Espresso saufende Vegetarier hier?

Diskutiere Espresso saufende Vegetarier hier? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hoi zusammen, fragte mich gerade ob es viele Leute gibt hier mit ihrer feinen Zunge die Vegetarier sind? Natürlich dürfen sich auch Veganer...

  1. #1 Fotosight, 09.04.2017
    Fotosight

    Fotosight Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2017
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    122
    Hoi zusammen,

    fragte mich gerade ob es viele Leute gibt hier mit ihrer feinen Zunge die Vegetarier sind? Natürlich dürfen sich auch Veganer melden oder Flexitarier oder so. Ich selbst bin seit fast 6 Jahren inzwischen Vegetarier. Bei mir war es ein Prozess, zuerst BIO, dann echtes Bio, dann Bioland, dann Demeter dann kein Fleisch mehr. Wie handhabt ihr das? Wie macht ihr das mit der Milch für euren leckeren Cappuccino oder Latte?

    Viele Grüsse
    Eric
     
  2. #2 turriga, 09.04.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.370
    Zustimmungen:
    18.387
    Tippe aufgrund der Entwicklungskette auf eine weitgehend ethische Motivation, oder?

    Das Thema Milch wird ja schon reichlich hier und auch hier diskutiert!
     
  3. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.296
    Nur weil es mal irgendein Held lustig fand einen Thread mit "espressosaufend..." zu beginnen, schiessen seit Jahren immer mehr so betitelte Threads wie Pilze aus dem Boden, wie doof ist das denn? Ich glaub ich hab keinen Humor, finde solche Threadtitel einfach nur dumm.
    "Saeuft" hier wirklich irgndwer Espresso bzw. ist das lustig?
     
    Moccafaux gefällt das.
  4. #4 Fotosight, 09.04.2017
    Fotosight

    Fotosight Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2017
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    122
    Hallo Turriga ja absolut aus ethischen Gründe. Ich liebe Fleisch, war ein richtiger Grill Fanatiker aber nun aus genannten Gründen nicht mehr. Fühle mich definitiv auch besser seitdem. Du selbst auch einer?
    Grüsse
    Eric
     
    MaKaffeEva gefällt das.
  5. #5 Fotosight, 09.04.2017
    Fotosight

    Fotosight Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2017
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    122
    Tut mir leid, dass dich so etwas aufregt ignoriere es einfach bitte :)
     
    Antea, Pertlwieser und ElCanario gefällt das.
  6. #6 turriga, 09.04.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.370
    Zustimmungen:
    18.387
    :D:D:D:oops:!
     
  7. #7 Tokajilover, 09.04.2017
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    4.397

    Bie mir geht dieser Prozess anders: Bio, ann echtes Bio, dann Bioland, dann Demeter dann nur gutes Fleisch und Fisch bis zum Wild und Wildfisch. Qualität steht im Vordergrund wie beim Kaffee deshalb nenne ich mich "Qualitarier" - zumindestens solange ich es mir leisten kann. Gruss


    tja, Fanatiker bleiben Fanatiker ;) ohne Balance, immer Extrem :D
     
    Pertlwieser, Caruso, Schneidersche und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 turriga, 09.04.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.370
    Zustimmungen:
    18.387
    Geht mir ähnlich, koche und esse zu gerne, würde mir daher extrem schwerfallen, etwa gänzlich auf Fisch und Fleisch zu verzichten, dafür schmeckt es mir einfach zu gut.
    Ob nun Bio oder "nur" sehr gute Qualität, ist für mich sogar eher zweitrangig, da mMn sehr gute Qualität mit Massentierhaltung und Turbomast sowieso nicht wirklich möglich sind. Über Bio kauft man sich als Städter auch eher das Vertrauen, da man die Lieferanten ja dort doch selten persönlich kennt, anders wie etwa auf dem Land. Über das Motto "Klasse statt Masse" lässt sich der aufgrund der allgegenwärtigen Verfügbarkeit hohe Fleischkonsum auch gut reduzieren, was der Gesundheit sicher zuträglich ist, sich am Ende sogar noch ökonomisch auszahlen kann.
     
    Caruso gefällt das.
  9. #9 Schalck, 10.04.2017
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    1.019
    Bin weder Säufer noch Vegetarier,
    aber ich liieeebe Vegetarier...
     
  10. #10 Barista, 10.04.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.949
    Zustimmungen:
    3.332
    Dann bist Du also ein Flexitarier!
    Musste den Begriff auch erst einmal googeln, da mir das nicht geläufig war. Jetzt hat das Kind einen Namen und man fühlt sich endlich einer Gruppe zugehörig.
     
  11. #11 Barista, 10.04.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.949
    Zustimmungen:
    3.332
    Ich eröffne jetzt mal einen Thread "espressosaufende Kaffeetrinker". Da schließt sich dann wieder der Kreis. :p
     
    Pertlwieser und BrikkaFreund gefällt das.
  12. Tattoo

    Tattoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    218
    Darf ich als Pescetarier hier mitschreiben oder brauche ich nen eigenen Thread?
    Esse kein Fleisch mehr seit fast drei Jahren aber halt hin und wieder Fisch. War erst nur ein Test ob ich auf Fleisch verzichten kann vor allem auf die tägliche Wurdt auf Brot und Brötchen. Da es mir in den nun fast drei Jahren nie gefehlt hat bin ich dabei geblieben und werde auch weiterhin kein Fleisch mehr essen.
     
  13. #13 plempel, 10.04.2017
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    12.560
    Zustimmungen:
    9.559
    Die "was esse ich, was esse ich nicht"-Thematik wird erst richtig interessant, wenn's mal nix mehr zu Fressen gibt. (sorry für Vulgärsprache)
     
    Wendlandsonne, espressionistin und Tokajilover gefällt das.
  14. #14 Fotosight, 10.04.2017
    Fotosight

    Fotosight Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2017
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    122
    Darf ich dich fragen wieso kein Fleisch mehr aber weiterhin Fisch? Wäre spannend für mich zu wissen.
    Viele Grüsse
    Eric
     
  15. #15 mcblubb, 10.04.2017
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.635
    Zustimmungen:
    1.289
    Die Antwort gibt es doch schon: "Soylent green!"
     
  16. #16 The Rolling Stone, 10.04.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    2.142
    Hauptsache es gibt Espresso zu saufen^^

    Als Sekundärvegetarier bin ich auch schon wieder weg hier ;)
     
  17. Tattoo

    Tattoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    218
    Also ganz genau war es bei einer Intravenösen Kortison Behandlung im Krankenhaus das mir Fleisch nicht mehr geschmeckt hat und ich deswegen das Experiment gestartet habe ob ich darauf verzichten kann. Fisch esse ich noch um ab und an um als Sportler mir tierisches Eiweiß zuzuführen genauso wie Omega 3 Fettsäuren. Achte beim Fisch darauf das er wenn geht aus Wildfang ist und ich esse auch nur den Fisch vom Fischhändler des Vertrauens. Vom Kapitän aus der Innuit Schneebausung nach Möglichkeit auch nicht.
     
  18. #18 Kantenhocker, 10.04.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    755
    Von kannibalistischen Kühen und BSE hört man auch nichts mehr. Ist das mittlerweile kein Problem mehr.
    Ich esse immer noch Fleisch, obwohl ich zugeben muss, dass in meinem Kochbuch sehr leckere vegetarische Rezepte stehen.
    Nur vegan könnte ich gar nicht.
     
  19. #19 frizzzcat, 10.04.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    395
    Denk mal die Agrarlobby hat da den letzten Mitarbeiter des Bundesgesundheitsamtes durch einen der Ihren ersetzt und in der EU ein paar €uros springen lassen. Wer will denn schon vor einem US Schiedsgericht enden, nur weil er die Wahrheit sagt?
     
  20. Tattoo

    Tattoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    218
    Jetzt ist der der IS und der Internernationale Terrorismus wichtiger...
    BSE war schon lange bevor es die Medien aufgebauscht habe da und ist mit Sicherheit noch immer nicht verschwunden.
    Vegan könnte ich nicht denn Käse muss sein und Sonntags das Frühstücksei. Außerdem wäre mir das viel zu anstrengend immer die Zutatenlisten vor dem Kauf zu studieren.
    Dazu noch der Veganerwitz: wieviele Veganer braucht es um eine Glühbirne zu wechseln?

    Zwei der eine dreht sie in die Fassung und der andere liest die Zutatenliste vor...
     
    Antea gefällt das.
Thema:

Espresso saufende Vegetarier hier?

Die Seite wird geladen...

Espresso saufende Vegetarier hier? - Ähnliche Themen

  1. Espresso und Kaffee saufende E-Scooter Fahrer/-innen!

    Espresso und Kaffee saufende E-Scooter Fahrer/-innen!: E-Scooter Trend in 2020? Welche Produkte sind brauchbar? Was sind Eure persönlichen Erfahrungen? Das Thema E-Scooter scheidet die Geister. Wenn...
  2. Espressosaufende Modellflieger

    Espressosaufende Modellflieger: Den RC-Flugsimulator HELI-X [SPOILER] gibt’s in der Corona-Zeit gerade zum kostenlos Fliegen. Ich mag den Simulator, alles was ihr braucht ist...
  3. Espressosaufende Inlineskater - wer noch?

    Espressosaufende Inlineskater - wer noch?: Hallo, nach dem vorzeitigen Saisonende der Eishalle habe ich meine 25 Jahre alten Rollerblades ausgegraben und nutze die als willkommene...
  4. Espressosaufende Kletter-/Boulderfreaks

    Espressosaufende Kletter-/Boulderfreaks: Hallo zusammen, wollte mal in die Runde fragen ob jemand ab und an oder regelmäßig zum Klettern oder Bouldern in die Halle oder am Fels geht? Zu...
  5. Espressosaufende Ebikefahrer

    Espressosaufende Ebikefahrer: Um vielleicht das Thema aus dem Rennradtopic herauszubrechen, wäre es vielleicht von Vorteil gesammelt hier alles zum Thema ebikes...