3D druckende Espresso-Nerds ...

Diskutiere 3D druckende Espresso-Nerds ... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Was seit etlichen Jahren in der Industrie Stand der Dinge ist, aber lange Zeit für Otto Normalverbraucher unerschwinglich war, hat sich in den...

  1. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    1.951
    Was seit etlichen Jahren in der Industrie Stand der Dinge ist, aber lange Zeit für Otto Normalverbraucher unerschwinglich war, hat sich in den letzten 2-3 Jahren in die Bastelstube vieler Haushalte eingeschlichen. Nach dem davon auch etliche Begeisterte hier im Forum ihr Unwesen treiben wird es also längste Zeit für einen eigenen Thread. :D

    Dies soll hier also der Platz für coole Ideen, Fragen und Antworten zum 3D Druck, oder einfach nur netten Bildchen Eurer Makes sein.

    Meiner-Einer druckt neuerdings mit einem Prusa i3 mk3 welcher freiweg empfehlenswert ist.

    Anbei ein Bildchen meiner letzten Schöpfung welches einen Einfülltrichter für den Quest M3 darstellen soll:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Und zusätzlich gleich noch ein Link zu Thingiverse‘s Espresso-„Things“:
    Search Thingiverse - Thingiverse

    :):):)
     
    Dale B. Cooper, Fischers Panda, Kaffeesack und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 Welskador, 21.05.2018
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    527
    Super sache! :)

    Ich bin ein großer Fan von GreenTec, ich hatte selbst bisher nur eine 50g Probe, aber die hat mir gut gefallen. Die Tatsache, dass es so viele gute Eigenschaften, Leichte Druckbarkeit, hochwertige Optik, Temperaturbeständigkeit, hohe Schlagzähigkeit und biologische Abbaubarkeit vereint ist absolut beeindruckend. Allerdings natürlich recht teuer.

    Welchen Drucker benutzt du, @Piezo ?

    Edit :ach ja, überlesen. So ein i3 MK3 ist sicher was feines :)
     
    Piezo gefällt das.
  3. #3 S.Bresseau, 21.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    4.664
    Mangels eigener Erfahrung znd damit nix verloren geht, verlinke bzw zitiere ich mal andere Threads und Beiträge, in denen 3D-Druck schon Thema war und die mir in Erinnerung geblieben sind

    Ich fände es gut, wenn weitere Projekte, auch externe, verlinkt würden

     
    cup29, Piezo, espressoking und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    1.951
  5. #5 parityB, 22.05.2018
    parityB

    parityB Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1.561

    Hi,

    ich habe seit einer Woche einen CR-10s. Als Slicer verwende ich Cura.
    Mit den Ergebnissen bei PLA bin ich bislang ziemlich (sehr) zufrieden.

    Nun habe ich mir kürzlich auch greentec pro gekauft. Allerdings habe ich noch nicht die optimalen Settings gefunden. Die Ergebnisse sind nicht schlecht, aber es gibt immer kleine Fehlstellen in den Details. Wenn ich dann versuche in Cura gegenzusteuern, treten dafür andere Effekte auf.

    Daher meine Frage, mit welchen Einstellungen fährst du das greentec?

    Übrigens habe ich jetzt schon mehrfach gelesen, dass es mit der angeblichen Temperaturbeständigkeit von Greentec nicht soweit her sein soll.


    Gruß
    Christian
     
  6. #6 Welskador, 22.05.2018
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    527
    Hm, ich habe selbst nur das normale Green-Tec genutzt, nicht die Pro Variante. Hier hatte ich mit ganz normalen PLA Settings die besten Ergebnisse (Hotend 190C, Bett 60C, 50mm/s Druckgeschwindigkeit, Standard Retraction)
     
  7. #7 parityB, 22.05.2018
    parityB

    parityB Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1.561
    Danke,

    soweit ich weiß, heißt das "normale" greentec einfach "greentec pro".

    190° habe ich noch nicht getestet, meine Temperaturen waren immer 200+. Vielleicht ändert das ja was zum Positiven. Werds heute Abend mal probieren.
     
  8. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    1.951
    Ich drucke im allgemeinen auch Mit PLA Einstellungen. Allerdings hängen die auch vom Objekt ab.
    Obigen Trichter habe ich im First Layer mit Hotend 205 Grad, alle weiteren mit 200 Grad gedruckt. Hat das Objekt viele Bridges, so drucke ich kälter.
    Bett war 60 Grad, Geschwindigkeit lag bei 20 mm/s im First Layer und 45 bei allen Weiteren. Retraction wie bei PLA ...
     
  9. #9 Welskador, 22.05.2018
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    527
    Hab gerade nochmal auf der Hompage von Extrudr geschaut, es handelt sich tatsächlich um zwei verschiedene Materialien.
     
  10. Jolind

    Jolind Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    331
    2 Kaffee-3D-Druckprojekte von mir.

     
    EspressoMaxiato, Fischers Panda und Welskador gefällt das.
  11. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    1.951
    Ui, noch ein Trichter für die CB1.

    Ich hatte die Mühle, hatte aber ständig mit dem Aufladungsthema zu kämpfen.
    Wie schlägt sich dein Trichter?
     
  12. Jolind

    Jolind Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    331
    Ist top. Mit RDT gibt es Variationen im Output von ca. 0,1g.
     
    Piezo gefällt das.
  13. #13 Thoffi439, 07.06.2018
    Thoffi439

    Thoffi439 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    58
    Jetzt komme ich auch enldich dazu hier nochmal mein kleines "Projekt" vorzustellen:

    Ich habe eine Demoka GR-203 und ich finde, dass die Mühle unglaublich Saut. Bei einem Doppelten Espresso gehen gefühlt 5-7g einfach neben die Mühle. Meiner meinung nach sitzt der Rüssel (standard auswurf) zu weit hinten, da das gesammte Kaffeemehl an der Hinterne Kante runter fällt.

    Die Idee war es einen Trichter zu Drucken und dabei den Auswurf zu verkleinern und zusätzlich noch zu versetzen.
    Aktuell ist es noch ein Prototyp der komplett geschlossen ist. Ich denke aber, dass es in der Zukunft einen Deckel geben wird um den Trichter auch gescheit reinigen zu können.

    Die ersten Tests schauen sehr gut aus. Eventuell setzte ich den Auswurf wieder 2mm näher zu Mühle. Zusätzlich bin ich noch am überlegen ob ich den Auswurf auch etwas höher mache. Wenn ich die Tage dazu komme kann ich auch ein kleines Video machen.
    IMG_2790.jpg
    Trichter.PNG
    Falls interesse an dem STL besteht, gebe ich das natürlich weiter. Es ist aber wie gesagt nur ein Prototyp.

    Ich habe auch mal ein wenig mit dem Totraum experimentiert, aber hier gibt es auch nur einen Erstversuch, den ich dann aber nicht weiter verfolgt habe.
    Totraumrutsche.PNG

    Das ist quasi eine Kaffeerutsche, die in die Mühle eingesetzt wird.

    Wenn ich verbesserungen vorgenommen habe, dann werde ich das hier natürlich kund tun ;)
     
    der_bo, Piezo, S.Bresseau und 3 anderen gefällt das.
  14. Haenns

    Haenns Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    57
    @Thoffi439 bleib bitte dran! Alte Demoka-203-Besitzer wie mich werden Dir danken!:)

    Gruß, Häns
     
    Piezo gefällt das.
  15. #15 S.Bresseau, 07.06.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    4.664
    Super Projekt! Vielleicht zweiteilig mit Deckel machen, so wie beim bb005-Rüssel, dann kommt man zum Rauspulen besser ran
     
  16. #16 Warmhalteplatte, 07.06.2018
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    386
    Hier gab's ne ziemlich schicke Mahlwerkstabilisierung für die Hario Skerton:

    Hario Skerton Mod
     
    Piezo gefällt das.
  17. #17 ralfbausA, 07.06.2018
    ralfbausA

    ralfbausA Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    142
    Servus,

    hat sich schonmal jemand an einem bessern Rocky Auswurf (Nase) versucht?
     
  18. #18 Thoffi439, 08.06.2018
    Thoffi439

    Thoffi439 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    58
    Das ist der Plan, ich bin auch am überlegen ob ein vollständiger Trichter optisch nicht besser ausschaut als die abgeflachten Seiten. Die Druckzeit auf einem Makerbot hat ca 8h gedauert.
     
  19. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    1.951
    Da mir der originale Prusa i3 mk3 bei der Z-Achse zu „weich“ war, wurde er kurzerhand auf „Misumi“-Profile umgebaut. Jetzt ist schluss mit Wobbeln :)

    [​IMG]
     
    Nachtwaechter gefällt das.
  20. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    1.951
Thema:

3D druckende Espresso-Nerds ...

Die Seite wird geladen...

3D druckende Espresso-Nerds ... - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic - Espresso sauer... Leerbezug seltsamer Geschmack

    Gaggia Classic - Espresso sauer... Leerbezug seltsamer Geschmack: Hallo liebe Kaffee Freunde, ich habe seit 5 Jahren die Gaggia Classic und Greaf 800 Kombi. Die Bohnen stammen aus einer klein Rösterei :-) Die...
  2. Neue Espresso Maschine für Eltern

    Neue Espresso Maschine für Eltern: Nach nun rund 18 Jahren haben meine Eltern einen tragischen Verlust zu beklagen... Subito hat basta. Sie waren eine der ersten Käufer der Jura...
  3. [Maschinen] Ambient Espresso Vesuvius

    Ambient Espresso Vesuvius: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, da bei mir in der nächsten Zeit eine neue Maschine einziehen wird, werde ich meine Vesuvius weitergeben. Momentan...
  4. Espresso will nicht perfekt werden! :(

    Espresso will nicht perfekt werden! :(: Hallo zusammen, Erstmal: ich bin neu hier im Forum als aktives Mitglied und verfasse gerade meinen ersten Beitrag. Ich optimiere mittlerweile...
  5. Nespresso mit "echtem" Espresso betreiben?

    Nespresso mit "echtem" Espresso betreiben?: Hi zusammen, Im Büro haben wir bald eine Nespresso-Maschine. Daheim steht nach wie vor die Bezzera-Kombination, befüllt mit lecker Quijote, GKC...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden