Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

Diskutiere Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Forum, seit etwa einer Woche bin ich glücklicher Besitzer einer Vibiemme Domobar Junior Dualboiler, sie hat nach vielen Jahren meine Silvia...

  1. #1 andres_ffm, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2012
    andres_ffm

    andres_ffm Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    seit etwa einer Woche bin ich glücklicher Besitzer einer Vibiemme Domobar Junior Dualboiler, sie hat nach vielen Jahren meine Silvia abgelöst. Espresso funzt grossartig, nur mit dem Milchaufschäumen harperts noch. Logisch, es ist eine Umstellung zwischen einer 1-Loch-Silvia und einer 2-Loch-Junior, und trotzdem bin ich mistrauisch. Ich habe den Eindruck, dass der Dampfdruck nach Öffnen des Ventils zu schnell sinkt = der Maschine die Luft ausgeht.


    • Ist der Dampfdruck mit 1,1-1,2 bar korrekt eingestellt?
    • Ist der starke Druckabfall (s.u.) und die (in meinen Augen!) geringe Dampfpower bereits nach 10 sek normal? Falls ja: dann muss ich weiter üben und lass den Finger von irgendwelchen Schrauben.
    • Falls nein: wieso gelingt es mir nicht mit Hilfe der linken Schraube den Druck merklich über 1,3 bar zu erhöhen?
    • Wie gelingt es einigen, den Druck auf 1,6 bar zu erhöhen? Muss ich die Boilertemperatur erhöhen? (Dualboiler?! Was hätte das für einen Sinn?!)

    Wie ist eure Einschätzung? Danke vorab für Tipps und Kommentare.

    Andres

    P.S.: es ist eine 2-Loch-Düse montiert.

    ===============================
    Details zum Druckverlauf beim Aufschäumen:
    ===============================

    Das linke Manometer (Dampfdruck) zeigt bei Beginn des Aufschäumens zwischen 1,1 und 1,3 bar. Nach ca. 10 sek sinkt der Druck auf ca. 0,6 bar ab, weitere 10 sek später stehen noch 0,4 bar auf der Uhr. Diese 20 sek sind ausreichend, um ca. 300ml Wasser/ Milch so aufzuheizen, dass der Behälter "heiss" wird. Der Dampfdruck der zweiten 10 sek (zwischen 0,6 und 0,4 bar) reicht bei meiner "Technik" allerdings nicht, um die Milch am Rollen zu halten. Das sieht dann so aus (Ventil ca. 1/4-1/2 Umdrehung geöffnet):

    [video=youtube;P5re6ArcYFA]http://www.youtube.com/watch?v=P5re6ArcYFA[/video]

    Ich habe mich also auf die Suche nach Infos gemacht (bspw. http://www.kaffee-netz.de/espresso-...richt-vibiemme-domobar-junior-dualboiler.html, http://www.kaffee-netz.de/espresso-...-vibiemme-domobar-junior-dual-dampfpower.html), und gelesen, dass "Dampfpower mehr als ausreichend" vorhanden sein sollte. Hmmmm....

    Laut technischer Beschreibung liegt der "Arbeitsdruck bei 1,6 bar" (bspw. Vibiemme Domobar Junior DB - Dualboilermaschine *|* STOLL Espresso). Allerdings denke ich mir, dass es da ggf. noch einen Unterschied zwischen Dampf- und Arbeitsdruck gibt.. In der Bedienungsanleitung steht: "..expect a value of 0.9 to 1.1 bar". Allerdings schreiben einige Mitglieder, dass sie "den Dampfdruck auf 1,6 bar" erhöht haben.

    Verglichen mit dem hier http://www.youtube.com/watch?v=Pyr0DDqbCgE sieht das bei mir gefühlt anders aus.. Und bei dem hier http://www.youtube.com/watch?v=4I6UdDA_eSg siehts einfach nur so aus als müsste ich einfach nur weiter üben und alles ist ok.

    ===============================
    Details zum Versuch, den Dampfdruck zu erhöhen
    ===============================

    Laut Schaubild der Originalbedienungsanleitung gibt es zwei Schrauben, eine links unter der Tassenabdeckung, welche den Dampfdruck verändern soll, eine zweite rechts hinten, mit der die Brühtemperatur verändert werden kann.

    Die Bedienungsanleitung sagt dazu: "..on far left you will see a perforated panel with a black plug. Remove the plug fit a screwdriver, then turn to adjust boiler temperature." So weit, so gut: allerdings gibt es bei mir keinen schwarzen Stopfen, nur eine Schraube.. Seis drum: die Schraube habe ich im Uhrzeigersinn gedreht, doch war ich nach ca. 1/8 Umdrehung (45 Grad) bereits am Anschlag. Selbst dann stand das Dampfdruckmanometer nur fast unverändert auf 1,2-1,3 bar.

    Die rechte Schraube wiederum hat einen gelben "Abdeckstopfen" = Plug.. Darunter, ca. 2 cm unter der Metallabdeckung, ist dann die Schraube. Verwirrend.. Aber von der lasse ich lieber die Finger.

    Und zu allem Überfluss: im Video http://www.youtube.com/watch?v=4I6UdDA_eSg ist die Rede davon, dass die rechte hintere Schraube den Dampfdruck steuert.. Verwirrung...!
     
  2. #2 andres_ffm, 15.05.2012
    andres_ffm

    andres_ffm Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Update:

    Zwischenzeitlich habe ich auf Empfehlung des Händlers den Druck erhöht, nach dessen Aussage sind bis zu 1,6/ 1,7 bar ok - ich habe den Druck auf 1,5 bar hochgesetzt. Einzustellen ist der Druck an Schraube an der Schraube, die - wenn man von der Vorderseite auf die Maschine schaut - sich auf der rechten Seite unter einer gelben Abdeckung verbirgt (ca. 2-3 cm in das Gehäuse versetzt). Die Verstellung im Uhrzeigersinn erhöht den Druck - bitte auf eigenes Risiko und nur vorsichtig langsam an den gewünschten Druck rantasten.

    N.m.E. widerspricht das der Aussage der Bedienungsanleitung, wonach zumindest nach meinem Englisch-Verständnis die Rede von einer Schraube auf der linken Seite mit schwarzer Abdeckung die Rede ist.

    Aufschäumen läuft seitdem deutlich besser - ich gebe noch einmal ein Update.
     
  3. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    229
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Hallo Andres,

    schau mal nach, ob in der Dampfdüse noch diese Reduzierscheibe aus Teflon eingelegt ist. Diese würde ich entfernen, das bringt deutlich mehr, als den Druck hochzudrehen.

    Gruß
    Rainer
     
  4. #4 andres_ffm, 15.05.2012
    andres_ffm

    andres_ffm Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Danke für den Tipp, Rainer - probier ich nachher aus & berichte. Grüsse, Andres
     
  5. misave

    misave Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Hallo, ich habe dasselbe Problem mit dem Aufschäumen. Der Händler hat mir auch geraten, die Teflonscheibe wegzulassen. Das hat aber den Nachteil, dass der Dampf kaum ausreicht für ein 0,6 l Kännchen. Ich würde ja gerne eine andere Maschine testen bei einem Forumsmitglied, aber das ist ja auch ein Entfernungsproblem

    Michael
     
  6. #6 yosemite, 18.05.2012
    yosemite

    yosemite Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Es ist auf jeden Fall die Schraube unter der gelben Abdeckung. Meine Junior hatte das gleiche Problem und nach Aussage des Importeurs ist der niedrige Druck wohl ein häufiges Ärgernis ab Werk.

    Die Teflon-Scheibe hatte ich auch einmal entfernt, aber mit dem Erhöhen des Drucks (ca. 1,8 bar) komme ich sowohl mit dem 0,3 als auch mit dem 0,6l-Kännchen am besten klar. Milchschaum klappt so eigentlich recht gut und zuverlässig.

    Und ja...die Bedienungsanleitung ist schlecht und einer solch kostspieligen Maschine unwürdig. Leider ein weitverbreitetes Übel, welches ich bei diversen hochpreisigen Produkten aus verschiedensten Produktsegmenten beobachte.
     
  7. #7 andres_ffm, 21.05.2012
    andres_ffm

    andres_ffm Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Hallo Michael,

    bei mir war erst gar keine Teflon-Scheibe drin.. Falls du mal in Frankfurt bist, lade ich dich gerne auf einen Espresso/ Maschine-Testen ein.

    Grüsse
    Andres
     
  8. #8 leupster, 21.05.2012
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    70
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    1.2 bar find ich auch viel zu niedrig... meine war von anfang an auf 1.6 und das klappt dann super, ob mit oder ohne teflonscheibe
     
  9. misave

    misave Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Hallo,
    Teflonscheibe ist raus, aber sagt mal, wie ist das Verhältnis von heißer flüssiger Milch, cremiger Milch und "Bauschaum" nach dem Aufschäumen? Bei mir erreiche ich locker die 50% Volumenvergrößerung, egal ob 0,6 l oder 0,3 l Kännchen. Allerdings ist die Schichtdicke der cremigen Milch nur 1-2 cm, drüber etwa 1-2 cm Bauschaum und drunter größtenteils einfach heiße flüssige Milch.

    Und wenn ich dann das Kännchen entleere kommt halt sehr viel heiße flüssige Milch, sehr wenig cremige Milch mit Bauschaum am Ende, Wenn die Tasse schon längst voll ist.

    wie ist es bei Euch? der Rainer hat mir schon den Tipp gegeben, mal ein Video zu drehen, damit hier andere mal gucken können.

    michael
     
  10. misave

    misave Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Hallo Andres,

    ab und zu komme ich an Frankfurt vorbei von Stuttgart zurück nach Köln. und wenn das nicht alsbald klappt, komme ich mal mit meinem Motorrad extra vorbeigefahren.

    danke,

    Michael
     
  11. #11 Guillot, 15.09.2012
    Guillot

    Guillot Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

    Habe die Maschine seit 4 Tagen und bin beim Milchschäumen verzweifelt, der Tipp hier die Teflonscheibe rauszunehmen hat meinen Tag gerettet: endlich kommt richtiger Miclchschum, daher vielen Dank!!!!
     
  12. #12 tschoeam, 20.08.2014
    tschoeam

    tschoeam Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bin seit gestern Domobarist und hatte davor eine Bezzera bz09. Espresso wird gleich wunderbarst. Hatte auch den Eindruck, dass zu wenig Druck kommt. Habe jetzt auch die Teflonscheibe entfernt. Beim ersten Versuch schaut´s einmal gut aus.
    Bei mir ist im Manometer bis 1,2 (so viel Druck zeigt die Maschine auch an) grün markiert, darüber rot. Ist Druckerhöhung wirklich anzuraten?
     
  13. #13 strauch, 20.08.2014
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    120
    Bedenke das damit auch die Temperatur erhöht wird. Evtl. kann auch die Füllstandsonde ein Stück zu weit draußen sein.
     
Thema:

Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower?

Die Seite wird geladen...

Vibiemme Domobar Junior Dualboiler: zu wenig Dampfpower? - Ähnliche Themen

  1. Junior M21 kein Wasser mehr

    Junior M21 kein Wasser mehr: Guten Tag, ich wende mich mal wieder, seit langer Zeit an die versierten Schrauber. meine Junior M21 mit Wassertank, jetzt 12 Jahre alt, macht...
  2. Brühgruppe Vibiemme Domobar zischt bzw. ist undicht

    Brühgruppe Vibiemme Domobar zischt bzw. ist undicht: Hallo, bei meiner Domobar Junior HX (ca. 9 Jahre alt) scheint die Brühgruppe undicht zu sein. Im "Normalzustand", d. h. Hebel in Neutralstellung,...
  3. Wenig Druck beim Rückspülen

    Wenig Druck beim Rückspülen: Hallo Wer weiß das: Beim Rückspülen schießt das Wasser in letzter Zeit mit sehr wenig Druck unten aus dem Auslauf. Nur mit Kaffeefettlöser ist es...
  4. Vibiemme Domobar Junior DB vs. ECM Barista

    Vibiemme Domobar Junior DB vs. ECM Barista: Ich bin ganz neu hier und möchte in die Welt der Siebträgermaschinen einsteigen. Da ich vor allem Cappuccino und co. trinke soll die neue Maschine...
  5. [Erledigt] Vibiemme Domobar E61

    Vibiemme Domobar E61: Hallo zusammen, Ich verkaufe meine Vibiemme Domobar Inox. Die Maschine ist etwa 4 Jahre alt und in gutem Zustand. Die letzte Wartung war Anfang...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden