Kaufberatung Siebträger und Mühle

Diskutiere Kaufberatung Siebträger und Mühle im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...

  1. Eleipi

    Eleipi Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    18
    Hi Leute,
    Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier.
    Nun bin ich noch unschlüssiger als ich es am Anfang war, da ich immer wieder neue Nachteile erfahre :mad:.
    Jetzt wollte ich es mal direktem Wege Versuchen.
    Zum trinkprofil: 2-4 espressi und 0-2 Cappuccino täglich
    Zu meiner eigentlich Auswahl gehörten die Silvia,
    Orione 3000 und Lelit+ Modelle.
    Silvia Nachteil: Blindflug beim Temperatursurfen

    Orione Nachteil: kein Expansionsventil = Druckabweichungen bei veränderten Mahlgrad

    Lelit Nachteil: schlechte Verarbeitung

    Nun denke ich das es am sinnvollsten ist mir eine Silvia anzuschaffen und eine Pid Nachrüsten.
    Hätte gerne eine Pid mit Sekundenzähler und bin leider nicht fündig geworden. Vielleicht kann mir auch jemand grob was zum Preis der Pid sagen.

    Nun zu den Mühlen:
    Da würde ich gerne wissen welche ihr besser findet

    Quamar q50e oder Eureka Mignon Specialita?

    Vielen Dank im Voraus
    Gruß Elei
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.020
    Wer sagt das?
    Die einen sagen so, die anderen so.
     
    Menne und cbr-ps gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Das halte ich für übertrieben. Sicher kein ECM Perfektionismus, aber so extrem schlecht finde ich sie nun auch nicht. Ist halt dem Preis entsprechend einfach und funktional.
    Hast Du das aktuelle Angebot hier im Markt gesehen?
    [Verkaufe] - Lelit Pl41 PlusT mit PID und eine Eureka mignon MCI Chrome mit Timer

    Die günstigste Lösung mit Eigenleistung dürfte diese sein: Rancilio Silvia: Brunner PID für DIY
    Und eher am oberen Ende das: [Vorstellung] - ((( ito )))
     
  4. #4 Lilybee, 17.09.2019
    Lilybee

    Lilybee Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    27
    Wie kommst du denn darauf? Kann ich nicht bestätigen.

    Bevor ich ein PID nachrüsten würde, würde ich lieber die Lelit mit PID nehmen.
     
    Brewbie gefällt das.
  5. Eleipi

    Eleipi Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    18
    Ja die Lelit habe ich gesehen.
    Habe mal die pl41 in der Hand gehabt und diese war schon etwas sehr krakelig. Ansonsten habe ich meine Meinung aus einigen Bewertungen gebildet.
    Wenn ich die Wahl zwischen einer Silvia mit Pid oder der pl41plust hätte, würde es wahrscheinlich die Rancilio werden.
    Obwohl sie sich technisch ja gar nicht so viel nehmen sollen.
    Wie sieht es mit dem Nachteil der Orione 3000 aus? Liege ich da richtig oder ist das eher unbedenklich?

    Kann ich bei den beiden Mühlen einfach nach der Optik gehen? Oder gibt es nennenswerte Unterschiede?
     
  6. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    161
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.020
    Wenn du dir zutraust eine PID-Regelung nachzurüsten, kannst du sicherlich auch ein OPV nachrüsten.
    Dass die QM eine Thermoblock-Maschine ist, ist dir bekannt?
     
    zteneeffak und cbr-ps gefällt das.
  8. Eleipi

    Eleipi Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    18
    Wenn es dazu auch eine Anleitung gibt, klappt das schon :D
    Ja ist mir bekannt. Deswegen gibt es auch keinen ordentlichen Druck auf der Lanze oder?
    Mal ganz Laienhaft gefragt... was ist eine opv? Sowas wie ein Überdruckventil?
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    ja, Over Pressure Valve = Überdruckventil
     
    NiTo und Eleipi gefällt das.
  10. #10 Oseki, 17.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019
    Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    443
    Ich hatte eher Probleme mit den Vorteilen einer LM, KdF oder Slayer.
    Zum Glück ließen sich die leicht durch einen Blick auf´s Konto verdrängen

    Edit sacht grad: KvdW Du Depp!! :rolleyes:
     
    rebecmeer, NiTo, Eleipi und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #11 cbr-ps, 17.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    tatsächlich? Das waren aber andere Zeiten...
     
    zteneeffak, NiTo und furkist gefällt das.
  12. Eleipi

    Eleipi Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    18
    Also zwischen Kessel und thermoblock ein Ventil einklemmen und eine Rückführung in den Kessel verlegen. Macht sich das negativ beim Dampfbezug bemerkbar?
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Das opv hat meines Wissens nichts mit dem Dampfbetrieb zu tun, sondern leitet nur den Pumpen Überdruck ab, wenn der Brühdruck über die eingestellte Schwelle von z.B. 10 Bar steigt.
     
    NiTo und Eleipi gefällt das.
  14. #14 furkist, 17.09.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    766
    Eine Espressomaschine hat entweder einen Kessel (Boiler) oder einen Thermoblock zum Aufheizen des Wassers.

    Das OVP ist zwischen Pumpe und Thermoblock - oder zwischen Pumpe und Kessel (Boiler). Die Pumpe liefert ca 15 bar, durch das Pulver im Sieb sollen ca. 9 bar, und der "Überdruck" geht durch das OVP zurück in den Wassertank. Somit sorgt das OVP für einen "richtigen" Druck im Sieb.

    @cbr-ps war schneller ...
     
    cbr-ps und NiTo gefällt das.
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Naja, begrenzten Maximaldruck. Für den „richtigen“ Druck muss man schon noch selbst sorgen mit der richtigen Puck Vorbereitung.
     
    NiTo und furkist gefällt das.
  16. Eleipi

    Eleipi Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    18
    Ja es geht um eine Orione 3000 mit thermoblock.


    Da das Wasser bei der Orione ja wieder zurück in den Kessel fließt, braucht man ja sowas wie ein 2 Wege opv oder wie schimpft sich dann so etwas?
    Oder doch lieber eine Silvia? :D
     
  17. #17 Bildstabilisator, 17.09.2019
    Bildstabilisator

    Bildstabilisator Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Eleipi, wir du schon gelesen hast, habe ich mir ähnliche Gedanken gemacht wie du und mich am Ende für eine Silvia mit PIT entschieden. Warum? Ist eher eine Bauchentscheidung. Ich finde die Silvia vom Aufbau etwas wertiger. Sie ist auch etwas schwerer als die Lelit. Die Silvia ist deutlich weiter verbreitet und schon deutlich länger auf dem Markt. Daher gibt es alle Ersatzteile und Angebote diese aufzupimpen, wenn man dies mag.
    Ich finde aber die Lelit auch sehr gut und es gibt auch sehr gute gebrauchte Angebote. Bei der Silvia fühle ich mich wohler.
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.020
    Eher nicht, da sie ja gar keinen Kessel hat ;)
     
  19. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.020
    Welche Markterhebung belegt das?
     
  20. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    709
    Das Argument verstehe Ich jetzt nicht so ganz. Die Ersatzteile für die Lelits, Quickmills usw. gibt es doch auch alle zu kaufen. Viele Hersteller haben doch sogar gleiche Teile verbaut.
     
    Azalee, cbr-ps und NiTo gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Siebträger und Mühle

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger und Mühle - Ähnliche Themen

  1. Siebträger mit in die USA nehmen

    Siebträger mit in die USA nehmen: Hallo alle zusammen, ich hoffe ich habe das Thema nicht überlesen, aber ich habe zwei grundsätzlich Fragen, auf die ich im Moment keine Antwort...
  2. Gastroback Advanced Control dampft a.d. Siebträger

    Gastroback Advanced Control dampft a.d. Siebträger: Hallo zusammen, nach etwa 3 Jahren vollster Zufriedenheit mit unserer Gastroback Advanced Control macht sie seit Kurzem Probleme. Habe inwischen...
  3. Anfänger Braucht Hilfe bei Tazzissima bialetti und Comandante Mühle

    Anfänger Braucht Hilfe bei Tazzissima bialetti und Comandante Mühle: Hallo erst mal , ich hoffe ihr nehmt mich gut auf hier . Bin totaler Anfänger was Espresso kochen angeht . ich habe mir folgende Espresso...
  4. WEGA 2-gruppig mit Gasbetrieb

    WEGA 2-gruppig mit Gasbetrieb: Hallo Kaffeefreunde, suche jemanden der auch diese Maschine oder baugleiche besitzt. Vielen Dank im voraus.
  5. Zwei Fragen zu Gastro-Mühlen

    Zwei Fragen zu Gastro-Mühlen: Hallo Kenner der Gastro-Mühlen Bis das Mella-Projekt konkret wird (?) hätte ich Lust, mal eine große Gastro-Mühle auszuprobieren. „groß“ meint ab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden