Welche Mühle für Filtermaschine?

Diskutiere Welche Mühle für Filtermaschine? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich suche für eine Filtermaschine (2 Liter Pumpkanne) eine Kaffeemühle. Die Mühle wird ausschließlich für diesen Zweck betrieben werden....

  1. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich suche für eine Filtermaschine (2 Liter Pumpkanne) eine Kaffeemühle. Die Mühle wird ausschließlich für diesen Zweck betrieben werden. Für eine Brühung müssen ca. 100 Gramm Kaffee gemahlen werden.
    Der Mahlvorgang soll natürlich nicht ewig dauern und die Mühle eine vernünftige Qualität haben. Der Preis spielt nicht die wichtigste Rolle bei der Entscheidung, nachdem die Mühle aber täglich höchstens 2 - 3 Einsätze haben wird sollte es auch nicht das teuerste Modell sein.

    Welche Mühle könnt ihr empfehlen?

    Danke schon mal im voraus.

    Grüße

    Alex
     
  2. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1.388
    Moin Moin.....dein Budget wäre schon wichtig.......Ich würde dir sonst die EK 43 empfehlen:D
     
  3. #3 Aeropress, 07.02.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.932
    Zustimmungen:
    5.259
    Für 100g am Stück könnte man sich wirklich eine Ladenmühle holen. Ich würde mich nach einer gebrauchten Guatemala umsehen und noch in neue Scheiben investieren.
     
    MaKaffeEva gefällt das.
  4. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    175
    Baratza Forte BG finde ich gut für Filter wenn man keine Lust zum Kurbeln hat.
     
  5. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    ... Präzisierung ist offensichtlich erforderlich. Preisvorstellung € 300,-- - € 400,--.
     
  6. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1.388
    Aua.... Und dann 100 Gramm am Stück mahlen..... Sorry muss ich passen
     
    Simsala gefällt das.
  7. #7 Simsala, 07.02.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    in dem Preisbereich gibt es nur die Mahlkönig Vario, die aber für Filterkaffee auf Stahlscheiben umgerüstet werden sollte.
    Zwischen 100 und 250 Euro gibt es die Baratzas, Encore und Virtuoso.
    Von der Vario geht es mit einem großen Preissprung zur Baratza Forte BG,
    Danach kommwn dann nur noch große Ladenmühlen im vierstelligen Bereich.
    Die Auswahl an Filterkaffeemühlen im mittleren Preisbereich ist also äußerst bescheiden.
     
    Pappi gefällt das.
  8. #8 Grosser, 07.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Oder nach einer gebrauchten Ladenmühle (MK Guatemala) Ausschau halten und hoffen, dass die Scheiben noch gut sind. Je nachdem zu welchem Preis man fündig wird, bekommt man sie bei Nichtgefallen auch ohne Wertverlust wieder verkauft.
    Dieses Szenario ist aber natürlich mit einem gewissen Risiko verbunden ;)
     
  9. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1.388
    Und neue Scheiben für ne Mk Guatemala liegen bei ca 260 Scheinen
     
  10. #10 Simsala, 07.02.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    Eieiei ... autsch!

    Davon abgesehen, bei 300 g pro Tag lacht sich die Guatemala ja tot.

    Nimm die Encore. Ist erprobt und für gut befunden für 140 Euro. Die schafft das locker.
    Das gesparte Geld kann man in gute Bohnen investieren.
     
    DeltaLima und HermannKoeller gefällt das.
  11. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1.388
    Schafft die 100 Gramm am Stück...Wenn ja ohne das die Bohnen warm werden??? Und schafft Sie das auf Dauer?
    Ich selber kenn die Mühle nur aus dem www
     
  12. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    was hat es mit den Stahlscheiben auf sich? Warum keine Keramikscheiben?
     
  13. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    Die Vario W mit Waage wär schon nett, kostet aber halt auch gleich ein vielfaches der Encore, welche es für den geplanten Einsatz auch täte.

    Wie ist denn die Verarbeitung der Encore, rentiert sich da evtl. der Aufpreis für die Virtuoso?

    Auch nicht ganz unwichtig ist die Geräuschkulisse. Klingen die beiden günstigeren Mühlen halbwegs erträglich. Bei der Vario würde ich das einfach mal voraussetzen.
     
  14. Freed

    Freed Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    165
    Die Stahlscheiben haben wohl nen bestimmten Schliff der für Filterkaffee förderlich sei... Mein ich hier mal gelesen zu haben, finde den Fred aber grad nicht. Hau mal "Mahlkönig Vario W" in die Sufu.
    Das hier könnte auch was sein.
     
  15. #15 Simsala, 07.02.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    O.O
    Soll ich ein Thermometer ins Mahlgut stecken, Pappi? ;-)
    100g, das ist noch nicht mal ein halber Hopper, was soll denn daran nicht gehen?
    Die Mühle ist nicht schnell genug, als dass sich da was erwärmt.
    Ob sie das auf Dauer schafft?
    Woher soll ich das wissen? ;)

    Die Baratza Virtuoso hat mehr Edelstahl im Kleid und sie soll wohl schneller mahlen als die Encore, was nicht unbedingt ein Vorteil sein muss.
    Langsam ist gut, hab ich mal gehört.
    Aber dafür 120 Euro mehr? Na, ich weiß nicht.
     
    DeltaLima und Pappi gefällt das.
  16. #16 Aeropress, 07.02.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.932
    Zustimmungen:
    5.259
    Nein, Leute 100g am Stück!, diese kleineren Mühlen sind ausgelegt für kleinere Portionen da steht sogar bei Baratza in der Anleitung max. irgendwas um 70g und dann mind. 1 Minute Pause, sonst Defektgefahr.
    p.S. der Unterschied der Stahlscheibe ist der Schliff und Anordnung der Schnittkanten und nicht irgendein Vodoomaterial. :)
     
    Simsala und Pappi gefällt das.
  17. #17 Simsala, 08.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    Oh mein Gott, ich bringe meine Mühle täglich in Lebensgefahr?:eek:
    Ich habe nur so eine Schnellanleitung ....

    Tut mir leid, dass wusste ich nicht. Falsche Empfehlung.
    Mir kommt 100 g so wenig vor. Kannste mal wieder sehen. ;-)

    Dann bleibt ja doch nur die Vario mit dem Umbau (kann die 100 g am Stück?).
    Dass da niemand in diese Marktlücke springt finde ich seltsam. Nachfrage wäre doch wohl genug da.
     
  18. #18 Klettgauer, 08.02.2017
    Klettgauer

    Klettgauer Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    54
    Ja, 100g am Stück sind ja auch mit einer Handmühle nicht ohne Muskelkater oder Muskelzerrung zu bewerkstelligen. Ich würde für 100g 3 x 33,3333.. mahlen und dazwischen auf jeden Fall 5 minütig Kaffeepausen einlegen. Vorteil Muskelzerrung - übernimmt die Krankenkasse und Urlaub auf Krankenschein gibts im Ernstfall sogar auch noch. Nachteil bei elektrischer Mühle - wenn die Abraucht kostets Geld :D:p;):)

    Aber ernsthaft. Auch Stabmixer oder ähnliches Motorbetriebene Zeug ist oft nur für Kurzzeitbetrieb ausgelegt.
     
    -SiMn- und Simsala gefällt das.
  19. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    175
    Die Baratza Forte BG gibt es momentan bei Maxicoffee für 700eur und auf freundliche Nachfrage legen die meistens nochmals ein paar Prozente obendrauf. Ist aber natürlich immer noch teurer als eine Encore oder Virtuoso...
     
    Simsala gefällt das.
  20. #20 Simsala, 08.02.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    Die kostet mich sowieso Geld, Rauch oder nicht. Ich habe nämlich die falsche Mühle gekauft.
    Dachte, die Encore würde für uns reichen, die Vario möchte ich nicht, die Baratza Forte BG ist eine Traummühle, aber völliger Overkill.
    Jetzt bin ich mir gar nicht mehr so sicher.
    Ich bin da noch nicht drüber weg - 100 Grämmchen am Stück sind zuviel? Und ich dachte, @Pappi macht Spaß ... [​IMG]
     
Thema:

Welche Mühle für Filtermaschine?

Die Seite wird geladen...

Welche Mühle für Filtermaschine? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Eureka Mignon MCI

    Eureka Mignon MCI: Verkaufe eine Eureka Mignon MCI in weiß; ca. 15 Monate alt; mit 5 Jahren Gewährleistung von mobacoffee München. Mühle ist top in Schuss und...
  2. Gräf CM800

    Gräf CM800: Hi! Ihr könnt es vll schon nicht mehr hören aber ich komme mit bereits vorhandenen Threads nicht genau auf meine Problemlösung. Ich habe die...
  3. Frustrierte Zubehör-Suche Mühlen-Becher

    Frustrierte Zubehör-Suche Mühlen-Becher: Guten Abend liebe Community, ich habe im Five Elephant in Berlin das erste mal mein gesuchtes Zubehör gesehen , dann noch in einem youtube...
  4. Mühlen

    Mühlen: gibt es Erfahrungen mit den "Xenia-Mühlen"?
  5. Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle

    Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle: Servus Forum, werde meine bz10 verkaufen, da wir fast nur noch filter trinken. Jetzt hab ich eine quamar q50e und stelle mir die Frage ob ich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden