Saeco Aroma - Braunes Wasser nach Überhitzung

Diskutiere Saeco Aroma - Braunes Wasser nach Überhitzung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Freunde, ich habe ein Problem mit meiner Saeco-Aroma. Gestern Abend hatte ich nach dem Milchaufschäumen vergessen die...

  1. #1 Philesiv, 08.02.2019
    Philesiv

    Philesiv Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kaffee-Freunde,

    ich habe ein Problem mit meiner Saeco-Aroma. Gestern Abend hatte ich nach dem Milchaufschäumen vergessen die Kaffeemaschine wieder auszuschalten. Nach etwa vier Stunden habe ich Bemerkt, dass die Aroma noch an (im Dampfmodus) ist und habe diese Direkt ausgemacht.

    Heute früh wollte ich meinen allmorgendlichen Cappuccino zubereiten, da bemerkte ich, dass sich in meinen Auffangbehältnis unter der Dampflanze (meine Saeco ist etwas inkontinent und Tropft gerne aus der Dampfdüse, für Tipps wäre ich hier auch dankbar ;) ) bräunliches Wasser befindent.
    Deshalb habe ich erstmal noch Wasser über die Dampflanze abgelassen, was wirklich erst braun war, dann immer etwas klarer wurde, bis das Wasser letztlich wieder ganz normal aussah.

    Das ganze abgelassene Wasser roch "verbrannt", vielleicht etwas wie angeschmorter Gummi würde ich sagen (würde mich hier aber nicht festlegen), aufjedenfall nicht so, dass ich es trinken wollte.

    Ich habe die Maschine mittlerweile aufgeschraubt, konnte auf den ersten Blick aber keine verschmorten Teile feststellen.

    Habt ihr Tipps für mich, woran das liegen könnte? Sollte ich den Brühkessel mal auseinander nehmen?

    Danke für eure Antworten und Liebe Grüße

    Philesiv
     
  2. #2 Wrestler, 08.02.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    1.060
    Wenn soweit alles ok ist, würde ich eher mal versuchen das Wasser laufen zu lassen.
    Du hast die Maschine für ein paar Stunden am Anschlag "gefahren".
    Das alles reichlich überhitzt ist/War ist Dir ja selbst klar.
    Aufmachen würde ich noch nicht. Du hast nochmal Glück gehabt, würde ich meinen.

    Die tropfende Dampflanze hört sich für mich wie bei der gaggia cc an.
    Vermutlich oben die verschraubung undicht.
    Die Dampflanze sollte man nur vorsichtig zudrehen, ansonsten neigt sie schnell zum Tropfen.
    Über den Ersatz kommt man dann nicht herum.

    Edit
    Gaggia Classic Dampfventil undicht nach "Reparatur"
    Reparatur: Gaggia Classic
    Gaggia Classic Entkalken und Reparatur
     
    Philesiv gefällt das.
  3. #3 Toppo78, 08.02.2019
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    43
    Im Kessel wirst du vermutlich nix finden, ist Edelstahl und die Dichtungen dürften eigentlich auch längere Zeit die dampftemperatur aushalten. Ansonsten hätte Saeco da was grundlegend falsch ausgelegt.

    Ich würde großzügig mit Frischwasser durchspülen bzw. an den einzelnen Baugruppen schnuppern wenn du sie eh schon auseinander hast mit einiger Entfernung zum Rest der Maschine. Vereinfacht die sensorische Suche wenn du nicht die ganze maschine beschnupperst, sondern einzeln.

    Nachhaltig verkokelt dürfte da im Wasserkreislauf eigentlich nichts sein, es sei denn dass bei deinem Langzeitversuch :D der Kessel gleichzeitig leer war. Dann dürfte aber als erstes die Heizung durchbrennen, wenn sie noch aufheizt ist da wohl alles im Lot.
     
    Philesiv gefällt das.
  4. #4 Toppo78, 08.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2019
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    43
    Da hat die Saeco einen entscheidenden Vorteil zur Gaggia: man kann das Dampfventil zerlegen, sprich die kleinen Dichtungen tauschen. Den Drehknopf rausdrehen, dann innen den Sicherungsring von der Welle entfernen und dann ganz herausdrehen. Dichtungen tauschen und das ganze wieder rückwärts zusammen bauen.

    Ersatzteile für die Aroma bekommst du zB bei SF-Ersatzteile ganz gut.

    Edit: ich würde deine maschine noch mal auf weitere evtl zu tauschende Teile prüfen (zB der verkokelte Schalter) . Ansonsten zahlst du glaube ich 6€ Versand für zwei kleine Dichtungen
     
    Philesiv und Wrestler gefällt das.
  5. #5 Philesiv, 09.02.2019
    Philesiv

    Philesiv Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt schon zwei Wasserbehälter durchgespühlt, der Geruch vom Wasser ist aber immer noch komich. Außerdem ist mir aufgefallen, dass dabei ein paar schwarze Partikel mit aus dem Wasserauslauf kamen.

    Um wirklich sicher zu gehen werde ich aber vermutlich nicht drumherum kommen mal den Boiler auszubauen und mir das Innere anzusehen und die Teile wie Toppo schrieb einzeln "beschnuppern".
    Gibt es dafür irgendwelche Tipps? Solte ich dort was beachten? Habe die Maschine bis jetzt noch nie so weit zerlegt...

    Das Aufheizen der Maschine geht übrigens ganz normal

    Danke für den Tipp. Ich werde bei der Gelegenheit gleich noch die Ventilspindel für das Heiswasser autauschen, dann rendiert sich die Bestellung wenigstans auch schon wieder ;)
     
  6. #6 Toppo78, 09.02.2019
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    43
    Pass auf deine Finger auf, die Kanten der beiden Kesselhälften sind sauscharf. Entgraten war bei Saeco wohl unbekannt...

    Ansonsten nur das übliche:

    - Stecker beschriften (nummerieren)
    - genug Fotos machen
    - keine aluteile wie zb die Brühgruppenblende in Kaffeefettlöser legen :mad::(o_O

    Nur Mut, das ist kein Hexenwerk!

    Und nur der Vollständigkeit halber: vor dem Schrauben Stecker ziehen! Im Innern der Maschine liegen sonst 230V an!

    Sorry für die Klugpuperei, aber man weiss ja nie wer den Post mal liest und drauflosschraubt...

    Ansonsten kannst du auch gerne ne PN schreiben wenn du irgendwo nicht weiterkommst. Hab schon mehrere Aromen überholt.
     
    espressionistin gefällt das.
  7. #7 Toppo78, 09.02.2019
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    43
    Die Krümel könnten auch kaffeefett sein... Müssten dann an der Brühgruppe bzw dem unteren Kessel Teil außen zu finden sein. Vielleicht hat die hitzekur da was verschmurgelt und gelöst. Wenn die ablagerungen schon was länger da sind riecht das bestimmt nicht lecker.
     
  8. #8 tangolem, 09.02.2019
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    48
    Nach ca 4 Stunden im dampfmodus müsste das Wasser im kessel verdampft sein und die Heizung hat munter im trockenen weiter geheizt.
    Wenn du Pech hast dann sind die schwarzen Partikel teile von der Heizung.
    Auf jedem Fall kessel aufschrauben und die Heizung auf Risse usw. überprüfen.
     
  9. #9 Wrestler, 09.02.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    1.060
    Aber wenn die Heizung defekt ist, würde sie doch nicht mehr heizen?

    Saeco Aroma löst FI-Schalter aus

    Sorry im übrigen für die Links zur gaggia cc.
    Sind hier natürlich nur bedingt hilfreich.
     
    Toppo78 gefällt das.
  10. #10 Philesiv, 12.02.2019
    Philesiv

    Philesiv Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten, ich habe eben die Maschine auseinandergebaut.
    In der Brüheinheit wer es echt ganz schön dreckig, unten hat sich schon eine art feiner Dreck gesammelt. Auch die Heizung hat außen noch schwarze Ablagerungen. Gibt es hier irgendwo eine Anleitung wie ich die am Besten ausbaue? Da habe ich mich noch nicht ran gedraut.. Muss ich dafür oben die Muttern aufschrauen?
    Außerdem habe ich etwas Skrupel, den Schlauch, der in die Brüheinheit geht, einfach raus zu ziehen. Der Sitzt da ganz schön fest..

    Beim Aufschrauben der Brüheinheit war ich aus etwas ungeschickt und habe zu spät gemerkt, dass die Schrauben auf der einen Seite andersrum aufgedreht werden. Da ist mir natürlich gleich mal eine Abgebrochen :mad: Ich hoffe mal so eine Schraube bekommt man im Baumarkt :D
     
  11. #11 Toppo78, 12.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2019
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    43
    Die beiden Messingschrauben mit jeweils einem Stecker dran sind die Befestigungen der Heizung. Die 3 Schrauben links gehören zu den Thermostaten und der Messingstutzen rechts mittig ist der Tankzulauf.



    Poste doch mal ein Foto von deiner Heizung, vielleicht kannst du dir den Ausbau ja sparen.

    Die Schrauben sind Standardware, die solltest du im gut sortierten Baumarkt bekommen.
     
    Philesiv gefällt das.
  12. #12 furkist, 12.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    217
    Ich habe mal einen Teekessel auf dem Herd vergessen.
    Der war innen dann auch ganz schwarz, der Kalk ist wohl regelrecht verbrannt. Hab den Kessel weggeschmissen.

    Soll aber nix heißen: ein Bild der Heizung wär schon gut. Ansonsten kriegst du die Heizung einfach raus, indem du mit einer passenden Nuß und Ratsche die Messingschrauben öffnest. Und den Druckschlauch hab ich nie weggebaut. lass ihn lieber dort ! Der stört nicht weiter ...
     
    Philesiv gefällt das.
  13. #13 Philesiv, 12.02.2019
    Philesiv

    Philesiv Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  14. #14 Toppo78, 12.02.2019
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    43
    Dann würd ich die Heizung doch rausschrauben und versuchen die Krümel so gut es geht mit ner Bürste abzuschrubben.

    Ansonsten gibt's die Heizung neu für 25 Taler, zB hier: Saeco Heizung 900W - 230V | SF Ersatzteile
     
  15. #15 nautilus1959, 12.02.2019
    nautilus1959

    nautilus1959 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    77
    ich würde heizung tauschen, sieht stark nach überhitzung aus
    kannst sicherlich abbürsten aber das material sieht schon sehr porös aus

    edit;

    die schwarzen partikel im wasser sind sicher teilchen von der abgesprungenen beschichtung des heizelements
     
  16. #16 furkist, 12.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    217
    Mein Vorschlag: rausschrauben. Keine grosse Sache. Und dann schön abbürsten. Und dann siehst du, ob du sie wieder blank bekommst. Wenn ja, dann bau sie wieder ein und gut. Abgesprungene Beschichtung - könnte auch besagter verbrannter Kalk sein . Wenn die oberen Spiralen dann genauso schön ist wie die unterste: prima. Ich finde die sieht noch gut aus, das kriegst du hin.


    Wenn nein, bestell eine neue Spirale. Aber meld dich dann nochmal - weil ich hatte beim Einbau einer Spirale Probleme ... das sag ich dir dann wenn du die neue Spirale hast. Und bestell dann gleich zwei kleine Dichtungsringe für die Heizspirale mit. Die große Dichtung zwischen den Kesselhälften kannst du weiterverwenden. Beim Zusammenschrauben des Kessels drauf achten, daß die Dichtung gleichmäßig drin ist.

    ..Ist eigentlich der Überhitzungsthermostat rausgesprungen ? Das ist der mittlere der drei Thermostate - der hat in der Mitte einen Stift / Knopf. Den reindrücken, dann ist er wieder "scharf".

    PS: hab schon 3 Saecos repariert, gehen alle wieder ... die 4. ist im Zulauf ...
    Und wenn du später mal eine neue Spirale brauchst: jetzt weißt du ja wie es geht, keine Hexerei...
     
    Philesiv und Toppo78 gefällt das.
  17. #17 Philesiv, 13.02.2019
    Philesiv

    Philesiv Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich kämpfe gerade noch mit den Muttern, die sitzen bei mir super fest und wollen nicht aufgehen. Habe jetzt mal etwas Öl dran gemacht und hoffe, dass sich die Muttern dadurch später drehen lassen. Außerdem ist unter der einen Mutter eine "aufgefächterte" Unterlegscheibe (siehe Foto) die zumindest den Anschein macht als würde sie sich in die Mutter Fressen.
    Gehört die dorthin oder war hier schon ein anderer Bastler am Werk?
    Bevor ich noch etwas kaputt mache: Die Muttern haben schon "normale" Drehrichtung oder? Also werden gegen den Uhrzeigersinn geöffnet.
     
  18. #18 nautilus1959, 13.02.2019
    nautilus1959

    nautilus1959 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    77
    Philesiv gefällt das.
  19. #19 furkist, 13.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    217
    Ich hatte eine Nuß und eine große Ratsche verwendet. Damit gehts.
     
  20. #20 Toppo78, 13.02.2019
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    43
    Die Fächerscheibe tut in dem Fall leider genau das wofür sie da ist: die Verschraubung gegen Öffnen sichern... Du musst quasi erst gegen die eingegrabenen Zacken der Scheibe im Messing anarbeiten
     
Thema:

Saeco Aroma - Braunes Wasser nach Überhitzung

Die Seite wird geladen...

Saeco Aroma - Braunes Wasser nach Überhitzung - Ähnliche Themen

  1. Entkalken trotz Wechsels auf weiches Wasser? - Einkreiser - E61

    Entkalken trotz Wechsels auf weiches Wasser? - Einkreiser - E61: Hallo Zusammen, ich versuche schon die ganze Zeit etwas zu finden, aber finde leider nichts Passendes. Frage: Wenn im Kessel und den Leitungen...
  2. ECM Synchronica bekommt kein Wasser

    ECM Synchronica bekommt kein Wasser: Hallo an Alle, ich habe gestern den Wassertank meiner Synchronica gründlich geputzt und das Wasser aus der Maschine komplett abgelassen. Gestern...
  3. ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung

    ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung: Hallo liebes Forum, vor ein paar Tagen, nachdem die Maschine eine Weile lief, hörte ich plötzlich einen explosionsartigen Dampfausstoß. Der Dampf...
  4. [Zubehör] Saeco Gran Crema Siebträger und Tamper

    Saeco Gran Crema Siebträger und Tamper: Hallo! Wie im Titel beschrieben suche ich einen Siebträger in der "Gran Crema" Ausführung für meine Saeco Aroma. Außerdem habe ich noch keinen...
  5. Saeco Mahlwerksmotor überprüfen

    Saeco Mahlwerksmotor überprüfen: Hallo, der Motor des Mahlwerks meiner Saeco Vienna macht keinen Muckser. Habe ihn ausgebaut und die Kohlen entnommen. Habe dann an den beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden