Mod-Vorstellung Sab Pratika / Mazzer Super Jolly

Diskutiere Mod-Vorstellung Sab Pratika / Mazzer Super Jolly im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee-Netz Community, ich habe gestern die Modifizierungen an meiner Mühle und Espressomaschine fertiggestellt und habe mir gedacht, dass...

  1. lph48

    lph48 Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    35
    Liebe Kaffee-Netz Community,

    ich habe gestern die Modifizierungen an meiner Mühle und Espressomaschine fertiggestellt und habe mir gedacht, dass ich euch die beiden einmal vorstelle, vielleicht sind ja ein paar Inspirationen für den einen oder anderen dabei!

    Erstmal zur Maschine:
    die Maschine ist eine SAB Pratika mit Kipphebeln in Silber, folgende Sachen sind neu:


    • Der Schriftzug war mMn nicht gerade gelungen, man kann ihn aber zum Glück ganz einfach abziehen, es handelt sich nur um eine Folie.
    [​IMG]
    • Die schwarzen Plastikfüße wurden gegen Massive Alu Exemplare getauscht, das verbaute Gewinde ist M10.
    [​IMG]
    • Als nächstes waren die Kipphebel dran: diese sind mit einem M8 Gewinde verschraubt/verklebt und extrem schwer runter zu bekommen.
      Die neuen Hebel sind wie alle weiteren Elemente aus Birnenholz, innen befindet sich eine kleine Hülse aus Aluminium mit passendem Gewinde.
    [​IMG]
    • Die Griffe für die Siebträger sind ebenfalls verklebt, am einfachsten bekommt man sie ab, indem man den Griff ganz vorsichtig mit einer Stoffunterlage in einen Schraubstock einspannt (Vorsicht Bruchgefahr!) und dann am Metallteil dreht.

      In den neuen Griffen befindet sich ein Edelstahlstab, welcher fast bis zum Ende reicht (macht ein schön schweres Gewicht und bringt Stabilität ;) ) , das im Siebträgerkopf verbaute Gewinde ist M12.
    [​IMG]

    Das wars soweit mit den Änderungen an der Maschine, was ev. noch in Zukunft geplant ist, ist eine Kesseldämmung (leider habe ich dafür noch kein passendes Material auftreiben können) und ein Austausch der Dampflanze gegen ein isoliertes Modell, ich möchte gar nicht wissen, wie oft ich mir daran schon die Finger verbrannt habe^^


    Zur Mühle:
    die Mühle ist eine Mazzer Super Jolly mit Doser, ich habe die Mühle gebraucht gekauft und leider war sie wie so oft, in keinem besonders berauschenden Zustand.. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

    • Die Gummifüße waren erstens nicht vollständig und zweitens bereits etwas porös, deshalb wurden sie gegen neue Vollgummifüße getauscht (keine Originale)

    • Der Umbau zum Direktmahler wurde wie schon oft HIER im Forum beschrieben mit einem modifizierten Likörtrichter durchgeführt. Die neue Öffnung für den Auswurfschacht wurde mit einem Dremel geschnitten, bei den Löchern empfiehlt es sich, ein Holzstück innen anzupassen und unterzulegen damit der Trichter nicht zu viel flext.
    Um die Ausschnitte und Bohrungen korrekt anzuzeichnen ist es am einfachsten die originalen Werte vom Doser mit Malerkrepp abzunehmen und dann einfach auf den Trichter zu kleben.
    Achtung, der Abstand der Löcher und der Schachtöffnung in Bezug zur Oberkante ist asymmetrisch, das Malerkrepp darf nicht einfach gewendet werden!

    • Den Griff konnte ich leider nicht einfach so lösen, die Schweißpunkte waren deutlich zu stark, ich habe ihn daher einfach abgeschnitten und mit dem Bandschleifer plan geschliffen.

    • Das Loch am unteren Ende des Likörtrichters war zu klein und wurde mit einer Diamanttrennscheibe (damit es nicht zu einer blauen Verfärbung durch die Hitze kommt) vergrößert, da dies nicht genau ist, musste auch hier am Bandschleifer nachgearbeitet werden.

    • Der Schaumstoff zur Dichtung war bereits ganz durchgedrückt und wurde durch einseitig klebenden Schaumstoff aus dem Baumarkt getauscht

    • Anstelle eines Anti-Statik-Gitters wurde eine Rutsche wie HIER beschrieben aus 0,5mm dickem Edelstahlblech eingebaut, vermutlich werde ich es aber noch gegen ein dünneres Dosenblech tauschen welches ein wenig flexibel ist. Mit statischer Aufladung gibt es aber bereits so schon keine Probleme mehr.
    [​IMG]
    • Die Motorabdeckung ist original und wurde mit 2 M2,5 Schrauben fixiert

    • Am Montagepunkt der originalen Gabel war der Lack leider beschädigt, deshalb die kleine Plakette, falls jemand noch eine bessere Idee hat, freue ich mich über Vorschläge!

    • Der Deckel, die Plakette und der Malwerkeinstellungsgriff sind ebenfalls alle aus dem selben Birnenholz gefertigt und mit Hartwachs versiegelt und poliert.
    [​IMG]



    Um die Mühle zum Direktmahler umzubauen muss die Verkabelung verändert werden.
    In einem Post wurde beschrieben, dass die Kabelenden die zum oberen Teil des Dosers führen abisoliert werden müssen und die unteren verbunden.
    Bei mir war es aber so, dass beide Kabel, sowohl das untere als auch das obere in sich verbunden werden mussten, die Mühle hat jetzt nur noch zwei Zustände: 0=aus und I=ein.
    Die dritte Schalterposition "Start" auf der ursprünglich gemahlen wurde macht nicht mehr als die I.
    Falls dies nicht korrekt ist, bitte um einen Hinweis, danke!


    Das wars vorerst mit den Änderungen, falls noch etwas Neues dazukommt und Interesse besteht, kann ich es gerne hinzufügen!

    [​IMG]
     
    MrBean, Arb3000, nicanz und 20 anderen gefällt das.
  2. #2 KeinGewerbe, 21.10.2019
    KeinGewerbe

    KeinGewerbe Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    519
    Sieht super aus, Respekt!
     
  3. lph48

    lph48 Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    35
    Dankeschön!

    Was vllt erwähnt werden sollte, die Rutsche ist wieder raus, bei mir hat sie eher dazu geführt dass das Mahlgut im inneren stecken bleibt..
    Jetzt wird erstmal ein dünneres Dosenblech, oder ev. doch ein Gitter probiert
     
  4. serkan

    serkan Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    12
    Schön wären eventuell Seitenteile aus Holz.
     
  5. serkan

    serkan Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    12
    Wo kann man sich die Holzteile und die Füße aus Metall kaufen? Ist das austauschen einfach?
     
  6. #6 onluxtex, 04.03.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    4.693
    schau mal bei den gewerblichen Angeboten, da gibt es ein paar Mitglieder, die bieten sehr schöne gedrechselte Zubehörteile aus allen erdenklichen Holzarten zu zivilen Preisen an. Einfache Füße beim Schlosser mit Drehbank, aber auch da gibt es Hobbybastler im KN.
     
    lph48 gefällt das.
  7. serkan

    serkan Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    12
    Danke dir, aber leider meldet sich niemand :(
     
  8. #8 onluxtex, 06.03.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    4.693
    die ich meine sind berufstätig, warte mal das WE ab. Diese z.B. hast du angefragt?
    ro_bert
    delastaiger
    Grafikus
     
  9. #9 siebträger--boy, 06.03.2020
    siebträger--boy

    siebträger--boy Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    50
    oder schreib sie an,oben über pn untehaltung ( brief )
     
  10. serkan

    serkan Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    12
    @ro_bert
     
    ro_bert gefällt das.
  11. Seneca

    Seneca Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    193
    Weiß hier vielleicht jemand, wie man am besten die Kipphebel abbekommt?
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.294
    Zustimmungen:
    16.768
  13. Seneca

    Seneca Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    193
    Hab die Antwort übersehen... Danke, cbr-ps :)
     
  14. lph48

    lph48 Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    35
    Ich habe ganz übersehen, dass das Thema nochmal ausgegraben wurde, sry für die verspätete Antwort!

    Die Anbauteile habe ich selbst hergestellt, ich habe hier allerdings auch immer gleich die Gewindedurchmesser angegeben, falls du sie selbst nachmachen möchtest, oder in Auftrag geben willst.
    Siebträgergriffe gibt es immer wieder zu kaufen, im Prinzip müssten glaube ich die standard Rocket Griffe passen (bitte um Richtigstellung, falls nicht korrekt), die Füße müsste man allerdings vermutlich machen lassen, ich glaube nicht dass es welche zu kaufen gibt.

    Die Kipphebel abzubekommen ist leider gar nicht so einfach, ich habe es im Endeffekt so gelöst, dass eine zweite Person mit einer flachen Rohrzange (dünnen Lederstreifen unterlegen um das Metall nich zu verkratzen!) die Gewindestange fixiert hat und ich den Griff abgedreht habe.
    Da die Griffe (wenn auch nicht sonderlich gut) verklebt sind, ist die Idee mit dem vorherigen Aufheizen sicher nicht schlecht!
     
Thema:

Mod-Vorstellung Sab Pratika / Mazzer Super Jolly

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden