Totraum Compak K3 Touch

Diskutiere Totraum Compak K3 Touch im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, ich habe die Mühle ausgesaugt und 15 g Kaffee eingefüllt. Ausgeworfen wurden 14,7 g. Damit kann ich leben. :lol: Der Vincentinische...

  1. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    147
  2. #2 cafesolo, 23.10.2009
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    426
    AW: Totraum Compak K3 Touch



    Hallo Sirrah,

    das ist ein Grund, warum ich sogerne die K3 zum Kaffeetesten benutze. Da bleibt in der Mazzer vieeeeeel mehr stecken. Außerdem geht das abnehmen u. draufsetzen des Bohnenbehälters wesentlich einfacher.

    Gruß Uwe
     
  3. #3 Vincent Kluwe-Yorck, 25.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.10.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Entschuldige - Dein Thread ist mir irgendwie entgangen. Schöne Mühle - Gratulation! Hättest kaum etwas besseres kaufen können. Und gut, dass Du mal ausgewogen hast, wieviel von der eingegebenen Menge bei der Mühle wieder rauskommt. Ist doch eine wertvolle Information für alle, die sich für die Mühle interessieren.

    Es gibt übrigens einen weiteren (Haupt)-Vorteil, ohne den Trichter zu arbeiten: über dem Mahlwerk bleiben immer haufenweise Splitter und Reste liegen, die dann vor sich hingammeln - jedenfalls bei meiner Mazzer. Ohne Trichter kann man am Ende des Mahlgangs (man hört sehr genau, wenn die Bohnen durchgemahlen sind) kurz mit einem Pinsel die Splitter in das Mahlwerk fegen, damit wirklich alles durch ist. Weiß allerdings nicht, wie die Compak innen gebaut ist, also ob das bei der K-3 überhaupt nötig ist. Da hilft nur ein Blick ins Innenleben. Vielleicht kannst Du ja hier mal ein Foto einstellen, Sirrah?
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Interessant ist doch, wie das nach ein paar Tagen Mühlennutzung aussieht und wie viel von dem Auswurf dann aus den neu eingefüllten Bohnen stammt.
     
  5. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    416
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Das stimmt. Die Messung sagt nichts über den Totraum aus, wenn sie nicht mit nagelneuer oder komplett gereinigter Mühle (alle Mahlreste zwischen den Scheiben entfernt) durchgeführt wurde. Selbst eine Mühle mit einem Totraum von 4g würde ungefähr 15g auswerfen, wenn ich oben 15g einfülle und druchmahle. Nur wären dann 4g altes Pulver dabei.
     
  6. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    147
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    @Vincent
    Nur die BZ02 und die 2. Santiago BJ2007 sind neu. :lol:

    Bei der Compak siehts oben im Mahlwerk ziemlich sauber aus. Dafür bleibt im Bohnenbehälter ab und zu eine Bohne auf dem Schieber liegen. Foto ist schlecht, ich habe keine gescheite Digitalkamera.

    @Arni
    Die Mühle läuft seit knapp 365 Tagen. Bei dem ganzen Vario-Hype wollte ich einfach mal wissen, wie sich die gute alte Compak schlägt. So als eine Art Upgratitis-Schutzimpfung.

    @ingokl
    Auf Mahlgradveränderungen reagiert sie vergleichbar schnell.
     
  7. #7 willcrema, 03.12.2009
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    7
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    ich hatte eben beim Mühle reinigen eine Idee, wie genau das rauszubekommen ist.
    Nachdem ich mit Dinkel reinige, ist der Rest Kaffee, der in der Mühle zwischen den Scheiben verbleibt am Farbwechsel deutlich zu erkennen.

    Ich habs ein paar mal hin und her probiert.
    Meine digitale Haushaltswaage ( die allerdings nur in 1 Gramm Schritten misst) zeigt bei der Restmenge nichts an, also deutlich unter 1 Gramm.
    Vielleicht probiert jemand das mal mit einer Feinwaage aus, dann wissen wir es genau.
     
  8. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    416
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Gute Idee, so wollte ich das mit ein paar alten helleren Bohnen machen, bin aber noch net dazu gekommne bzw. hab auch grad keine da. Mein Waage hat eine 0,1g Teilung. Wenn ich das Ganze mal gestestet hab schreib ich nochmal.
     
  9. #9 willcrema, 14.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2010
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    7
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    ich hab jetzt mal die Kaffeemenge des Totraumes fotografiert (mit Maßstabsbohne;-))
    [​IMG]
     
  10. #10 cappufan, 14.07.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Der "Totraum" - für mich ist das der Bohnenverbrauch bei jeder Mahlgradveränderung, bis sich diese 100%ig ausgewirkt hat - scheint unter 10g zu liegen, vielleicht sind es sogar nur 8g.
    Einige Male habe ich eine helle nach einer sehr dunklen Sorte in der Mühle gehabt und so konnte man den Farbwechsel ganz gut erkennen.
    Jedenfalls ist der Totraum schön klein im Vergleich zur Mazzer Mini E oder gar der Kony E und sie ist sehr angenehm verstellbar (man ruckt nicht gleich ein Stück, sondern kann feiner dosiert kleinste Abstände treffen).
    Bei der Vario war der Totraum ganz winzig, aber diese ca. 8g der K3 finde ich auch schon richtig gut.
     
  11. crown

    crown Gast

    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Hallo zusammen,

    seit gestern bin ich auch stolzer Besitzer einer Compak K3 Touch.
    Mit dem Mahlergebnis bin ich auch wunderbar zufrieden. Einzig mit der Dosierung (Timerautomatik) und dem Totraum bin ich skeptisch.

    Denn Timer hin oder her. Im Auslauf, bevor das Pulver die Rutsche runter rieselt, bleibt eine große Menge an Pulver hängen (schön zu sehen auf K3 Touch: Espressosorten.de - 2. Foto).

    Bei solchen Resten ist jede Dosierung im Grammbereich unmöglich...
    Wie geht ihr damit um?
     
  12. #12 Weltenbummler_207, 14.07.2010
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Ignorieren und auf Augenmaß mahlen; klappt nach 2 Tagen 100% zuverlässig! ;)

    Der Timer mahlt gar nicht lang genug, um mein 7gr.-Sieb voll zu kriegen.
     
  13. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    147
    AW: Totraum Compak K3 Touch

    Zeitschaltuhr an der Compak.

    Morgends den alten Dreck wegmahlen, 2 mal klacken zum Auswurf leeren und den Rest ignorieren.

    Die Abweichungen zwischen den Mahlvorgängen liegen mir unter 1 g.
     
  14. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    694
    moffakette gefällt das.
Thema:

Totraum Compak K3 Touch

Die Seite wird geladen...

Totraum Compak K3 Touch - Ähnliche Themen

  1. [Tausche] TorrToys Glasshopper 600g für Compak

    TorrToys Glasshopper 600g für Compak: meine Frau die Hopper mit der ganz schlichten glatten Oberfläche lieber leiden. Daher biete ich meinen 600g Hopper wie auf dem Foto zum Tausch...
  2. Film aufspielen - Necta Krea Touch

    Film aufspielen - Necta Krea Touch: Hallo, kennt sich jemand mit der Necta Krea Touch aus. Wie lässt sich der Film abspielen? Diesen habe ich bereits auf das Gerät aufgespielt,...
  3. Vario Home Totraum optimieren

    Vario Home Totraum optimieren: Die vario Home hat ja schon einen recht geringen Totraum... Leider habe ich nichts gefunden das man den noch optimieren kann. Möglich müsste da...
  4. [Erledigt] [verkauft ] Compak K3

    [verkauft ] Compak K3: Hallo zusammen! Ich möchte gerne meine Compak K3 silber verkaufen. Es ist die Touchversion mit der Timerverstellung im Fuß, den ich aber wie man...
  5. Günstige Mühle ohne Totraum

    Günstige Mühle ohne Totraum: Hallo zusammen, nach vielem Lesen hier im Forum hab ich die perfekte Mühle für meinen Siebträger noch nicht gefunden. Aktuell hab ich eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden