Und noch ein Tamper Thread...

Diskutiere Und noch ein Tamper Thread... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Nachdem ich mich als Komplettneuansteiger hier durch fast alle Tamperthreads gearbeitet habe, bleiben doch noch ein paar Fragen... Soweit ich...

  1. #1 Julius James, 16.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Nachdem ich mich als Komplettneuansteiger hier durch fast alle Tamperthreads gearbeitet habe, bleiben doch noch ein paar Fragen...

    Soweit ich verstanden habe, wird das Thema Tampern, zumindest laut einigen hier, oft überbewertet. Zumindest ist Konstanz wichtiger als ein spezieller Druck , und so weiter.

    Ich habe mir dann den Motta 58 Tamper für meine Profitec 700 bestellt, und frage mich nun, ob ich mir lieber einen 58,5 Tamper bestellen sollte, und den Motta zurückschicken. Ich würde gerne, zumindest vorerst keine Tampersammlung eröffnen, und einen haben, mit dem ich fürs erste glücklich werde.

    Falls es ein 58,5 werden sollte, müsste es wohl ein Epico werden, oder etwas günstiger ein Concept-Art.

    Also, bringt mir ein 58,5 einen erheblichen Vorteil, und wenn ja, bin ich mit dem CA genauso gut bedient wie mit dem Epico? Und falls einer dieser beiden, flat oder convex? Auf die letzte Frage gibt es wohl keine eindeutige Antwort, es hängt wohl davon ab, welches Sieb man benutzt, aber noch mehr von persönlicher Präferenz.

    Und dann muss ich mich auch noch fragen, doch lieber gleich (oder zusätzlich) LM1 Sieb mit 41 Tamper?

    Und überhaupt, man wird mir wahrscheinlich (zumindest mancher hier), dazu raten, erstmal mit den Profitec Sieben zu arbeiten. Weiß denn jemand hier, wie empfehlenswert die sind? Werde ich die ohnehin bald upgraden müssen (wollen)?

    Fragen über Fragen, auf die es keine richtige oder falsche Antwort gibt, allenfalls Präferenzen. Vielleicht können mir aber doch ein paar Leute sagen, was sie mit ihrem Erfahrungsschatz einem Anfänger raten würden.

    Ich warte immer noch auf die Mühle, deshalb habe ich mir ein paar Bohnen bei Hausbrandt mahlen lassen, schön fein, habe ich gesagt. Die Ergebnisse sind bisher von ungenießbar bis ganz okay. Macht natürlich nicht so viel Spaß und Sinn, nicht mit dem Feinheitsgrad experimentieren zu können.
     
  2. #2 Julius James, 16.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Kleines update:

    Bei dem Feinheitsgrad des Mehls, welches ich da bekommen habe, fällt es mir mit dem 2er Sieb wesentlich leichter ein gutes Ergebnis zu erzielen. Gerade einen Cappuccino gemacht der schon ganz passabel schmeckt. :)
     
  3. (O_O)

    (O_O) Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    27
    Empfehlung: 58'er Tamper behalten. Passt den ein 58,5 überhaupt in das Profitec Sieb? Normalerweise sind die Tamper mit "Übergröße" für VST und/ oder La Marzocco Strada Siebe gedacht. Wenn es bei Hausbrandt oder ähnlichen Espressosorten bleibt, also dunkler(e) Röstung, dann sind m.E. die mitgelieferten Siebe und ein 58'er Tamper absolut ausreichend. Habe damit jahrelang leckeren Espresso bezogen. Wenn es in Richtung helle Röstung/ third wave gehen soll, dann würde ich Spezialsiebe inkl. passenden Tamper und eine Waage empfehlen. Die Bohnen sind in der Regel in der Zubereitung etwas anspruchsvoller.

    Eine Alternative wäre aber auch ein Tamper, bei welchem man die Basis wechseln kann. Gibt es glaube ich bei Concept Art, natürlich bei Pullman und sicherlich auch bei weiteren Herstellern?
     
  4. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    2.188
    Grundsätzlich sollte der Tamper so eng wie möglich ins Sieb passen. Allerdings ob die max 0,5 mm tatsächlich relevant sind, darf bezweifelt werden oder zumindest sollte dies nicht überbewertet werden.
    Wirklich viel Geld braucht man sicher nicht investieren. Viele der Luxustamper sind mehr schein als sein :)

    Anders verhält es sich mit den Sieben. Gerade das 41er 7gr. VST bringt erheblich Verbesserung in die Einer-Shots. Das Zweier VST ist dann eigentlich hauptsächlich deshalb angesagt, dass man leicht zwischen Einer und Zweier Sieb wechseln kann ohne die Mühle zu verstellen. Mahlgrad und Mehlmenge muss zum Sieb passen :)
     
  5. #5 Julius James, 16.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Was ist ein VST Sieb? Ist das LMS ein VST Sieb?

    Und was muss ich beachten für Third Wave Kaffee? Ich dachte, der würde mir sicher nicht schmecken, aber heute war bei Man vs Machine in München und fand den gar nicht schlecht und habe mir auch eine Packung Bohnen geholt, 'Kochere' heisst der. Ich fand ihn gar nicht sauer, obwohl Citrus angekündigt war, und fand den Geschmack überraschend interessant und richtig lecker.
     
  6. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    2.188
    Lohnen sich die teuren VST Siebe, oder gibt es vergleichbares.
     
  7. #7 DaBougi, 07.11.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    2.351
    Motta ist von p/L wohl am besten...habe mir spasseshalber einen "billigen" 58er bestellt (15 Euro)...und einen Motta auch (22 Euro)
    Qualität und Gewicht, da liegen Welten dazwischen.
    Für die Lelit habe ich mir bei Hauck einen mit 57,5 machen lassen, weil die 57 doch deutlich zu klein waren...damit fiel der kaffeerand weg der bei normalem tampen mit einem nicht idealen eben stehen bleibt. Mit anderer Technik (in alle himmelsrichtungen seitlich tampen und dann einmal mittig) geht es aber auch mit dem zu kleinen.
    Prinzipiell kann man aber mit fast jedem Tamper brauchbar arbeiten, aber für ein Teil das man dauernd braucht und das auch quasi ewig hält, ist es verständlich, auch mal über 100 Euro auszugeben, und sei es nur wegen Haptik oder "Fetisch"
     
  8. #8 Max1411, 07.11.2017
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    2.286
    Würde messen oder testen ob der 58,5 passt. Bei Rocket passt der 58,5 deutlich besser als der (mitgelieferte) 58mm Tamper, es gibt dann keinen Randstreifen mehr.
     
Thema:

Und noch ein Tamper Thread...

Die Seite wird geladen...

Und noch ein Tamper Thread... - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Reg Barber Tamper, flat, 58,4 mm

    Reg Barber Tamper, flat, 58,4 mm: Preis: EUR 40,00 zuzügl. Versandkosten oder Abholung Raum Neckarsulm / Heilbronn. Verkauf von privat ohne Garantie, ohne Gewährleistung, keine...
  2. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  3. [Erledigt] Konvolut Siebträger, Siebe, Tamper, Tassen, Dampfdüse, Duschsiebe

    Konvolut Siebträger, Siebe, Tamper, Tassen, Dampfdüse, Duschsiebe: Ich habe hier noch aus meiner aktiven Espressomaschinen-Bastlerzeit verschiedene Teile, die ich gerne verkaufen möchte. Am liebsten alles...
  4. [Zubehör] 41er Tamper

    41er Tamper: Servus allerseits, hat jemand einen 41er Tamper, den er nicht braucht? Es muss kein Markentamper sein, will nicht so viel Geld investieren. Bin...
  5. [Zubehör] Board-Tamper 41/58

    Board-Tamper 41/58: Moin, bin auf der Suche nach einem gebrauchten Tidaka Board-Tamper 41/58
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden