Kaufberatung handhebel die xte.

Diskutiere Kaufberatung handhebel die xte. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe derzeit eine Silvia mit Ito kit und bin damit auch ganz zufrieden aber ich hätte gerne als nächste Maschine einen Federhebel. Wichtig...

  1. #1 lukas1321, 16.04.2024
    lukas1321

    lukas1321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2022
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    76
    Ich habe derzeit eine Silvia mit Ito kit und bin damit auch ganz zufrieden aber ich hätte gerne als nächste Maschine einen Federhebel.

    Wichtig wäre mir PID da ich fast nur helle Röstungen trinke
    -einstellbarer Druck (keine Ahnung bei welchen man die Feder einstellen kann.
    -Tankbetrieb
    -dual boiler
    Optional wäre schnelle aufheizzeit

    Preis bis 3000 billiger geht immer teurer ungerne aber im Notfall geht da noch was.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.793
    Zustimmungen:
    41.681
    Profitec Pro800 hätte alles bis auf Dual Boiler (wofür beim HH?) und anpassbare Kennlinie, was beim klassischen Feder-HH auch nur aufwändig durch einen Federwechsel geht.
    Eine LM Leva! mit mehr Optionen wäre dann sehr deutlich über Budget…

    Wenn Du großen Wert auf DB mit Profiling legst, verabschiede dich vom Feder-HH und schau Dir die Xenia DBL an.
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    13.026
    Zustimmungen:
    20.707
    Sucht er doch eh schon
    [Maschinen] - Suche Xenia DBL
     
    Andreas 888 und cbr-ps gefällt das.
  4. #4 quick-lu, 16.04.2024
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    17.093
    Zustimmungen:
    24.527
    Das schränkt es ziemlich ein, Nurri und ACS (Vesuvius bzw. Vostok).
    Beide deutlich über Budget. Dafür hätten die alles, was du dir wünschst.
     
    Lancer und cbr-ps gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.793
    Zustimmungen:
    41.681
    OK, da ist wohl jemand noch sehr unschlüssig…:rolleyes:
     
  6. #6 Sansibar99, 16.04.2024
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    4.564
    Zustimmungen:
    7.157
    Hm...

    einstellbare Hebelkraft?
    Geht nur ohne Feder. Oder für fünfstellig bei LM Leva.

    Tankbetrieb?
    Dann braucht die Maschine eine Pumpe, z.B. Strega

    Dual Boiler?
    Wozu?

    Schnelle Aufheizzeit?
    Die massive Brühgruppe muss auf Temperatur kommen... Das braucht Zeit oder elektrische Zusatzheizung, z.B. Strega

    Ich glaube, Du musst noch ein wenig nachdenken...
     
    _aton, Kaffee_Eumel, mabuse205 und 3 anderen gefällt das.
  7. #7 yoshi005, 16.04.2024
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    6.250
    Mir fällt noch die Quickmill Hybrid QM75 ein - ein echter Exot: Quickmill Hybrid QM75
    Müsste noch bei Espresso Technika in Hamburg zu besichtigen sein.
     
    Kaffee_Eumel, Krillseeka und Lancer gefällt das.
  8. majoj

    majoj Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2022
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    282
    Ich meine gelesen zu haben, dass die neue KvdW HH ebenfalls eine vorspannbare Feder erhält. Dürfte aber auch beim mehrfachen des Budgets liegen.
     
  9. #9 silverhour, 16.04.2024
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    15.108
    Zustimmungen:
    12.966
    @lukas1321 , bitte nicht falsch und vor allem nicht als "Angriff" verstehen, aber kann es sein, daß Du das Prinzip einer Handhebelmaschine nicht wirklich verstanden hast?
    Dem Anforderungsprofil nach bist Du wohl mit einer pumpenbetriebenen Dualboilermaschine, z.B. einer E61 Maschine mit Flowcontrol, wesentlich besser beraten als mit einer Handheblerin, die bauartbedingt eben eine gewisse Charakteristik mit Vor- und Nachteilen hat.
     
    cbr-ps gefällt das.
  10. #10 lukas1321, 16.04.2024
    lukas1321

    lukas1321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2022
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    76
    Zu den Aufgetauchten Fragen.
    Xenia suche ich immer noch aber die wird erst richtig interessant mit paddle und flusssteuerung und löst dann die silvia ab(die bleibt so oder so als 2.)
    Dual boiler weil ich dachte PID geht nicht mit 2kreiser?(kann ich mich auch irren)
    Federdruck einstellbar meine ich nur ob man statt der meist verbauten 9-11bar eine 6-7bar feder einbauen kann oder die vorhandene abschwächen.
    aufheizzeit wäre zwar schön kann ich aber verzichten.
    Kenne mich mit Handheblern einfach sehr wenig aus bisher und möchte das daher ändern
     
  11. #11 lukas1321, 16.04.2024
    lukas1321

    lukas1321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2022
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    76
    verstehe das keinesfalls als angriff oder so daher alles gut. Es gibt eben doch blöde fragen und ich stelle vermutlich zwecks unkenntnis noch so einige davon
     
  12. #12 lukas1321, 16.04.2024
    lukas1321

    lukas1321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2022
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    76
    die gibt es aber nur 2 gruppig oder?
     
  13. #13 yoshi005, 16.04.2024
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    6.250
    Da müsste man mal bei Espresso Technica nachfragen - die wird mit ziemlicher Sicherheit individuell zusammengeklöppelt.
     
    lukas1321 gefällt das.
  14. #14 shadACII, 16.04.2024
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    4.840
    Wie ists mit der OE Argos? Hat ein PID, und wechselbaren Federn, Tankbetrieb, recht schnell auf Temperatur und ist locker im Budget.
     
    Andreas 888 gefällt das.
  15. #15 quick-lu, 16.04.2024
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    17.093
    Zustimmungen:
    24.527
    Geht schon, macht nur keine Sinn.
    Die Frage ist, macht Dualboiler beim Feder-HH Sinn?:)
     
  16. #16 lukas1321, 16.04.2024
    lukas1321

    lukas1321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2022
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    76
    hatte ich auch schon auf dem schirm aber zum einen ist die lieferzeit da recht ungewiss und ich mag die optik nicht so wirklich. und es gibt bisher nur wenige erfahrungen und die finden regelmäßig noch kleine mängel. sonst ist die auch schon mit in der auswahl
     
  17. #17 silverhour, 16.04.2024
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    15.108
    Zustimmungen:
    12.966
    Das ist ja nicht schlimm, das kann man ja ändern. Und manchmal ist es auch hilfreich wenn man nicht weiß, daß etwas nicht geht ;)

    Just my 2 Cents (denn 10 KN'ler haben ja bekanntlich 15 Meinungen)....

    PID hat eigentlich nichts was es für helle Röstungen grundsätzlich notwendig macht. So ein PID steuert eigentlich nur die Heizung des Boilers, wie auch Pressostate oder Thermostate, macht das aber genauer / mit kürzeren Heizzyklen / anpass- & einstellbar. Die meisten Vorteile - Reduzierung von Temperaturschwankungen auf ein kaum spürbares Minimum - machen sich nur bei Einkreisern bemerkbar, da Zweikreiser, aber auch die meisten Einkreis-Handhebler etwaige Schwankungen eh wegbügeln (Stichwort Masseträgheit). Es bleibt der Komfort des Einstellens. Und ja, auch ohne PID kann man hervorragend helle Espressi zubereiten.

    Inwieweit für welche Brühgruppe welche alternativen Federn verfügbar sind müsste je nach Gruppe gecheckt werden. Der Tausch der Feder ist aber nichts, was sich für "täglich" eignet. Interessanter als der maximale Druck ist aber der Druckverlauf, der anders als bei Pumpenmaschinen ist.

    Die Idee von Dualboilern ist es, die Nachteile von Zweikreisermaschinen zu umgehen: Indirekte Temperaturregelung über den Dampfboiler und Überhitzung des HX bei längerer Nichtnutzung. Beides ist so bei Handheblern nicht gegeben bzw. nicht möglich.
     
    Röstgrad, yoshi005 und cbr-ps gefällt das.
  18. #18 lukas1321, 22.04.2024
    lukas1321

    lukas1321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2022
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    76
    Nach viel Recherche wird es wohl jetzt eine ACS evo Leva v2.
    Der automatische shotabbruch und die anderen Features haben es mir angetan auch wenn dafür erstmal noch ein wenig sparen angesagt ist.
     
  19. #19 yoshi005, 27.04.2024
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    6.250
    Nachtrag hierzu: Foto von heute
    [​IMG]
     
    Röstgrad und Lancer gefällt das.
Thema:

Kaufberatung handhebel die xte.

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung handhebel die xte. - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Handhebelmaschine und Mühle

    Kaufberatung Handhebelmaschine und Mühle: Moin, ich bin die Tage schon mehrmals über euer schönes Forum gestolpert und habe schon recht viel quer gelesen. Ich habe Bock auf guten...
  2. Kaufberatung Federhandhebel-Maschine

    Kaufberatung Federhandhebel-Maschine: Hallo zusammen, seit nun ca. zwei Jahren bin ich in der Siebträger- und Espresso-Welt unterwegs. In dieser Zeit habe ich eine ganze Menge...
  3. [Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine

    [Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine: Guten Tag zusammen, nach jahrelangem treuem Dienst meiner La Peppina wird es bei mir Zeit für etwas Neues. Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden...
  4. Kaufberatung: Erster ST - Handhebel

    Kaufberatung: Erster ST - Handhebel: Hallo zusammen, ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Siebträger. Problem ist nur, dass ich nicht um die 1T€ ausgeben mag, aber...
  5. Kaufberatung: Handhebel (Strega)

    Kaufberatung: Handhebel (Strega): Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Espressomaschine und passender Mühle. Nach einer Reise durch die Region Neapel haben es mir...