[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen

Diskutiere [Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Fiorenzato T69 (?), das Bj. ist mir leider nicht bekannt, vielleicht weiss wer mehr zu der Modellreihe? Der Dosiererhebel wäre in diesem Fall...

  1. #61 Meistersuppe, 05.02.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    177
    Fiorenzato T69 (?), das Bj. ist mir leider nicht bekannt, vielleicht weiss wer mehr zu der Modellreihe? Der Dosiererhebel wäre in diesem Fall klassisch, also horizontal zu betätigen. Wunderschöne, schlanke Mühle mit elegantem Glashopper. Ich bilde mir ein sogar noch irgendwo den Schlüssel für den Deckel zu haben...
    IMG_20170514_192955a.jpg IMG_20170516_193902a.jpg
     
    kafin, turriga und condino gefällt das.
  2. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    98
    Die T69 gab es offenbar in verschiedenen Gehäusevarianten, wie hier vor ein paar Monaten schon mal diskutiert wurde. Meine ist mit Conti gelabelt.

    [​IMG]

    Um das Projekt abzuschließen, sollte ich mir endlich mal einen Deckel für den Doser besorgen (derjenige der T48 passt den Abmessungen nach und ist noch erhältlich). Der Tageshopper wirkt optisch auch nicht gerade ausgewogen. Ich tendiere dazu, den 350 gr Bohnenbehölter der Quamar M80 zu nehmen, dessen Stutzen vermutlich passt.
     
    turriga gefällt das.
  3. #63 turriga, 05.02.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.589
    Zustimmungen:
    11.021
    Da diese thematisch gerade passen, hier die sehr änlichen kleineren Modelle und die große als Fracesoni gelabelt:
    [​IMG]
    Die beiden "Kleinen" sehen sich zwar sehr ähnlich, aber die mit dem vertikalen Doser-Hebel ganz links ist fast doppelt so schwer wie die in der Mitte.
    [​IMG]
     
    cup29, Maxbau, Gatz und 2 anderen gefällt das.
  4. #64 Meistersuppe, 05.02.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    177
    Ich müsste meine beizeiten mal abmessen - nur Gewicht hat die gewaltig, das ist mir sehr gut in Erinnerung...
    Welche Höhe hat denn der Korpus der mittleren?
     
  5. #65 carkoch, 05.02.2018
    carkoch

    carkoch Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    493
    Die LSM müsste vermutlich auch eine gelabelte Fiorenzato T69 sein, oder?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    turriga gefällt das.
  6. #66 turriga, 05.02.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.589
    Zustimmungen:
    11.021
    Ca. 30cm, ja etwas abhängig von Füßchen und Einschraubung Mahlscheibenträgermutter.
     
  7. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    98
    Anzunehmen. Die sieht ja aus wie meine, nur ohne den Wellblechmantel. Bei meiner war der Fuß auch lackiert (weiß vergilbt), bevor ich ihn geschliffen und poliert habe, was ein ziemlicher Aufwand war. Ich habe das Gefühl, dass er schon mehr geglänzt hat. Offenbar läuft das Aluminium wieder an.
     
  8. Gatz

    Gatz Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    407
    Vielleicht nicht ganz passend zu "F"
    Da Sie aber vermutlich bald zerlegt wird, hätte ich kein Foto um Sie bei "S" zu zeigen:rolleyes:

    Leider fehlt der "originale" Hopper.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    andruscha, Diano, Maxbau und 4 anderen gefällt das.
  9. #69 turriga, 10.02.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.589
    Zustimmungen:
    11.021
    Hier eine Ferretti -Mühle, bei der die Plakete hinten auch gleich das Typenschild ist, ungewöhnlich:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Diano, condino, Sansibar99 und 2 anderen gefällt das.
  10. #70 condino, 13.02.2018
    condino

    condino Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    109
    turriga gefällt das.
  11. #71 turriga, 25.02.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.589
    Zustimmungen:
    11.021
    Hier noch eine etwas jüngere Variante der Firenzato, denke Ende der Sechziger und in den Siebzigern produziert,

    [​IMG]

    sowie noch zwei Varinaten der Faema MC, hier mit den flachen, nicht den ebenfalls existierenden konischen Mahlscheiben
    (wie bei der Gezeigten von Holger), dafür mit den schönen metallischen Logos (und nicht dem Aufkleber/Druck).
    Sicher nicht die elegantesten Mühlen, aber aufgrund Materialien und Stilelementen wunderbar passend etwa zu den Lambro-HH.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sollte nun noch Mühlen mit F kommen, bitte beeilen, würde ansonsten bald zu G übergehen wollen.
     
    TimTom und Sansibar99 gefällt das.
  12. #72 turriga, 04.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.589
    Zustimmungen:
    11.021
    Hallo, da bei F wohl anscheinend nun nichts mehr kommt, geht es nun mit dem sicher ebenfalls recht ergiebigen Buchstaben
    G - wie Gaggia weiter.

    Die seltene (James Bond) -Sirio ja schon mal hier ff., hier und auch noch hier ausführlich vorgestellt,
    hier nun aber das spätere, sicherlich auch deutlich häufiger produziertes Modell, allerderdings als wiederum selten anzutreffenden Variante eines Direktmahlers (inzwischen aber schon in den Norden verreist)!
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    ......sogar am Berg!:rolleyes:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    cup29, Gatz, Meistersuppe und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #73 Meistersuppe, 07.03.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    177
    Hier die weniger seltene Version, in silber-grauer Hammerschlaglackierung. Hatte die Gaggia nach Jahrzenten des gastronomischen Einsatzes vor dem Schrottplatz retten können. Nach einer Generalsanierung ist sie technisch und optisch wieder in Schuss und verrichtet mittlerweile sehr gute Dienste, aktuell (dank Hopper) in der Erscheinung von "Day of the Tentacle"...
    . Gaggia Aristarco.jpg
     
    ryk und turriga gefällt das.
  14. #74 Sansibar99, 07.03.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    2.533
    Zu Gaggia-Mühlen habe ich auch noch einige Bilder/Details, später :oops:, aber jetzt schon mal die Frage:
    Wer weiß, ob Gaggia diese oben abgebildeten Mühlen selbst gebaut hat, oder ob das Aristarco erledigt hat? Gibt es dazu fundiertes Wissen?
    Danke schonmal ;)
     
  15. #75 berlino, 08.03.2018
    berlino

    berlino Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    394
    welche Mühlen genau meinst du?
    Und warum kommst du auf Aristarco?
    bernd
     
  16. #76 Sansibar99, 08.03.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    2.533
    Ich meine die oben gezeigten klassisch-kegelförmigen Mühlen, aber auch die America-Mühle...
    Auf Aristarco komme ich, weil in den Ersatzteillisten z.B. bei TSE die passenden Scheiben als Gaggia-Aristarco gelabelt sind...
     
  17. #77 Meistersuppe, 08.03.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    177
    Würde mich grundsätzlich auch interessieren. Soweit ich mich erinnere, wurde die Frage im Forum bereits das ein oder andere Mal diskutiert, allerdings jeweils ohne Ergebnis.
     
  18. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    98
    Fundiertes Wissen habe ich dazu auch nicht, sicherlich weniger als du. In der Bucht bietet zur Zeit jemand eine solche Mühle als "Gaggia Aristarco Gastronomie Espressomühle" an. Ganz sicher scheint derjenige aber auch nicht zu sein. Im Kaffee-Netz findet sich so eine ähnliche Bezeichnung auch in einem älteren Artikel. Irgendwie scheinen einige Leute der Meinung zu sein, dass dieser Mühlentyp eigentlich von Aristarco stammt. Aber keiner weiß etwas genaueres. Diese Mühle gibt es übrigens auch mit "Meinl Kaffee" gelabelt:

    [​IMG]

    Bei dieser Mühle blättert die Verchromung des Dosers großflächig ab. Falls jemand zufällig einen solchen Gaggia-Doser vom Umbau zum Direktmahler übrig hat... (ich weiß, falscher Thread/falsches Forum)
     
  19. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    98
    Bei den Gaggia Mühlen fehlt noch die in anderen Threads schon öfter gezeigte Sirio. Hier ein etwas verhunztes Modell:

    [​IMG]

    Die Seitenbleche haben ein paar Dellen und die Hälfte der originalen Bordwandschrauben fehlt. Der Schalter wurde durch einen etwas größeren getauscht und dazu die Aussparung im Alurahmen vergrößert. Der Schalter liegt nun an der Ecke des Seitenbleches an. Das sieht etwas unharmonisch aus. Der Tamper am Doser ist verbogen, dafür ist die Verchromung dieses Dosers im Gegensatz zu demjenigen der obigen kegelförmigen Mühle in Ordnung.

    Besser gefällt mir ja die Variante mit den lackierten Seitenblechen, irgendein gelber Strukturlack oder so ähnlich. Ich meine, turriga hat Fotos so einer Mühle vor einiger Zeit mal gezeigt.
     
    Meistersuppe gefällt das.
  20. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    98
    Ach. Ich merke gerade, dass ich übersehen habe, dass die Sirio weiter oben schon verlinkt wurde. Dann hätte ich mir den Beitrag ja sparen können.
     
Thema:

[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen

Die Seite wird geladen...

[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen - Ähnliche Themen

  1. Delonghi / Espressomühle und Sieb?

    Delonghi / Espressomühle und Sieb?: Hallo, ich zähle mich nun zirca seit einem halben Jahr zu den regelmäßigen (~ 1/Tag) Cappuccino-Trinkern. Für den Einstieg war ich mit meiner...
  2. Vorstellung: 22 beans- der Gardelliretailer jetzt mit eigenem Roasting Lab

    Vorstellung: 22 beans- der Gardelliretailer jetzt mit eigenem Roasting Lab: Obwohl nicht verwandt oder befreundet mit dem Shop/Röster möchte ich beigeistert einen der wenigen Specialty Shops ausserhalb von Wien, Graz etc...
  3. [Vorstellung] Vorstellung der Kaffeemanufaktur Arnsberg (NRW)

    Vorstellung der Kaffeemanufaktur Arnsberg (NRW): Liebe Kaffee-Netzler, mein Name ist Katharina Dlhoš und ich betreibe seit Februar 2017 die KAFFEEMANUFAKTUR ARNSBERG im wunderschönen Sauerland....
  4. [Verkaufe] Espressomühle Ceado E37s Weiß

    Espressomühle Ceado E37s Weiß: Hallo liebe Kaffeefreunde, Schweren Herzens habe ich mich entschlossen meinen Maschinenpark etwas zu verkleinern und möchte unter anderem meine...
  5. [Maschinen] Suche kleine Espressomühle

    Suche kleine Espressomühle: Hallo zusammen, Ich suche für eine neu entstehende Kaffeeecke im Büro eine kleine Mühle. Sprich eine alte MCI, Macap m2, Anfim best, etc. Da mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden