Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht

Diskutiere Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mein Graef-Mühle, die ich eigentlich für Brühkaffee nutze, macht so langsam die Grätsche, weshalb ich einen Ersatz suche. Bei der Recherche habe...

  1. #1 Barista, 10.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.941
    Zustimmungen:
    3.327
    Mein Graef-Mühle, die ich eigentlich für Brühkaffee nutze, macht so langsam die Grätsche, weshalb ich einen Ersatz suche. Bei der Recherche habe ich gemerkt, dass ich aus dem Mühlenthema völlig raus bin und überhaupt keinen Überblick mehr habe.
    Was will ich machen? Ich nutze primär die Aeropress und ab und zu auch mal die Karlsbader Kanne. Gemahlen wird daher eher gröber und gerade bei der Karlsbader Kanne nervt es, wenn zuviel Fines dabei ist, da dann schnell alles zu geht. Ich mache keine Wissenschaft mehr aus dem Thema und will morgens auch nicht immer mit der Hand kurbeln (eine Commandante habe ich). Preislich wollte ich nicht mehr als 200-300 ausgeben. Eine Portinierung ist Pflicht, da ich die Bohnen nicht vorher abwiege.
    Was gibt es da für Kandidaten?
     
  2. #2 benötigt, 10.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    3.116
    Ui, da ist (vielleicht nur sprachlich) noch Einiges unklar.

    Portionierung ist Pflicht, aber Single Dosing kommt nicht in Frage? Also Bohnen dürfen im Hopper alt werden, solange sie mit Timer rausgelassen werden?

    Oder denkst Du an Portionierer? Die sind etwas out wegen, des Frischeverlustes der Bohnen.
     
  3. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    1.410
    Wie viel Brühkaffee trinkst du denn am Tag?
     
  4. #4 Barista, 10.03.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.941
    Zustimmungen:
    3.327
    Mit Portionierung meine ich einen Timer, keinen Doser. Wenn es für schmales Geld eine Mühle mit Wiegetechnik geben sollte, ginge das natürlich auch das. Da glaub ich aber nicht dran.
    Pro Tag schätzungsweise 3-5 Einsätze. Wochenende auch mal mehr.
    Singledosing mach ich nur an der Handmühle, die parallel betrieben wird. Die elektrische ist für den Standardkaffee und da wird der Hopper auch immer schön voll gemacht. :)
    Zu 95% wird damit der Kaffee für eine Portion in der Aeropress herausgelassen.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.776
    Zustimmungen:
    22.854
  6. #6 Barista, 10.03.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.941
    Zustimmungen:
    3.327
    Die Tchibo-Mühle hatte ich auch gefunden. Eigentlich hat die alles, was ich brauche. Dabei kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass man da mit 69 € wirklich glücklich wird.:p
    Innerlich streube ich mich einfach ein wenig gegen Tchibo. Ich hatte vor zig jahren mal eine von denen und alleine bei der Erinnerung an das mahlgeräusch bekomme ich heute noch einen Ausschlag.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.776
    Zustimmungen:
    22.854
    Soweit ich gelesen habe soll die Baratza Encore wohl schlimmer klingen und langsamer sein
     
  8. #8 benötigt, 10.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    3.116
    Wäre noch die Entscheidung Scheiben- oder Kegelmahlwerk.

    Mir fallen die Graef Modelle ein. Bist Du ja mit vertraut. Von Melitta und Tchibo gibt es was Günstiges. Genauso sind Mahlkönig Vario Home und Baratza Encore denkbare Kandidaten. Wilfa Svart habe ich mal als Empfehlung gehört. Mir ist keine von denen aus persönlicher Erfahrung bekannt, nur aus dem Kopf versammelt.

    Gibt also genug Kandidaten nach persönlichen Präferenzen. Unter denen kannst Du zumindest mal stöbern.
     
  9. #9 benötigt, 10.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    3.116
    Und vielleicht sind die Erinnerungen von >20 Jahren nicht mehr 1:1 auf heutige Modelle zu übertragen ;)
     
  10. #10 Barista, 10.03.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.941
    Zustimmungen:
    3.327
    Vielleicht probier ich die Tchibo einfach mal aus. Scheint ja sogar besser als die Graef zu sein und damit kam ich jetzt ja auch klar. Viel schiefgehen kann ja nicht. Wenn es besonders gut werden soll, habe ich ja immer noch die Commandante!
     
  11. #11 Barista, 10.03.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.941
    Zustimmungen:
    3.327
    Tchibo tut halt irgendwie weh. :p
     
    cbr-ps gefällt das.
  12. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    1.410
    Ich habe die Wilfa (alias Gastroback) und bin sehr zufrieden. Sie hat einen Timer, der allerdings sehr ungenau ist, dafür aber einen relativ geringen Totraum. Ich nutze sie daher im Single dosing Modus, aber das willst du ja lieber nicht.

    Hätte ich diese Mühle nicht, würde ich heute ebenfalls die Tchibo ausprobieren. Gerade die Wiegefunktion erscheint mir sehr praktisch, wenn man regelmäßig mit ihr mahlt.
     
  13. #13 Barista, 10.03.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.941
    Zustimmungen:
    3.327
    Nerven könnte mich an der Tchibo-Mühle die statische Aufladung des Mahlgutes. Dazu hab ich ein paar Bilder im Netz gesehen, die nicht prickelnd waren. Ich bekomm jetzt schon einen Anfall, wenn ich mir vorstelle, wie ich versuche das aufgeladene Mahlgut in die AP zu schütten und dabei geht die Hälfte daneben, da alles aufgeladen ist.
     
  14. Wampo

    Wampo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    339
    Ich verwende einen relativ schmalen Tumbler für Spirituosen aus Glas als „Behälter“.
    Damit kann das Mahlgut fast ohne Rückstände geerntet werden.
    Nur als Anregung, dass es auch ohne den zugegeben hässlichen, statikreichen Behälter geht.
    Ansonsten laufen meine V60 Brühungen echt gut mit dem Mahlgut. Ich bin aber auch absoluter Anfänger.
     
  15. #15 Yoku-San, 10.03.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    572
    Babalou, whereiscrumble, Silas und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 benötigt, 10.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    3.116
    Wampo gefällt das.
  17. #17 Oldenborough, 10.03.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    3.926
    Nutze neben der Comandante (meistens) auch die Tchibo, verwende auch einen Tumbler oder einen Edelstahlbecher. Funktioniert gut.
    Relativ ähnlich sind die Melitta Calibra und die Rommelsbacher EKM 500 (jeweils so um die hundert Euro).
    Extrem praktisch ist die eingebaute Waage. Funktioniert bei mir sehr gut.
     
    whereiscrumble und Wampo gefällt das.
  18. #18 Sheygetz, 21.03.2020
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    19
    Hat zufällig mal jemand den Vergleich ziehen können zwischen der Tchibo Mühle und Wilfa (alias Gastroback)?
     
  19. #19 Wrestler, 21.03.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.986
    Zustimmungen:
    2.379
    Ja, kein Unterschied vom Ergebnis.
    Die Tchibo Mühle hat eben noch eine Waage.
    Im Thread zur Tchibo Mühle steht auch was dazu.
     
    Oldenborough gefällt das.
Thema:

Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht

Die Seite wird geladen...

Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht - Ähnliche Themen

  1. Kleine elektrische Kaffeemühle für Hario V60 Filterkaffee

    Kleine elektrische Kaffeemühle für Hario V60 Filterkaffee: Hallo und einen schönen guten Morgen wünsche ich. Ich habe meine Frage schon in den Sammelthreat gestellt, aber ich denke, da schauen nicht so...
  2. Beste elektrische Mühle mit Kegelmahlwerk für Filterkaffee

    Beste elektrische Mühle mit Kegelmahlwerk für Filterkaffee: Hallo zusammen, nachdem ich nach nunmehr 20 Jahren Philips Gourmet Nutzung (4 Revisionen) längere Zeit nach einer neuen Kaffeemaschine gesucht...
  3. Zweite elektrische Mühle für gröberes Mahlgut

    Zweite elektrische Mühle für gröberes Mahlgut: Liebe Kaffee-Community! Erst einmal vielen Dank für die vielen vielen Infos die hier im Forum zu finden sind, ich lese schon seit längerer Zeit...
  4. Gesucht: kleine, elektrische Mühle für Bialetti Moka

    Gesucht: kleine, elektrische Mühle für Bialetti Moka: Einen wunderschönen Abend in die Runde :) Nach einer interessanten Lesestunde hier im Forum frage ich jetzt doch mal ganz direkt: Würdet ihr euch...
  5. Elektrische Mühle für Brühkaffee

    Elektrische Mühle für Brühkaffee: Hallo Forum, da mir hier zuletzt sehr gut geholfen wurde nun erneut eine Frage bzgl. einer neuen Mühle. Zur Zeit verwenden wir die comandante...