[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen

Diskutiere [Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Es wird ja hier im KN mitunter auch kontrovers diskutiert, aber in einem Punkt ist man sich weitgehend einig und zwar der nicht zu...

  1. #1 turriga, 15.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    9.243
    Es wird ja hier im KN mitunter auch kontrovers diskutiert, aber in einem Punkt ist man sich weitgehend einig und zwar der nicht zu unterschätzenden Bedeutung von Mühlen für das erzielbare Ergebnis in der Tasse und das war wohl schon immer so. Hab daher inzwischen auch sehr großen Gefallen an diesen "Maschinchen" gefunden, an deren Design- und Technikunterschieden und versuche ja auch, die "passende" Mühle zur Maschine zu finden.
    Hier soll nun daher der Versuch unternommen werden, die wichtigsten Espresso -Mühlen der ersten Jahrzehnte dieser Zubereitungsart zu dokumentieren (und weniger die schon schön dokumentierten Drogerie-Mühlen mehr für Brühkaffee) und damit sowas wie ein Gesamtüberblick zu geben, Informationen zu sammeln, Unterschiede und Varianten aufzuzeigen, Fremd-Label.......!
    Natürlich mit möglichst vielen Bildern, versteht sich von selbst, vielleicht ja sogar originalen Prospekten.

    Vorgegangen werden soll weitgehend nach Alphabet, die vorgeschlagene Liste ist sicher schon groß, bestimmt aber nicht allumfassend, aber daher gibt es dann ja auch S für Sonstige.


    • Anfin (Anfim)
    • Aristarco
    • Aurora Brugnetti
    • Carimali
    • Casadio
    • Eterna
    • Eureka
    • Faema
    • Fiorenzato
    • Gaggia
    • La Carimali
    • La Cimbali
    • La Felsinea
    • La Marzocco
    • La Minerva
    • La Pavoni
    • La San Marco
    • Macdobar
    • Mazzer
    • Molidor (Espresso?)
    • Obel
    • Olympia (wenn auch nicht Italien)
    • Petroncini
    • Quick Mill (Quickmill)
    • Rancillio
    • Scai Arca
    • Sonstige
    • Universal
    • Victoria
     
    cup29, infusione, onluxtex und 7 anderen gefällt das.
  2. #2 turriga, 15.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    9.243
    Anfin/Anfim

    Fange ich also mal an und zeig gleich mal eine........ Agabar :confused:. Warum das, wird sich der Ein oder Andere sicher fragen?
    Fängt zwar auch mit A an, aber........! Ich zeige diese, weil ich grad keine Bilder einer (eigenen) Anderen zur Verfügung habe und ich aber vor Allem glaube (und auch recht sicher bin), dass es sich hierbei schon auch nur um eine umgelabelte, recht frühe Variante dieser Marke handelt (was ja durchaus nicht unüblich war).
    [​IMG]

    Hier noch der passende Bericht über das Original von @Yoombe und ein weitererer über das spätere Modell von @ALP77, bei dem (also der Mühle, nicht alp77) sich etwas die Geister scheiden, für mich allerdings eine sehr detailreiche, eigenständige, vom Design sehr besondere und auch noch preiswert zu bekommende vintage Mühle darstellt.


    Weitere Bilder, sonstige Informationen (z.B. Namensänderung (?), die hier ja (meine ich mich zu erinnern) auch schon mal diskutiert wurde), Technik, Erfahrungen,....... gerne, sind herzlich willkommen.
     
    infusione, Carboni, Maxbau und 2 anderen gefällt das.
  3. #3 Sansibar99, 15.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2017
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    2.126
    So, ein paar schnelle Bilder vor der Garage (ungeputzt, weil immer noch in Schockstarre nach dem fürchterlichen Transportschaden: Hopper und Doserglas zerbrochen...):

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich mag an diesem Modell die Formen, die Details - und eigentlich auch den kleinen, genau richtig proportionierten Hopper (der mir nun fehlt...). Der Totraum ist deutlich kleiner als bei z.B. einer Macdobar Todaro oder Faema FP. Zum Mahlerbenis oder auch den verwendeten Mahlscheiben kann ich derzeit leider nichts beitragen.

    Edit: Details am Rande: der schwarze Doserdeckel, der bei anderen Firmen oft aus Bakelit ist, ist hier masives Metall, schwarz lackiert. "2 63" scheint das Geburtsdatum zu sein...

    - Toller Thread, BTW -
     
    infusione, Carboni, Maxbau und 2 anderen gefällt das.
  4. #4 silverhour, 15.09.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    9.496
    Zustimmungen:
    3.613
    @turriga, eine gute Idee, aber wäre das kaffeewiki nicht der bessere Ort für die Zusammenstellung? Da geht es nicht so schnell unter....
     
  5. #5 Sansibar99, 15.09.2017
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    2.126
    Möglich - aber ich betrachte das erst mal als Sammelthread - ob man das später mal ins Wiki transplantiert, bleibt ja offen ;)
     
    silverhour gefällt das.
  6. Berner

    Berner Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    787
    Ich kann nur bei C. weitermachen.

    [​IMG]
     
    Carboni, Maxbau, turriga und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 Sansibar99, 15.09.2017
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    2.126
    Zu diesem C auch was Ungeputztes (war damals mein erster Transpoirtschaden :oops:):
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zu dieser Mühle gibt es nur ein passendes Adjektiv: M A S S I V !
     
    andruscha und turriga gefällt das.
  8. #8 condino, 15.09.2017
    condino

    condino Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    99
    Komme ich irgendwie wieder direkt zu A - oder kann jemand meinen Post dahin schieben (weiß nicht, wie das geht)?

    Ich nutze meine Anfin seit vielen Jahren als Erstmühle im täglichen Einsatz und sie macht mir tatsächlich mehr Freude als die Macdo Todaro (Zweitmühle), die Anfin ist in der Mahlmenge super portionierbar und mich spricht das Design sehr an. Ob der Hopper so original ist, weiß ich nicht, er war so auf der Mühle und passt sehr gut.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    infusione, andruscha, turriga und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 turriga, 15.09.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    9.243
    Nein, leider hängen die, die noch etwas Lernbedarf mit dem Alphabet haben, nun dazwischen. Hab ja befürchtet, es könnte nicht ganz so einfach werden, aber dass wir bei A schon zu scheitern drohen, erstaunlich! ;)
     
  10. #10 turriga, 15.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    9.243
    Schön grazile Mühlen, toller Schriftzug und auch toll in Schuss. Hast du noch Informationen zum Alter, mehr zur Firma, Namen....?
     
  11. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    7
    Werte Gemeinde,

    Mühlen von grandiosen Firmen wie z.B. Eterna, Eureka oder La Felsinea unter Sonstige zu listen finde ich sehr unglücklich.
    Ich würde vorschlagen, diese einzeln zu listen.

    Gruß

    mo
     
  12. #12 turriga, 15.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    9.243
    Da hast du natürlich völlig Recht, war mir auch bewusst, dass die Vorschlagsliste noch nicht vollständig sein wird/kann, werden daher noch separat aufgenommen. Hab ja erst selbst in der Ecke eine Eureka gezeigt, bei der ich mir aber nicht sicher war/bin, ob diese nur so gelabelt oder tatsächlich von Eureka ist, da sie in sehr vergleichbarer Form auch (sogar hier im KN) als Pavoni existiert. Mehr dazu ja aber dann unter E.


    Vorschlag: Den heutigen Rückmeldung entnehme ich, dass dieser Fred schon angenommen würde, er aber doch etwas mehr Struktur braucht.
    Würde daher vorschlagen, tasächlich entlang des Alphabets vorzugehen, auch wenn dies dem Ein oder Anderen etwas Geduld abverlangt, und ich dann den Startschuß geben würde, wenn eine neuer Buchstabe dran wäre, aktuell nichts wirklich Neuses zu dem davor mehr kommt. Sollten noch spätere Informationen (etwa durch Neueinsteiger oder Neu-Käufe) kommen, sind diese dennoch willkommen, nur der grobe Rahmen sollte doch vorgeben werden. Die kann dann in verdichteter Form gerne auch als Informations-Quelle fürs Wiki dann dienen, hier sollten aber auch die Erfahrungen, Geschichten hinter den Käufen, nicht nur reine Fakten ausdrücklich erwünscht sein.
     
    Sansibar99 gefällt das.
  13. Maxbau

    Maxbau Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    130
    Wie sah da der Hopper aus?
     
  14. #14 Sansibar99, 15.09.2017
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    2.126
    Ich such mal nach dem Bild aus der Annonce.
    Vorher der Hinweis für andere Käufer : ich hatte um Versand in 2 Paketen gebeten und dafür bezahlt. Es kam aber nur 1 Paket - weil der Verkäufer den Hopper nicht entfernt bekommen hat! Er war mit dem oberen Mahlscheibenträger verklebt/verbacken, und dieser wiederum im Gewinde festgebacken... bei der nächsten Vintage-Mühle frage ich gezielt nach abnehmbaren Hopper!

    Weiß jemand, wann "Anfin" in "Anfim" umbenannt wurde?

    Und gibt es Details zu den ersten Mühlen von Aristarco?
     
    Maxbau gefällt das.
  15. #15 condino, 15.09.2017
    condino

    condino Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    99
    Guter Vorschlag, mach es so!
     
  16. #16 turriga, 16.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    9.243
    Also nochmal A:

    Aurora Brugnetti
    Diese Mühlen sind ausgesprochen selten und daher auch sehr schwer zu finden. Das Gehäüse ist nochmal aufwendiger geformt, als etwa das der recht ähnlichen, hier im KN auch schon vorgestellten "Darth Vader -Mühle".
    Ich meine auch, die Firmenplakete wäre hier dann sogar noch hinterleuchtet.

    Hier also nun Bilder einer solchen Mühle neulich in Quitschegelb von Pascal (nahe Marseille) gezeigt und für hier auch freigegeben:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gibt diese (glaube ich) auch in Schlüpferblau, muss mal die Bilder suchen gehen.
     
    yazerone, carkoch, condino und 2 anderen gefällt das.
  17. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    74
    Bevor es zum nächsten Buchstaben geht, noch ein Modell von Anfin, welches schon deutlich bessere Tage gesehen hat. Das Teil ist ziemlich voluminös. Der Bohnenbehälter fehlt und die Verchromung ist stark angegriffen. Ob der Motor in Ordnung ist, weiß ich noch nicht. Das Anschlusskabel ist zerbröselt und ich habe die Wicklungen noch nicht durchgemessen. Ich habe gerade den ersten Blick auf das Typenschild auf der Unterseite geworfen. 280 V sind mir noch nicht untergekommen. Die ungewöhnliche Mechanik des Dosers finde ich nett.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    opbass, condino und turriga gefällt das.
  18. #18 turriga, 16.09.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    9.243
    Gerade Knebel vorn, das kleine Firmenschildchen und diese runden Formen "au einem Guß" sind ganz besondere Details, wunderbar.
    Würde sich daher sicher lohnen, diese wieder instand zu setzen, viel zu schade für Deko oder gar Kellerverlies.
     
  19. #19 mechanist, 16.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2017
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    321
    280 Volt ist der alte, italienische 2/3-Phasen-Strom (Starkstrom) gegenüber dem 110/120 V Einphasen-Normalstrom (Lichtstrom). Soweit ich weiss, gab es weder in Italien, noch in Deutschland bis Anfang der 50er eine genormte Stromversorgung. Will man eine solche Mühle wieder betriebsfertig machen, muss sie neu gewickelt werden -
    sie ist nicht mit dem heutigen Strom betreibbar.
     
    turriga gefällt das.
  20. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    74
    Das habe ich durchaus vor. Aber das muss warten. Zunächst mal muss ich mit anderen Dingen weiterkommen.

    Was macht man mit der Verchromung? Neu verchromen lassen oder komplett entfernen und das Aluminium aufpolieren?
     
Thema:

[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen

Die Seite wird geladen...

[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und Frage

    Vorstellung und Frage: Liebes Forum, hiermit stelle ich mich offiziell vor. Ich bin seit ca. einem halben Jahr stiller Mitleser und seit Dezember durch einen Zufall...
  2. [Mühlen] Dalla Corte MAX - Espressomühle

    Dalla Corte MAX - Espressomühle: Ich verkaufe eine neuwertige Dalla Corte Max Espressomühle. Sie ist wenig benutzt worden. Ich habe sie nochmal komplett gereinigt. Siehe Bilder....
  3. [Mühlen] Verkaufe Wega K6 Espressomühle (baugleich Compak K6)

    Verkaufe Wega K6 Espressomühle (baugleich Compak K6): Ich verkaufe hier meine Wega K6 Espressomühle mit Doser (baugleich zur Compak K6). Die Mühle ist von mir wie auf den Bildern zu sehen demontiert...
  4. Neu Vorstellung und welche Maschine

    Neu Vorstellung und welche Maschine: hi Leute, bin ganz neu hier im Forum. 55 Jahre alt , aus dem Landkreis Augsburg , 2 Kinder die ausm Haus sind dafür 2 Hunde die jetzt unsere...
  5. [Vorstellung] Cybershot ist jetzt auch hier unterwegs.....

    [Vorstellung] Cybershot ist jetzt auch hier unterwegs.....: Hallo zusammen, in anderen Foren ist es auch üblich sich vorzustellen und nicht ohne Begrüßung in "digitale Wohnzimmer" zu poltern. Ich bin 39...