Eureka Specialita oder doch gleich die Atom 65?

Diskutiere Eureka Specialita oder doch gleich die Atom 65? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ihr, ich hole mir im Februar eine Lelit Bianca, jetzt habe ich mich, statt der vom Händler empfohlenen Lelit Wiliam, auf eine Eureka Atom...

  1. Maxl82

    Maxl82 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    19
    Hallo ihr,

    ich hole mir im Februar eine Lelit Bianca, jetzt habe ich mich, statt der vom Händler empfohlenen Lelit Wiliam, auf eine Eureka Atom 65 eingeschossen, vor einer Woche habe ich diesem dass mitgeteilt, wo er meinte es spricht jetzt gegen sein Geschäft aber diese sei für den Heimgebrauch nicht notwendig.

    Ich will eine Mühle mit der ich für die nächsten Jahre eine Ruhe habe und ich nicht, weil evt zu langsam oder Mahlgut klumpig... upgraden muss.
    Jetzt habe ich mir die Specialita angesehen, die gefällt mir vom Design jetzt nicht unbedingt, wäre aber ein Kompromiss.

    Jetzt meine Frage, zahlt es sich aus gleich die Atom zu kaufen oder ist der Mehrpreis die Vorteile nicht wert?

    Ich habe schon alle möglichen Foren Beiträge gelesen, jedoch keinen Vergleich dieser beiden gefunden, vielleicht hat oder hatte jemand schon beide und kann mir ein bisschen Input geben.

    danke euch... lg Markus
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.682
    natürlich nicht, ebenso wie eine Bianca und das meiste andere, was wir hier diskutieren.

    In Geld wird sich das natürlich nicht rechnen (wie auch?), aber unter dem Gesichtspunkt...
    ... könnte es deiner langfristigen Zufriedenheit zuträglich sein und der Mehrpreis ist vermutlich schnell vergessen.
    Für mögliche Experimente mit hellen Bohnen dürfte sie ein klein wenig besser geeignet sein, falls Du irgendwie doch ein „Sachargument“ für die Untermauerung deines Wunsch brauchst :D
     
    slowhand gefällt das.
  3. #3 Brewbie, 17.01.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    769
    Ichsachmaso, meine kleine Lelit für im Büro issn Kompromiss, weil ich nichnomma 25 Blatt raushauen wollte. Für zu Hause wär ich damit traurig. Also: hau lieber in die Vollen, dannisruhe.
     
  4. Maxl82

    Maxl82 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    19
    Danke für die Bestätigung, um den Mehrpreis selbst gehts mir nicht (ich hab schon mit dem Preis für die Atom gerechnet)
    Das mit den helleren Bohnen habe ich auch schon wo gelesen, vor allem da ich die Bianca wegen dem Herumprobieren mit verschiedenen Röstungen ausgesucht habe.

    Lustigerweise hat mein Händler noch gemeint, wenns vom Preis her egal ist, dann hätte er eine Etzinger stehen - da diese jedoch so viel wie die Bianca kostet , und mich meine Frau gefragt hat - ob ich noch ganz gesund bin... fällt die raus
     
    flatulenzio und zteneeffak gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.682
    Guter Tipp, wobei die Light (W) weniger kosten dürfte als eine Bianca. Die Medium wäre für den Heimgebrauch überdimensioniert.
     
    ReneK. und Maxl82 gefällt das.
  6. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    343
    Aber fur helle Rostung entweder jetzt oder in Zukunft hat die Etzinger keine Vorteilen. Fur mittel und dunkel aber ein tolles Gerat.

    Wenn du jetzt kaufen muss und weg von upgraditis bleiben mochtest konntest du auch die Atom 75 mit TiN mit Mythos Mahlwerk uberlegen. Ist aber etwa 1000 euro.
     
    Zuvca und Lemmy39 gefällt das.
  7. Maxl82

    Maxl82 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    19
    Wie gesagt die Etzinger kommt eh nicht in Frage.
    Die 75er will ich mir eh noch mit anbieten lassen, wenn der Preisunterschied nicht mehr allzu groß ist, wäre sie eine Option.
     
  8. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    134
    Ich bin ja großer Specialità Fan, aber wenn dir die optisch nicht gefällt, du sie als Kompromiss empfindest und das Geld für eine Atom da ist - dann nimm die Atom!
     
    Maxl82 gefällt das.
  9. Ovrano

    Ovrano Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Bei mir stehen aktuell beide.
    Vorteil Specialità: kleinerer Totraum
    Ansonsten ist das Mahlgut der Atom75 dem der Mignon meines Erachtens überlegen.
    Ich geniesse vor allem hellere Röstungen. Da ist die Atom schon echt cool
     
    joside gefällt das.
  10. Maxl82

    Maxl82 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    19
    Der Totraum sollte eigentlich nur gering größer sein was ich gelesen habe... oder doch größer??

    lg
     
  11. #11 Yoku-San, 17.01.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    103
  12. Ovrano

    Ovrano Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe den Totraum nicht in Gramm gemessen. Aber die Unterschiede sind schon spürbar. So gross wie bei einer Mazzer Mini oder einer Quamar M80 (so heisst das Ding glaub) ist der dann aber doch auch wieder nicht.
    Ich finde aber, dass Clive Coffee schon ein bisschen optimistisch ist, die Atom als single doser anzupreisen .
    Wie auch immer, ich finde die Atom 75 eine ganz tolle Mühle. Bei hellen Röstungen für Espresso hat sie meines Erachtens im Vergleich zur sette270wi, Mazzer Mini, mignon specialità die Nase vorne.
     
  13. #13 Aeropress, 18.01.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    5.420
    Was ist größer für Dich? Ca. 2-3 g mehr ist zu rechnen. Atom als Singledoser ist ein Scherz. Wer das ernst meint würde ich nicht ernst nehmen.
     
  14. Maxl82

    Maxl82 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    19
    Na in den Tests die ich bis jetzt gelesen habe wäre der Unterschied nur 0,7g deshalb frage ich. Mit den 2-3 g kann ich auch leben, wir trinken täglich mindestens 6 Kaffee‘s, somit wäre das nicht so schlimm.
    Als single Doser würde ich sie sowie so nicht verwenden.
     
  15. Ovrano

    Ovrano Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Also wenn du kein single dosing machen willst und das Geld für dich kein Thema ist, bist du mit der Atom auf einer ganz coolen Seite. Vielleicht messe ich den Totraum mal. Aber das wurde ja auch schon gemacht.
     
  16. #16 Altefrau, 19.01.2020
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    103
    Der große Totraum ist meistens nur in der Theorie ein Problem. Praktisch laufen bei uns knapp 4-6 Doppelte Espressi durch. Der erste kommt in den Cappuccino; mit der Menge Milch meiner Frau verpanscht schmeckst du sowieso nicht, ob die Bohnen über Nacht drin waren - danach ist alles frisch.

    Ich nutze eine Mazzer Major electronic (Im Zweifelsfall mal googeln, das ist ein sehr großer Gastro-Prügel mit 83mm Mahlscheiben!) und kam davor vom Single Dosing. Der Mehraufwand ist für mich nicht sinnvoll.
     
    Gandalph gefällt das.
  17. #17 Aeropress, 19.01.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    5.420
    Direkt hintereinander? Nur dann wäre es Theorie oder würde nur den ersten Shot betreffen,ansonsten JEDEN nur die Folgeshots weniger drastisch.
     
    Adjacent gefällt das.
  18. #18 Altefrau, 20.01.2020
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    103
    Ich sag mal in 2 Schichten. Morgens und nachmittags. Also nicht so tragisch, dass es nicht mehr trinkbar wäre.
     
  19. #19 ADVChris, 20.01.2020
    ADVChris

    ADVChris Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Ich kann hier leider nicht sachdienlich zum Thema beitragen, habe aber eine Frage, die mir die hier offenbar vertretenen Kenner der Specialita hoffentlich beantworten können.

    Ich nutze die Specialita seit ca 3 Wochen und bin insgesamt sehr zufrieden. Einzug sah ich beim Informieren vor dem Kauf häufig "Testberichte" (das meiste sind eher Werbevideos einzelner Online-Händler), in denen 16-18g für Espresso in unter 10 Sekunden gemahlen werden (teilweise nur 8 oder so). Je nach Bohne (bisher alle dunkel bis mittel geröstet, ca 3-6 Wochen nach Röstdatum aufgemacht und schnell verbraucht, da viel experimentiert) braucht meine Specialita mindestens 15,5 bis knapp 17 Sekunden für 18g.
    Der Espresso läuft richtig, sicherlich nicht perfekt aber mit richtigem Druck, Geschwindigkeit, Brühlverhältnis (= 9 bar, 25-30 Sekunden, 1:2,5) und vor allem: schmeckt!

    Ich liege demnach nicht völlig daneben mit dem Mahlgrad, außer ich tamper wie ein Weichling und müsste eigentlich deutlich grober mahlen. Das glaube ich aber kaum, zumal es ja immer heißt: nicht die Kraft ist entscheidend, sondern die Konsistenz beim Tampern.

    Viel Geschreibsel für eine einfache Frage also: wie lange braucht Eure Specialita um ca 18g Espresso zu mahlen?

    Danke und viele Grüße
    Chris
     
  20. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    188
    Da verweise ich direkt auf diesen Thread, in den das Thema besser passt (und in dem man auch schon derartige Antworten findet): Neue Eureka Mignon Modelle
    Meine Mühle mahlt übrigens ebenfalls die 16-18 Gramm der meisten Röstungen in ca. 10 Sekunden. Hatte heute einmal nachgemessen, da waren es 17,2g in 10,4s (was sogar noch etwas zu fein war)
     
Thema:

Eureka Specialita oder doch gleich die Atom 65?

Die Seite wird geladen...

Eureka Specialita oder doch gleich die Atom 65? - Ähnliche Themen

  1. Bohnenbehälter Eureka 300g

    Bohnenbehälter Eureka 300g: Hallo, Ich suche den kleinen Bohnenbehälter mit 300g für die Eureka Zenith, Olympia, Atom, Simonelli MDX. Hat jemand einen zu verkaufen? Grüße...
  2. Trichter für Eureka Atom

    Trichter für Eureka Atom: Hallo liebe Community, hat jemand Erfahrungen mit Trichtern für die Eureka Atom60? Welcher passt wirklich gut? Ich habe aktuell den...
  3. [Verkaufe] Eureka Mignon MCI Chrom

    Eureka Mignon MCI Chrom: Mühle ist 2,5 Jahre alt und hat ca. 500g Kaffe/Monat gemahlen. Der Zustand ist sehr gut, es gibt keine Beschädigungen o.ä. VHB: 250,00€
  4. [Erledigt] Eureka Specialita aus August 2019

    Eureka Specialita aus August 2019: [ATTACH] [ATTACH] Guten Tag, ich biete hier meine Eureka Mühle an, aus august 2019. Rechnung vorhanden. Sie wird regelmäßig genutzt für ca 3-4...
  5. Eureka Mignon Specialita: Feine Einstellbarkeit des Mahlgrades ?!?

    Eureka Mignon Specialita: Feine Einstellbarkeit des Mahlgrades ?!?: Ich habe sein gut 6 Wochen eine Eureka Mignon Specialitá, die oft dafür gelobt wird, dass sich bei ihr der Mahlgrad sehr fein einstellen lassen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden