Xenia vs. Bezzera Mitica Top

Diskutiere Xenia vs. Bezzera Mitica Top im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin Moin! Neben der Kaffeemühle, über die ich gestern schon mit Euch hier debattiert hatte, geht's nun auch um eine Espressomaschine. Meine...

Schlagworte:
  1. #1 khellmahh, 21.11.2019
    khellmahh

    khellmahh Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Moin Moin!

    Neben der Kaffeemühle, über die ich gestern schon mit Euch hier debattiert hatte, geht's nun auch um eine
    Espressomaschine. Meine Einsatzgebiete habe ich für mich eigentlich schon definiert und konnte daher den Maschinentyp etwas "einkreisen" (was für ein Wortspiel in diesem Forum).
    Für mich kommen z.B. Maschinen wie die Xenia oder eine Bezzera Mitica Top in Frage. Letztere, weil ich das Preis-Leistungsverhältnis als gut einstufe und ich auf den Sound von Rotapumpen stehe...dazu gleich mehr.

    Vibra- vs. Rotapumpe:
    Was mich bisher an der Xenia etwas abschreckt ist die Vibrapumpe.
    Nicht, weil die nichts kann, aber aus meiner Sicht klingt jede noch so teure Espressomaschine mit Vibrapumpe wie eine billige Nespresso. Was ist denn der wirkliche Nachteil an einer Rotapumpe und wieso wird sie fast nur in Maschinen ab 1400 € verbaut? Sind Rotapumpen teurer in der Anschaffung oder fallen sie einfach schneller als Vibrapumpen aus und gehen schneller kaputt? Saugen sie mehr Strom oder was kann man ihnen anlasten?

    Mein Kaffee:
    In der Hauptsache geht es bei mir um Espresso-Shots, hin und wieder mal Milch aufschäumen, wenn Gäste kommen oder die Frau zur Maschine greift.
    Über Vorschläge bezüglich toller Maschinen für diese Einsatzzwecke und natürlich über Kritik zu den oben genannten freue ich mich sehr. Ich bin im Preisbereich zwischen 850 und 2000 € für alles offen.

    Danke im Voraus!
     
  2. #2 quick-lu, 21.11.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.326
    Zustimmungen:
    7.756
    Eine Rota kostet ca. das 10 fache einer Vibra (20-30€).
    Und ist eine Rota nicht optimal verbaut, kann sie ebenfalls sehr laut werden (das Gehäuse eines ST hat doch sehr großes Potential als Resonanzkörper.

    Hast du eine Xenia schon mal live gehört? Akustisch ganz sicher kein Vergleich zu billigen Nesp... Maschinen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    418
    Als Ergänzung: eine Rota benötigt viel mehr Platz in der Maschine. Somit ist ihr auch konstruktionsbedingt ein Limit gesetzt ( bei limitierten Außenmaßen).
    Weiterhin ist eine Vibrationspumpe nach herrschender Meinung auch wartungsärmer, wenn nicht regelmäßig Kaffee bezogen wird.

    Guten Kaffee kannst du mit beiden Pumpentypen bekommen.

    Bei der Rotapumpe liegt der Druck eben sofort an bei der Vibra baut sich dieser langsamer auf.
    Manch einer mag Geschmacksunterschiede erkennen. Ich nicht.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 thomaskoch, 21.11.2019
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    109
    Ich habe die Mitica Top Zuhause. Ich bin sehr zufrieden und die Rotationspumpe ist in der Tat schön leise.

    Das Gewicht der Maschine ist vielleicht auch ein interessanter Punkt: Die Mitica S mit der Vibrationspumpe wiegt 22,5 kg, die Top 28 kg.
    Das ist schon enorm finde ich. Wenn die Maschine einmal steht, ist einem das vermutlich egal, aber wenn Du sie öfter mal rumträgst oder öffnen willst, um nen Shottimer o.ä. zu verbauen (ich habe die Variante ohne PID), dann merkt man die 28 kg doch!
     
  5. #5 khellmahh, 21.11.2019
    khellmahh

    khellmahh Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Moin Quick,

    okay - das wusste ich nicht, dass die Rotas deutlich teurer sind.
    Dann ergibt es natürlich Sinn, dass Vibrapumpen den Vorzug bekommen.

    Live habe ich eine Xenia noch nicht erlebt, werde das aber bald tun.
    Auf YouTube findet man leider nur schlechte Videos über die Xenia oder welche ohne Ton - was überhaupt keinen Sinn ergibt.
    Das eine, das mich hat zurückschrecken lassen, ist dieses hier:
    Ganz schön laut.
     
  6. #6 quick-lu, 21.11.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.326
    Zustimmungen:
    7.756
    Vergiss bitte Videos zur Beurteilung, es hilft nur, sich die Maschine in echt anzuhören.
    Ich habe bei einem befreundeten Boradie schon einige Male die Xenia gehört (und davor eine Dalla Corte Mini mit Umbau auf eine sehr ruhige Vibra-Pumpe),
    bin immer wieder überrascht, wie ruhig so eine Vibra sein kann, wenn man sich Gedanken macht, diese vernünftig einzubauen.
    Aber das alles ist sehr subjektiv, man muss sich ein eigenes Bild von der Lautstärke machen.
     
    cbr-ps und khellmahh gefällt das.
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    3.226
    Naja, der hängt ja mit dem Telefon auch fast schon in der Maschine.
     
    cbr-ps und khellmahh gefällt das.
  8. #8 khellmahh, 21.11.2019
    khellmahh

    khellmahh Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Okay, da habt Ihr natürlich Recht.
    Ich werde mir mal eine ansehen.

    Eine Freundin hat tatsächlich so ein Teil zu Hause.

    Lasst es Euch gut gehen und danke für die Tipps!
     
  9. #9 nightblindness, 21.11.2019
    nightblindness

    nightblindness Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    28
    Ich verstehe offen gestanden nicht, dass immer wieder so getan wird, als sei eine Rotationspumpe ein Qualitätsmerkmal. Besser oder schlechter ergibt sich meist erst aus einem Zusammenhang. Im Gastobereich macht eine Rotationspumpe ja Sinn, aber für den Heimgebrauch ist sie mMn völlig überdimensioniert (wie übrigens ein Großteil der Maschinen insgesamt).

    Um "brauchen" geht es bei dieser Thematik nach meinem Dafürhalten im Grunde genommen gar nicht, sondern fast ausschließlich um "haben-wollen". Ich schreibe das nur, weil in vielen Beratungsthreats danach gefragt wird, was jemand trinkt, um ihn dann zu beraten. Ich glaube einfach, dass die bessere Frage wäre: "was willst du" oder "was glaubst du zu brauchen". So ist es jedenfalls bei mir - ich brauche keine größere Espressomaschine, aber will eine, weil sie mir besser gefällt, sie etwas mehr kann, es komfortabler wird...
     
    olausbas und cbr-ps gefällt das.
  10. 1yeti8

    1yeti8 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ich stehe im Grunde vor der selben Entscheidung und die Pumpemfrage ist eine nicht zu unterschätzende,da sie doch Einfuß auf den Preis und den täglichen Gebrauch hat.

    Es ist allerdings auch so, dass eine schlecht eingebaute Rota- genauso laut sein kann, wie eine gut verbaute Vibrapumpe. Wenn man das berücksichigt und dann noch andere Optische Kriterien heranzieht, ist man sehr schnell iritiert.

    Für ist die Entscheidung nach der "richtigen" Maschine vergleichbar mit dem Kauf eines neuen Fernsehers - hier kommt am Ende auch "nur" ein Bild heraus ;-)
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    3.226
    Manche Rotas sind sogar lauter.
     
  12. #12 Iskanda, 21.11.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.044
    Zustimmungen:
    9.344
    Ein ganz großer Vorteil in meinen Augen: sanfter Druckanstieg.

    Und setzt sich nach längerer (Wochen/Monate) Standzeit nicht fest und geht damit kaputt.
     
    khellmahh und kenny gefällt das.
  13. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    1.294
    Hi,
    ich kann berichten, daß die Pumpe der Xenia wirklich leise und angenehm ist. Meine alte Dalla Corte (Rota) hingegen hat gescheppert und geklirrt. (mochte die trotzdem). Ich hab mich aber auch schon von Maschinen getrennt, weil ich das Pumpengeräusch richtig ätzend fand (Simonelli Oscar, altes Modell).
    Will sagen, es ist auch subjektiv.
    Beim Betrieb der Xenia habe ich es wirklich zu schätzen gelernt, wie schnell sie auf Temperatur ist und daß der Coolingflush (Ablassen von heißem Wasser aus dem Wärmetauscher über die Brühgruppe) entfällt. Derzeit lasse ich aus meiner kleinen Quickmill ewig Wasser ab. Gute 25 Minuten braucht sie mindestens um heiß zu sein, lieber aber noch etwas länger.
    Das wird bei der Mitica ähnlich sein. Die Bezzeras gelten als sehr wartungsfreundlich und stehen der Xenia da sicher nicht nach.
    lg,
    Kenny
     
  14. #14 slowhand, 21.11.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    242
    @khellmahh - beide Maschinen waren damals auch auf meiner Liste.

    Ich würde dir noch empfehlen, dich mit folgenden Punkten zu beschäftigen:
    - Kupfer (Mitica) vs. Edelstahlkessel (Xenia)
    - Kipp- vs. Drehventile

    Alles hat Vor- und Nachteile und ist hier umfangreich diskutiert worden.
    Ich hatte mich für Edelstahlkessel entschieden und so waren dann am Ende "nur" ECM Synchronika, Xenia und die Bianca übrig.
    Eigentlich wollte ich Kipphebel. Das Paddle an der Bianca hat das aber "overruled".
    Rückblickend bin ich froh über die Drehventile, weil man ab und an auch mal gefühlvoll weniger Dampf gebrauchen kann.
     
  15. #15 zteneeffak, 21.11.2019
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    107
    „Gefühlvoll weniger Dampf“ geht nach meinem Empfinden auch mit den Kipphebeln an der Xenia (auch wenn ich es nicht brauche:D)
     
  16. #16 Iskanda, 21.11.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.044
    Zustimmungen:
    9.344
    Ja, ich mach auch immer voll lauf. Alles andere ist zu trödelig.

    Aber als Anfänger mag man 'weniger' Dampf gebrauchen können. Da tut man sich u U schwerer, wenn es stark ist.
     
  17. #17 slowhand, 21.11.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    242
    Manchmal ist es nur eine Frage von Timing und Abstimmung von Espressi und Milch...
     
  18. #18 thomaskoch, 21.11.2019
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    109
    es gibt die Mitica Top auch mit Drehventilen. Diese Variante habe ich bei mir stehen!
     
  19. #19 khellmahh, 22.11.2019
    khellmahh

    khellmahh Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Hi Kenny,

    welche zusätzlichen Heizkartuschen hast Du denn einbauen lassen?
    Ich meine, dass die Xenia in der Basisversion 30 Minuten zum Aufheizen benötigt.

    Danke Dir!
     
  20. #20 slowhand, 22.11.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    242
    Man kann sowohl die Mitica als auch die Xenia entweder mit Kipp- oder Drehventilen kaufen.
     
Thema:

Xenia vs. Bezzera Mitica Top

Die Seite wird geladen...

Xenia vs. Bezzera Mitica Top - Ähnliche Themen

  1. Suche Quellen zum Thema Bio-Kaffee vs. konventionellem Kaffee

    Suche Quellen zum Thema Bio-Kaffee vs. konventionellem Kaffee: Hallo zusammen, für einen Kurzvortrag bin ich auf der Suche nach fundierten Quellen zum Thema Bio-Kaffee. Dabei geht es darum, die Unterschiede...
  2. Kesseldruck Mitica S

    Kesseldruck Mitica S: Hallo, mich treibt die Frage um, ob der Kesseldruck meiner Mitica nicht etwas erhöht werden sollte. In der Tendenz sind die Espressi oft eher...
  3. Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so)

    Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so): Hallo Forum, zunächst mal sorry das ich einen weiteren Kaufberatungsthread für Siebträger aufmache. Für altgediente Foristen sicher eine...
  4. [Zubehör] Suche Griffset Bezzera Mitica aus Olivenholz

    Suche Griffset Bezzera Mitica aus Olivenholz: Hallo zusammen, ich suche als Weihnachtsgeschenk ein Griffset aus Olivenholz für eine Bezzera Mitica. Bei den bekannten Internethändlern oder...
  5. Verschoben in Persönliche Berichte der Boardnutzer: Lelit PL82 t Kate vs Lelit PL 42 TEM

    Verschoben in Persönliche Berichte der Boardnutzer: Lelit PL82 t Kate vs Lelit PL 42 TEM: ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden