[Vorstellung] SAB Pratika - Kompakt und günstig!

Diskutiere SAB Pratika - Kompakt und günstig! im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Ich habe bisher keine Probleme mit der Temperatur Stabilität feststellen können. Wäre mir auch neu, dass das ein Problem wäre. Bisher heizt die...

  1. #701 Wrestler, 08.12.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    274
    Ich habe bisher keine Probleme mit der Temperatur Stabilität feststellen können.
    Wäre mir auch neu, dass das ein Problem wäre.
    Bisher heizt die Maschine ziemlich flott nach und ist entsprechend aufgewärmt für diverse Bezüge geeignet.
    Selbst bei Besuch konnte ich bislang keine Probleme feststellen.
    Da wurden auch schon mal 8 Cappuccino in Folge zubereitet.
    Da man ja auch noch schäumen und wieder mahlen muss, hat die Heizung ausreichend Zeit zum nachwärmen.
    Irgendwann muss man zum Beispiel auch noch Wasser nachfüllen.
    Somit entstehen immer wieder Pausen zwischen den Bezügen, die der Maschine genügend Zeit geben.
    Und der Dampf ist echt super und ebenfalls nicht abfallend.
     
    Braveheart gefällt das.
  2. #702 Braveheart, 08.12.2017
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    24
    Hey Kaspar, was ist denn los mit Dir? Mach Dich mal locker!
    Meine Vibiemme Domobar war ein Einkreiser und ich habe hier von E61 vs. Pratika (nicht E61) gesprochen bzgl. Temperaturstabilität was mir auch Imperezza bestätigt hat.

    Einfache Behauptung?!? Schau hier: Einsteiger-Maschine für kleine Firma Beitrag #24.
    Was sagst du denn dazu anstatt nur rum zu mosern?
     
  3. #703 Kaspar Hauser, 08.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    554
    Sinnenststellend zitieren kannst du auf jeden Fall gut.

    Es ist einfach ganz sachlich kein nachvollziehbaren Argument, wenn du eine Behauptung nicht begründen oder mit einer Quelle untermauern kannst. Ohne jede Emotion.

    Und wenn du dir meinen Post bezüglich der Vibimiemme Domobar Super durchliest, wirst du vielleicht verstehen, daß sich das nicht auf deine Erfahrung mit der Domobar (ohne Super ist klar, daß es ein Einkreiser ist) bezieht, sondern auf die Kesselgröße, die bei dieser im vergleich zu anderen Haushaltsmaschinen sehr hoch ist.

    Wenn ich mit der BZ13 ein ganzes Büro (50 Leute, zum Glück wollen nicht alle gleichzeitig) mit doppelten Cappus oder LMs versorge, geht die auch in die Knie. Das tut jede mit einer solchen Boilergröße, zumal der Druck bei der BZ13 sehr niedrig eingestellt ist. Trotzdem ist für zu Hause mehr als genug Dampf da, um die Küche in ein Dampfbad zu verwandeln. Mit einem Liter Boilervolumen mehr geht da aber eben noch mehr.
     
  4. #704 The Rolling Stone, 09.12.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    1.230
    Ich lass die Pratika min. 15 Aufheizen, bei weniger scheint mir das System noch nicht warm genug. Die Tassen auf der Ablage und auch der Siebträger sind dann noch nicht richtig warm, da empfiehlt sich dann ein Leerbezug und Heißwasser in die Tasse. Erst wenn die Maschine länger als 30 min an ist mach ich einen kleinen Cooling-Flush, aber selbst da "spratzelt" da nix. Von der Temperaturstabilität sehe ich keine Probleme - lediglich wenn nach dem Milchschäumen der Druck ein bißchen in den Keller geht warte ich 2 Minuten bis der wieder oben ist. Durch den aufgeheizten Kreislauf und die relativ große Speichermenge im Kessel fehlt mir mögliche Wärmespeicherung der Gruppe (z.B. einer E61) bisher nicht - aber dafür hab ich zuwenig Erfahrung in diesem Punkt.

    Heizlampe gibts jedenfalls keine ;)
     
  5. #705 AllesLatteoderwas?, 19.12.2017
    AllesLatteoderwas?

    AllesLatteoderwas? Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    10
    Ich muß dieses alte Thema nochmals aufgreifen, da ich mich (mal wieder) mit Upgrade-Gelüsten rumplage und hätte dazu noch 2 Fragen:
    • Wie tief ist der Tank denn? Kommt man mit einer ´normal´ dimensionierten Männerhand gut hinein, um ihn (auch in den Ecken) zu säubern? Oder muß ich diese Aufgabe den schmalen Händen meiner Partnerin überlassen ;):p ?
    • Geht die Öffnung oben am Tank bis zur Außenkante oder ist die Öffnung oben kleiner, so daß es schwer ist, bis in die Ecken zu kommen?
    Wäre schön, wenn einer der Pratika-Besitzer hier Aufklärung liefern könnte.

    Besten Dank vorab und vorweihnachtliche Grüße.
     
  6. #706 Braveheart, 19.12.2017
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    24
    Hab jetzt nicht die konkreten Maße da aber mit max. mittelgroßen Händen sollte es mit dem Reinigen keinerlei Probleme geben. Ansonsten gibt es ja noch diese tollen Spülbürsten für die unerreichbaren Ecken.
     
    AllesLatteoderwas? gefällt das.
  7. #707 The Rolling Stone, 19.12.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    1.230
    Bei der Pratika ist dieser Tank in Verwendung - der wohl außer in der R58 noch in etlichen anderen Maschinen baugleich eingesetzt ist:

    R58 Tank

    Die 2 schwarzen Kunststoffstäbe sind oben als Griffmöglichkeit reingesteckt, die gehen durch Auseinanderbiegen der Tankwände relativ leicht heraus. Der Tank ist oben völlig offen, keine Einschnürung. Aber für die Ecken unten verwende ich mit meinen zarten Patschehändchen dann doch eine Flaschenbürste zum Spülen, zur Not käme Mann aber auch so mit dem Lappen rein.
     
    AllesLatteoderwas? gefällt das.
  8. #708 Braveheart, 19.12.2017
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    24
    An die Pratika Besitzer: Wie bzw. woran habt Ihr erkannt, dass ihr den Brühdruck bzw. Pressostat für den Kesseldruck ändern bzw. anpassen müßt.
    Habe meine Pratika seit knapp 1 Woche und bin noch am rumprobieren. Was mir auffällt ist das der Kesseldruck bei max. 0,9 ist. Bei Bezug bzw. Benutzung der Dampflanze geht dieser runter bis etwa 0,6 und pendelt sich nach etwa 1min. wieder bei 0,9 ein. Ist das zu wenig?
    Die Testbohne zum Einmahlen hab ich fast durch und die ist bäh ... werde die Tage richtige Bohnen austesten dann kann ich auch was zum Geschmack sagen.
     
  9. Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo werte Community,

    wie unschwer zu erkennen, nenne ich eine SAB Pratika meine Eigen. In den letzten 1,5 Jahren hatte ich nur mit kleineren Problemchen zu tun, mal war das Manometer defekt, ein anderes Mal das Thermosyphon verstopft.
    Seit letzter Woche fällt mir aber auf, dass während der Dampfentnahme der Kesseldruck sehr schnell absinkt - in ein paar Sekunden von 1,1 auf 0,5 bar.
    Ausschließen kann ich das Entlüftungsventil, das ich bereits getestet habe.
    Die Füllstandsonde scheint auch ok zu sein, jedenfalls wird die Pumpe abgeschaltet. Evtl. zu spät?
    Woran kann es noch liegen?

    Bin für eure Unterstützung dankbar.


    Edit: @Braveheart scheint ein ähnliches Problem zu haben...
     
  10. #710 The Rolling Stone, 20.12.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    1.230
    Hättest dir m. M. sparen können, was soll das bringen? Auf eine neue Bohne muss man sowieso alles wieder neu finden.

    Und dass der Druck runtergeht wenn man Dampf rauslässt liegt in der Natur der Sache.

    Ob 0,9 bar im Kessel zu wenig ist kann man nicht beantworten. Höherer Druck bedeutet eine höhere Brühtemperatur - was da gebraucht wird kommt letztendlich auf die verwendeten Bohnen und den eigenen Geschmack an.
     
    Braveheart gefällt das.
  11. #711 magross, 20.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2017
    magross

    magross Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    87
    Hallo liebe Gemeinde,

    mein Resümee mit meiner neuen Pratika nach 2 Tagen.


    1. Verarbeitung.
    Nichts zu beanstanden. Ich kann zu meinen beiden Sab Nobel Maschinen kein Unterschied feststellen, wobei meine erste Sab der ersten Generation deutlich schlechter verarbeitet war.


    2. Lautstärke.
    Auch hier ist die Maschine DEUTLICH leiser wie die meiner beiden Nobels die ich hatte.
    Gerade beim Kessel befüllen haben die Nobels extrem laut gerappelt.
    Hier ist es fast das Normale Bezugs Geräusch.

    Evtl hat Sich auch hier bei der Pratika was getan, kann ich aber nicht beurteilen, da ich ja nur meine kenne. Meine Maschine hat die blaue Vibra Pumpe 65W von ACS.
    Habe aber hier im Forum schon welche mit den Roten Ulkas EX5 gesehen. Evtl ist die ARS Leiser!?
    Der Kessel war bei Erstbefüllung auch nach 45Sek fertig, anstatt der angegebenen 60 Sek+ wie laut Beschreibung.
    Somit vermute ich das die blaue Pumpe auch einen größeren Druschsatz hat!?

    Ansonsten ist der Espresso Lecker und alles ist gut ( Frankfurter Nussberg 50/50 )

    Grüße aus dem Ried Marcus

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Braveheart und nicanz gefällt das.
  12. #712 Braveheart, 20.12.2017
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    24
    @magross, sieht super aus mit den schwarzen Seitenteilen ... wie meine :D

    Kannst du mir sagen wo sich bei Dir in etwa der Kesseldruck bewegt?
     
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    1.477
    Als - es heißt als.
     
  14. magross

    magross Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    87
    Ich weiß, bin auch eine rechtschreibsa..... :p
     
  15. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    1.477
    Warum schreibst du dann absichtlich falsch?
     
  16. magross

    magross Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    87
    nicht absichtlich, du hast mich ja darauf aufmerksam gemacht :)
     
    NiTo gefällt das.
  17. #717 Braveheart, 21.12.2017
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    24
    Wie wärs mit einem Unterforum 'Espresso-trinkende 'als - wie' Verdreher' :D

    @magross, wie ist es bei dir mit dem Kesseldruck und was hast du denn da für eine schicke Unterlage auf der Ablage? :)
     
  18. #718 AllesLatteoderwas?, 21.12.2017
    AllesLatteoderwas?

    AllesLatteoderwas? Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    10
    @magross : Habe ich richtig gesehen, daß die farbigen (schwarzen) Seitenwände (und auch die Rückwand) bei Deiner Maschine bündig mit der Oberkante der Maschine abschliessen?
    Wenn ja: ist dies nun bei allen Maschinen so? Oder ist dies eine Wahloption? Ich frage dies, weil es mir auf der Herstellerseite ( www. acmsrl-italia.it ) aussieht, als ob es 2 verschiedene Versionen gibt. Deine wäre also eine 3... Pratika_carved_rounded.JPG
     
  19. #719 Braveheart, 21.12.2017
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    24
    Meine sieht genauso aus wie die von Magross. Ist nur bündig vorne, aber die Tassenablage wird umrandet von ca. 1-2cm Seitenwand. Auf der Herstellerseite war ich noch nie.
     
  20. #720 AllesLatteoderwas?, 21.12.2017
    AllesLatteoderwas?

    AllesLatteoderwas? Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    10
    Ich vermute mal, daß Deine und die Magross die Version mit den abgerundeten Überständen an den Seitenteilen ist. Richtig? Meine Frage war jetzt, ob es die Version mit den 'eckigen' Überständen in Deutschland generell nicht mehr erhältlich ist, oder ob es gar eine Wahloption gibt, welche der beiden Versionen man möchte.

    Ist aber interessant, denn dort sieht man, daß ACM auch statt des simplen Ein-/Aus-Schalters eine Version der Pratika mit Mengenautomatik vertreibt.

    SAB_Praktika_Doser.JPG
     
    der_fmeyer gefällt das.
Thema:

SAB Pratika - Kompakt und günstig!

Die Seite wird geladen...

SAB Pratika - Kompakt und günstig! - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] RESERVIERT -momentan-Pratika Siebträgermaschine SAB

    RESERVIERT -momentan-Pratika Siebträgermaschine SAB: Hallo, Da sich meine Verhältnisse in vielerlei Hinsicht verändert haben — möchte ich euch hier meine SAB Pratika anbieten. Die Maschine befindet...
  2. Gesündere und günstigere Kaffee Alternative

    Gesündere und günstigere Kaffee Alternative: Guten Tag zusammen. Ich habe mich hier neu angemeldet um euch ein Produkt zu empfehlen. Kurz zu meiner Geschichte. Ich bin jetzt 31 und seit 11...
  3. Kaufberatung SAB Pratika oder Alternative

    Kaufberatung SAB Pratika oder Alternative: Hallo zusammen, vor wenigen Tagen bin ich auf das Forum gestoßen und bin immer noch begeistert, wie viele und vorallem konstruktive und...
  4. Noveseinove Elba 2 - Erfahrungen

    Noveseinove Elba 2 - Erfahrungen: hallo zusammen, mir wurde auf der Suche nach einer kompakten E61 die Elba 2 sehr empfohlen. Optisch gefällt sie mir gut aber zum Händler habe ich...
  5. PREXO: Günstige, manuelle Reise-Espressomaschine

    PREXO: Günstige, manuelle Reise-Espressomaschine: Mehr durch Zufall und aus Geldmangel bin ich im Internet über die Prexo gestolpert, ein manueller Espressobereiter, der überwiegend aus Kunststoff...