw.
     
    Rerun gefällt das.
  4. Rerun

    Rerun Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    23
    Ja genau, ist eine Rotationspumpe und da kommt es raus und zwar im Strahl. Ich habe mir das gerade nochmal angesehen. Während des Bezugs läuft es da durchgehend raus. Das war früher mit ziemlicher Sicherheit nicht so. Vielen Dank. Ich werde mich mal einlesen.
     
    Max1411 gefällt das.
  5. Rerun

    Rerun Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    23
    Max1411 gefällt das.
  6. Rerun

    Rerun Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    23
  7. Rerun

    Rerun Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    23
    Lässt sich nicht öffnen. Die Schraube stößt irgendwann auf einen Widerstand.
     
  8. Rerun

    Rerun Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    23
    So, ich glaube, es ist doch nichts kaputt. Ich glaube, der Pumpendruck war, warum auch immer, zu hoch. Nachdem ich ein wenig an der von unten erreichbaren Schraube an der Pumpe gedreht und damit den Druck gesenkt habe, habe ich auch am Expansionsventil noch eine Stellung gefunden, in der es kaum bis gar nicht tröpfelt. Jetzt mal wieder alles zusammenschrauben und in den nächsten Tagen beobachten.
     
Thema:

Rückflussmenge E61

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden