Gaggia Classic pumpt kein Wasser

Diskutiere Gaggia Classic pumpt kein Wasser im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe eine Gaggia Classic, Bj. 2008, in einem - bis gestern - sehr guten Zustand. Nachdem ich die Maschine am Anfang sehr viel benutzt...

  1. #1 Café au lait, 12.07.2020
    Café au lait

    Café au lait Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich habe eine Gaggia Classic, Bj. 2008, in einem - bis gestern - sehr guten Zustand. Nachdem ich die Maschine am Anfang sehr viel benutzt habe, wurde sie die letzten Jahre eher sporadisch genutzt.

    Gestern schaltete ich sie nach der üblichen Vorwärmzeit ein, ca. 3 Sekunden lang lief Kaffee durch, dann wurde die Maschine leise und das war's mit dem Kaffee. :-(
    Ich dachte erst, es läge daran, dass zu wenig Wasser im Behälter gewesen war, hatte sofort beim entsprechenden Geräusch welches nachgefüllt und anschließend über die Dampfdüse entlüftet. Aber jeder Versuch, auch ein weiterer am nächsten Tag, führte zu keinem Kaffee. Die Damperzeugung funktioniert problemlos.

    Bevor ich nun irgendwelche Ersatzteile kaufe und davon nur eines oder gar keines brauche, meine Frage an die Community: Hat jemand aufgrund meiner Fehlerbeschreibung eine Idee, was kaputt sein könnte? Pumpe? Magnetventil? Thermostat?

    Zur Info: Ich bastele schon mal Kleinigkeiten, habe aber keine Testgeräte oder anderes "komplizierteres" Werkzeug zuhause. Als Ersatzteilewechsler betätige ich mich auch schon mal an elektrischen Geräten, mehr aber nicht.

    Danke schon mal für eure Hilfe.


    Kerstin
     
  2. #2 S.Bresseau, 12.07.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.330
    Zustimmungen:
    7.258
  3. #3 Café au lait, 13.07.2020
    Café au lait

    Café au lait Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Stefan,

    bevor ich meine Anfrage gestartet habe, hatte ich im Forum bereits nach passenden möglichen Threads gesucht.

    Für mich liegen die dort diskutierten Fälle alle etwas anders als der meiner Gaggia, welche im Vergleich zu dem von Ihnen verlinkten Thread nicht wenig, sondern nach paar Sekunden überhaupt kein Wasser mehr liefert. Für einen Fachmann mag das keinen Unterschied machen - für mich als "absoluten" Laien in puncto Espressomaschinenreparatur schon.
    Natürlich kann ich jetzt sowohl MV als auch Pumpe bestellen. Aber ist das notwendig?
    Ich wünschte mir von jemanden, der sich im Gegensatz zu mir mit der Technik der Gaggia Classic auskennt, einfach nur eine hilfreiche Erläuterung, was warum kaputt sein könnte, um eine Entscheidungshilfe zur Reparatur zu erhalten. Eine Entkalkung, wie in dem von Ihnen verlinkten Thread vorgeschlagen, ist bei meiner Maschine mangels jeglichen Wasserdurchlaufs nicht möglich.

    Der Hinweis auf einen Thread, wo das Problem etwas anders gelagert ist, hilft mir deshalb nicht so recht weiter. Schade!

    Kerstin
     
  4. #4 ergojuer, 13.07.2020
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    471
    S.Bresseau gefällt das.
  5. #5 S.Bresseau, 13.07.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.330
    Zustimmungen:
    7.258
    Hallo Kerstin,

    Sorry dass ich auf deine wirklich sympathische und schön ausformulierte Anfrage nicht ausführlicher geantwortet habe, aber das Problem taucht hier ungefähr im Wochenrhythmus auf...

    Du hast dasselbe Problem wie 99% derer, die um Hilfe für ihre Classic bitten, insbesondere mit diesem Symptom:
    Normalerweise ist dann das Magnetventil verkalkt oder hat sich durch falsche Entkalkung zugesetzt. Sehr selten ist das Magnetventil defekt.
    Im verlinkten Thread habe ich die drei dafür relevanten Suchbegriffe genannt (Amidosulfonsäure, Powerentkalkung unter Dampf zum Freiblasen, Keislaufentkalkung zum Freispülen), und wieder mal dafür geworben, die Maschine in diesem Fall erst mal nicht zu öffnen. Ich hatte gehofft, dass das weiterhilft.

    Die "Mutter aller Entkalkungssthreads" hat @ergojuer verlinkt:

     
    ergojuer gefällt das.
  6. #6 Café au lait, 14.07.2020
    Café au lait

    Café au lait Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    @ ergoujer,

    ganz herzlichen Dank für deine schnelle Hilfe mit dem Senden dieses Threads!
    Nach dem Wasserbezug durch das Dampfrohr kam das Wasser beim zweiten Bezug durch die Brühgruppe erst tröpfenweise und lief nach kurzem Ausschalten dann prima durch.
    Du hast mir damit eine größere(?) Reparatur erspart!
    Ersatzweise spendier ich meiner Gaggia jetzt eine Messingduschplatte, auch wenn die Aluduschplatte noch überraschend gut ausschaut; kein Alufraß, wie ich ihn von unserer früheren Quickmill her kenne. Und natürlich bekommt sie auch eine neue Dichtung.


    @Stefan

    Ja, deiner Antwort hat man deutlich angemerkt, dass dich die wöchentlich immer gleichen Fragen nerven. Aber bevor ich meine Frage postete, hatte ich trotz langer Suche im Forum nicht DIE Antwort auf mein "so alltäglich gleiches" Problem gefunden. Es ist als "Laie" eben nicht so einfach die richtigen Suchbegriffe zu wählen...

    Kerstin
     
  7. #7 S.Bresseau, 15.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.330
    Zustimmungen:
    7.258
    Welche hast du gewählt?

    Ich habe den neuesten relevanten Thread verlinkt, der perfekt zu deinem Problem passt und (wieder mal) alle relevanten Infos beinhaltet, einschließlich Suchbegriffen. Und der nicht enden wollenden Diskussion, ob man die Maschine bei so einer Lappalie komplett zerlegen muss oder nicht *.

    Das alles hast du entweder nicht gelesen - oder er hat dir halt nicht zugesagt :cool:

    Na egal, wenn ich nicht hätte helfen wollen, hätte ich gar nichts geschrieben. @ergojuer freut sich sicher über dein zweifaches artiges Dankeschön, auch wenn du seinen nick falsch abtippst. Btw mit "@ Stefan" (ohne Leerzeichen) adressierst du einen ehemaligen Mod.


    *für die Mitlesenden:
    anscheinend muss man nicht. Zumindest nicht fürs initiale Freipusten mittels Dampf. Fürs effektive und dauerhafte Freispülen gibt es ebenfalls eine bewährte Vorgehensweise im verlinkten Thread.
     
Thema:

Gaggia Classic pumpt kein Wasser

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic pumpt kein Wasser - Ähnliche Themen

  1. Suche Edelstahlgehäuse Gaggia Classic Coffee

    Suche Edelstahlgehäuse Gaggia Classic Coffee: Hallo zusammen suche Edelstahl Gehäuse Gaggia classic. Wenn jemand noch so was rumliegen hat, bitte anbieten. Danke und Gruß Christian
  2. Pumpe zieht kein Wasser

    Pumpe zieht kein Wasser: Hallo in die Runde! Sicher kein neues Thema, aber ich finde hier nicht so ganz genau, was ich eventuell machen könnte. Problem: neue (jaaaa, sehr...
  3. [Verkaufe] Gaggia Internazionale 1956

    Gaggia Internazionale 1956: Verkaufe dreigruppige Gaggia Internazionale von 1956. Zum Restaurieren. 4000 Euro.
  4. Rancilio Silvia: Plötzlich Geruch nach Motorenöl im Wasser (besonders aus der Dampflanze)

    Rancilio Silvia: Plötzlich Geruch nach Motorenöl im Wasser (besonders aus der Dampflanze): Hallo, habe schon seit gut 10 Jahren meine Silvia (nach mehrmonatiger Recherche hier im Kaffeenetz) und musste mich für diese Frage wieder ganz...
  5. Kaufberatung: Einkreiser | Anfänger

    Kaufberatung: Einkreiser | Anfänger: Hallo zusammen, vielen Dank vorab für die ausführliche Wissenssammlung und den angeregten und anregenden Erfahrungsaustausch hier im Forum! 1....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden