Empfehlung Espresso-Mühle ~500 €

Diskutiere Empfehlung Espresso-Mühle ~500 € im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Saluti dio! Wie der Betreff schon sagt, bin ich auf der Suche nach einer neuen Espresso-Mühle im Bereich von 500 Euro als Ersatz für meine 10...

Schlagworte:
  1. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Saluti dio!

    Wie der Betreff schon sagt, bin ich auf der Suche nach einer neuen Espresso-Mühle im Bereich von 500 Euro als Ersatz für meine 10 Jahre alte Iberital Challenge (der Motor klingt sehr gequält, egal wie grob man den Mahlgrad einstellt, außerdem ist das Mahlergebnis nicht mehr zufriedenstellend).

    Ich hoffe, ich mach jetzt kein Thema auf, das schon genauso einmal behandelt wurde, wenn ja, dann verweist mich bitte auf den Thread, ich habe nichts derartiges gefunden.

    Grazie per la raccomandazione.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    14.101
    Och, kommt kaum vor :cool:

    Standard Empfehlung für unspezifische Anforderungen aktuell: Eureka Mignon Specialita
     
    FRAC42, Tigr und NiTo gefällt das.
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    936
  4. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Danke, diesen Thread hab ich natürlich nicht übersehen. Aber laut Einleitung ist er veraltet und man wird auf das Wiki verwiesen, das mich nicht wirklich weiterbringt.
     
  5. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Ok, aber was wären denn spezifische Anforderungen?
    - Espresso (für BZ07)
    - Direktmahler
    - Timer wäre schon schön
    - um die 500 €
     
  6. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    936
    Sammelthread Kaufberatung Mühlen
    alt???
    Preisaktionen
     
    NiTo gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 06.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    14.101
    Naja, gestartet 2011 und Verweis auf ein mässig gepflegtes Wiki erscheint erstmal schon alt wenn man von vorn anfängt zu lesen. Aber wenn man, wie bei viele Jahre laufenden Threads generell empfehlenswert, von hinten anfängt zu lesen sieht man schnell, dass es dort auch sehr aktuelle Informationen gibt.
    Für diese klassische Espresso Anforderung sehe ich immer noch die Specialita weit vorn - sofern es nicht so schlimm ist einen Hunderter weniger auszugeben ;)
     
    ok592 und NiTo gefällt das.
  8. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Ok, danke.
    Irgendwie bin ich bei der Eureka Zenith Club E hängengeblieben.
    Gibt es etwas, das ich im Vergleich zur Eureka Mignon Specialita beachten muss?
    Damit meine ich, macht sie irgendetwas schlechter als die Mignon?
    (Außer dass die Club E scheinbar nur Espresso kann, aber das ist für mich irrelevant.)
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    14.101
    Was versprichst Du dir von der Zenith mehr?
    Die Mignon ist übrigens auch nur gut für Espresso, auch wenn die Werbung was anderes verspricht.
    Hier gibt es eine vergleichende Diskussion zu den Mühlen: Eureka Zenith 65E vs Zenith Club E vs Atom

    Ein bisschen mehr suchen im Forum könnte auch noch weitere zutage bringen.
     
    CasuaL gefällt das.
  10. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Super, danke für den Hinweis

    Ehrlich gesagt, gefällt sie mir einfach besser.
    Aber ich will nicht, dass die Optik auf Kosten der Funktion/Leistung/Komfort/Mahlergebnis ... geht.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    14.101
    Sorry, war etwas schlampig gesucht, ist Zenith vs Atom und die Diskussion führt auch nicht wirklich weiter:oops:
     
  12. #12 Wrestler, 07.04.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    2.163
    sorry, aber wer suchet, der findet:

    Neue Mühle
    Mühle 300-400€
    Mühle für Espresso bis 400 €

    ich habe eine zenith im gebrauch, würde mir aber jetzt eher eine mignon specalita kaufen.
    einen mehrwert bzw vorteil zur zenith sehe ich nicht. die neue mignon gab´s damals noch nicht.
    wenn´s besser sein soll, würde ich dir eher zur atom raten. aber das ist natürlich meine subjektive meinung.
     
    melda und cbr-ps gefällt das.
  13. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Aber das doppelte Gewicht ist doch ein sehr deutlicher Mehrwert, zumal man nur 25% mehr Geld dafür ausgeben muss.

    Ist es zuviel verlang, wenn ich dich um Argumente bitte, warum die neue Mignon der alten Zenith vorzuziehen ist?
    Warum ist für dich subjektiv die Atom besser als die neue Mignon?
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    14.101
    Kaufst Du Masse Material oder Funktion? Welchen Mehrwert an Funktion liefert dir das doppelte Gewicht?
    Aber gut, wenn dir persönliche eine massive, konservative Bauweise mehr Wert ist als eine modernisierte etwas leichtere Mühle, dann ist das ok. So hat jedes Modell seine Daseinsberechtigung.
     
    CTKFA, melda und Tigr gefällt das.
  15. #15 Wrestler, 07.04.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    2.163
    wenn viel masse ein indiz für qualität wäre, würden wir alle dicke ami schlitten und suv´s fahren.
    das mahl geräusch der mignon ist deutlich leiser geworden, das ergebnis des mahlguts steht der zenith in nichts nach, die timer sind jetzt gut.
    einen signifikanten schritt nach vorne würdest du evtl noch mit der atom machen, größere mahlscheiben, noch leiser, aber totraum minimal größer.

    wenn man sich auf single dosing einlassen würde, wäre der totraum bei entsprechender mühle nicht mehr vorhanden.
    die frage wäre doch, was möchtest du und was für espresso wirst du trinken?
    hast du eine feste stammbohne, willst du häufig die sorten wechseln, eher klassisch oder ... ?
    mit einer mignon specialita machst du nix falsch, sie ist ein guter allrounder und noch relativ neu.
    es wurden viele kleinigkeiten verbessert und sie bietet für das geld ein gutes gesamtpaket.

    früher gab´s die alte mignon und als stufe drauf die zenith.
    jetzt gibt´s die neue mignon und die atom.
     
    CTKFA, ok592 und cbr-ps gefällt das.
  16. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Ich trinke seit Jahren immer nur diesen: Lavazza Espresso Perfetto.
    Ich hoffe, ihr haltet mich jetzt nicht für einen Espresso-Banausen!
     
  17. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    698
    Doch!
    :D
     
    NiTo, CasuaL, Wrestler und 2 anderen gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    14.101
    Dann ist ehrlich gesagt die Mühlenwahl weniger entscheidend für das Ergebnis in der Tasse, dem beschränkten Potential der Bohnen dürfte jede Mühle gerecht werden. Damit ist das Auswahlkriterium wohl eher Optik und Komfort. Wobei ich 500€ und mehr für die Anforderung für überzogen halte.
     
    CasuaL und melda gefällt das.
  19. CTKFA

    CTKFA Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Puh, das tut weh! So schlimm?
     
  20. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    543
    Ja, so schlimm. Halbwegs frisch geröstet nicht ganz so schlimm, aber man könnte sich mal nach was neuem umsehen
     
Thema:

Empfehlung Espresso-Mühle ~500 €

Die Seite wird geladen...

Empfehlung Espresso-Mühle ~500 € - Ähnliche Themen

  1. Vernünftiges Sieb für WMF Lumero Espresso Siebträger

    Vernünftiges Sieb für WMF Lumero Espresso Siebträger: Hallo liebe Community, eine leidige Frage zum Thema Sieb. Bei der Lumero wurden leider nur Crema-Siebe mitgeliefert. Bisher konnte ich keine...
  2. E61 Bezughebel schnallt zurück (hier Profitec pro 500)

    E61 Bezughebel schnallt zurück (hier Profitec pro 500): Tach zusammen. Alle paar Wochen, nachdem ich die E61 mit Kaffeefettlöser behandelt habe, geht das Spiel von vorne los. Kaffee beziehen, Hebel...
  3. TAZZA - Vorstellung unseres Coffeeshops

    TAZZA - Vorstellung unseres Coffeeshops: Liebe/r Kaffeeliebhaber/in, uns freut es sehr heute unseren Onlineshop für exklusiven, nachhaltigen und fairen Kaffee zu präsentieren. Du wirst...
  4. Kaufempfehlung Siebträger f. Einsteiger ; 1 koffeinarmer/freier Espresso&Cappucino pro Tag

    Kaufempfehlung Siebträger f. Einsteiger ; 1 koffeinarmer/freier Espresso&Cappucino pro Tag: Hallo zusammen, ich komme von einem DeLonghi Vollautomaten (ECAM 25.120.B) und möchte nebenbei noch "gescheiten" Espresso und Flat white inkl....
  5. Was ist das für eine Mühle?: ECM Mühle baugleich mit Anfim CT

    Was ist das für eine Mühle?: ECM Mühle baugleich mit Anfim CT: Hallo liebe Kaffeefreunde, # bei der Arbeit habe ich beim Äufraumen noch eine Kaffeemühle gefunden. Sie ist von ECM. Auf der Mühle steht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden