Turbo Shots ?

Diskutiere Turbo Shots ? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; [MEDIA] Sollten zu Beginn meiner Kaffee Odyssee meine misslungenen Bezüge der Zeit voraus gewesen sein ? Turbo Shots ? Also ich weiß ja nicht...

  1. #1 Sabolinda, 03.07.2021
    Sabolinda

    Sabolinda Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    66


    Sollten zu Beginn meiner Kaffee Odyssee meine misslungenen Bezüge der Zeit voraus gewesen sein ?
    Turbo Shots ? Also ich weiß ja nicht aber ich orientiere mich eher am Geschmackserlebnis. Okay, nicht
    jeder Bezug, der nicht dem Ideal entspricht schmeckt schlecht aber schön reden ? Akademisieren ?
     
  2. #2 benötigt, 04.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.082
    Zustimmungen:
    3.796
    Dass es 30 min braucht, einen 7 sec shot zu erklären, ist schon mal turbo shit...
     
    pastajunkie und Londoner gefällt das.
  3. #3 -Dune-, 04.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2021
    -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    577
    Du kannst ja gerne versuchen ein 18 Seitiges wissenschaftliches Paper in kürzerer Zeit zu erklären.
    Ich hätte eher erwartet dass es länger als 30 Minuten dauert.

    Ich finde das Thema sehr spannend!

    Hier ist der Link: DEFINE_ME
     
    unknown-artist, relefant14 und Sabolinda gefällt das.
  4. #4 Sabolinda, 04.07.2021
    Sabolinda

    Sabolinda Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    66
    Vielen Dank -Dune- für den Link. Ja, für jemand mit einer Konzentrationsfähigkeit, die gerade noch für Tiktok Videos ausreicht, ist das natürlich nix.
    Ich vermute in diesem Forum aber auch Leute, die ein echtes Interesse an der Materie haben, und sich auch nicht vor einem tieferen Einstieg fürchten.
    Bei einer guten Tasse Kaffee kann man sich das schon mal reinziehen. Die Geschmäcker sind natürlich verschieden. No offence intended ;)
     
    Toli85 und -Dune- gefällt das.
  5. #5 benötigt, 04.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.082
    Zustimmungen:
    3.796
    Der Anspruch ist aber eben etwas anderes, ob ich eine Abhandlung im Detail verstehen und nachvollziehen möchte (dann muss ich über meine unterstellte TikTok-Auffassungsspanne hinaus lesen), oder ob ich das Ergebnis hören möchte (wer auch immer dann der Herr ist, der sich im Video bemüßigt fühlte, die Erkenntnisse anderer länglich darzustellen, da er nicht zu den Verfassern gehörte).

    Und selbst die Autoren verstehen das Ergebnis ihrer Studie zu komprimieren: "Under the key assumption of homogeneous flow through the coffee bed, a monotonic decrease in extraction yield with increasingly coarse grind settings is predicted. However, experimental measurements show a peak in the extraction yield versus grind setting relationship, with lower extraction yields at both very coarse and fine settings. This result strongly suggests that inhomogeneous flow is operative at fine grind settings, resulting in poor reproducibility and wasted raw material.".

    35C008E7-BE41-47D5-8413-3C182FD62A0D.jpeg
    Selbst wenn das Zitat nicht von Einstein stammen sollte...
     
  6. #6 Sabolinda, 04.07.2021
    Sabolinda

    Sabolinda Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    66
    Lance Hedrick ist kein Unbekannter in der Szene. Hier noch ein paar leichter verdauliche Informationen. Soll ja für alle was dabei sein ;)

    Login • Instagram
     
  7. #7 Cappu_Tom, 04.07.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    3.710
    ... ist ein Umkehrschluss deines Einstein-Zitats auch nicht zulässig. :rolleyes:

    Vielleicht kannst du neben deinem fundierten Urteil "ist schon mal turbo shit" und dem 1:1 Zitat aus dem Paper auch etwas erhellendes aus eigener Erkenntnis beitragen?
    Ich bin ja leider nach den ersten Differenzialgleichungen ausgestiegen - da wäre ich für Hilfestellung dankbar ;)
     
    Sabolinda gefällt das.
  8. #8 basstian, 04.07.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    754
    Also die Theorie und Messergebnisse weisen ja klar in eine Richtung. Meine persönliche Erfahrung deckt sich damit aber nicht. Also geschmacklich. Kann sein, das da viel extrahiert wird in der kurzen Zeit. Aber nix was mir schmecken würde.
     
  9. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    1.139
    Naja, im paper werden Messergebnisse von einer Espressomaschine, einer EK43 mit Kaffeescheiben und einer Röstung (Stichprobenumfang 1x1x1) hergenommen und durchmodelliert. Ob man mit dieser Datenbasis Espresso neu erklären kann?
     
    Caruso gefällt das.
  10. #10 basstian, 04.07.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    754
    Also die Theorie und Messergebnisse weisen ja klar in eine Richtung. Meine persönliche Erfahrung deckt sich damit aber nicht. Also geschmacklich. Kann sein, das da viel extrahiert wird in der kurzen Zeit. Aber nix was mir schmecken wür
    Naja es steht ja auch ein Extraktionsmodell rein theoretischer Basis dahinter. Der Praxisteil soll das ja quasi nur mit Messwerten untermauer. Wie gesagt. Die gelösten Stoffe mögen in hoher Zahl vorhanden sein. Aber der ganze Ansatz ist halt ein quantitativer und ob das dann qualitative Relevanz hat, darf gern jeder selbst entscheiden.

    Aber bei more Clarity ,more vibrant und more fruit, bekomme ich eh schon Sodbrennen vom Zuhören. Insofern vielleicht auch einfach nicht meine Baustelle. Meiner Erfahrung nach schmecken Shots, die solche Bezugswerte haben nicht.
     
    zteneeffak, Caruso und benötigt gefällt das.
  11. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    1.139
    Das steht im paper aber anders:

    “The model requires knowledge of the distribution of coffee particle sizes produced by the grinder. The population, surface area, and volume fraction of the particles are used to estimate the permeability of the bed, and this is crucial in determining the liquid flow. …
    Particle size distributions were measured using our described experimental procedure; these data are shown in Figure 2A. “

    Ich hab das paper aber nur kurz überflogen…
     
  12. #12 Yoku-San, 05.07.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1.035
    Das Thema ist ja schon etwas älter. Hier übrigens das Video von James Hoffmann dazu von Februar 2020, auf das sich auch Lance Hedrick bezieht.


    Wir haben das hier im KN auch schon mal diskutiert vor längerer Zeit. Was ich so seitdem gesehen habe, hat sich der Turbo-Shot bisher nicht wirklich durchsetzen können.
     
    sky und benötigt gefällt das.
  13. #13 benötigt, 05.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.082
    Zustimmungen:
    3.796
    Taucht tatsächlich immer mal wieder als Ansatz auf und ist auch hier diskutiert worden.

    Espresso: Mathematische Modellierung

    Wenn Mathematiker Kaffee kochen

    Wenn man annimmt, dass die Gastronomie ein Interesse daran hätte, solche Optimierungen und Einsparungen umzusetzen, wenn das Ergebnis kundenseitig einfach hingenommen würde, ist schon verwunderlich, dass scheinbar nichts daraus wird. Dabei finde ich nicht mal relevant, dass aus Italien natürlich regelmäßig Protest kommt, sondern dass es scheinbar in der praktischen Umsetzung nicht so trivial ist, dass die Turbos plötzlich flächendeckend anzutreffen wären.
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. #14 benötigt, 07.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.082
    Zustimmungen:
    3.796
    Hier noch die Quick-and-Dirty Anleitung von @strivefortone aus Instagram für Turbo Shots (nur so viel zum Thema, dass sich die Zubereitung nicht auch kurz und bündig erklären lässt...):

    If you want to get started with turbo shots, you need to know not all grinders are the same, not all waters are equal, and not all coffees roasted well for fast extracting shots. Exploration is required, and you still need to dial in—so here's my *super-simplified* guide to turbo shots.

    Stage 1: You're probably starting from a traditional 20g/40g recipe, grinding in the 'we're making espresso here, so it's gotta be fine' region. You may not be getting the consistency or extraction yield you want, and someone DM'ed you this weird post about 'turbo shots', and you want in.

    Stage 2: Set your foundation. Lower your pressure and your dose, and start to grind *uncomfortably* coarse.

    Stage 3: You should be on the consistent right side of the volcano now with mirrored EY's to the left side. By lowering your dose and keeping the same yield, you've upped your EY. Navigate grind settings up and down, tasting shots. Ignore shot time—just move past the sourness, into the sweetness and clarity zone.

    Stage 4: Start exploring yield. Dial in the strength you prefer, sticking to the right side of the volcano.

    Stage 5: This is an iterative process, so start iterating. Navigate grind and yield and find your own tasty point, as defined by *you*. Push your yield out for sweetness and clarity, dial it down for strength. Try grinding finer to hit the peak or go full turbo with 10-second shots. Just continue to iterate grind and yield until you find your tasty point, then lock it in.

    And that's it! Bear in mind this is a *super-simplified guide to turbo shots*. I don't have the space to go over more subtle details like flow rate, preinfusion, blooming, basket size, specific yields, or grinder settings just yet. But I hope there's enough information here to get you started at least—so choo choo, all aboard, and enjoy the journey.

    4A00D1CC-DDCE-4FCA-B52C-FA2C894DC687.jpeg 3B493D83-CF2D-4701-AC22-CCE6287F4948.jpeg 10BB3F5C-7A47-4A5A-AAAD-8A96B6EB09FA.jpeg 5A23523C-C2D6-4181-8643-1C68CA9E64B5.jpeg 39ACF2FF-87EE-48F4-82B5-FBC4E708FEB0.jpeg
     
    Sabolinda gefällt das.
  15. #15 Cappu_Tom, 07.07.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    3.710
    Es gibt eben Leute, die sich für die tieferen Zusammenhänge interessieren und nicht nur blind einem aus dem Netz kopierten Kochbuch folgen wollen.
     
  16. #16 benötigt, 07.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.082
    Zustimmungen:
    3.796
    Wer nach tiefen Zusammenhängen sucht, die Studie aber nicht lesen will, sondern lieber das Gesabbel von einem Influencer hören will... auch das gibt es wohl.
    Nichts für ungut - wir scheinen grundsätzlich ein ähnliches Verständnis für wissenschaftlichen Anspruch vs. praktische Anwendbarkeit zu haben. Mir ging es dabei tatsächlich primär um die Umsetzbarkeit. Was muss ich machen, um es zu probieren, um dann für mich zu entscheiden, ob es schmeckt und ich auch verstehen will, was im Detail eigentlich passiert?
     
  17. #17 Tokajilover, 07.07.2021
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    5.015
    imho: ein weiterer versuch, den filter-geschmack in den espresso zu bringen - nichts andres, dies ist.
     
    zteneeffak gefällt das.
  18. #18 basstian, 07.07.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    754
    Wenn Meister Yoda es sagt, es so seien muss ;-)
     
    Zuvca gefällt das.
  19. #19 Sabolinda, 07.07.2021
    Sabolinda

    Sabolinda Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    66
    Steile These ! Was hätte es aus Deiner Sicht für Vorteile unseren geliebten Espresso zu verwässern …. also so vom betriebswirtschaftlichen Gedanken her ? o_O
     
  20. #20 Tokajilover, 07.07.2021
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    5.015
    es ist imo: ein geschmackliches annähern an den bekannten (pourover-kulturkreis) geschmack.
    mit bw hat dies nix zu tun
     
Thema:

Turbo Shots ?

Die Seite wird geladen...

Turbo Shots ? - Ähnliche Themen

  1. Turbo Shots

    Turbo Shots: Hat schon jemand was von Turbo Shots gehört? Die Idee dabei scheint zu sein das die Extraktion bei kurzen Shots (7-15 Sekunden) und gröberen...
  2. VitAir Turbo Smart: Erfahrungsbericht + Rezeptbuch

    VitAir Turbo Smart: Erfahrungsbericht + Rezeptbuch: Hallöchen, ich bin ein rechter Frischling, was das Kaffee-selbst-rösten betrifft. Da ich nicht gleich in den richtig teuren Bereich einsteigen...
  3. La Cimbali Dosatron M32: TurboSteamer-Issues

    La Cimbali Dosatron M32: TurboSteamer-Issues: Hi! Wir haben im Café eine Dosatron M32. Hier das Problem: Der Turbosteamer macht einen Höllenlärm - und sonst eigentlich nicht viel. Milchschaum...
  4. Solis master matic3000 turbo twin: wenig Crema

    Solis master matic3000 turbo twin: wenig Crema: Hi Leute, ich habe eine Solis master matic3000 turbo twin geschenkt bekommen. Ich bin ein absoluter Neuling in Sachen Vollautomat und hab...
  5. Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!: So, nun habe ich den Umbau des Stir Crazy Popcor Poppers erfolgreich vollbracht (Anleitung siehe hier) und gestern meine erste Röstung mit 200g...