Temperaturregelung für Gaggia Classic

Diskutiere Temperaturregelung für Gaggia Classic im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo Kaffee-Genießer! Die Temperatur wird in der Gaggia Classic ab Werk mit einem einfachen Bimetallschalter geregelt. Das führt zu großen...

  1. #1 elagil, 16.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2015
    elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Kaffee-Genießer!

    Die Temperatur wird in der Gaggia Classic ab Werk mit einem einfachen Bimetallschalter geregelt. Das führt zu großen Temperaturschwankungen, die es schwer machen, gleichbleibend guten Kaffee zu beziehen.

    Als Elektrotechnikstudent und leidenschaftlicher Bastler habe ich eine Lösung entwickelt, die das Wasser konstant auf der optimalen Temperatur für Espresso hält.

    Meine Lösung beeinflusst das äußere Erscheinungsbild der Gaggia in keinster Weise. Die Maschine wird für den Einbau nicht dauerhaft verändert. Es müssen weder Kabel geschnitten, noch Löcher gebohrt werden.

    Ich möchte mein Gerät jetzt auch anderen zur Verfügung stellen. Es trägt den Namen coco (coffee control) und bei einer Bestellung ist folgendes dabei:
    • Natürlich die Regelung selbst (PID-Regler mit 100 Heizstufen)
    • Den Temperatursensor (digitaler Sensor, ab Werk kalibriert) mit Montageblech
    • Alle nötigen Kabel (hochtemperaturbeständig, bis 180°C) und Adapter für den Einbau
    In diesem Paket ist alles vorhanden, um die Regelung in die Maschine einzubauen. Die Regelung hält die Wassertemperatur immer auf genau 90°C.

    Für einen Preis von nur 80€ kann die Regelung mit allem Zubehör zzgl. Versand bei mir bestellt werden. Die Anfragen können direkt im Forum oder per Email an coco@figueroa.cc gerichtet werden. Es sind im Moment fünf Regelungen verfügbar.

    Ich arbeite gerade an einer Zusatzplatine für die Regelung, die es erlaubt, die Zieltemperatur zwischen 85 und 95 °C mit einem Drehregler zu verstellen. Außerdem ermöglicht sie eine Regelung der Dampftemperatur auf konstant 120 °C. Damit wird beim Milch aufschäumen regelmäßig nachgeheizt, die Dampfleistung bleibt damit deutlich länger und gleichbleibend erhalten.

    Diese Platine kann später auf jede vorhandene Regelung einfach aufgesteckt werden. Die Software ist darauf schon ausgelegt.

    Bei Problemen beim Einbau oder im Betrieb stehe ich gern zur Verfügung.

    Adrian Figueroa

    Um sich ein Bild machen zu können: Das ist die vollständige Regelung. Alle nötigen Teile sind direkt auf der Platine untergebracht! Sie wird einfach von innen in die Lüftungsschlitze eingehängt und festgeschraubt.

    [​IMG]

    So sieht der Einbau in der Maschine aus, sauber und kompakt.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das neue Halteblech fixiert die Sensorplatine immer an der richtigen Stelle am Kessel. Der Einbau ist sehr einfach. Das Blech wird unten bei den Halteschrauben eingeklemmt und oben mit der vorhandenen Schraube befestigt.
    [​IMG]

    Jetzt neu: Eine Einbauanleitung als Video.
     
    domo, doccstefan, StDo und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 Wuschel93, 20.02.2015
    Wuschel93

    Wuschel93 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Klingt sehr interessant! ;)

    Gibt es eventuell noch weitere Bilder zum eingebauten Zustand? Werden mit der Regelung die alten Thermostate eingebunden oder ersetzt?
     
  3. elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Bilder in der Maschine kann ich gern nachreichen, im Moment entwickle ich aber eine völlig neue Version, die sich besser montieren lässt und die etwas kleiner ist.

    Die Regelung ersetzt im Prinzip das normale Kaffeethermostat. Das Dampfthermostat bleibt erhalten und liefert damit auch eine erhöhte Sicherheit, weil es die Temperatur auf die übliche Dampftemperatur begrenzt.
     
  4. #4 Wuschel93, 20.02.2015
    Wuschel93

    Wuschel93 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Klingt dann ja noch interessanter ;)
    Die neue Version würde mich natürlich noch mehr interessieren...

    Das Funktionsprinzip ist also, dass die Thermostate weiter die Temperatur messen, aber die Steuerung der Heizung durch die Steuerung übernommen wird (also ein Override)?
    Würde mich über eine Benachrichtigung freuen, wenn die neue Version da ist... :)
     
  5. elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Nein, das ist nicht der Fall. Die Thermostate der Gaggia messen Temperatur nicht im gewöhnlichen Sinn, es sind nur Bimetallschalter, die bei einer gewissen Temperatur umschalten.

    Bei mir arbeitet ein digitaler Temperatursensor, der die aktuelle Temperatur an die Regelung weitergibt. Er ersetzt also ein Thermostat vollständig.

    Sobald die neue Version fertig ist, gibt es an dieser Stelle ein paar Bilder, auch im eingebauten Zustand.
     
  6. #6 st. k.aus, 20.04.2015
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    168
    gibt´s schon news bezüglich neuer version?
    danke elagil
     
  7. elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Ja, allerdings! Gestern sind die ersten sechs Regelungen fertig geworden. Es fehlen nur noch aus Edelstahl gelaserte Haltebleche für die Sensorplatine, die aber diese Woche ankommen sollten. Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die schmalen Streifen sind die Sensorplatinen, die Verbindung ist sicher verlötet.
     
    mhaas gefällt das.
  8. #8 st. k.aus, 20.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2015
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    168
    sehr fein.
    die bilder funktionieren nicht

    kostet? :)

    edit:
    zu haus funktionieren's
     
  9. #9 joerg74, 20.04.2015
    joerg74

    joerg74 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Hier funktionieren die Bilder...
     
  10. #10 domimü, 20.04.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.373
    Zustimmungen:
    2.375
    Schön, dass es entgegen ersten Überlegungen doch ein PID-Regler geworden ist. Habe ich das richtig verstanden, dass die Temperatur fix ist, also nicht verstellt werden kann? Wenn der Kessel 90° hat, ist die Brühtemperatur immer noch bei den ca. 80°C? PID für Gaggia Classic

    @st. k.laus Demnach zahlt man je Grad Brühtemperatur 1 €.
     
  11. elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Die Temperatur ist fest bei rund 90°C Brühtemperatur eingestellt. Der Kessel ist außen knapp über 100°C warm. Möchte man eine andere Brühtemperatur voreingestellt haben, kann ich das aber gern machen.
     
  12. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    67
    Wer (was) macht denn die Regelung?

    Und wo macht man solch (professionelle) Platinen?
     
  13. #13 S.Bresseau, 20.04.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    15.935
    Zustimmungen:
    3.735
    Damit ignorierst Du eines der wichtigsten Argumente für PID-Controller: Man will die Temperatur selbst ändern können, jederzeit.
    PID-Bausätze von Pohl kosten so viel wie Deine Lösung. Vielleicht habe ich etwa übersehen: Worin liegt der Vorteil Deiner Lösung?
     
  14. Phenyl

    Phenyl Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    219
    Oshpark macht diese purpurnen Platinen mit ENIG-finish.
     
  15. elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Sie ist kompakt und unsichtbar. Ist sie einmal installiert, fällt sie nicht mehr auf. Außerdem ist der Einbau äußerst einfach.

    Darüber habe ich nachgedacht, wollte aber kein externes Display, Knöpfe oder sonst irgendwas, das die Gaggia optisch verändert. Die Regelung soll so simpel sein, wie sie ist. Ehrlich gesagt gefallen mir die externen Kästen manch anderer Lösungen nicht besonders.

    Wie ist das gemeint?
    Zum was: Die Regelung vergleicht Ziel- und Isttemperatur am Sensor und passt die Heizleistung so an, dass die Wunschtemperatur möglichst schnell und genau erreicht wird.
     
  16. Phenyl

    Phenyl Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    219
    Vielleicht wäre ein ESP8266 oder ein Bluetooth-modul und eine sehr einfache app/serial Terminal in Betracht zu ziehen?
     
  17. elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Das ist für eine neue Version durchaus möglich. Ich habe auch noch andere Ideen, die für eine "Premiumversion" der Regelung geeignet wären. Momentan fehlt aber etwas Zeit für die Entwicklung.
     
  18. #18 S.Bresseau, 21.04.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    15.935
    Zustimmungen:
    3.735
    mir auch nicht :) Es gibt aber ein paar Möglichkeiten, den Regler ins Gehäuse zu verbauen, z.B.. seitlich über dem Tank oder oben im Tankdeckel. Beides nicht ideal. Perfekt wäre, wenn das Display und die Bedienelemente in der Frontplatte unterhalb der Schaltergruppe Platz hätten, das wäre ein Alleinstellungsmerkmal Deines Reglers.
     
  19. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    67
    Ich meinte, welcher Baustein macht das und welche Software (Eigenentwicklung?)?
     
  20. elagil

    elagil Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Ich benutze einen Mikrocontroller (direkt neben "C2" auf den Bildern), dessen Software ich selbst geschrieben habe. Damit wird der Sensor etwa 30 mal die Sekunde ausgelesen, die Messwerte gemittelt und die Heizleistung eingestellt.
     
Thema:

Temperaturregelung für Gaggia Classic

Die Seite wird geladen...

Temperaturregelung für Gaggia Classic - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gaggia Orione, HH, 2-gruppig, Bj. 1964, unrestauriert

    Gaggia Orione, HH, 2-gruppig, Bj. 1964, unrestauriert: Unser Fuhrpark bedarf einer Reduktion und so trenne ich mich von meiner weinroten Orione, die ich letztes Jahr mit einigem Zubehör und leider...
  2. [Zubehör] Drehknopf Dampf Gaggia Coffee '86

    Drehknopf Dampf Gaggia Coffee '86: Hallo! Mir fehlt der Drehknopf an meiner Gaggia Coffee, also die Ur-Classic in weiß mit dem Dampfschalter vorne. Leider konnte ich auch keinen...
  3. Gaggia MDF (altes Modell), Motor stoppt

    Gaggia MDF (altes Modell), Motor stoppt: Hallo zusammen, ich habe kürzlich eine Gaggia MDF ergattert (altes Modell mit weißem Alugehäuse und 155 Watt Motor). Ich habe sie komplett zerlegt...
  4. Gaggia Classic RI9303 heizt nicht mehr. Lampen, Pumpe, Thermosischerung sind OK.

    Gaggia Classic RI9303 heizt nicht mehr. Lampen, Pumpe, Thermosischerung sind OK.: Hallo liebe Espresso-Freunde, meine Gaggia Classic RI9303 heizt nicht mehr. Die Lampen leuchten, Pumpe läuft, Thermosischerung hat Durchgang...
  5. Gaggia New Baby 06 Nero kein Wasser

    Gaggia New Baby 06 Nero kein Wasser: Hallo, mein Siebträger "Gaggia New Baby 06 Nero" scheint irgendwie verstopft zu sein. Dampf kommt aus der Düse, aber durch die Baugruppe läuft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden