Anschaffung eines neuen Kaffeesystems

Diskutiere Anschaffung eines neuen Kaffeesystems im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Der nächste Fachhandel ist gute 50km weg, da ists doch im Prinzip gleich ob ich Online bestell oder es Vor-Ort kaufen würden oder? Für dich ja,...

  1. #21 Brew Springsteen, 24.05.2020
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    804
    Für dich ja, für den Fachhandel nicht. Sonst ist der in einem Jahr auch noch weg ... :-/
     
    joost, nenni 2.0 und NiTo gefällt das.
  2. #22 Eiszeit, 24.05.2020
    Eiszeit

    Eiszeit Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    154
    Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll, wenn du die verschiedenen Getränke zunächst in einem guten Cafe probieren würdest, bevor du eine Maschine kaufst, damit du weißt, was dir auch schmeckt.
    Wenn du schreibst, woher du kommst, kann dir sicher jemand einen Tipp für ein Cafe geben.
    Idealerweise würde ich dort Espresso, Cappuccino und auch einen Brühkaffee probieren.

    Sollte es danach doch wieder auf eine Siebträgermaschine hinauslaufen, hielte ich einen Barista Kurs für sinnvoll, damit du die Abläufe bei der Bedienung kennenlernst und der Frust zum Einstieg nicht so groß ist.

    Ich würde dabei auch den Garantie- oder Reparaturfall bedenken. Kaufst du die Maschine online, musst du eigentlich über Jahre die Verpackung aufbewahren, damit du sie ggf. einschicken kannst, ohne dass sie beschädigt wird. Hast du einen Händler in der Nähe, kannst du sie dagegen einfach unverpackt in den Kofferraum stellen und hinfahren.
     
    tangolem, Fränk B. und cbr-ps gefällt das.
  3. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    418
    Naja, ein Cappuccino aus dem Siebträger ist natürlich ganz was anderes als die KVA-Alternative. Insofern ist der Gedanke pro Siebträger doch nachvollziehbar. Wenn Aufheizzeit eine Rolle spielt, vielleicht eher was in Richtung Pro 300 statt E61?! Oder noch besser ein TB von Quickmill oder Ascaso. Ansonsten lassen viele die Maschine auch einfach den ganzen Tag an, dann isses egal.

    Was hier zum KVA noch nicht gesagt wurde: Falls Milch automatisch aufgeschäumt werden soll, achte darauf, dass ALLES, was mit Milch in Berührung kommt, problemlos demontiert und gereinigt werden kann — am besten in der Spülmaschine. Bei einer Dampflanze, die besseren Schaum macht, aber halt nicht von allein, entfällt das. Meine ältere Xelsis hat beides, glaube die aktuellen Modelle nur noch die Karaffe. Wenn die Dampflanze reicht, tut es auch ein günstiges DeLonghi Modell, die scheinen auch robust zu sein. Zur unbedingt entnehmbaren Brühgruppe wurde ja schon alles gesagt.
     
  4. #24 Garturi, 24.05.2020
    Garturi

    Garturi Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    16
    Also zum Thema Espresso: Der war bis jetzt immer ziemlich "sauer/bitter", nach den ganzen Posts die ich hier vorher gelesen habe, deutet das auf eine falsche Zubereitung bzw. falsche Bohnen hin, jedenfalls meistens.

    Besagter Arbeitskollege hat mir auch schon Cappuccinos mit der Siebträger + Milchschaum mit der Lanze zubereitet, die mir natürlich geschmeckt haben. Ob aus einem KVA der Cappuccino deutlich schlechter ist, kann ich noch nicht beurteilen, aber wir machen die Tage den Direkt Vergleich von Jura zu Siebträger. Der Cafe Late in Italien hat mir ebenfalls geschmeckt, müsste doch Espresso + Milch sein oder?

    Das war ehrlich gesagt der eigentlich Grund für den Siebträger, weil ich das einer KVA ehrlich gesagt über längere Zeit nicht unbedingt zutraue (z.B. Elektronik Problemchen etc.)

    Diesen Gedanken habe ich auch die ganze Zeit, besonders nach den Horror Videos die es so auf Youtube gibt.

    Ich hab ganz sicher diese Getränke erwischt :), das heißt aber nicht umgekehrt das mir ein Espresso schmecken würde, vielleicht sollte ich diese mal in einer Kaffeerösterei bestellen.

    Wobei du sicherlich zum Filterkaffee bzw. French Press ebenfalls den Kaffee selber mahlst oder?
     
  5. #25 Garturi, 24.05.2020
    Garturi

    Garturi Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    16
    Da ist allerdings auch was dran!

    Ich wohne in Reutlingen, falls dir das etwas sagt. Metzingen, Tübingen und natürlich Stuttgart (hier ist auch der Fachhandel) sind die nächsten Städte. Falls du da was gutes kennst, kannst du mir gerne einen Tipp geben.
     
  6. #26 cbr-ps, 24.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    15.010
    oder falsche Erwartung. Espresso ist sehr intensiv, wenn man da mit einer Erwartungshaltung geprägt durch KVA rangeht, kann es schon sein dass es entsprechend sauer oder bitter erscheint je nach Ausprägung.
    Das rechnet sich, mal einen mittelpreisigen KVA angenommen, bei Faktor fünf in der Anschaffung nicht. Nach dem fünften KVA ist auch mal was am Siebträger...
     
    Silas gefällt das.
  7. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    418
    Also ich finde ja “Espresso” aus dem KVA immer sauer. Selbst bei unseren wirklich hochwertigen mit Edelstahlbrühgruppen für fünfstellige Beträge im Büro und frischen Bohnen einer lokalen kleineren Rösterei geht mir das so. Wenngleich es da etwas besser ist und wir Bohnen eines der imho schlechteren örtlichen Röster verwenden (ich kam noch nicht dazu, dass zu ändern). Der schmeckt mir auch zu Hause nicht.
     
  8. #28 Eiszeit, 24.05.2020
    Eiszeit

    Eiszeit Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    154
    Aus der Gegend komme ich nicht, aber schau doch mal hier, was so empfohlen wird: Baden-Württemberg
     
  9. #29 Luke92, 24.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2020
    Luke92

    Luke92 Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    45
    Zum einen kann es an der falschen Zubereitung liegen, zum anderen an minderwertigen und/oder alten Bohnen.

    Absolut nachvollziehbar. Ich denke es ist allgemein anerkannt, dass man einen KVA ohne regelmäßige Grundreinigung nicht vernüftig betreiben kann, besonders wenn Milch im Spiel ist.
    Trotzdem kann ein KVA natürlich genau das Gerät sein, was zu einem passt.
    Der Komfort spricht für sich und wenn einem die Getränke aus der Maschine eher schmecken, warum nicht?
    Wie andere bereits schrieben ist ein Espresso ein sehr intensives Getränk und nicht jedermanns Sache.
    Die ersten 2-3 mal als ich ihn getrunken habe, war es für mich auch eine sehr ungewohnte Erfahrung.
    Mag aber auch daran liegen, dass meine ersten Versuche (rückblickend) alle etwas unterextrahiert und damit auf der sauren Seite waren.
    Falls du dich am Ende doch für einen Siebträger entscheiden solltest, kannst du ja deinen Kollegen um einen anfänglichen Crashkurs bitten.
    Es ist meiner Meinung nach Gold wert, wenn dir jemand live zeigen kann, wie es am besten geht, dir über die Schulter schaut und konstruktive Kritik liefert.
    Da hat man den Bogen sehr schnell raus, auf sich allein gestellt und nicht wirklich wissend, wie es am Ende überhaupt schmecken muss, ist ein leicht mühsamer und langwieriger Weg.

    Genau das wäre eine gute Idee!
    Es gibt kleine Röstereien, die gleichzeitig ein kleines Cafe führen.
    Espresso ist nicht gleich Espresso und jeder hat andere Vorlieben.
    Einer mags lieber fruchtig, der andere kann dies garnicht ab und mag es eher schokoladig, herb und bitter.
    Da kann es schonmal passieren, dass es einem überhaupt nicht schmeckt.
    Also ruhig ein paar verschiedene Röstungen ausprobieren im Cafe/der Rösterei. Muss man ja nicht alle hintereinander trinken...
    Wenn dann auch nur eine Sorte dabei ist, wo du sagst: wow, das schmeckt gut, dann weißt du schonmal, dass dir das Getränk als solches schmeckt.

    Zur Frenchpress/Filterkaffee:
    Ich habe selber "nur" ne frenchpress neben der Siebträgermaschine.
    Ab und zu trinke ich damit ganz gerne mal zum Beispiel am Wochenende morgens entspannt ne große Tasse schwarzen Kaffee.
    Natürlich nur vernünftige Bohnen vom Kleinröster, dabei gefallen mir ganz gut die eher fruchtigeren Bohnen/Röstungen, aber auch mal was Kräftiges.
    Die Bohnen, die ich dabei verwende sind definitiv im Bereich einer mittleren Filter-Röstung angesiedelt, also heller als die Holzkohle, die man aus dem Supermarkt kennt und auch nicht ölig sondern recht trocken.
     
    Garturi und joost gefällt das.
  10. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    166
    Dabei aber beachten, dass auch beim Röster mal die Mühle nachjustiert werden muss oder der Leerbezug nicht ganz optimal war. Beim letzten Mal passten Mäuseschwanz und Geschmack erst im 4. Anlauf. Mein Röster hat damit kein Problem und es ist auch sehr interessant mit ihm zu beobachten wie sich der Geschmack auf dem Weg zum guten Espresso verändert.

    Welche Nespresso Kapseln trinkt ihr?
     
  11. #31 Garturi, 24.05.2020
    Garturi

    Garturi Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    16
    Und der hat dir dann 4 Espresso gekocht, bis du zufrieden warst??

    Ich trinke bis jetzt meistens folgende Kapseln: Master Origin Indonesia/Nacaragua/Columbia, Volluto und Fortissio Lungo
     
  12. #32 Sirrah, 24.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2020
    Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    166
    Wir haben zusammen 8 Espressi verkostet bis wir beide zufrieden und sicher waren dass diese Bohnen für mich passen. :)

    Wegen Indonesia / Nicaragua / Volluto würde ich bei losen Bohnen in Richtung schokoladig / nussig suchen.

    Meinem Volluto-Trinker schmeckt z.B. der Nussberg der Frankfurter Kaffeerösterei aus dem KVA.
     
  13. #33 Garturi, 25.05.2020
    Garturi

    Garturi Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    16
    Erst einmal danke fürs viele Feedback!

    Ich war nun bei meinem Arbeitskollegen und haben über das Thema diskutiert und Kaffeegetränke (Espresso, Milchkaffee, Cappucino) zu uns genommen...

    Für meinen Kaffeekonsum hat er mir eher zu einem Siebträger als zu einem KVA geraten. Wenn man von den Tagen absieht an dem Besuch da ist, würde mir dann im Prinzip auch ein Einkreisiger Siebträger ausreichen.

    Bei der Mühle ist meine Wahl denk ich schon ganz gut gewesen. Welchen Siebträger könntet ihr mir hier zu empfehlen?
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    15.010
    Bei so schwäbisch wie möglich: Lelit PL41TEM

    etwas großzügiger: Lelit 81T vs 91T

    Ende Der Fahnenstange: ECM Classika PID

    oder für etwas spontanere Anforderung Thermoblocks

    schwäbisch: Quickmill 0820

    in die Vollen: Ascaso Steel Uno PID
     
    Apollo30, Karlnapp und benötigt gefällt das.
  15. #35 Wrestler, 26.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.228
    cbr-ps gefällt das.
  16. #36 Garturi, 26.05.2020
    Garturi

    Garturi Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    16
    Ich vergaß...hab nur 53cm nach oben Platz, sprich ein seitlich entnehmbarer Wasserbehälter, wäre super.

    Die Suchfunktion kenn ich natürlich und habe ich auch schon benutzt :)
     
  17. #37 Wrestler, 26.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.228
    ich ziehe meine maschine nach vorne und fülle auf.
    bei einem 3 L tank macht man das auch nicht so oft.
    und dank der kunststoff füße geht das relativ easy.
    aus meiner sicht gibt´s wichtigere kriterien, als das auch noch.
    aber wenn du meinst, dass wäre wichtig, wird die auswahl immer schmaler (... und teurer).
    seitliche tanks kenne ich nur von den thermoblock maschinen oder der xenia.
     
  18. #38 Garturi, 26.05.2020
    Garturi

    Garturi Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    16
    Hab meine Frau nun überzeugen können den Siebträger ins Wohnzimmer im Essbereich zu platzieren, sprich der Platz ist nun erstmal egal.

    Das Prinzip von der Ascaso mit Thermoblock + PID fand ich reizvoll, gibts das auch bei anderen Herstellern? Hab hier zu auf Anhieb nichts gefunden.
     
  19. #39 Apollo30, 26.05.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    116
    guckst du - die beiden Firmen sinds hauptsächlich
     
  20. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    303
    Vollschwäbisch (will heißen "in die Vollen, aber etwas günstiger"): Ascaso Dream PID
     
    Silas gefällt das.
Thema:

Anschaffung eines neuen Kaffeesystems

Die Seite wird geladen...

Anschaffung eines neuen Kaffeesystems - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gesha und Caturra Vorbestellung 14.07.2020

    Gesha und Caturra Vorbestellung 14.07.2020: Hallo liebes Kaffee-netz, bei uns gibts wieder ab 14.07.2020 für Filterkaffee, kolumbianischer Gesha 250g 28,00 € und den Caturra 250 g 14,00 €...
  2. Neues Mahlwerk für Advanced Pro G. Gastroback 42612

    Neues Mahlwerk für Advanced Pro G. Gastroback 42612: Suche eine Bezugsquelle für ein neues Kegelmahlwerk. Sieht baugleich zu den üblichen Jura/Saeco der Vollautomaten aus, hat aber ggf. eine feinere...
  3. Neuer Siebträger gesucht

    Neuer Siebträger gesucht: Hallo ihr lieben, Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für unsere Gaggia Classic. Die Pumpe ist defekt, und das entkalken des aluboilers...
  4. Anfängerempfehlung... Was anschaffen für Espresso?

    Anfängerempfehlung... Was anschaffen für Espresso?: Hallo zusammen, ich trinke morgens gerne einen (zwei oder drei =) Espresso. Bisher nutze ich dazu eigentlich einen Mokka (Rommelsbacher Eko...
  5. Neue Mahlscheiben schon gebraucht?

    Neue Mahlscheiben schon gebraucht?: Hab gerade neue Mahlscheiben für meine Macap M4 bekommen und deutlich sichtbare Kaffeespuren an ihnen ausmachen können. Werden die vorher mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden