Siebträger-Einstieg: Zweikreiser gesucht

Diskutiere Siebträger-Einstieg: Zweikreiser gesucht im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Schwarmintelligenz, auf der Suche nach dem ersten Siebträger möchte ich gern eure Hilfe in Anspruch nehmen: Da ich Espresso und...

  1. #1 Schnupps, 13.03.2021
    Schnupps

    Schnupps Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Schwarmintelligenz,

    auf der Suche nach dem ersten Siebträger möchte ich gern eure Hilfe in Anspruch nehmen:

    Da ich Espresso und Kaffeegetränke generell nur mit Milch und noch lieber mit Milchschaum trinke, ist das Aufschäumen eine wichtige Funktion, weswegen ich an einen Zweireiher gedacht habe.
    Grad habe ich einen kleinen Bialetti-Kocher und trinke meist so zwei Mocca-Milch-Gemische am Tag - das mag sich mit einer guten Maschine auf drei steigern und vielleicht gibt es nach Corona auch mal wieder Besuch, aber vielmehr wird wohl nicht verlangt.

    Ausgeben wollte ich so bis zu 1000-1500€, wobei das auch nicht in Stein gemeißelt ist, wenn es gute Argumente gibt. Zusätzlich muss noch eine Mühle her.

    Ich hatte die Leila Mara X in den Blick genommen, weil es klang, als ob ich damit nicht viel falsch machen könnte - ich bin aber nicht ganz sicher, ob ich mich mit der schmalen Optik anfreunden mag.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.801
    Zustimmungen:
    22.878
    Bei der Anforderung bist Du mit Zweikreiser (nicht mit einem Zweireiher, Sakkos können keinen Kaffee kochen ;)) oder Dual Boiler auf dem richtigen Weg.

    Im letzten Satz erwähnst Du Optik. Wie wichtig ist die für dich und welche Maschine kommt dieser Vorstellung unabhängig vom Preis am nächsten?
    Wenn das ein wesentlicher Faktor für dich ist, macht eine offene, auf technische Eigenschaften fokussierte Beratung keinen Sinn.
     
    Lancer und Mitch Buchannon gefällt das.
  3. #3 Mitch Buchannon, 13.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Sehr unspezifische Anforderungen. Check erstmal ob du eine E61 Gruppe möchtest / sinnvoll nutzen würdest, dann kann kann man sinnvollere Vorschläge machen. Mit dem was du jetzt schreibst passt so ziemlich jeder Zweikreiser von ACM Praktika bis Xenia, selbst dual Thermoblock kommt in Frage
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 Schnupps, 13.03.2021
    Schnupps

    Schnupps Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Oh nein, erster Beitrag und gleich so ein Kloppser. :D


    Ja, mit der Optik ist das so eine Sache: Richtig hässlich darf ich die Maschine am Ende nich finden, aber meine vernünftige Seite weiß auch, dass es wohl eher auf die inneren Werte ankommt. Ich finde die Mara X aber auch nicht so unschön, dass ich sie ausschließen würde - nur ganz so schmal müsste sie nicht sein, für all das, was dranhängt, wenn's nach mir geht. Wenn die Maschine technisch für meine Bedarfe rundum passt sollte, ist das aber ein gutes Argument.
    Was mir generell gefällt: Gestern bin ich über die Xenia gestoßen, die in einigen Konfigurationen wirklich schön ist, ich mag aber auch das ganz klassische Design - die Leila Bianca gefällt mir z.B. sehr gut. Aber ein Dualboiler, nur weil ich den halt schöner find, kommt mir auch etwas übermotorisiert vor.
     
  5. #5 Schnupps, 13.03.2021
    Schnupps

    Schnupps Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, dann schau ich mir das nochmal genauer an. Das Problem ist, dass ich durch die technischen Teils und Finessen noch wenig durchsteige. Ich versuch mich schon einzulesen, aber der Einstieg ist eben gar nicht so einfach und in der trocknen Theorie ohne eigene Erfahrungswerte zur Einordnung ist das auch nicht ganz so leicht.
     
  6. #6 Kaspar Hauser, 13.03.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    1.864
    In dem Preisbereich kannst du eigentlich kaufen was dir gefällt.

    Was du wirklich brauchst, das weißt du sowieso erst, wenn du eine Weile mit einer Maschine gearbeitet hast.
     
  7. #7 Mitch Buchannon, 13.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Da gebe ich dir Recht, der Einstieg ist nicht so leicht, aber ein bisschen Arbeit sollte man sich schon machen wenn es um so viel Geld geht.
    Wenn du darauf keine Lust hast (was ich durchaus nachvollziehen könnte) würde ich erstmal einen beliebigen gebrauchten 2 Kreiser oder dual Thermoblock kaufen und ein bisschen damit arbeiten. Dann erschließen sich sehr viele Dinge und man weiß vielleicht was einem fehlt oder was überflüssig ist.
    Ich bin auch gerade in der Findungsphase für einen ST, wenn man hier viel liest was die Cracks so an sinnvollen Features empfehlen weiß ich auch nie wie relevant das dann für mich wäre. Ich hab schon damit abgefunden dass der erste Maschinenkauf nicht der eine "jetzt hab ich die nächsten Jahre Ruhe und genug Reserven" sein wird. Vielleicht klappt's , eher aber nicht. Das ist ja ein Prozess und eine Entwicklung, und bei manchen Hobbys ist es bei mir dann auch im Einsteiger Segment geblieben weil ich zufrieden war und keine weiteren Ambitionen habe. Dann hab ich aber nicht gleich eine Wartungskosten- intensive E61 dual Boiler Maschine rumstehen die nur am Wochenende eingeschaltet wird weil's ja so lange dauert bis sie Mal warm ist.

    Eigentlich könntest du sogar mit einem kleinen Einkreiser oder TB starten, 2-3 Getränke am Tag ist sehr übersichtlich. Nur wegen der Option dass vielleicht Mal irgendwann wieder Besuch kommt nach Corona gleich 1000 Euro mehr auszugeben ... Kann man machen, muss man aber nicht. Wer weiß ob der Besuch dann nicht lieber Bier trinkt

    Bei den 2 Kreisern finde ich die BFC Ela cool falls es E61 werden soll oder eine Praktika falls nicht E61. Beides robuste Maschinen ohne Chichi und Schnickschnack
     
  8. #8 Schnupps, 13.03.2021
    Schnupps

    Schnupps Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh die Herausforderung eben auch darin, dass ich vermutlich erst dann weiß, auf was ich achten würde, wenn die Maschine da ist und allzu viel Theorie auch keinen Mehrwert hat, solang ich eben keine Erfahrungen habe, um das Gelesene einschätzen zu können - sprich am Anfang bin ich auf die Expertise von anderen angewiesen. Die Idee jetzt erstmal irgendeine zu kaufen, um die dann auf jeden Fall wieder zu verkaufen, schreckt mich aber auch ab - das kann passieren, aber ungern geplant.

    Zum Zweikreiser kam ich wegen des Fokus auf den Milchschaum - wir haben im Büro einen (günstigeren) Einkreiser, bei dem mich das Warten und Wasser lassen zwischen Espresso undSchaum schon nervt und nach dem Einlesen bin ich davon ausgegangen, dass das daran liegt. Ist dem nicht so?
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.801
    Zustimmungen:
    22.878
    Ich kann das nachvollziehen. Es gibt immer mal wieder Leute, die sich das mit einem Einkreiser antun. Ich kann mir nicht vorstellen, den Aufwand den der EK mit sich bringt bei regelmässigem Schaumbedarf zu akzeptieren.
     
    JeyTea gefällt das.
  10. #10 Brewbie, 13.03.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1.714
    Nein, nein - was nutzen Dir die besten inneren Werte, wenn Du den neuen Mitbewohner nicht magst.

    Wo er recht hat - hat er recht.

    Ich denke, wenn Du nicht in der Profi-Liga spielen willst, kannst Du mit Deinem Budget durchaus nach Bauchgefühl kaufen.
     
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    6.247
    Bei deinen 3 Bezügelchen am Tag würde sich bereits eine kleine gebrauchte Pavoni langweilen ...

    Mal ne Frage zu den geplanten Materialschlachten:
    Du bist sicher, dass Du Aufheizzeiten von bis zur 30 Minuten mit Deiner Spontanität vereinbaren kannst?
     
  12. #12 Mitch Buchannon, 13.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Doch das ist so!
    Für manche ist das aber in Anbetracht des Mehrpreis für einen 2 Kreiser akzeptabel. Mich persönlich würde das auch zu sehr nerven! Aber gut dass die diese Erfahrungswerte schon hast, dann fällt die Entscheidung für mehr Geld ausgeben deutlich leichter!
    Mich würde auch die lange Aufheizzeit einer E61 nerven, deshalb würde ich mir so was eher nicht kaufen. Freunde von mechanisch haptischen Erlebnissen und klassischen Designelementen werden das anders sehen und die lange Aufheizzeit in Kauf nehmen
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.801
    Zustimmungen:
    22.878
    Diese Attribute würde ich eher bei einem Handhebler sehen ;)
     
    Mitch Buchannon gefällt das.
  14. #14 Gerwolf, 13.03.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    373
    Das glaube ich zwar nicht aber - im Ernst - die Idee Pavoni finde ich gar nicht so schlecht. Nirgends kapiert man schneller, worum es beim Espressomachen eigentlich geht und vielleicht auch, was man wirklich benötigt. Gebraucht 200 bis 300 € ausgegeben, bekommt man schon oft etwas Gutes. Dazu gleich eine hochwertige Mühle anschaffen, die das nächste Upgrade aushalten würde und der Weg zum Siebträgerprofi ist gebahnt. Und auch später kann man eine Pavoni immer noch zusätzlich brauchen.
     
    Mitch Buchannon und joost gefällt das.
  15. #15 Mitch Buchannon, 13.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Wohl wahr, die nächste Stufe der Eskalation ;)

    Der Trend geht im Moment ja zur Zweit- und sogar Dritt-Pavoni :lol:
     
  16. #16 Schnupps, 13.03.2021
    Schnupps

    Schnupps Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mehr Bezüge werden sich da auch in Zukunft nicht ergeben, da es in meinem Haushalt schlichtweg nicht mehr Koffein-Bedarf gibt. Durch die viele Freizeit muss die Maschine, welche auch immer es wird, also durch.

    Mit den Aufheizzeiten hatte ich mich abgefunden, da mir das durch Milchschaum-Schwerpunkt (und daher ein Thermoblock) schwer umgänglich schien - meist trinke ich aber eh zu Routinezeiten meinen Kaffee, das klingt verkraftbar.


    Das ist eine Variante, die ich bisher nicht auf dem Schirm hatte - gibt es außer der Sorge um mein Budget weitere Pluspunkte? Zumindest beim ersten Querlesen klingt es danach, als bräuchte es etwas Erfahrung, um da vernünftigen Milchschaum rauszubekommen - wenn ich das richtig seh, ist das ja auch ein Einkreiser.
     
  17. #17 joost, 13.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2021
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    6.247
    aber eben einer ohne Warte- bzw. Umschaltzeiten (dafür mit Hebelzeit - ca. 30sec je Bezug).
    Die Diva macht am besten Einzelbezüge und mit ein paar Modifikationen hast du eine quirlige, ein stückweit unkaputtbare und faktisch wertstabile Maschine, mit der Du Espressi machen kannst wie mit den ganz großen Boliden - incl. Pressure- und FlowProfiling.

    Der Milchschaum ist mit der Dreilochdüse bei 1.1 bar hervorragend, ein kleines Kännchen für nen großen Cappu hast du in 15 -20 Sec. fertig.


    _________________________________________________________
    Edith: und hier noch einmal eine nette komplette Zubereitung mit der Diva, ohne großes Brimborium und ganz ohne Wichtigtuerei:
     
  18. #18 Gerwolf, 13.03.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    373
    Das ist aber bei anderen Maschinen auch so aber hier noch mehr Meinungen:
    La Pavoni Europiccola Schäumer genug Power?
     
  19. #19 Schnupps, 13.03.2021
    Schnupps

    Schnupps Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hinweise! Nach den Videos würde ich allerdings gern mal probe-hebeln, um den Alltagstest zu machen - das sieht ja schon nach etwas Kraftaufwand aus. Quasi Frühsport zum Kaffee.
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.801
    Zustimmungen:
    22.878
    Da gibt es auch noch bequemere Varianten mit Feder, was für mich keine Eskakation, sondern die interessantere Variante von traditionell ist
     
    Mitch Buchannon gefällt das.
Thema:

Siebträger-Einstieg: Zweikreiser gesucht

Die Seite wird geladen...

Siebträger-Einstieg: Zweikreiser gesucht - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht

    Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post in diesem Forum und ich habe mich hier angemeldet, weil ich auf eure Hilfe hoffe :) Guter Kaffee ist...
  2. Zweikreiser zischt - Ventil am Tank zeitweise undicht

    Zweikreiser zischt - Ventil am Tank zeitweise undicht: Hallo, Meine Bezzera Magica PID zischt alle paar Tage weil sich an einem innenliegenden Ventil (das bei drucklosem Tank offen ist und dann beim...
  3. Kaufempfehlung Zweikreiser vs. Dualboilermaschine z.B. Bezzera BZ10S vs. Profitec Pro 300 vs. Lelit

    Kaufempfehlung Zweikreiser vs. Dualboilermaschine z.B. Bezzera BZ10S vs. Profitec Pro 300 vs. Lelit: Moin zusammen, ich möchte mich verändern und eine neue Espressomaschine kaufen. Ich brauche eine relativ kleine Maschine, weil mir der...
  4. [Maschinen] Suche einen Zweikreiser

    Suche einen Zweikreiser: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Zweikreiser. Ich freue mich über jegliche Angebote! Bleibt gesund!
  5. Zweikreiser im Stil der Gaggia Classic

    Zweikreiser im Stil der Gaggia Classic: Moin moin, ich überlege meine Gaggia Classic gegen einen Zweikreiser zu tauschen. Allerdings mag ich das schlichte, fast schon billig anmutende...