Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?)

Diskutiere Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?) im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeefreunde, (wer nicht alles Lesen will springt gleich zum letzen Absatz) Ich hab mich jetzt mal im Forum angemeldet in der Hoffnung...

Schlagworte:
  1. #1 ChrisChris, 20.10.2019
    ChrisChris

    ChrisChris Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffeefreunde,

    (wer nicht alles Lesen will springt gleich zum letzen Absatz)

    Ich hab mich jetzt mal im Forum angemeldet in der Hoffnung dass Ihr mir helfen könnt (hab schon echt lange gegooglet) :)
    Ich will große Mengen Kaffee (möglichst ohne Partikel) innerhalb akzeptabler Zeit brühen. Im Moment brauche ich so 10l, kann aber auch in Zukuft schnell mal 30l werden.

    Mein Gedankengang war bisher: Ich bilde eine French Press nach, heißt Kaffeepulver in großen Kochtropf schmeißen und dannach durch ein Handtuch filtern. Leider hat der Kaffee dabei durch das Handtuch einen sehr unangenehmen Geschmack angenommen.
    Nachdem dieser Versuch gescheitert war hab ich meine "große" french Press rausgeholt und damit kaffee gemacht. Da der Kaffee möglichst frei von Partikeln sein sollte wollte ich ihn einfach nochmals dannach durch einen V60 schütten, allerdings verstopfen dabei sofort die Pooren. Ich denke wenn man einen Filterkaffee macht bleiben diese kleinen Partikel zwischen dem Pulver hängen und verstopfen den Filter nicht. Dadurch sind für mich auch weitere Versuche mit dem Kochtopf eigentlich raus.

    Mein normaler V60 (größe 2) bietet guten Kaffee mit wenig Partikeln, ist aber einfach zu klein, da ich immer nur 500ml auf einmal machen kann.
    Meines Wissens gibt es leider keinen Handfilter mit dem man z.b. 5l auf einmal herstellen kann. Daher hatte ich mir jetzt folgendes überlegt. Es gibt ja die Korbfilter Kaffeemaschinen für die Gastro (die ich mir nicht kaufen kann weil armer Student). Ich könnte die Filterpfanne von solch einer Maschine nehmen (Ebay suche: Bonamat Kuststoff Filterpfanne) und in der "von Hand" Kaffee aufbrühen. Allerdings geht damit glaub auch nur so ca. 2l. Wisst ihr ob es da günstig auch welche mit 5l gibt?

    Jetzt nachdem ihr hoffendlich meinen Gedankengang ein bisschen verstanden habt komme ich zur eigentlichen Frage.
    Kennt ihr irgendein Handfilter System mit dem man große Mengen Filterkaffee auf einmal herstellen kann? Am besten wäre irgendwas größer als 2L, perfekt wären so 5l.
    Falls nein, was denkt ihr zu der Filterpfanne? Was habt ihr sonst noch für Kreative Ideen die keine 100€ kosten?

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal im Vorraus :)
     
  2. #2 quick-lu, 20.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    12.657
    Melitta (1x6) x mal nebeneinander gestellt (da kann man sich aus Wasserrohren aus dem Baumarkt eine sogenannte drip station basteln, perfekt auf die eigenen Bedürfnisse angepasst, also hoch genug, um auch einen 10 Liter Eimer darunter stellen zu können) und nacheinander aufgießen.
    Wie stellst du genügend Wasser korrekt temperiert zur Verfügung?
    Welche Server/Isolierkannen/Eimer/Bottiche/Badewannen willst du füllen?
    Wie lange soll der Kaffee warm gehalten werden?
    Wieso muss soviel Menge auf einmal zubereitet werden?
    Wieviel Zeit willst/kannst du pro Zubereitung (von max. 30 Liter) investieren?

    Du bist natürlich nicht verpflichtet, deine Betriebsgeheimnisse preiszugeben, mich interessiert nur, weshalb jemand auf die Idee kommt, 30 Liter Kaffee auf einmal machen zu wollen und in einem Forum nachfragt, in dem viele sehr auf Frische Wert legen.

    Was mir noch einfällt, bei einer drip station mit, sagen wir mal, 10 Filterhalter nebeneinander, könntest du eine Sammelrinne unter den Ausläufen installieren und gebündelt in einen Behälter laufen lassen, weiß nicht, ob das kreativ genug ist:)
     
  3. #3 Aeropress, 20.10.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.441
    Zustimmungen:
    5.918
    Beim Kochtopf könnte er durchaus auch bleiben, nur anders handhaben. Mal auf YouTube nach James Hoffmann und French Press suchen. Dessen Methode geht sicher auch im Topf. Wenn man dann vorsichtig umgießt und dabei nicht den Ehrgeiz hat den letzten Tropfen rauszuholen sollte das machbar sein.
     
  4. #4 quick-lu, 20.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    12.657
    Als armer Student wird er sich eine Mühle nicht leisten wollen, also wird sicher vorgemahlener Kaffee verwendet, da läßt sich erahnen, was an Qualität, von der Menge mal ganz abgesehen, erreichbar ist.
    Aber letzendlich wird auch seine Kundschaft darauf keinen gesteigerten Wert legen:)
     
    Aeropress gefällt das.
  5. #5 Aeropress, 20.10.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.441
    Zustimmungen:
    5.918
    Da hast Du wohl recht, wollte eigentlich auch anmerken, daß man auch ne Mühle braucht.
     
  6. #6 ChrisChris, 20.10.2019
    ChrisChris

    ChrisChris Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey Danke euch schonmal für eure schnellen Antworten :)

    Sehr Kreative Idee. Gefällt mir soweit schonmal, weißt du wie viel Kaffe man mit einem 1x6 auf einmal machen kann?
    Für das Wasser wollte ich einfach 2-3 Wasserkocher nehmen, oder halt in einem großen Topf auf dem Herd vorbereiten.
    Das ganze wird in einem Kaffeehaltigen Kaltgetränk verwendet welches wir gerade noch bisschen ausprobieren. Daher muss ich mir mit der Temperatur nach dem Brühen keine sorgen mehr machen. Eine Mühle hab ich.

    Danke für die Anmerkung :) Hab mir das Video angeschaut. Allerdings hab ich irgendwie die Befürchtung, dass der Kaffee total Überextrahiert. Wahrscheinlich muss ich das einfach mal ausprobieren :D Ein Problem könnte allerdings sein dass ein Kochtopf im Vergleich zur French Press ein größeres Verhältnis von Bodendurchmesser zu Höhe hat, heißt wenn ich den Topf schräg halte um den Kaffee auszuschütten wird schon recht bald die Kruste am Boden weiter nach unten fallen und die Partikel wieder freigeben.

    Falls ihr noch mehr Vorschläge habt, immer her damit ;)
     
  7. #7 quick-lu, 20.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    12.657
    Bis 12 Tassen, wenn man für eine Tasse ca. 125ml annimmt, etwa 1,5 Liter, Pi mal Daumen.
    Schon mal was von cold brew gehört?
    Z.B.
     
  8. #8 ChrisChris, 20.10.2019
    ChrisChris

    ChrisChris Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke :)

    Ja hatten wir anfangs vor, allerdings braucht man bei Cold Brew mehr Bohnen pro l Kaffee. Da wird das Endprodukt leider zu teuer.
     
  9. #9 quick-lu, 20.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    12.657
    Ok, jetzt bin ich raus, viel Glück dabei.
     
  10. #10 ChrisChris, 20.10.2019
    ChrisChris

    ChrisChris Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Hilfe :)
     
  11. #11 mechanist, 20.10.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    3.168
    Ich weiss nicht, ob es in Anbetracht der Bedienung selbstgebauter Apparuren (heute "workflow" genannt) und der entsprechenden Nachteile (Abkühlung)
    da nicht eher Sinn macht, eine ausgemusterte, aber betriebsfähgie Grosskaffeemaschine zu kaufen, die gibt es gelgentlich auch für kleines Geld.
    Am Ende muss das ja auch jemand noch trinken können....
     
  12. #12 Wrestler, 20.10.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    2.329
    Das es für solche Mengen aber bereits sog. Mengenbrüher gibt, ist dem TE hoffentlich bekannt.
    Filterkaffee im Büro: Ist die Moccamaster konkurrenzlos?
    Hochwertige Kaffees im Mengenbrüher
    [Suche] - Gastro Kaffeemaschinen
    Ansonsten gab's von Mocca Master auch entsprechend große Mengen brüher.
    Vorteil, die brühen in eine pumpkanne und darin bleibt es auch heiß.
    Bei den o.g. Brüh Geschichten könnte ich mir einen ziemlichen Temperatur Verlust vorstellen.
    Im übrigen würde ich persönlich auch eher auf chemex Filter oder etwaige Dauerfilter zurück greifen.
    Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich da aus Metall sieben bestimmt was basteln.
    Die o.g. korbfilter dürften auch besser funktionieren.
    CDT Grand 1.8 ltr
    Es gibt auch noch eine 3 L Variante.
     
  13. #13 DaBougi, 21.10.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    3.605
    Dann eben abschöpfen bzw abpumpen. In Summe das wohl unkomplizierteste
     
  14. #14 The Rolling Stone, 21.10.2019
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    2.139
    Ein Kaffeehaltiges Kaltgetränk - wofür man 30 Liter Kaffee auf einmal brühen soll mit einem Budget unter € 100.-....offensichtlich soll der Qualitätsanspruch an den Kaffee ja auch nicht soooo hoch gehängt sein - wie wäre es dann mit der Verwendung von Instant-Kaffee für euer Kaltgetränk?
     
Thema:

Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?)

Die Seite wird geladen...

Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?) - Ähnliche Themen

  1. Waage und Thermometer für Handfilter

    Waage und Thermometer für Handfilter: Bin auf der Suche nach einer guten Waage, die auch Zehntelgramm anzeigt (0,1 g z. B.), eine Genauigkeit von 0,5 g hat und möglichst einen Timer....
  2. Erweiterung Handfiltersortiment

    Erweiterung Handfiltersortiment: Hallo zusammen, nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich mich die letzten Wochen wieder mehr mit dem thema Kaffee an sich beschäftigt. Vor allem...
  3. Von Handfilter zu Siebträger - Beratung benötigt

    Von Handfilter zu Siebträger - Beratung benötigt: Hallo zusammen, der Siebträgermarkt ist recht groß und erschlägt einen bald, wenn man nicht in der Materie steckt. Meine Freundin und ich möchten...
  4. Handfilter_Fragen_Neuling

    Handfilter_Fragen_Neuling: Hallo Community, ich bin neu hier und, wie sollte es anders sein, habe ich gleich ein Anliegen.-) Mein Wunsch: ich möchte gerne ab und an...
  5. Kaffee- Handfilter

    Kaffee- Handfilter: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum, da ich mal dringend eure Hilfe bräuchte. Vorweg: meine Familie und ich trinken zwar gerne Kaffee, sind aber...