Kaufberatung - Wertiger ersatz nach 10 Jahren QuickMill 0835

Diskutiere Kaufberatung - Wertiger ersatz nach 10 Jahren QuickMill 0835 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen ich möchte mich gerne von euch beraten lassen. Kleine Frage - wenn ich Mühle und Maschiene suche, muss ich 2 threads starten?...

  1. #1 icetealight, 14.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Hallo zusammen ich möchte mich gerne von euch beraten lassen.

    Kleine Frage - wenn ich Mühle und Maschiene suche, muss ich 2 threads starten?

    Bitte helft mir das da zu ersetzten mit einem Sexy & Hochwertigen Setup :)


    upload_2022-8-14_15-32-49.png


    Erstmal zu den Anforderungen

    Trinkgewohnheiten:

    - 50% Cappucino
    - 30% Espresso
    - 20% zu lange durchgelaufener Kaffee (Lungo aka Caffe Creme)


    Tassen pro Tag:

    - 2x Morgen Cappucino x
    - 1 x espresso für die Pause
    - 2 x Flat White als Mittags Dessert
    - 1 x Espresso für die Pause
    - 2 x Espresso nach dem Abendessen
    - Danach kann es gerne auch mal sein, dass besuch da ist und dann gerne mal 6-10 Espressos am Abend verballert wird. Da die Leute meinen Kaffee mögen :)

    Budget für Neuanschaffung (Achtung hier Maschine + Mühle)

    2000 Euro (dieser Betrag ist änderbar, doch mehr als 2000 Euro macht mir einfach bisschen bauchweh)
    Aber ich will unbedingt etwas "wertiges" dass nochmals 10 Jahre hält.

    Gebrauchkauf kommt für mich absolut in Frage - aber nur Frisch ab revision resp. Tadelloser zustand. (max 1-
    Jahre alt)


    System: Hochwertige Mühle + Siebträger (zweikreiser oder Dualboiler mit kurzer Aufheizdauer)



    Meine Persönlichkeit:

    - Seit ich ein Kind war kenne ich die Gaggia Mühle + Maschiene von meinem Vater. Er hatte immer so Kaffee getrunken. und so hab ich auch meinen ersten Kaffe an diesem Setup gelernt.

    - Nachdem ich ausgezogen bin, und mir auch ein solches Setup zulegen wollte musste ich mir eingestehen, dass ich nicht bereit war Geld hinzulegen. Daher hatte ich mir eine 100 Euro MediaMarkt SAECO Siebträger zugetan und (meiner damaligen Meinung) hochwertigen, gemahlenen Chicco Doro verwendet. Naja - geschmeckt hats jedenfalls besser wie Nespresso :)

    - Dann wurde ich langsam erwachsen und mit dem ersten richtigen lohn, leistete ich mir etwa vo 7-8 Jahren eine Quickmill-Retro-0835. Welche ich nun gerne mal ersetzen will. Ich habe mich damals für die Mühle/Maschine Combo entschieden, da ich keinen Platz hatte für beides. Der PLatz ist aktuell leider auch beschränkt. Leider muss ich schauen dass die neue Anschaffung auch rel. Kompakt daher kommt. will da aber noch kein "limit" setzen.


    Ich habe gerne Kaffe, weiss wie ich eine eingestellt bekomme der mir und anderen schmeckt. Bin aber ehrlich gesagt einfach nicht so im Kaffee Hype drin. Kenne mich nicht aus mit PID / Ventilen / Innovation. Es soll einfach +/- Funktionieren und stabil sein.
    Daher hoffe ich dass ihr mich in die richtige Richtung boxen könntet?


    Was nervt mich an der Retro:

    - Sie ist mir fast zu heiss ... ich habe mich dran gewohnt, dass er zu beginn untrinkbar heiss ist - aber er ist entsprechend immer leicht "überextrahiert" / "bitter".
    - Die Mühle ist sehr umständlich zu reinigen - wesshalb es seltener gemacht wird als ihr gut tut.
    - Die Mühle mahlt mal mehr mal weniger Kaffee, ist eher ein "schätzOmeter".
    - Die Mühle macht schon eine ziemliche Sauerei.
    - Die Pumpe drückt massig Wasser durch. Die Ideal Zeit ist fast nicht zu erreichen. mit dem 1 Sieb fülle ich eine ganze Lungo tasse in 20 Sekunden.
    - Die Siebe halten nicht anständig im Kolben. Oft klebt das ganze Sieb mit satz am Brühkopf und ich muss ihn raushebeln
    - Der Mühle Kippschalter "klemmt" ist über die Jahre "verhockt".


    Ich möchte gerne eine einfach zu bedienende Maschiene, aber fürchte mich nicht vor der Einstellung der Hauptparameter
    - Mahlgrad
    - Kaffeemenge
    - Temperatur
    - Druck

    Will dazu aber weder etwas "nachrüsten" noch in der Elektronik Tunen.


    Ich "will" einen Dualboiler - jedoch nur wenn er innert 5 Minuten Heiss ist (Marzoccho Linea ist aber leider unbezahlbar)



    - Meine Kandidaten bisher:

    - Rancilio Silvia (finde ich perse nicht schön mit den schwarzen Plastikknöpfen)
    - Rocket Espresso (zu lange aufwärmzeit? Mein kollege meinte 15-20 Minuten braucht die schon).
    - Und dann verliere ich mich vor lauter Auswahl :) So viele schöne maschienen und jeder hersteller sagt "Die beste!!!!"

    Besten Dank für eure Hilfe!!!
     
  2. #2 shadACII, 14.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    1.256
    Die Appartemento? Naja bei E61 Maschinen kannst du eher mit 25 min - 35 min rechnen.

    Die Silvia (Pro X?) ist sicher eine tauglicje Maschine für dein Budget. Alternativen wären:
    Profitec Pro 300
    La Spaziale Mini Vivaldi II
    Bellezza Bellona
    Lelit Elizabeth

    Nö, wenn beides angeschafft werden soll geht das am besten in einem Faden find ich.
    Hier der Fragenkatalog für Mühlen, das macht die Beratung einfacher
     
  3. #3 Kaffee_Eumel, 14.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    2.248
    Dualboiler (die üblichen Optionen im Budget gat shadACII oben genannt) oder DuoTB (QM Sunny, Ascaso Steel Duo PID). Letztere wenn du dich nicht an 15-20 min Aufheizzeit umgewöhnen möchtest. Die Elizabeth hat in meinen Augen das beste P/L Verhältnis und als Eigenheit die PI mit Dampfkesseldruck. Die Sunny ist die Teuerste im Kreis, kann dafür Profiling.

    Alle diese Maschinen haben PID und OPV, was im Vergleich zur 0835 die Reproduzierbarkeit deutlich verbessern wird.

    Mit am Wichtigsten wird aber der Übergang zu einer externen Mühle sein. Trinkst du eher klassische Röstungen oder auch mal Helleres? Eureka Specialita ist hier die Standardempfehlung wenn kein Single Dosing gefragt ist...
     
    shadACII gefällt das.
  4. #4 icetealight, 14.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    @Kaffee_Eumel
    @shadACII

    Sorry für die späte Rückmeldung. Gerne prüfe ich mir die maschinen im detail. Freu mich schon aufs faktenvergleichen :)

    Kaffeemäasig bin ich auf der röstskala so um die 6-7 (eenn 10 super dunkel ist) aber halt weil meine maschine eine tendenz zur überextraktuon hat. Gerne bin ich bereit mit neuen bohnen rumzuspielen.
     
  5. #5 icetealight, 14.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Danke für den Hinweis

    Welche Getränke sollen es werden:
    [ X ] Espresso / darauf basierende Getränke wie im guten (!) Café
    [ X ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] Guter Filterkaffee
    [ sehr sehr selten ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________


    Welche Bohnen sollen mit der Mühle gemahlen werden?
    [ ] nordisch hell (Filterröstung, an der Grenze zur Unterentwicklung)
    [ ] hell (Fruchtaromen und Säure im Vordergrund, nahezu keine Röstaromen)
    [ X ] medium (Fruchtaromen / Säure und Röstaromen / Bitterkeit in gleichem Maße)
    [ X ] modern dunkel (klassisches Aroma im Vordergrund, eventuell minimale Restsäure, noch nicht glänzend)
    [ ] klassisch dunkel (typisch süditalienische Röstung, keinerlei Säure, Bohnen können glänzen)


    Budget für die Mühle : (2000.- inkl Maschiene)


    Erstkauf oder Upgrade? Upgrade
    Mit welcher Maschine wird die Mühle gepaart? Quickmill 0835
    Es sind bereits andere Mühlen vorhanden, die weiterhin genutzt werden? NEin
    Falls Upgrade, welche Mühle wird ersetzt bzw. warum? Integriert


    Charakter / Betriebsmodus / Bohnenwechsel:
    [X] Hopperbetrieb (Viele Bohnen in Hopper einfüllen, benötigte Menge mahlen per Knopfdruck)
    [ ] Single Dosing (Jede Portion einzeln abwiegen, einwerfen und komplett leermahlen)

    Wie oft möchtest du deine Bohnen wechseln? Möchtest du mehrere Bohnensorten gleichzeitig offen haben und nutzen?
    1 Sorte

    Falls Hopperbetrieb, wie soll die Menge gesteuert werden? (Bei Single Dosing leer lassen)
    [ ] Manuelles Starten / Stoppen
    [X] Analoger Timer (z.B. Drehrad)
    [O] Digitaler Timer
    [O] Grind-by-Weight (wäre das beste aber liegt vermutlich preislicht nicht drinn??)

    Wie viele programmierbare Dosierungen sollen gespeichert werden können? 2


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Mühle ausgelegt sein?
    2 Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    8 Getränke am Tag insgesamt


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Mühle? Was haben die für Vorlieben?
    2 Personen davon muss es bei einer einfach no-brain-mässig funktionieren :D

    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    privat


    Ist die Mahlgeschwindigkeit wichtig? Falls ja, wie lange darf Dosis X brauchen oder wie viel g/s sind gewünscht?
    Egal

    Ist eine gute(!) Handmühle denkbar? (Keine alten, schwergängigen Keramik-Mahlwerke. Im Bereich elektrischen Mühlen < 400€ i.d.R. diesen im Ergebnis überlegen)
    Mühlenart:
    [X] Elektrische Standmühle
    [ ] Manuelle Handmühle
    [ ] Manuelle Standmühle


    Sonstiges:

    Neukauf oder Gebrauchtkauf?
    Beides

    Was soll die Mühle sonst noch können?
    Leise wäre super - jedoch ist es mir nicht wirklich ein "premium" wert.

    [so wenig wie möglich] Totraum wichtig ( Totraum < ___ Gramm)
    [ wird nun eruiert :) ] Optik passend zu Maschine __________
    [ passend zur Maschine ] Farbig oder Chrom?
    [ soll out of the box in sehr gutem Zustand sein ] Einfache Mods durchzuführen, um Nachteile der Mühle zu verbessern, wäre okay für mich
    [ Ja ] Leise
    [ Besser AFAIK ] Scheibenmahlwerk
    [ Hab ich jetzt und klappt nur soso lala ] Kegelmahlwerk
    [ Keine Ahnung ] RDT unerwünscht (Leichtes Befeuchten der Bohnen, um statische Aufladung des Mahlguts zu reduzieren)
    [ Ja - kann aber neu arrangiert werden - erstmals ignorieren ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ Nö ] Integrierte Kühlung (z.B. Gastroanforderung)
     
  6. #6 niceness, 14.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    339
    Lässt sich leicht lösen - Stichwort 0820 temperatursurfen

    Ich schätze das liegt an der Mühle und am 1-Sieb, 2er-Sieb nutzen.

    Da du ja auch ne neue Mühle willst würde ich die zuerst kaufen, dann nur 2er-Sieb/e benutzen und temperatursurfen.
    Quickmill 0820, ausführlicher Erfahrungsbericht. - da steht so ziemlich alles zu deiner vorhanden Maschine (ohne die Mühle)
    Hilft ja vielleicht für die Zeit bis ne neue Maschine da ist.
     
    heli9 und icetealight gefällt das.
  7. #7 icetealight, 14.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Die Belezza gefällt mir gewaltig... Aber der tank.... Meine güte, alles ruiniert damit :p


    Wenn ich die eureka als mühle mal setze wären noch ca 1500 euro übrig.

    Da bleibt mir fast nur noch die
    Rancilio Silvia Pro X (aktuell erste wahl)
    Ascaso (gefällt mir sehr)
    Lelit (find ich langweilig vom design)

    Ist es bei dieser Auswahl ein "no brainer" oder muss ich grübeln gehen :-D?
     
  8. #8 niceness, 14.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    339
    Ums noch bisschen schwerer zu machen schlage ich die Quickmill Silvano vor - Mischung aus allem, Boiler für Espresso und TB für Dampf, PID, OPV für knapp 1000€.
    Warum ist die vorgeschlagene pro 300 nicht in der Auswahl?

    Mit der Silvano hättest du 1000 € übrig für die Mühle was definitiv kein Nachteil ist.
     
    Marti123 gefällt das.
  9. #9 icetealight, 14.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10

    Die Pro hat die schalter an einem komischen ort. Und die drehregler sind zu klein... Sieht komisch aus :p

    Danke für die Silvano. Meine lady liebt den Gedanken an eine heisswasserdüse :) hatten wir bisher nicht, will sie nun haben als sie es gesehen hat :D
     
  10. #10 Kaffee_Eumel, 14.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    2.248
    Naja, die Silvano verbindet die Nachteile von TB und Boiler... Da sind die inversen Varianten bei QM Sunny und Ascaso Baby T in meinen Augen deutlich sinnvoller....

    Ascaso ist alternativlos bei 10 min oder knapp weniger Aufheizzeit, in der neuen Variante wohl auch mit Dampfpower auf Niveau der kleinen DB, dafür halt teurer als Elizabeth, 300 oder Silvia Pro.
     
  11. #11 icetealight, 14.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Also ich tendiere schwer zur Ascaso + Eureka Combo.

    Wenn ich das so sehe, könnte ich mit meinem Budget sogar auf die Eureka XL rauf gehen und liege noch drin?
    Lohnt sich dass, oder soll ich die paar hunies sparen :D ?


    Ne dumme frage, beim Siebträger der Ascaso wirken die ausgüsse sehr weit auseinander. Trifft man da eine einzelne Espressotasse?
     
    Urmel-HH gefällt das.
  12. #12 shadACII, 14.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    1.256
    Ascaso und Mignon XL wären eine super Kombi. Hätte nicht gedacht das die so ins Budget passen.

    Die XL ist im Grunde ne Specialita Pro: Größere Mahlscheiben, schnelleres Mahlen, noch etwas schicker und eine bessere Mahlgradverstellung. Der Aufpreis zur Specialita ist aktuell nicht so hoch wie er zu Anfang war und mir wäre es das Wert.
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  13. #13 icetealight, 15.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10

    Arg ... habe gerade gesehen, dass ich mir die Preise von der Ascaso UNO genommen habe.


    Und dann kommt noch das dazu, dass von der ASCASO anscheinend eine neue Version verfügbar ist mit dem Dampfrad, die das grösste CONTRA elimiert. Das möchte ich schon auch haben.

    Jedoch scheint es, als kriegt man nur die "alte" version im Moment?

    Wisst ihr da mehr?


    hmmmm... das ist jetzt blöde mein kopf hat sich schon entschieden:)

    Ich muss mal im Internet graben ob ich da auf Möglichkeiten stosse das Budget zu halten.
     
  14. #14 Kaffee_Eumel, 15.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    2.248
  15. #15 shadACII, 15.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    1.256
    Die neue bekommst du schon, steht bei den Preisvergleichsportalen halt nicht oben weil die 300€ teurer geworden ist und damit bei 1900€ liegt.
     
  16. #16 infusione, 15.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    5.000
    Ich weiß, irgendwann will man einfach auch wieder was anderes in der Küche stehen haben.
    Aber der Hauptgrund für deinen Wechsel, diese Mischung aus Unter- und Überextraktion, die diesen bitteren Geschmack in die Tasse bringt, den bekommt man weg.

    Indem man eine Standarddusche und Standardsiebe montiert.
    Schau mal hier und auch ab Beginn des verlinkten Threads.

    Dazu eine ordentliche Mühle und die bist für die nächsten Jahre gerüstet.
     
  17. #17 Lecker Schmecker, 15.08.2022
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    745
    Was für ne Preissteigerung. :eek:

    Ich meine, hier im Netz gelesen zu haben, das sich die alte Duo-PID Version noch nachträglich auf Drehventil umrüsten lassen sollte.

    Bei der Mühlenauswahl könntest Du dir vielleicht auch mal überlegen, ob Du nicht ein paar Abstriche im Bedienungskomfort hinnehmen kannst und dann anstatt der Specialita/XL lieber die Silencio nimmst.

    Eine per Timer gesteuerte Mahlgutmengenausgabe ist durch unterschiedliche Einflussfaktoren nicht immer zu hundert Prozent reproduzierbar. Da macht es schon Sinn, noch zusätzlich eine Feinwaage zu nutzen, um die Unterschiede in den einzelnen Ausgabemengen (z. B. durch nachlassendes Bohnengewicht im Hopper) ausgleichen zu können.
     
  18. #18 Gandalph, 15.08.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.942
    Zustimmungen:
    13.801
    - nimmt sich aber nichts, denn die Umrüstung der alten Version incl. Einbau kostet auch 300.-€ - klick!

    lg ...
     
    shadACII gefällt das.
  19. #19 Lecker Schmecker, 15.08.2022
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    745
    Na ja... die alte Version lässt sich ja erstmal auch ohne Drehventil nutzen. Den Umbau und die damit verbundenen zusätzlichen Ausgaben kann man dann immer noch auf später verschieben.

    LG
     
  20. #20 icetealight, 15.08.2022
    icetealight

    icetealight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Ich will nicht basteln, ich hab 3 Kinder, davon der kleinste 4 Monate :D
    Und all meine verbleibende Schraubertätigkeit kriegt mein Mountainbike :D

    Spass beiseite - ich Schätze Qualität und bin bereit die auch zu bezahlen.
    Ist nicht so, dass ich nicht mehr Geld habe, doch ich finde für 2000 muss ein gutes setup drin liegen.

    Ich schaue mir nochmals die Tipps an zur Verbesserung meiner aktuellen Maschiene, doch eigentlich freue ich mich bereits auf was neues :-/

    Ich denke für die sollte ich ja auch nochmals 400 Euro kriegen wenn ich die verkaufe? Das können wir ja mal aufs Budget rauf schlagen - dann siehts evtl besser aus :)

    Wie seht ihr das mit Gebraucht kauf ... was wird da für ne gute Mignon XL verlangt?
    Da die Scheiben ja ewig halten und Eureka solide produziert, sollte könnte das wirklich eine Option sein.

    Ich gebe mal noch nicht auf mit diesem Setup - und versuche das ganze günstig zu ergattern.
     
Thema:

Kaufberatung - Wertiger ersatz nach 10 Jahren QuickMill 0835

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Wertiger ersatz nach 10 Jahren QuickMill 0835 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Elektra Verve Mini

    Kaufberatung Elektra Verve Mini: Mein DB mit E61 kommt langsam in die Jahre und soll ersetzt werden, auch weil sich mein Kaffeeverhalten geändert hat, es gibt nur noch sehr...
  2. Kaufberatung - Oscar 22

    Kaufberatung - Oscar 22: Hallo, ich suche eine neue Maschine für meinen spärlichen Bedarf von 2-3 Espresso am Tag mit ein bisschen Besuch, stomsparend fänd ich gut. Es...
  3. Kaufberatung für Espressomaschine / z.B. E61

    Kaufberatung für Espressomaschine / z.B. E61: Hallo, kurzum, ich hatte jahrelang eine Saeco Aroma Nero (ich bin also schmerzerfahren *gg*) und seit ein paar Monaten habe ich eine Lelit PL82T...
  4. Kaufberatung: Rocket Mozzafiato Cronometro R, ECM Technika V Profi oder Profitec Pro 700?

    Kaufberatung: Rocket Mozzafiato Cronometro R, ECM Technika V Profi oder Profitec Pro 700?: Hallo in die Runde. Zunächst möchte ich mich kurz vorstellen: Mein richtiger Name ist Artur (54) und ich nutze seit Jahrzehnten einen Kaffee...
  5. Kaufberatung: Siebträger&Mühle 1500€

    Kaufberatung: Siebträger&Mühle 1500€: Moin zusammen, hab mich als sonst stiller Mitleser heute auch mal angemeldet, da ich mir bald gerne eine Siebträgermaschine zulegen möchte. Zur...