Einstiegsgerät: GAGGIA Carezza RI8525/01?

Diskutiere Einstiegsgerät: GAGGIA Carezza RI8525/01? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, Schaue mich gerade msch einem sinnvollen Einstiegsgerät für Espresso um. Diese Maschine wird häufig empfohlen. Ich lese jedoch, das...

  1. #1 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    Schaue mich gerade msch einem sinnvollen Einstiegsgerät für Espresso um.

    Diese Maschine wird häufig empfohlen.

    Ich lese jedoch, das folgendes bei der Maschine vorhanden ist, aber immer wieder "verteufelt ":
    Pressurized Crema Ventil
    Doppelwandige Siebträger

    Welche günstige Einsteigermaschine ist den mit den normalen Siebe?

    Danke für Aufklärung.

    Liebe Grüße
    Pingusetto
     
  2. #2 joergne, 27.01.2017
    joergne

    joergne Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    19
    Zum Einstieg ist die hier angebotene Maschine super:
    Drück mich
    Eventuell das Damprohr noch gegen das einer Rancilio Silvia o.ä. tauschen und dem Einstieg im espressosektor steht nichts im Wege. ausser der Mühle vielleicht ;)

    Tipps rund um die gaggia CC gibts hier: Drück mich

    Grüße,
    Jörg
     
  3. #3 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Danke.

    Erklärt aber nicht, warum sie empfohlen wird, obwohl sie Doppelwandsiebe und Crema-Ventile hat.

    DeLonghi User versuchen ja verzweifelt einwandige normale Siebe zu bekommen..

    Deswegen verstehe ich da den Unterschied nicht.

    Liebe Grüße
    Pingusetto
     
  4. #4 quick-lu, 27.01.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.152
    Zustimmungen:
    7.467
    Von wem?
    Wer empfiehlt was, die Carezza oder die Classic?

    Doppelwandige Sieb "erleichtern" den Bezug mit vor- oder nicht passend gemahlenen Bohnen. Es entsteht eine Fake-Crema. Hier im Netz empfiehlt zumindest keiner solche Siebe.
     
  5. #5 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Genau.
    Warum soll man sich also eine Einsteiger mit diesen Doppelwandigen holen?

    Diese Maschine wird als Einsteigergerät in den verschiedensten Foren empfohlen.
    Deswegen bin ich ja auch so überrascht.
     
  6. #6 quick-lu, 27.01.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.152
    Zustimmungen:
    7.467
    Man sollte sich auch als Neueinsteiger keine Maschinen mit doppelwandigen Fake-Crema-Sieben holen, ausser der eigene Anspruch ist entsprechend niedrig und man gibt sich mit dem Ergebnis zufrieden, weil man keinen Stress mit der Zubereitung haben will und statt dessen lieber beim Geschmack große Einbußen in Kauf nimmt.
    Nicht in diesem, zumindest nicht von den erfahreneren Mitgliedern (mir fällt zumindest keine Empfehlung in diese Richtung ein)
     
  7. #7 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Na, dann bin ich ja beruhigt.
    Auf Deutsch: diese Maschine taugt nicht wirklich was!

    Vielen Dank
    Pingusetto
     
  8. #8 quick-lu, 27.01.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.152
    Zustimmungen:
    7.467
    Das habe ich nicht geschrieben, ich kenne sie ja nicht;), aber die Fake-Crema-Siebe taugen definitiv nichts.
    Wenn man die Siebe taschen kann gegen normale, kann man vermutlich schon etwas besseres fabrizieren, ähnlich einer DeLonghi, aber wahrscheinlich nur mit Aufwand und sicher nicht sehr konstant.
    Es gibt sicher bessere Maschinen, alle kosten jedoch mehr, was sich aber auch lohnen würde.
    Mein Weg wäre es nicht.

    Schau mal nach Quickmill 0820 oder Lelit PL41, da sieht es dann schon anders aus, sowohl preislich als auch qualitativ.
     
  9. #9 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Die gefallen mir nicht so wirklich.

    Hatte früher eine ganz einfache und billige DeLonghi. Damals gab es noch normale einfache Siebe.
     
  10. #10 quick-lu, 27.01.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.152
    Zustimmungen:
    7.467
    Die Gaggia aber schon?
    Es gibt da nicht so viele Empfehlungen, die man aussprechen könnte, außer man nimmt "einfach" mehr Geld in die Hand.
     
  11. #11 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Auch nicht so wirklich. Aber sie hat was.

    Ich bezweifle, das mehr Geld besser ist.
    Vielleicht was die Haltbarkeit der Geräte abgeht. Geschmacklich finde ich nur geringfügig Unterschiede.

    Wen's schmeckt schmeckt 's!
     
  12. #12 quick-lu, 27.01.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.152
    Zustimmungen:
    7.467
    Wie kommst du zu dieser Meinung? Ach, eigentlich brauchst du die Frage nicht zu beantworten, da werden wir keinen Konsens finden.
    Ja wenn du meinst, dann reicht auch die DeLonghi oder so. Also, viel Spass beim Suchen und Finden.
     
    Equinox83 gefällt das.
  13. #13 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Danke. Gut erkannt!

    Mir geht es im Moment um die Siebe.
    Da scheinen sich ja alle einig zu sein:
    Cremasiebe sollten es keine sein.

    Nur scheint es keine günstige zu geben mit normale Siebe.
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.161
    Um mal eine einigermaßen definierte Diskussionsbasis zu finden:
    Was willst Du erreichen, Trinkprofil?
    wasempfindest Du als ""günstig"?
    was ist dir die Kaffezubereitung finanziell und vom zeitlichen Aufwand wert? bist du bereit, frische Bohnen zu mahlen?

    Ohne ein paar Basisinformationen führt die Diskussion zu nix. Beführworter für Cremasiebe wirst du hier kaum finden. Das dürfte aber auch gar nicht die primäre Frage sein, sondern erstmal die Basics, s.o.
     
  15. #15 Pingusetto, 27.01.2017
    Pingusetto

    Pingusetto Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    Ich denke für diese genannte Maschine hat sich dieser Thread erledigt.

    Mein Profil: Espresso, wie ich nun mitbekommen habe als Ristretto ( 2er Sieb auf 20 ml). 2-8 am Tag.

    "Günstig" ist ein ungünstiges Wort.

    Wie die Maschinen aufgebaut sind, schätze ich, weiß jeder, der sich eingehend damit beschäftigt.

    Also, was ich bereit bin auszugeben ist 200-300 Euro. Kein Cremasieb!!! Auch kein Crema-Ventil. Sollte kein Fake sein.

    Einfaches, neutrales "Design".
    Will keine Wissenschaft draus machen, dafür ist mir meine Zeit zu schade.
    Rest bedarf keiner Diskussion.

    Geschmacklich bin ich bei 50-70% Robusta.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.161
    Hier hast du gerade erst eine Diskussion um deine aktuelle DeLonghi angefangen: https://www.kaffee-netz.de/threads/echt-25ml-in-25-sekunden.105765/
    Das klingt, als hättest du sie noch nicht so lange. Gibst du mit dem Teil jetzt auf, weil du erkannt hast, das es nix taugt? Wenn dem so ist, solltest du aus dem Fehler lernen und einen Schritt Richtung "ordentliche" Maschine gehen, sonst wirfst Du dem schon rausgeworfenen Geld weiteres hinterher, ohne einen echten Qualitätssprung zu machen.
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.161
Thema:

Einstiegsgerät: GAGGIA Carezza RI8525/01?

Die Seite wird geladen...

Einstiegsgerät: GAGGIA Carezza RI8525/01? - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic heizt nach Powerentkalkung nicht mehr

    Gaggia Classic heizt nach Powerentkalkung nicht mehr: Hallo zusammen, da wir sehr hartes Wasser haben, entkalke ich meine 6 Jahre alte Gaggia Classic regelmäßig. Nun ist ca. eine Woche nach einer...
  2. Gaggia New Baby Class - welche Silikonschläuche

    Gaggia New Baby Class - welche Silikonschläuche: Hallo zusammen, Nachdem ich jetzt eine Weile hier mitgelesen habe, muss ich mich doch mal anmelden, weil ich gerade nicht mehr weiter komme. Bei...
  3. [Maschinen] defekte Gaggia Classic

    defekte Gaggia Classic: Hallo zusammen, ich suche eine defekte Gaggia CC (idealerweise Modell 9303 pre 2015) als Ersatzteilträger um zusammen mit meinem Sammelsurium an...
  4. GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?

    GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?: Hey, ich bin Neuling und habe von meinem Kumpel die Gaggia Classic geschenkt bekommen. Sie ist ca. 5-6 Jahre alt und funktioniert soweit...
  5. Gaggia TE TD

    Gaggia TE TD: Hallo Zusammen, mein erstes größeres Projekt kommt rechtzeitig zum Winter, nachdem ich mich seit 2 Jahren von einer Silvia zu einer BZ99...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden