Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka?

Diskutiere Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; :D:D:D Hab's schon vergessen Ihr Burschen? Ich schmecke keinen Unterschied. Da muß eure Zunge viellllll, sensibler sein. Was ich Euch gönne....

  1. #81 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    Also doch die New Mignon? :(:(:(
     
  2. #82 BohnenJustaff, 11.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    343
    Ich hab's gesagt, wenn ich keine hätte ATOM...,Ich habe aber mehr als 4 Mühlen.. FERTIG.

    Kauf was DU willst und werde Glücklich, oder kaufe 2..3..mal, bleibt eh nicht bei einer.

    IMG_1439.jpg
     
    un caffè gefällt das.
  3. #83 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    :eek: Oh weh!!! Ich glaube, da macht die holde Maid net mit.

    Wobei, nach der Erfahrung heute ...
    Mein Glück war, dass alle 8 Bezüge die ich zog in einem Milchkaffee endeten - da schmeckte man
    den "Missbezug" nicht. Zumindest waren alle begeistert - puh!

    Ich kann mir nach den Erfahrungen heute auch gut vorstellen, die Graef CM 800 neben was ordentlichem
    zu behalten und eine leicht zu ziehende Barschlampe einzufüllen. Damit es bei vielen Gästen wie heute schnell genug
    geht, vllt auch als Single Dosing und vorportionierten Bohneneinheiten. Ich glaube, das wäre DIE
    LÖSUNG!

    Aber was war passiert? Dank eurer Hilfe hatte ich ja den Mahlgrad wieder eingestellt bekommen.
    Die ersten beiden Bezüge waren auch ordentlich - habe mir erlaubt immer zu wiegen und die
    Zeit zu stoppen. Danach sollte es gepasst haben, auch wenn die Crema eher dünn war - aber Arabicas
    sind je eh nicht so der Crema-Lieferant.
    Von der Feier im November war ich gewohnt, dass die Bezüge im Laufe eine Zubereitungsreihe (zum Kuchen
    muss ein Kaffeegetränk ;):p) immer besser werden.
    Aber dieses Mal war es eher umgekehrt. Auf einmal war in gleicher Zeit ohne Mahlgradverstellung
    8-10g mehr Espresso enthalten :eek::eek:o_O. Wie das?

    Da viel mir die Frage oben nach dem Füllstand der Bohnen wieder ein.
    Enorm, welche Abweichung!
    Kann nur daran liegen. Schnell Bohnen nachgefüllt - und alles hat wieder gepasst.

    Als Konsequenz würde ich sagen: die Unterschiede schmecken die allerwenigsten, v.a. nicht in Milch-Espresso-Getränken.
    Daher könnte ich es da wie der Italiener um die Ecke machen, 'ne Lavazza 80/20 Mischung für Feste, gemahlen durch
    die Graef. Und für den Kenner einen schmackhaften Espresso aus ... ner ordentlichen Mühle.
    Dass das Nachrutschen solche Probleme machen kann, war mir nicht klar - ich ziehe ja auch nicht so viele
    Espressi nacheinander. Aber auch das erklärt die Inkonsistenz in den Bezügen. Vielleicht ist die Greaf CM 800
    da doch nicht so schlecht - sie muss nur immer gleich gefüllt sein. Ich verstehe nun die gebastelten Lösungen a là Glas oder Röhre
    mit Tamper oben drauf viel besser. Sind bei der Graef jedoch nicht umsetzbar: der Hopper hat ja diese Sicherheitsentsprerrungsknöpfe
    am Boden. Und Konsistenz bekommt man da nur durch Single Dosing ins System.

    Wie war das Justaff: der Trend geht zur Drittmühle ... :D
     
    joost gefällt das.
  4. #84 Wrestler, 11.02.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    265
    Ich hab wie bereits erwähnt auf die zenith und eine C40 aufgerüstet.
    Die zenith liefert konstant gutes Mahlgut mit den üblichen barschlampen.
    Ich wiege nichts mehr.
    Mit der commandante gibt's Single Dosing und besondere Sachen.
    Oder im Büro mit der aeropress den 3rd Wave Brüh Kaffee.
    Die Graef wird vermutlich mit der gaggia gehen.
     
  5. #85 un caffè, 11.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    Also auch Drittmühle?

    EDIT: Schmeckt das denn und macht das noch Spaß? Aus der zenith einfach nur den Barschlampe?

    Den besonderen wie diese No. 4 könnte ich mir auch noch aus 'ner Handmühle vorstellen.

    Aber dann gebe ich nicht so viel Geld aus für einen z.B. Lavazza Espresso perfetto oder so.
    Trotz einfacherer Handhabung ohne wiegen. Da würde ne alte Mignon oder so reichen schätze ich.
    Der Lavazza war zumindest auf dem Vollautomat meine Lieblingssorte und ich habe sogar noch 1 kg da.
    Und einen Rest. Den hatte ich zwischendurch aus Frischbohnenmangel mal aufbrauchen wollen - ging
    gar net. Schmeckte scheußlich. War wohl zu alt - nur noch zum Einmahlen einer Neuen :D.
     
  6. #86 BohnenJustaff, 11.02.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    343
    Das willst Du nicht wissen, da liegt noch eine Kitchenaid im Keller... und noch 2 Leichen. :eek:
     
  7. #87 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    *lol* :D:D:D:D:D:D:D
     
  8. #88 Wrestler, 11.02.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    265
    Dafür eher auch noch drittmaschine.
    Der Kaffee Kram scheint sich von selbst zu vermehren.

    In der Küche gibt's jedoch nur zwei Mühlen und die SAB Pratika und die aeropress.
    Der Rest wartet mit den Leichen im Keller.
     
    un caffè gefällt das.
  9. #89 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    :eek: Oh weia - noc heiner mit Leichen im Keller ... :oops:

    Ichrr chrabe gar keine Keller ... :(
     
  10. #90 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    Muss mich korrigieren. Aktuell kann ich es mir doch nicht (noch nicht?) vorstellen.

    Gestern nach Bohnenwechsel hatte ich Glück, der zweite Shot hat ja gepasst. Wenn ich mir aber
    vorstelle, bis zum passenden Mahlgrad mehrmals an der Kurbel zu drehen ... Aktuell glaube ich,
    wäre das nicht die passende Lösung für mich.

    Diese Wochenende war soooo lehrreich! Auch wenn ich grad nicht weiß, was ich machen soll ...

    Mal Kassensturz:
    - ich hätte gerne eine neue Mühle mit Timer/Doser. Ich wechsele gerne die Sorten, trinke gerne frische
    Bohnen: kommt also nur möglichst wenig im Hopper bzw. Single Dosing in Frage.
    - ab und an habe ich den Barista zu spielen und 'ne mehr oder weniger große Feiergesellschaft mit
    coffeinhaltigen Kaffeegetränken zu versorgen
    - von denen trinkt ab und an einer einen Espresso, es kommen jedoch auch Milch-Mischgetränke vor

    Was würdet ihr da an Mühle kaufen?

    BohnenJustaff hat's eigentlich schon geschrieben ...
    Damit das bei meiner unter-der-Woche-Trinkgewohnheit aber noch schmeckt und die ATOM nicht so Singel Dosing
    fähig ist, bleibt nur ein "Röhren"-Hopper mit Tamper. Von der DL habe ich noch einen 50er Tamper rumstehen.

    Die Graef könnte in den Schrank wandern und zusammen mit einigen vorbereiteten Singel Dosen an Feiern
    wieder hervorgenommen werden. Vor dem Bohnenwechsel hat sie ihr Arbeit per SD ganz gut erledigt - geht natürlich
    immer besser, aber 'ne Barschlampe sollte einfacher und reproduzierbarer zu ziehen sein.

    Ich weiß, ich weiß, aber dennoch: 700,- Ocken für 5 Espressi unter der Woche und 3-5 an einem Wochenendtag? :oops::oops:

    Oder ganz anders, billiger Vollautomat dazu und 'ne BB005 oder New Mignon o_Oo_Oo_O Oh man ...
     
  11. #91 Wrestler, 11.02.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    265
    Sette 270 .
    Kein Totraum, elektrisch, günstig.
    Letztlich erfüllt die alle deine Wünsche.
     
  12. #92 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    :(:(:(

    Ich hab‘s befürchtet. Bis auf die Lautstärke - und dass sie aus Amiland statt Bella Italia stammt und ich die Eurekas toll finde ...
     
  13. #93 BohnenJustaff, 11.02.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    343
    Die Wege des Herren sind unergründlich. :rolleyes:
     
  14. #94 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    Wieso overdressed? Die Q50S verkauft oder das Angebot ziehen lassen?

    Hoffe die QM Thermoblocks sind besser. Daran wollte ich jetzt nicht auch noch „schrauben“ müssen. Aber ich bekomme es ja hin. Wenn‘s klappt, schmeckt‘s super!

    Und mal ehrlich. Ich kenne ein paar italienische Läden, super Essen. Und für den Espresso den Mercedes, La Cimbali. Und was brühen sie damit, besser verbrühen? Nen sauren Lavazza. Das kann ich mittlerweile besser :D.
     
  15. #95 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    Amen.
     
    BohnenJustaff gefällt das.
  16. #96 un caffè, 13.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    Habe wohl unfreiwillig das Schlusswort dieses Freds gesprochen?!? :confused:

    Zu laut, zuviel Plastik.

    Preis mal außen vor, Zenith wäre billiger, hat aber noch mehr Totraum. Und auf die +60,- Ocken kommt es dann auch nicht mehr an.

    Totvolumen könnte ich doch mit wegmahlen/sammeln entgegnen, oder?
    Dann müsste ich doch mit der ATOM glücklich werden (bis der Trend zur dritt-/viertmühle auch bei mir ankommt :confused:o_O:eek::eek::D

    Zumindest las ich eben fünf Empfehlungen im Eureka Atom Thread Eureka Atom
    in Folge. Kann ja nur gut sein. Oder?

    Meinem Vorhaben bezgl. „Massenaufkommen“ würde ich so (habe mir Fotos hier im Forum geliehen, nicht meine):
    - links: mehrere Gäste, Barschlampe einfüllen
    - rechts: mein normaler Bedarf, „exklusive“ Bohnen mglst. wenig zum Frischhalten, nachrutschen per Gewicht wie von Arropress gelöst.

    https://www.kaffee-netz.de/attachme...1/?temp_hash=d36c3dabacabfc9e31e810e598468cc6
     

    Anhänge:

  17. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    57
    Wenn das ernst gemeint ist, was erwartest Du sonst im Atom-thread zu finden?
     
  18. #98 un caffè, 13.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    13
    Meinte das Amen (wie Ende...)

    Da hast du wohl einerseits recht.
    Andererseits stehen in anderen Mühlethreads auch negative Erfahrungen. Meinte ja nur ... :(:oops::(
     
  19. #99 Küstenkaffee, 13.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    32
    Ey, Mühle kaufen ist schlimmer als ne neue Maschineo_O
    Ich sitz hier auch mit meiner 5 Jahre alten BB005 und les mich hier zu Tode, ohne wirklich weiterzukommen.
    Da hilft nur Humor und Impulskauf:rolleyes:
     
  20. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    57
    Wem sagst Du das, hab gerade meine Quito in 2 Versuchen auf ´ne neue Bohne eingestellt.
     
Thema:

Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka?

Die Seite wird geladen...

Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Mühle - Eureka Mignon o.ä., stufenlos

    Mühle - Eureka Mignon o.ä., stufenlos: Hallo, ich suche eine Mühle, als Referenz kann die Eureka herangezogen werden. Mit meiner Rocky SD war ich leider nicht so zufrieden.
  2. [Verkaufe] Graef Mühle CM80

    Graef Mühle CM80: Zum Verkauf kommt meine Graef CM80, die ich schon länger nicht mehr verwende und die zu Schade ist, um im Weg rum zu stehen. Für Anfänger...
  3. Graef ES 90 Wasser nicht richtig warm

    Graef ES 90 Wasser nicht richtig warm: Hallo zusammen, als ich dei Brühgruppe meiner Brewtus revidiert habe, musste die Graef ES 90 mal wieder ran. Leider wird das Wasser aus der...
  4. Eureka Mignon: Neuer Siebträgerhalter/Auswurf nachträglich einbauen

    Eureka Mignon: Neuer Siebträgerhalter/Auswurf nachträglich einbauen: Hallo Kaffee-Gemeinde, ich würde sehr gehr gerne mein altes Eureka Model mit dem neuen Siebträgerhalter und Mahlgutdefusor ausstatten. Die Front...
  5. Mahlgradprobleme - Nuova Simonelli MDX

    Mahlgradprobleme - Nuova Simonelli MDX: Hi Kaffeefreunde, war bis jetzt noch nicht ganz so aktiv hier im Forum. Muss jetzt aber aktiv werden, da ich ein Problem mit meiner Mühle habe...