Quickmill Novate M Temperatur erhöhen???

Diskutiere Quickmill Novate M Temperatur erhöhen??? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Morgen an alle, Ich habe eine Quickmill Novate M seit mehr als 10 Jahren mit der ich eigentlich NIE zufrieden war. Da eine FRancis Francis...

  1. #1 beyreuth, 27.04.2019
    beyreuth

    beyreuth Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen an alle,
    Ich habe eine Quickmill Novate M seit mehr als 10 Jahren mit der ich eigentlich NIE zufrieden war. Da eine FRancis Francis X1 mit ESE Pads immer zur Verfügung stand und wesentlich besseren Kaffee machte, hat mich die Quickmill weniger gekümmert. Jetzt ist die Francis weg und bin (solange keine bessere Espressomaschine momentan) auf die Quickmill angewiesen.
    Der Espresso den die Quickmill Novate M aus den ESE Pads macht ist eher schwach, crema bildet sich keins und es scheint mir dass entweder die Brühtemperatur schwach ist oder der Pumpendruck zu stark (der Kaffe fliesst wesentlich schneller heraus als bei den Francis X1).
    Was meint Ihr, kann man die Brühtemperatur bei diesem Model erhöhen, bzw. den Pumpendruck regulieren? Oder gäbe es da andere Faktoren für den schlechten Kaffee?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten
    LG
     
  2. #2 Sebastiano, 27.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    1.697
    Hallo @beyreuth,

    ich kenne das Modell Novate M nicht aus eigener Erfahrung, grundsätzlich dürfte es sich wohl um eine spezielle und recht seltene Ausführung des Quickmill Grundmodells 0820 mit Mengendosierung handeln.

    Dein Kaffee fließt zu schnell. Besitzt Deine Maschine den speziellen ESE/Pad-Brühkopf und den Pad-Siebeinsatz? Falls nein, dann ist nicht etwa ein zu hoher Pumpendruck für den zu schnellen Durchlauf verantwortlich sondern hat schlicht den Grund, dass Deine Maschine technisch eben nicht für Pads ausgelegt ist. Du könntest es mit einigen Sekunden Pre-Infusion versuchen, eventuell ist aber auch der Mahlgrad Deiner Pads zu grob oder der Kaffee nicht frisch genug.

    Caffè-Brühtemperatur erhöhen. Wenn Deine Maschine einen Thermoblock mit Dampf-Funktion besitzt, kannst Du durch getimtes Einschalten der Dampfheizstufe die Caffè-Brühtemperatur nach oben beeinflussen (siehe: aktives Temperatursurfen).

    Begleitende Information

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  3. #3 beyreuth, 27.04.2019
    beyreuth

    beyreuth Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die rasche Antwort Sebastiano,
    Ja, es handelt sich um eine "Ausführung des Quickmill Grundmodells 0820 mit Mengendosierung handeln", was aus meinenRecherchen im Net herausgeht.
    Was den "speziellen Pad-Brühkopf und den Pad-Siebeinsatz?Brühkopf" anbelangt, ja, meine Quickmill hat den gleichen, wie im link Quickmill 810, Chialde/E.S.E./Pad Version
    abgebildet. Ich habe mit der Maschine zwei Siebträger erhalten, einmal ESE und einmal für gemahlenen Kaffee, wobei, wenn man gemahlenen Kaffee zubereiten will muss man am Brühkopf eine Aluscheibe mit einem etwas grösseren Sieb (als für die ESE Pads) montieren. Hoffentlich habe ich mich richtig ausgedruckt, um verstanden zu werden. Der Wechsel ist einfach und nimmt eine Minute nur.
    Wenn ich versuche, zuerst Dampf zu entnehmen, wie vorgeschlagen, dann erhöht sich die Temperatur ersichtlich, aber das Wasser kommt gemischtmit Dampf zischend heraus. Auch dann wird der Kaffee nicht gut.
    Da ich eine BFC Lira 1GR als Projekt langsam repariere muss ich noch mit der Quickmill auskommen.
    Grüsse
     
  4. #4 Sebastiano, 27.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    1.697
    Das hört sich ja recht komfortabel an, dass Du den Brühkopf Deiner Maschine sogar für 'Dual-Use' auch auf 'frisch' gemahlenen Kaffee umrüsten kannst – na, wie wäre es denn mal mit einem Versuch und einen quasi garantiert schmeckbaren Qualitätsgewinn in der Tasse… ;)
    Für gute und sicher reproduzierbare Ergebnisse ist beim. Aktiven Temperatursurfen .das exakte Timing wichtig – so wie in der verlinkten Beschreibung aufgeführt. Nicht jeder Kaffee verträgt jede Temperatur. Hier ist also die empirische Methode mit etwas 'Spaß am Gerät angesagt' – das heißt es wird ausprobiert… Je nach Dauer des Vorheizens mittels Dampfheizstufe kann durchaus etwas Dampf aus dem Brühkopf strömen, das wäre also 'normal'…
    'Auch dann wird der Kaffee nicht gut' .ist eine zu vage Beschreibung, deren Ursache so nicht zu identifizieren ist. Spontan tippe ich aber erneut auf passende, frische Pads.

    Und wenn Du Deine Maschine seit 10 Jahren besitzt aber wohl längere Zeit nicht genutzt hast – wie sieht es denn mit der Sauberkeit hinter dem Duschensieb aus, und einer eventuellen Duchlaufentkalkung, die in Deinem Fall dann wohl eher einer Durchlauf-Reinigung gleich käme:
    Durchlaufentkalkung/Reinigung Quickimill Thermoblock

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  5. #5 beyreuth, 27.04.2019
    beyreuth

    beyreuth Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke Sebastiano,
    Die Maschine wurde von mir regelmässig entkalkt sowie der Brükopf gereinigt. Zuletzt gestern. Eine zeitlang habe ich den gemahlenen Kaffee genossen, nun in der Morgenhetze zwischen Aufstehen und geschwind zur Arbeitgehen gibt es eher wenig Zeit für gemahlenen Kaffee zuzubereiten. Von daher der Umstieg. Ansonsten habe ich mit recht verschiedenen Pads versucht und es gab keine Verbesserung, leider. Die Francis X1 war im Vergleich (öfters parallel Kaffe mit beiden Maschinen gemacht) immer viiiiel besser. So es bleibt mir das Temperaturrurfen. Oder bald eine Siebträgermaschine (was bereits im Kopf arbeitet), wenn man es mit der Reparatur der BFC Lira nicht kriegt.
    Gruß
     
  6. #6 Sebastiano, 27.04.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    1.697
    Na die Siebträgermaschine hast Du mit Deiner Quickmill bereits im Haus, wenn Du den Brühkopf tatsächlich so einfach umrüsten kannst…
    Und der vermeintliche Zeitfaktor des morgens ist ja wohl eher ein imaginär gefühlter, als ein tatsächlicher… Aber gerade der morgendliche qualitativ wahrscheinlich 'bessere' Caffè aus frisch gemahlenen Bohnen dürfte doch zudem ein persönlicher Gewinn sein und den Start in den Tag beflügeln… ;)

    Auf geht's…
    Gruß, Sebastiano
    .
     
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    448
    Wenn ich das richtig lese hast du die Dampflanze beim Surfen ausgeklappt!?

    Die bleibt eingeklappt und nur der Schalter wird betätigt. 5/6 Klack Töne der Pumpe, ausschalten und dann beziehen.
     
  8. #8 furkist, 27.04.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    390
    ..einer der Gründe könnte das Kaffeepulver sein. Ich kenne mich zwar nicht mit ESE Pads aus. Aber ich denke, auch in diesen Pads ist Kaffeepulver drin, welches altert. Ich weiß nicht, wie "alt" die Pads sind, die du verwendest.
    Oder verwendest du den Siebträger für Kaffeepulver ?
     
  9. #9 beyreuth, 28.04.2019
    beyreuth

    beyreuth Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke Sekem und furkist,
    Ja, die Dampflanze war herausgezogen. Jetzt werde ich so versuchen, wie Sie mir geraten haben. Was das Alter der ESE Pads anbelangt, kann ich mich nicht äussern. Der Vergleich, gleichzeitig mi den gleichen ESE Pads zwischen der Quickmill und der Francis X1 ist eindeutig. Die Francis X1 gibt bei weitem besseren Espresso, mit Crema auch, während der Kaffee der Quickmill kälter, ohne Crema und mit schlechteremGeschmack herauskommt. Probiert habe ich mit sehr unterschiedlichen Pads und die Quickmill hat es nie geschafft. Nicht ausgeschlossen, dass ich sie wieder auf Kaffepulver umrüste.
    LG aus Belgien
     
  10. #10 furkist, 28.04.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    390
    ..und wenn der Kaffee dann auch kälter ist ? ....
    Vielleicht solltest du als erstes untersuchen, weshalb der Kaffee kälter ist. Vielleicht mal ohne Pulver einen Leerbezug machen und die Temperatur messen. Oder mit einem Messgerät die Kesseltemperatur, vielleicht ist ein Thermostat defekt ?
     
  11. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    448
    Die hat keinen Kessel - Durchlauferhitzer.
    Die Temperatur ist nur abhängig von den beiden Thermostaten für Bezug und Dampf. Wobei irgendwann die Schalttemperatur des Thermometers für den Bezug von 105 auf 110 Grad gewechselt hat. @Sebastiano weiß das genauer.
     
  12. #12 Sebastiano, 29.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    1.697
    105/110°C Caffè-Thermostat. Den exakten Zeitpunkt oder in welchen Baureihen die 110°C Thermostate verbaut werden kenne ich auch nicht. Das lässt sich aber leicht feststellen, denn irgendwo auf dem Thermostat sollte sich eine Kennung befinden. Bei den älteren wohl oben auf dem Gehäuse, bei den neueren unter dem Gehäuse siehe hier: https://www.sf-ersatzteile.de/out/p...aschinenthermostat110cfrquickmillte0900vf.jpg

    Einige Thermoblock-Quickmiller aus dem Forum haben den älteren 105°C erfolgreich gegen den neueren 110°C ausgetauscht. Manche haben eine zusätzliche Unterlegscheibe zwischen Thermoblock und Thermostat platziert, um durch eine 'verzögerte' Messung die Temperatur über den eigentlichen Schaltpunkt hinaus geringfügig zu erhöhen, was ja wohl auch mit der alten 105°C Version ginge.

    Passender 110°C Caffè-Thermostat
    Quickmill Thermostat 110°C | SF Ersatzteile
    (Bauhöhe der Anschlussklemmen beachten)

    Begleitende Information zu Schaltpunkten der Thermostate bei Quickmill Thermoblockmaschinen ohne PID
    Caffè: 105/110°C
    Dampf: 130/135°C
    Überhitzungsschutz/Schmelzsicherung: 160°C

    Gruß, Sebastiano
    .
     
    Sekem gefällt das.
  13. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    448
    Wobei dieser Thermostat bei meiner 0820R nicht passen würde, solange ich ihm nicht die Ohren flachbiege. :)
     
  14. #14 Sebastiano, 29.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    1.697
    Ein guter Hinweis – es wurden wohl auch unterschiedliche Thermostat-Versionen verbaut.

    ich kenne die Bauhöhe/Innereien der Novate M nicht aus eigener Erfahrung, hier zum Vergleich:
    Beispiel 1 Modell 0820: Quickmill 0820, ausführlicher Erfahrungsbericht.
    Beispiel 1 Modell 0835: Quickmill 0820, ausführlicher Erfahrungsbericht.
    .
     
    Sekem gefällt das.
  15. #15 Cappu_Tom, 29.04.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    1.083
    Zuerst würde ich an den Bezugsparametern drehen, damit der Durchfluss so einigermaßen passt:
    Kurze Durchlaufzeit (= höherer Durchfluss) beim TB ergibt kälteren Kaffee.
    Der Thermostat ist natürlich auch nicht auszuschließen
     
  16. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    448
    Wenn ich mir den ersten Post nochmal durchlese, ist mir eigentlich alles klar: die pads sind zu grob gemahlen für die QM.
     
Thema:

Quickmill Novate M Temperatur erhöhen???

Die Seite wird geladen...

Quickmill Novate M Temperatur erhöhen??? - Ähnliche Themen

  1. VISTA ROMA / Quickmill 07000 Michelangelo

    VISTA ROMA / Quickmill 07000 Michelangelo: Einen wunderschönen guten Morgen zusammen. Ich habe eine VISTA ROMA hier stehen, welche im Großen und Ganzen, baugleich mit der Quick Mill...
  2. Quickmill Silvano - kein Membranregler?

    Quickmill Silvano - kein Membranregler?: Seit ca. 1 Jahr nutze ich die Quickmill Silvano Evo und bin mit ihr sehr zufrieden. Sie macht tollen Espresso, ist schnell aufgeheizt, verbraucht...
  3. Quickmill evo 70 - Dampfbezug?

    Quickmill evo 70 - Dampfbezug?: Hallo, an meiner neu erworbenen Quickmill Evo 70 3140 schaffe ich es nicht mit dem Dampf Milch aufzuschäumen. Der Dampf erscheint mir zu schwach....
  4. Bezzera MITICA - Kesseltemp. erhöhen

    Bezzera MITICA - Kesseltemp. erhöhen: Hallo, nur eine kurze Frage um wirklich sicher zu gehen. Mein Röster hat mir empfohlen, die Röstung etwas heißer zu extrahieren. Dazu würde ich...
  5. Reinigungsanleitung Quickmill 0820

    Reinigungsanleitung Quickmill 0820: Hallo Zusammen Nachdem ich hier selbst erst mal gelesen habe bevor ich mich an die Reinigung meiner Quickmill 0820 getraut habe, wollte ich eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden