Vater-Sohn-Projekt Kaffeeröster mit Aillio Bullet V2

Diskutiere Vater-Sohn-Projekt Kaffeeröster mit Aillio Bullet V2 im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Grüßt euch liebe Kaffeefreaks, ich hatte mich euch in einem Beitrag rund um das Thema "Kaffee rösten lernen" vor einigen Monaten schon einmal...

  1. Six86

    Six86 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    20
    Grüßt euch liebe Kaffeefreaks,
    ich hatte mich euch in einem Beitrag rund um das Thema "Kaffee rösten lernen" vor einigen Monaten schon einmal kurz vorgestellt:

    (Wie) Rösten lernen ?

    Daher hier die Kurzfassung: Ich bin Mitte 30 und seit etwa zwei Jahren mit dem Kaffeevirus infiziert. Vor allem habe ich mich in der Zeit viel mit dem Thema Espresso / Espressomaschinen, Mühlen etc beschäftigt. Seit einigen Monaten reizen mich vor allem aber auch die Themen "Filterkaffee" und "Kafeeröstung". Während ich mich dem ersten der Themen gut über Literatur und vor Allem tägliche Praxis nähern konnte, bleibt mir zum Thema Kafeeröstung nur das Anschauen von Youtube-Videos und die Beiträge hier im Forum, das soll sich jetzt ändern.

    Mir ist es gelungen auch meinen Dad vom Thema Kaffee & Kaffeeröstung zu begeistern so das wir uns entschieden haben quasi als "Vater-Sohn Projekt" auch beim Kaffeerösten in die Praxis einzusteigen. Ich denke wir (mein Dad als pensionierter Chemiker & Laborleiter und ich als Ingenieur) bringen zumindest die nötigen Voraussetzungen mit um am Thema und der Lernkurve eine Menge Spaß zu haben. Ich habe noch immer den Traum mich irgendwann einmal (zunächst nebenberuflich) selbstständig zu machen, ob im Bereich der Kaffeeröstung wird wohl die Zukunft zeigen.

    Zunächst ist es aber wichtig zu lernen und zu verstehen. Das geht am besten mit entsprechender Praxis. In meinem früheren Beitrag wurde mir dazu ein Aillio Bullet R1 V2 empfohlen. Ich habe in der letzten Zeit viel über diesen Röster gelesen und mich nicht zuletzt aufgrund eurer Beiträge dazu entschieden ihn zu bestellen.

    Ich würde gerne diesen Beitrag nutzen um euch an unserem Projekt teilhaben zu lassen und mich zu den täglich neuen Fragenstellungen & Herausforderungen mit euch auszutauschen.

    Was also bereits geklärt ist, ist die Frage des ersten Rösters.
    Die Frage nach dem Ort zum Rösten ist auch soweit vorerst geklärt. Ich habe mir vor einiger Zeit eine Werkstatt eingerichtet. Dort habe ich einen PC mit zwei Monitoren, eine große Arbeitsfläche sowie die Möglichkeit das Klima durch Heizung und Klimaanlage stabil zu halten. (Bilder stelle ich später einmal ein).
    Die wichtigsten offenen Fragen die es zu klären gilt wären:

    - Was brauchen wir neben dem Röster und Bohnen für unsere ersten Röstversuche ?
    - Wir würden gerne die ersten Röstungen mit einer Bohne durchführen um diesen Parameter konstant zu halten, welche Bohne/Bezugsquelle könnt ihr empfehlen ?
    - Wie handhabt ihr es mit dem Abgas? Ich habe gesehen man kann sich für den Bullet einen Abgasstutzen 3D-drucken und die Abluft dann über ein Rohr ableiten? Wie sind hierm it eure Erfahrungen?
    - Wie würdet ihr am Anfang vorgehen (Vorgefertigtes Röstprofil abfahren und später die Parameter leicht abändern und das Ergebnis verkosten?)?

    Viele Grüße an alle, wir freuen uns sehr über eure Antworten

    Six & Six Senior
     
  2. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    658
    Die "Abgase" müssen aus dem Raum. Wie weit sind Nachbarn entfernt ?
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.680
    Zustimmungen:
    23.942
    Eine Waage und Behälter/Tüten für geröstete Bohnen
    Fricke, Roast Rebels, Col Spirit

    So: Ich habe gerade diesen Kaffeekram gebaut
    Geht aber nur bei kurzen Wegen, besser mit Hutze und Lüfter
     
    silverhour gefällt das.
  4. #4 finsterling, 01.06.2021
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    229
    Die wohl einfachste Lösung für die Abluft ist der Adapter, den mit einem Aluflexrohr verbinden und dann ab ins Freie.
    Aber was Blubb mit den Nachbarn meint, ist, es raucht schon.
    In meinen Augen nicht sehr dramatisch, aber eventuell könnte da ein nahe gelegener Nachbar anderer Meinung sein.
    Ich leite meine Abluft in die Kelleraußentreppe, ohne zusätzliche Lüfter, allerdings habe ich auch nur 50 cm Rohr. Das funktioniert sehr gut.
     
  5. Six86

    Six86 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    20
    Guten Morgen zusammen und danke für danke für eure Antworten.

    Der nächste Garten ist ein paar Meter entfernt, getrennt sind wir aber durch 2 etwa 3 meter hohe Hecken. Die Nachbarn sind zudem leiderprobt und sehr tolerant . Da es ja am Anfang nur privat ist, dürfte das auch denke ich dort kein Problem sein.

    Die Lösung mit dem Stutzen gefällt mir sehr gut. In deinem Beitrag steht, du hast den Stutzen gekauft. Weißt du aus welchem Material er gedruckt ist? Gibt es Probleme mit den hohen Temperaturen?

    Bzgl der Bohnen schaue ich mir die Seiten noch einmal genauer an. Roast Rebels hatte ich selber schon gesehen. Was mir direkt auffällt sind die ausschließlich kleinen Gebinde und die Preise > 10€. Da wir am Anfang vermutlich viel Kohle produzieren werden denke ich macht es gegebenenfalls Sinn eine größere Menge zu kaufen (>30Kg) und damit zu lernen. Kann man da auch unter 10€ fündig werden? Habt ihr konkrete Tipps? Wir wollen natürlich aber auch keinen Schund benutzen den selbst der beste Röster nicht genießbar hinbekommt, das macht wiederum auch keinen Sinn... wie seht ihr das?
     
  6. #6 nacktKULTUR, 01.06.2021
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    2.513
    Fricke: Rohkaffee für Röstübungen.

    nK
     
  7. #7 Yoku-San, 01.06.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
  8. Six86

    Six86 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    20
    Den hatte ich auch schon gesehen. Er ist leider nicht lieferbar. Ich war mir aber auch nicht sicher wie ich das "Für Röstübungen" interpretieren sollte. Ist das ein guter jedoch seh preiswerter Kaffee und daher für Übungen gut geeignet oder reden wir hier über den letzten Schund?
     
  9. Six86

    Six86 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    20
  10. #10 Yoku-San, 01.06.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Achso, sorry. Ich wusste gar nicht, dass beim Bullet das schon dabei ist. Dann braucht man das wohl nicht. Tut mir leid.
     
  11. Six86

    Six86 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    20
    Man kann nicht alles wissen, hatte aber wirklich auch schonmal über einen Behälter mit Rührwerk nachgedacht, ewig mit dem Kochlöffel durch die Bohnen fahren kann auch nichts auf Dauer sein ... Hast du Erfahrungen mit dem verlinkten Kühler?
     
  12. #12 Yoku-San, 01.06.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Ne, ich hab mir einen noch billigeren gekauft für meinen Röster auch ohne Rührwerk.

    wahrscheinlich passt der verlinkte auch nicht unter den Bullet und das ist dann ja auch blöd.
     
  13. Six86

    Six86 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    20
    Okay, dann versuchen wir es erstmal mit dem was wir haben. Dennoch vielen Dank für dein Interesse am Beitrag und deine Antwort !
    Rührst du dann quasi selber bzw. bist du das Rührwerk? Wie lange dauert es denn circa bis die Bohnen runtergekühlt sind und du nicht mehr aktiv rühren musst?
    LG
     
  14. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    658
    Ehrlich gesagt bist Du in den letzten 5 Monaten nicht wirklich voran gekommen.
    Sofern Du das mal gewerblich machen möchtest, solltest Du Dich frühzeitig erkundigen, ob in Deiner Werkstatt überhaupt (gewerblich) geröstet werden darf. Falls die in einem reinen Wohngebiet ist, wird Dir das niemand genehmigen.
    Und die Einkaufsquellen sollten eigentlich Punkt 1 auf Deiner Prioritätenliste sein. Da hätte schon ein wenig lesen im Forum geholfen.
     
    finsterling gefällt das.
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.680
    Zustimmungen:
    23.942
    Braucht man nicht, der Kühler des Bullet reicht aus.
     
  16. #16 cbr-ps, 01.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.680
    Zustimmungen:
    23.942
    Wieso?
    Bei ColSpirit gibt es größere Gebinde, aber auch nicht geschenkt

    Bestellt bei FDM, Material heißt „Green TEC Pro“ uns sollte lt. Spezifikation passen. Habe nach ein paar Kilo noch keine Probleme damit
     
  17. #17 Yoku-San, 01.06.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Du kannst auch nen 70 Kilo-Sack bei List+Beisler kaufen. Damit kann man dann schon viel üben.

    Wenn man sich hier registriert, kriegt man wöchentlich den Newslettern mit der Liste inklusive Preisen aller erhältlichen bzw. in Zukunft erhältlichen Rohkaffees:

    List + Beisler – Premium Coffee Culture since 1901
     
    goldfisch gefällt das.
  18. #18 basstian, 01.06.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    719
    ??? Wer sollte denn verbieten, dass man sich entsprechende Räume organisiert, wenn es wirklich ernst wird?
    Nicht jeder der überlegt, ob er vielleicht mal was aus seinem Schrauberhobby in irgendeiner Richtung anfangen möchte startet in einer gewerblichen Garage, sondern die meisten in einer privaten. Da ist doch nix gegen einzuwenden.
     
  19. Six86

    Six86 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    20

    hm, lassen wir das mal so stehen. Vielleicht ist es so... aber das ist das schöne an Selbstständigkeit : Man muss sich nur sich selbst gegenüber rechtfertigen (meistens zumindest :) ). Wenn man Recherche und Literatur mal außenvor lässt, hast du gar nicht so unrecht.

    Das mit der Werkstatt hätte ich schreiben sollen: Da rösten wir natürlich nur für uns in der ersten Zeit um die Kosten gering zu halten. Vielleicht stellt sich ja nach ein paar Wochen heraus, dass wir volkommen talentfrei sind und die Rösterei so gar nicht das ist, was man sich so ausgemalt hat. Ist dies nicht so (und das hoffe ich) kann man zu späterem Zeitpunkt nach einer geeigneten Location suchen.

    Die Einkaufsquellen stehen natürlich weit oben auf der Liste, daher die Fragen. Vorher wollte ich das Thema des Rösters klären was sich mit der Bestelluing des Aillio erledigt hat.

    Talking about Quellen: Hat jemand Erfahrung mit koffiebranderijdekoepoort ? Geschenkt möchte ich natürlich nichts haben, aber ich denke es ist nicht verwerflich wenn man versucht die Kosten in Grenzen zu halten.

    LG
     
  20. #20 Yoku-San, 01.06.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    843
    Bei der Durchsicht dieses Threads wirst Du darauf stoßen:

    Bezugsquellen Rohkaffee

    Aber günstiger als List+Beisler wird das nicht.
     
Thema:

Vater-Sohn-Projekt Kaffeeröster mit Aillio Bullet V2

Die Seite wird geladen...

Vater-Sohn-Projekt Kaffeeröster mit Aillio Bullet V2 - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Verkauft ROEST Kaffeeröster

    Verkauft ROEST Kaffeeröster: Ich kann einen meiner beiden ROEST abgeben,es ist ein P10 aus 6/2019,ca 600 Chargen geröstet. Nur private Nutzung, technisch und optisch top....
  2. [Verkaufe] HotTop KN-8828B-2K (manuell) Kaffeeröster

    HotTop KN-8828B-2K (manuell) Kaffeeröster: Hallo ihr Lieben, wegen Umstiegs auf den Bullet verkaufe ich meinen geliebten HotTop Kaffeeröster in sehr gutem Zustand, ca. 3 Monate in...
  3. Harry's Kaffeerösterei

    Harry's Kaffeerösterei: Moin, finde im Forum nur einen expliziten Post zu der Rösterei bzw. den Kaffee's - das kann ja fast nicht sein :D Frage in die Runde: wer hat...
  4. Wiener Kaffeeröster

    Wiener Kaffeeröster: Hallo, anbei ein Interview mit dem Besitzer vom Wiener Rösthaus über den perfekten Kaffee, Tipps zu Wiener Kaffeehäusern, Barista-Workshops,...
  5. Räumlichkeiten für eine Kaffeerösterei

    Räumlichkeiten für eine Kaffeerösterei: Bin ich zufällig auf Kleinanzeigen drübergefallen und dachte das könnte hier vll den ein oder anderen Interessieren. Räumlichkeiten für den...